finanzen.net

LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 60 von 70
neuester Beitrag: 10.12.19 10:33
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 1737
neuester Beitrag: 10.12.19 10:33 von: niovs Leser gesamt: 312948
davon Heute: 387
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 70   

03.09.19 12:29

294 Postings, 760 Tage TiktakAber macht schon Sinn,

wenn man bald mit den großen Spielen will. :)  

03.09.19 12:32

8385 Postings, 5491 Tage jucheso ist es :-)

das Problem ist nur , dass die auch den Sitz in Zug haben, kann also auch nur eine Briefkastenfirma sein :-))  

03.09.19 16:04

8385 Postings, 5491 Tage jucheEs kommt Leben in die Aktie

schon wieder 20k gehandelt. Im September soll ja noch eine wichtige Meldung kommen  

03.09.19 17:24
3

139 Postings, 313 Tage maladezWoher kommt der Optimismus?

Habe hier schon lange nicht mehr geschrieben.  Aber grossartig geändert hat sich scheinbar nichts. Bis heute gibt es keine relevanten Meldungen in Bezug auf Aufträge und strategische Partnerschaften. Die jetzigen Investoren, sind auch keine strategischen Investoren, sondern Finanzinvestoren, die Venture Capital zur Verfügung stellen.
Der Halbjahresbericht hat gezeigt, dass meine Aussagen seinerzeit zur Liquiditätslage korrekt waren.

Die zwei kleinen Kapitalerhöhungen waren dringend notwendig, sind aber nur ein Tropfen Wasser auf den heissen Stein. Aber diese haben schon zu einer ganz ordentlichen Verwässerung der bestehenden Aktionäre geführt.

Sehe hauptsächlich zwei Szenarien:

1. Der Proof of Concept der Light Battery gelingt und es besteht die Aussicht einen seriösen Kunden aus der Industrie zu gewinnen. Dann bedarf die Weiterentwicklung hoher Investitionen, welche über eine oder mehrere grosse Kapitalerhöhungen durchgeführt werden. Ich denke hier an 20 Mio. Euro aufwärts. Wäre eine weitere Verwässerung. Denkbar wäre auch, dass man die Börsennotierung einstellt. Aufgrund dessen, dass man einem börsenregulierten Markt gehandelt wird, ganz einfach möglich. Ian hat ja schon mal in einem Call gesagt, er sei mit der Börsennotierung nicht glücklich. Dann könnte man leicht verzweifelten  Kleinanlegern noch Stücke abnehmen. Nichts desto trotz wäre dies für Lion noch ein positives Szenario.

2. Der Proof of Concept gelingt bei der Light Battery nicht und es gibt keine Serienaufträge. Dann bleibt noch die TÜV-Beteiligung. Die Gewinne dürften für die Strukturkosten daraufgehen. Für die Aktionäre bliebe nichts übrig.

Viel Zeit bleibt nicht. Es ist bald ein Jahr her, dass die Light Battery präsentiert wurde und man hat es jetzt gerade mal fertiggebracht Testbatterien zu bauen, welche potentiellen Kunden zur Verfügung gestellt werden können. Nicht gerade viel, wenn man die Dynamik im Markt und bei Konkurrenten sieht.  

03.09.19 19:51

8385 Postings, 5491 Tage jucheBattery Show

Auftritt gemeinsam mit Analog Devices/Linear Technology

aus der Zusammenarbeit ist auch einiges zu erwarten
 

04.09.19 09:16

8385 Postings, 5491 Tage jucheLinear Technology wurde 2016 um 15 Milliarden

US-Dollar von Analog Devices gekauft und beschäftigen ca. 5000 Mitarbeiter.

Nur als Info, mit wem da LION gemeinsam auf der Battery Show auftritt....  

