finanzen.net

Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 7 von 13
neuester Beitrag: 19.08.19 13:44
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 322
neuester Beitrag: 19.08.19 13:44 von: juche Leser gesamt: 70224
davon Heute: 106
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 13   

25.06.18 09:18

8229 Postings, 5379 Tage jucheerster Kurs: 21 Euro

25.06.18 09:46

96 Postings, 537 Tage stksat|229136798ich hab noch Kursbildungn bei 2,05 gesehen

hängt wohl von der Börse ab :-D  

25.06.18 14:06

8229 Postings, 5379 Tage juchedas offene Gap

bei 20,18 Euro wurde heute endlich geschlossen; hat über 3 Monate gedauert...  

25.06.18 14:11

8229 Postings, 5379 Tage jucheVerkauf der CA-Immo-Anteile an US-Investor ?

25.06.18 17:46

46 Postings, 513 Tage I033Kurssturz findet seine Fortsetzung

Mittlerweile notieren wir wieder unter 20 (2) Euro. Unglaublich der Kursdruck in der Schlußauktion, gerade im letzten Moment könnte noch ein Kurs knapp unter 20 gesichert werden, Sekunden vorher standen wir bei 16,50!!!. Den ganzen Tag über herrschte Verkaufsdruck, vielleicht hat nicht nur der Börsianer die Befürchtung, die CA Immo Anteile werden verschenkt. Alleine heute haben Immofinanz Aktionäre ca. 70 Mio. Euro verloren...unglaublich.  

26.06.18 09:58

8229 Postings, 5379 Tage jucheneue Präsentation nach Aktienzusammenlegung

26.06.18 18:20
1

46 Postings, 513 Tage I0334 Mio. Boni für das Management

Laut Der Börsianer hat sich das Management 4 Mio Boni für den Russland Verkauf genehmigt, einfach unglaublich, statt Anlegerklagen weil man mit dem Verkauf viel zu lange zugewartet hat, gibt es eine Belohnung. Wahrscheinlich gibt es Boni wenn man nur am Arbeitsplatz erscheint, für mich einfach total unseriös was sich seit vielen Jahren in diesem Unternehmen abspielt. Jeder Großanleger macht einen Bogen um dieses Unternehmen, jeder Kursanstieg sofort benutzt um auszusteigen. Durch den Split hat man jetzt wieder Jahre Zeit bis man wieder in die Nähe eines Pennystock kommt. Grotesk wie sich Anleger ohne Gegenwehr um ihr Vermögen bringen lassen. Schade das die Russen nicht zum Zug gekommen sind und alle hochkant hinausgeschossen haben, so ist bei diesem Unternehmen Hopfen und Malz verloren. Selbst Umek dürfte bei diesem Unternehmen aufgegeben haben. Kein Wunder, wenn Anleger in Scharren flüchten, bei Boni für Erfolglosigkeit.  

30.06.18 00:40

47 Postings, 1622 Tage Sepp131Reverse split

Habt ihr die neuen Aktien schon eingebucht bekommen?
Bei mir (flatex) ist noch nix passiert.  

30.06.18 08:39

2867 Postings, 1019 Tage Tom1313bin auch bei flatex

Und es wurde auf 20,4? umgestellt, aber handeln kann ich noch nicht.  

01.07.18 17:45

46 Postings, 513 Tage I033CA Immo Verkauf

In den OÖ Nachrichten ist ein Artikel mit dem Finanzchef der Immofinanz Mag. Stefan Schönauer zu lesen. Es ist leider nicht ersichtlich, wann dieses Interview stattgefunden hat, vor oder nach der Angebotsfrist bezüglich des CA Immo Verkaufs. In diesem Interview nennt Schönauer bei einem Verkauf des 26%igen CA Immo Anteils, einen Gewinn von 150 bis 200 Mio Euro. Wenn wir jetzt sehr grob rechnen und auch die bisherigen Dividenden außer Acht lassen, sind das also sehr grob 6 bis 8 Euro Aufschlag auf den Kaufpreis, der seinerzeit 23,50 Euro betrug. Folglich müsste man, so ferne die Rechnung stimmt, mit einem Verkaufspreis von ca. 29,50 (unakzeptabel und ich befürchte ein weiterer Kursverfall wäre vorprogrammiert) bis 31,50 (akzeptabel aber nicht der Hit) rechnen. Überraschen würden ja die relativ niedrigen Preise nicht, wenn wie angekündigt, der geiz ist geil Fonds Starwood zum Zug kommen würde. Würde mich auch nicht wundern, wenn die nach wie vor ihre Finger bei der Immofinanz im Spiel hätten, so wie sich das Orderbuch manchmal seltsam gebärdet. Ein Verkaufspreis, der gerade einmal beim NAV der CA Immo liegen würde, wäre wieder einmal ein absoluter Fehlschlag und geradezu pervers, wenn man, wie zumindest erwartet wird, einen gewaltigen Aufschlag für die S Immo Aktien bieten würde (20 Euro mögliches Gebot, der NAV liegt bei 17,63). Ich halte nach wie vor einen Verkauf für nicht zielführend. Diese gewinnbringenden Beteiligungen sind Beteiligungen an professionell geführten Unternehmen die werthaltig sind, also beides, was bei der Immofinanz nicht zutrifft, folglich sollte man darauf nicht verzichten. Die Spielchen mit myhive, vivo und stop shop könnte man ja trotzdem weiterspielen, auch wenn diese Projekte niemanden vom Ofen hervorholen. Lassen wir uns überraschen, wie weit das Interview aussagekräftig ist oder war.  