04.09.19 14:20

308 Postings, 1289 Tage Bernd TÜbernahme von Lion

vielleicht erbarmt sich Analog Devices und kauft Lion für kleines Geld auf. Bei zbs. 10 ? pro Aktie wären das nur 92 Mio. ? und man hätte eine innovative Firma, mit super Produkten. Außerdem hätte man gleich einen Fuß im europäischen Markt. Für 10 ? wäre ich glücklich, würde meine Aktien sofort verkaufen. Da wäre ich bestimmt nicht der einzigste Aktionär der die Gunst der Stunde nutzen würde.  

06.09.19 12:38

8385 Postings, 5491 Tage jucheAsk schon bis 7,86 Euro sichtbar

7,860
600

7,200
667

5,000
1.000

3,950
400

3,550
1.500

3,500
1.000

3,220
150

3,200
3.500

3,080
6.000

3,010
2.000
 

06.09.19 13:39

8385 Postings, 5491 Tage jucheschon 40k gehandelt heute

es kommt Schwung in den Handel :-)

3,10 Euro  

06.09.19 13:40

81 Postings, 368 Tage Bubikopfehhhh

was ist los???  

06.09.19 13:40

22 Postings, 747 Tage Dark ShadowHat jemand eine Ahnung

warum der Kurs heute so abhebt? Ich finde keine entsprechenden News, abgesehen von denen der letzten Tage...  

06.09.19 13:42

81 Postings, 368 Tage Bubikopfhat das was

1. mit der Meldung zu tun, die im September noch kommen soll?
2. mit Varta zu tun?  

06.09.19 13:52

8385 Postings, 5491 Tage jucheda hat sich noch wer 20k gesichert,

bevor die Party startet :-)  

06.09.19 13:54

294 Postings, 760 Tage TiktakSo sehe ich das auch,

noch schnell die Stücke vorm Wochenende eingesammelt.  

07.09.19 01:20

8385 Postings, 5491 Tage jucheChart:

Langfristiger Aufwärtstrendkanal weiterhin intakt.

Die 38- und 100-Tage-Linie wurden wieder überwunden, die 200-Tage-Linie verläuft bei 3,30 Euro.

3,16 Euro

 
Angehängte Grafik:
chart_all_lione-mobility.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_all_lione-mobility.png

09.09.19 08:54

8385 Postings, 5491 Tage jucheDie erste Flasche war am Wochenende fällig

werde mir jetzt bei jedem vollen Euro eine gute Flasche gönnen, die 3-Euro-Flasche hat gemundet!

PS: den Weinkühlschrank habe ich vorsorglich schon aufgefüllt :-)

 
Angehängte Grafik:
wine-2891894_1280.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
wine-2891894_1280.jpg

09.09.19 10:22

8465 Postings, 3235 Tage halbgotttzum Kursverlauf

noch mal kurz zum Kursverlauf der Aktie.

Hier wurde massiv gebasht und die wichtigste Frage war, warum eigentlich, wer hätte davon überhaupt einen Vorteil??

Fakt ist, die diversen Basher mit unterschiedlichen Usernamen waren in diversen Foren HOCHAKTIV. Definitiv wurden auch doppelte Identitäten angelegt. Es wurde mit einem sehr großem Zeitaufwand mehr geschrieben als von irgendwelchen "Pushern", letztlich hatten die Investierten in den meisten Fällen sich nur gg. sinnlose Unterstellungen verwahrt, z.B. daß der Mavero falls er von einem Partner von Kreisel produziert werden würde, ohne Lion BMS wäre, eine haltlose und gänzlich falsche Unterstellung oder daß die TÜV Zahlen deswegen nicht kommen würden, weil sie gar nicht so gut wären, totaler Blödsinn bei +96% Gewinn. Oder daß die Investoren unbekannt wären, meine Güte, der Begriff Goldman Sachs sollte hinlänglich bekannt sein, usw. usw.

Ich habe es vor kurzem hier ausgeführt: https://www.ariva.de/forum/...sser-zukunft-551297?page=58#jumppos1470

Nun gab es eine weitere Kapitalerhöhung, diesmal 12,75% über dem Aktienkurs.

Ganz klar, die Großinvestoren haben ein klares Interesse daran, günstig einsteigen zu können. Wegen der Verwässerung müsste ein Einstieg aber eigentlich immer UNTER dem aktuellem Aktienkurs sein, falls der Aktienkurs fair bewertet gewesen wäre. Das passierte aber nicht.

Es könnte also sein, daß die Großinvestierten selber ein Interesse an niedrigen Aktienkursen hatten, eben um günstiger einsteigen zu können.

Es wurde nicht nur sehr viel gebasht, es gab auch monatelang diverse Spielchen im Orderbuch zu bestaunen. Ständig wurde nur eine einzige Aktie verkauft, als ich genau dies ggü den Bashern thematisierte, hörte das direkt auf. Wenig später waren es dann leicht höhere Stückzahlen, also 10-50 Stück, was wg der Ordergebühren genauso wenig Sinn machte.

Jetzt sind die Großinvestoren eingestiegen und plötzlich hören die Spielchen auf, aha? Da stehen jetzt größere Stückzahlen im Kauf:

https://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/lmi.htm



 

09.09.19 14:08

8465 Postings, 3235 Tage halbgotttnur daß wir uns da nicht falsch verstehen

die letzten Nachrichten finde ich ohne wenn und aber gut!

Wenn Ian Mukherjee, ehemaliger Geschäftsführer bei Goldman Sachs, so dermaßen viel zu klar höheren Aktienkursen kauft, sorgt das bei mir eben eher für Vertrauen, ich selber habe mittlerweile einen durchschnittlichen Einkaufskurs von ca. 2,70 bei einer sehr ordentlichen Gewichtung in meinem Depot von 10% statt 5%.

Ich wollte etwas ganz anderes sagen, negativ ist die monatelange Diskussion vor allem Dingen im ggü liegendem Forum. Da wurde von Niovs glatt unterstellt, es wäre 5 vor 12 weil Ian Mukherjee gekauft hätte, absurder geht es gar nicht mehr!!!!

Da ist man genau an dem Punkt, der mir seit Jahren an der Börse verhasst ist. Die "Großen" wissen angeblich Bescheid, ziehen ihre Vorteile daraus und die "Kleinen" verstehen nur Bahnhof, möglicherweise auch weil irgendwelche Quacksalber monatelang ganze Salven von Blödsinn erzählten, was dann auch noch geglaubt wurde.

Als die Wandelanleihe geplatzt ist, gab Lion eine ad hoc heraus, aus der hervorging, daß die Liqudität auch ohne dieses Geld bis zu 4 Jahre gewährleistet wäre, daraus wurde konstruiert, es stünde 5 vor 12. Dann wird eine Kapitalerhöhung 25% über dem Aktienkurs gemacht, zwischen den beiden Kapitalerhöhungen wurde von Ian Mukherjee ganz normal an der Börse weiter gekauft und niovs meinte immer noch, es stünde 5 vor 12.  Wie bescheuert muss man eigentlich sein?

Man hat hier eine wunderbare monatelange Bodenbildung und nur allein daraus bedingt eine wahrscheinliche technische Gegenreaktion. Wenn man aber das rein technische außen vor lässt und sich mit der fundamentalen Lage beschäftigt, dann bestätigen die Nachrichten diese Gegenreaktion beim Kursverlauf, ganz einfach.

Falls der Aktienkurs nochmals  zurückkommen sollte, werde ich meine Gewichtung auf mindestens 25% hochfahren. Ich bin zwar nicht so schlau wie ein ehemaliger Geschäftsführer von Goldman Sachs, muss ich aber auch nicht. Die Sachlage ist wirklich simpel genug.

 

09.09.19 14:48
1

1484 Postings, 3939 Tage niovsnichts hoert auf

sorry, aber du verzapfst hier genauso verblendete Ansichten wie du anderem Leutenin die Gegenrichtung vorwirfst.