02.07.18 12:20

8229 Postings, 5379 Tage juchePaketverkauf CA-Immo beschlossen um 29,50 Euro

weiters beginnt am 16.7. ein neuerliches Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 9,7 Mio. Stück!

https://www.finanznachrichten.de/...-aktien-im-volumen-bis-zu-016.htm  

02.07.18 12:54

46 Postings, 513 Tage I033CA Immo Verkauf

Ein katastrophales Verkaufsergebnis eines sehr schwachen Managements. Offensichtlich war man sich dessen schon bewusst, daher das Riesen Aktienrückkaufprogramm welches uns kursmäßig den Kopf gerettet hat. Unter NAV zu verkaufen ist ein Trauerspiel und entspricht den bisherigen Entscheidungen. Ich wette, Boni für den seeehr erfolgreichen Verkauf stehen schon bereit!  

02.07.18 13:26

2867 Postings, 1019 Tage Tom1313Wo steht das NAV von CA Immo?

02.07.18 14:09

8229 Postings, 5379 Tage jucheLt. CA Immo Präsentation

ist das NAV 26.25 Euro  

02.07.18 14:17

2867 Postings, 1019 Tage Tom1313Dachte ich mir doch

Wieso schreibt IO33 dann etwas davon, dass unter NAV verkauft wird?

Bashen kannst du im Steinhoff-Forum.  

02.07.18 14:19

8229 Postings, 5379 Tage jucheden hab ich schon

ausgeblendet, keine Ahnung, was der hier will :-)

Der Verkauf ist gut 12 % über NAV erfolgt  

02.07.18 17:27

46 Postings, 513 Tage I033NAV CA Immo

Meine Kommentare sind nur für ernsthaft Investierte und nicht für lächerliche Witzfiguren die hier keine eigene Meinung mit einbringen und nicht einmal in der Lage sind den richtigen EPRA NAV der CA Immo zu finden der 29,90 beträgt. Schön reden und nur das Posten was die Immofinanz selbst schreibt ist wohl keine Leistung. Ende der Diskussion, sie sind ein absolut Unwissender was die Immofinanz betrifft und für mich kein Diskussionspartner.  

02.07.18 17:35
1

8229 Postings, 5379 Tage jucheSK Wien 21,34 Euro, + 4,6 %

und gewaltiger Umsatz!

Ich werde eine alte Tradition aufleben lassen und bei jedem vollen Euro ein gute Flasche Wein köpfen.
5 Flaschen hab ich mal zur Seite gestellt, die sollten nicht lange geschlossen bleiben :-)

Prosit an die kleine Runde!  

02.07.18 20:49

2867 Postings, 1019 Tage Tom1313sachlich kann man trotzdem bleibe

IO33 der heutige Tag hat top geendet und vielleicht war das doch ein beifreiungsschlag. Man soll sich auch an den kleinen Dingen freuen.

Hehe gute Idee, werde ich auch mitmachen und mal ein paar Flaschen einkühlen ;)  

03.07.18 13:00

8229 Postings, 5379 Tage jucheWiener Privabank sieht fairen Wert von

03.07.18 13:17

8229 Postings, 5379 Tage juchecharttechnisch siehts jetzt auch wieder sehr gut

aus, das offene Gap wurde vorige Woche geschlossen und diese Woche wurden die 38-, 100- und 200-Tagelinien nach oben überwunden.  

04.07.18 08:30

8229 Postings, 5379 Tage jucheLeerverkäufe bei Immofinanz

https://www.finanztrends.info/...bau-bei-shop-apotheke-europe-und-me/

das kann ja lustig werden, wenn die sich eindecken müssen. Am 16. beginnt schon der Aktienrückkauf und da rechne ich mit mindestens 100.000 Stück pro Tag, also 5 x so viel wie beim letzten Rückkaufprogramm. Das sollte den Kurs eigentlich schnell auf 25 Euro bringen.  

04.07.18 09:18

96 Postings, 537 Tage stksat|229136798Leerverkäufe

aber die +0,64 heißen doch dass Positionen aufgebaut werden. Wissen die vielleicht etwas was wir nicht wissen?

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100