'Hier wurde massiv gebasht und die wichtigste Frage war, warum eigentlich, wer hätte davon überhaupt einen Vorteil??"
Nein, hier wurden Sachen ganz klar in Frage gestellt und das verdammt nochmal ZU RECHT!
BerndT und ich sind hier investiert und haben uns trotzdem ernsthaft ueber die Aktie kritisch geauessert, als wir hatten bestimmt kein Interesse an angeblichen Bashen.
Wir haben aber unser Investment kritisch hinterfragt. Andere Leute koennen sich diese Fragen dann ja auch mal vor dem Invest stellen und nicht nur diese rosarote Sicht die in diesem Thread verkauft wird.

"Fakt ist, die diversen Basher mit unterschiedlichen Usernamen waren in diversen Foren HOCHAKTIV. "

Ja un die Loesung war sie auszuschliessen, BRAVO, wie Pipi Langstrumpf "ich mach mir die Welt wie sie mir gefaellt"
Und das es ruhiger geworden ist ist doch klar, es passierte ja auch nichts worueber man haette reden koennen, du warst ja auch ganz ruhig und kommst auch erst jetzt wieder mit Juche aus der Reserve, also spiel die den Ball auch mal selbst zu

"Definitiv wurden auch doppelte Identitäten angelegt. Es wurde mit einem sehr großem Zeitaufwand mehr geschrieben als von irgendwelchen "Pushern""
Das ist ne Unterstellung und mehr nicht (kommt gleich nochmal). Beweise das doch erstmal, das hast Du dir mit Juche so ausgedacht, Maladez und Mala80 sind unterschiedliche Personen und BerndT gehoert da auch nicht dazu und von mir kann selbst Juche das nicht behaupten, dafuer kennt man sich schon viel zu lange aus anderen Threads.


" letztlich hatten die Investierten in den meisten Fällen sich nur gg. sinnlose Unterstellungen verwahrt, z.B. daß der Mavero falls er von einem Partner von Kreisel produziert werden würde, ohne Lion BMS wäre, eine haltlose und gänzlich falsche Unterstellung oder daß die TÜV Zahlen deswegen nicht kommen würden, weil sie gar nicht so gut wären, totaler Blödsinn bei +96% Gewinn."
Bisher hat noch jeder auch von den angeblichen Bashern die Tuev Sued Beteiligung als einzig bisher funktionierendes Geschaeftsfeld angesehen.
Und sinnlose Unterstellungen, da bist du und Juche auch top drinnen
Unterstellt doppelt ID's
Kursmanipulationen, echt jetzt? Bitte guckt euch das Volumen an, ein echter Trader greift nen Titel mit so kleinen Umsaetzen nicht an, der kommt ja nicht rein, geschweige denn  raus ohne den Kurs massiv zu bewegen.

"Oder daß die Investoren unbekannt wären, meine Güte, der Begriff Goldman Sachs sollte hinlänglich bekannt sein, usw. usw."
Das liest sich so als ob Goldman Sachs eingestiegen waere, das ich nicht so, Ian ist ein Ex-Mitarbeiter, davon haben die 36.000 laut Wikipedia
Ok, er  hat da mal in einer gehobenen Position gearbeitet, aber ist jeder der bei Google arbeitet ist fuer dich dann ein Computergenie?
Bleib realistisch.
Und
"Es könnte also sein, daß die Großinvestierten selber ein Interesse an niedrigen Aktienkursen hatten, eben um günstiger einsteigen zu können. "
Eigentlich steckt nur Ian immer wieder ordentlich geld hier rein, wieviel die anderen investieren weiss keiner, aber nicht umsonst wird Ian immer wieder erwaehnt, denke das wird auch an der Summe liegen.
Auf Ian hat der Markt ja auch positiv reagiert, auch deine sogenannten "basher"

"Jetzt sind die Großinvestoren eingestiegen und plötzlich hören die Spielchen auf, aha? Da stehen jetzt größere Stückzahlen im Kauf: "
Der Umsatz an Aktien ist immer noch ein Witz. Ohne Meldungen kann das auch schnell wieder runtergehen.
Also erstmal ruhig bleiben

Wo sind denn deine Fakten, ausser das die Finanzierung weiter gesichert wurde (was ja laut Dir nie in noetig gewesen waere, komisch dass wieder ne KE stattfandt) hat sich NICHTS veraendert.

Also hoer endlich auf hier so zu tun, als ob die Leute ohne Grund hier negativ auf deine "Perle" gucken.

Jeder sollte mal gucken, seit welchen Kursen ihr hier schon so tut.

Schoen die Aktie hat 25% plus gemacht in den Lezten Tagen, davor aber auch weit ueber 50% verloren, sie muss immer noch um die 100% steigen um bei euren "empfohlenen" Schnaeppchenkursen zu landen.

Und nun erzaehl mir mal was sie seitdem and Umsatzgenerierenden Kunden gewonnen haben?

Weder Kreisel noch der neue Hersteller des immer noch nicht erhaeltlichen Mavero.
BMW = Kundennummer mehr ist nie bekannt geworden und wahrscheinlich auch nie passiert.
BMS= kennst du ein produkt das du kaufen kannst wo es drinnen ist? ich nicht
MIA = nichts und ich zweifle stark, dass das was wird.
Ein kleiner Unbekannter Rollerhersteller verwendet wohl die Batterie WOW
BAMM war wohl die Lachnummer schlechthin, so blamiert man sich.

Das sind alles Gruende warum man hier nicht so positiv eingestellt ist zu LION

Tuev Sued ist das einzig fuer mich bisher funktionierende Geschaeftsmodel von LION, mehr is momentan nicht da, hoffentlich aendert sich das, ich schliesse auch weiterhin nicht aus das es was werden kann, ABER ich werde nicht so blind wie Du und Juche hier Dinge schoenreden und immer die Sachen die wieder mal nicht passiert sind verschweigen.

Hier werden sachen gelobt die sind einfach LAECHERLICH.
So zu tun als ob KPMG krass waere, die kann jeder beauftragen, dass ist ein Dienstleister.
Das einzig positive daran ist, dass sich wohl Ian da durchgesetzt hat und selbst die Notierung wie sie Momentan ist nicht gerade das Gelbe vom Ei haelt und endlich einen gescheiten Pruefer mit Reputation eingesetzt hat, denke im gefallen die nichtssagenden "Geschaeftsberichte" auch nicht.

oder das hier

" Linear Technology wurde 2016 um 15 Milliarden

04.09.19 09:16
#1482
US-Dollar von Analog Devices gekauft und beschäftigen ca. 5000 Mitarbeiter.

Nur als Info, mit wem da LION gemeinsam auf der Battery Show auftritt....
"

Was soll denn dieser Zusammenhanglose MUELL, mehr ist das naemlich nicht.

Bezeichnet mich gerne als Basher, interessiert mich nicht, ich habe auch nur wieder mal hier in den Thread reingeschrieben, weil ich finde man sollte Leuten die das hier von Halbgott und Juche lesen, auch lesen sollten, wer hier angeblich Basher etc sind.
Das sind Leute die hier Geld verloren haben oder momentan auf nicht unerheblichen Buchverlusten sitzen, die meiner Meinung nach zu Recht enttaeuscht von all den "vieversprechenden Aktviataeten" die hier immer wieder angekuendigt wurden/werden, die einfach mal ohne Resultate bleiben, Namen erfaehrt man in aller Regel auch keine.
Wieviele Batteriehersteller kommen nicht hinterher? Akasol, Varta, selbst Voltabox hat volle Auftragsbuecher
Und hier?
Ich will hier weder wem ausreden einzusteigen, noch wem einreden auszusteigen, ich will offene und realistische Sicht auf die Dinge.

Also an alle
Nehmt das von uns angeblichen bashern und das von aus meiner Ansicht nach absoluten pushern wie juche, halbgott und tiktak und bildet euch eure Meinung selbst.

Viel Erfolg  

09.09.19 14:59

1484 Postings, 3939 Tage niovsach weisste

jeder kann gerne mal die ganze Diskussion lesen

"Als die Wandelanleihe geplatzt ist, gab Lion eine ad hoc heraus, aus der hervorging, daß die Liqudität auch ohne dieses Geld bis zu 4 Jahre gewährleistet wäre, daraus wurde konstruiert, es stünde 5 vor 12. Dann wird eine Kapitalerhöhung 25% über dem Aktienkurs gemacht, zwischen den beiden Kapitalerhöhungen wurde von Ian Mukherjee ganz normal an der Börse weiter gekauft und niovs meinte immer noch, es stünde 5 vor 12.  Wie bescheuert muss man eigentlich sein?"

Wie kann man eigentlich Sachen noch schwammiger zusammefassen?
bis zu 4 Jahre richtig,  aber mindestens 1 .
Nach der Ad-Hoc habe ich mich fuer die Aussage entschuldigt und das mehrfach aber genau so ein Typ bist du halt. Sich nur das raussuchen was einem passt.
Und nach dem letzten "Geschsaeftsbericht" finde ich auch weiterhin, das ein gesundes Unternehmen anders aussieht, aber da haben wir halt andere Ansichen wie es aussieht.
Und ne KE macht man ja weil man keinen Bedarf an Kapital hat?
Also wer ist hier bescheuert? Pass besser mal auf als was und wie du Leute hier beschimpfst


 

09.09.19 15:08

1484 Postings, 3939 Tage niovsist uebrigens auch frei erfunden

von dir?

"Dann wird eine Kapitalerhöhung 25% über dem Aktienkurs gemacht, zwischen den beiden Kapitalerhöhungen wurde von Ian Mukherjee ganz normal an der Börse weiter gekauft und niovs meinte immer noch, es stünde 5 vor 12.  Wie bescheuert muss man eigentlich sein?""

Hab ich ueberhapt nicht gesagt, also hoer auf hier Leuten falsche Dinge zu unterstellen, das ist einmal passiert, nach dem Platzen des Deals mit BAMM, dann kam die Ad-Hoc, dass keine Engpaesse bestehen, daraufhin habe ich mich fuer meine Annahme entschuldigt.
Danach habe ich nie wieder die Finanzierung in einen kritischen Zustand in Frage gestellt.
Also hoer auf hier so arrogant zu machen und hoer vor allem auf dir Sachen dazuzumalen die nie geschehen sind.
 

09.09.19 15:38

8385 Postings, 5491 Tage juchefreut euch lieber

über den steigenden Kurs :-)  

09.09.19 16:33
1

308 Postings, 1289 Tage Bernd Tx

ich freue mich wenn ich endlich diesen Albtraum von Lion überstanden habe und ich mein Geld wieder habe, das ich verloren habe, weil Lion seit Jahren nur ankündigt, aber außer ein paar Auftragsstudien noch nie etwas abgeliefert hat was Umsatz und Ertrag für die Aktionäre gebracht hat.

Beim TÜV Joint Venture schwimmen sie auch nur mit 30 % mit. Die Hauptlast trägt der TÜV-Süd.
Ob wir die MIA jemals sehen, kann sein, aber auch hier ist die Wahrscheinlichkeit eher gering, für mich.
Ich bleibe auch bei meiner Meinung dass Lion wunderbar zum " Neuen Markt " gepasst hätte. Stand heute.

So eine Firma dann auch noch in den Himmel zu heben, entbehrt jeder geistigen Grundlage. Man kann es ja mal versuchen............es gibt viele Dumme, aber so viele S..dumme dann doch nicht!!
Armes Deutschland!  

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 70   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81