finanzen.net

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 551
neuester Beitrag: 19.01.20 09:04
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 13768
neuester Beitrag: 19.01.20 09:04 von: telefoner197. Leser gesamt: 2544769
davon Heute: 125
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   

24.10.12 13:09
19

2100 Postings, 3699 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   
13742 Postings ausgeblendet.

09.01.20 15:20
2

48 Postings, 2628 Tage ZitherholzDie akt.Kursprognose ......

....der DZ Bank mit 17,40 ? (buy-Empf.) und
Berenberg mit 12,70 ? (sell-Empf.) ergibt eine Differenz von
rund 5 ?. Da hab ich mal gewürfelt (die 6 ausgeblendet) und siehe da:
Mein Würfel zeigt mir bei dem akt. Kurs von ca. 14.80 ?:
ein Kursziel von (14,80+ 2-gewürfelt)= 16,80 ?. Meine Vermutung:
Die Anzahl der in Betracht kommenden Variablen zur Kursermittlung
(und vor allem deren Gewichtung) ist so groß und unterschiedlich, dass jedes o.a. Kursziel seine Berechtigung haben kann.
Ich verlaß mich daher auf meine positive Einstellung und folge dem Würfel (nur  m.M)
 

09.01.20 16:49
1

4178 Postings, 319 Tage Gonzoderersteeine unglaubliche aktie

ich kenne kaum eine Aktie die sich so wenig bewegt,

52-Wochen Tief 13,975 EUR
52-Wochen Hoch 16,256 EUR

Am Tag der HV rein, Divi kassieren / 70 oder 75 Cent dieses Jahr?) warten bis der Kurs sich einigermassen zurück entwickelt hat und wieder raus :-)) klappt seit nunmehr 20 Jahren, ein Garant für Stabilität, aber eigentlich ist die mir zu langweilig um sie länger als 3 Monate zu halten  

09.01.20 17:06
1

4178 Postings, 319 Tage Gonzoderersteauch der Chart

sagt eigentlich alles , gähn
https://www.finanzen.net/aktien/deutsche_telekom-aktie

ja hier ist die Welt noch in Ordnung, alle die auf die Krug Werbung reingefallen sind und dann nicht mit Verlust verkauft haben sind heute nicht nur klüger sondern auch um einiges reicher......:-))

Kostolany hatte zumindest hier Recht, kaufen, ins Bett gehen und die Aktie vergessen, nach 10 Jahren wieder hinschauen  

09.01.20 17:07

4178 Postings, 319 Tage Gonzoderersteupps

die 10 Jahre sind um, sogar die 20, Kurs ist derselbe wie damals :-))  

09.01.20 19:49

60 Postings, 702 Tage ImmerAufwärtsGonzodererste, da sind paar Sprüche dabei

Es gab auch Zeiten da wurde bei der Telekom Aktie überhaupt keine Dividende ausgeschüttet. Also was bringt es dir dann, daß du seit 20 Jahren bei der Hauptversammlung kaufst und danach wieder verkaufst.  

10.01.20 07:41

31653 Postings, 6198 Tage Börsenfan@Immerabwärts

die Zeiten ohne Divi sind schon lange vorbei, die DTAG zahlt seit Jahren beständig die Dividende.. Rechne das mal hoch.
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

14.01.20 12:44

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970warten, warten und noch mal warten!

- warten auf us-deal entscheidung
- warten auf divi-tag
- warten auf bessere kurse

...nervt schon ganz schön.

usw.  

14.01.20 13:02
1

7048 Postings, 7385 Tage bauwiMerz hat's richtig erkannt, und dem Sozi-Professor

Fratscher zu erklären versucht. Statt die Telekom zu verpflichten und stattdessen auf das Geld für Lizenzeinnahmen zu verzichten, kassiert unser Staat lieber die Mrd. und gibt diese Beträge für irgendeinen anderen Zweck aus. Ohne Sinn und Verstand!
Deswegen kommt die Digitalisierung nur halbherzig voran, und die Strandortbenachteiligung ist ganz klar staatlicherseits verursacht. Doch seit Jahr und Tag reden diese nichtsahnenden Politiker von Digitalisierung, und wie wichtig diese sei. In Wahrheit labern sich diese Personen nur nach und haben keinen  blassen Schimmer, was denn damit überhaupt gemeint ist.
Andere Staaten machen dies weitaus besser. Leider hat Fratscher nix kapiert. Zumindest hat er nix mehr darauf hin gesagt. Die Telekom macht ihre Gewinne deshalb weitgehend in USA und investiert dort auch mehr als hierzulande!  Danke liebe Sozis - wann lernt Ihr mal was dazu?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.01.20 14:38
1

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970nur hat eben ein merz aktuell keine "poli. stimme"

ich habe die sendung gesehen, war richtig was er sagte aber eben aus sicht eines banker! politisch ist er ja aktuell weniger unterwegs/ aktiv.

die utopischen frequenzgebühren, nicht anderes als moderne wegelagerei, sind das eine, wenn ich heute wieder den vorstoß der grünen lese dann kann einen schon angst werden um die tk`s.
>> staatliche verbriefung auf recht zum mobilfunkempfang/-versorgung.   >>>> bzw. weitere öffnung der netze für trittbrettfahrer!
 

15.01.20 07:22

1746 Postings, 907 Tage LupinChance/Risiko Sprint-Fusion

Wie seht ihr das Chance/Risiko Verhältnis bzgl der Sprint-Fusion?

Weiss jemand ob, im Falle eines negativen Gerichtsurteils die Sache schon vom Tisch wäre oder ob es dann noch andere Möglichkeiten gäbe und sich die Fusion nur verzögern würde? Zum Beispiel eine Genehmigung oder eine Klage auf höherer Instanz?

Ich sehe es so, dass eine Ablehnung zu einem kurzzeitigen Kurseinbruch (Kaufgelegenheit) führen würde aber langfristig kein Problem darstellt. Ist hier jemand der Meinung, dass eine Ablehnung der Fusion sich sogar evtl. positiv auswirken könnte? Wenn ja warum?  

15.01.20 09:55

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970ich denke schon, dass eine deal-absage vor

dem Supreme Court landet.
das oberste us-gericht ist wohl eher trump gestimmt.

t-mobile wird auch ohne sprint "weiterleben"!
ist dann eher eine persönliche niederlage für höttges und legere.
sprint würde sich dann wohl selbst auflösen oder von dish geschluckt werden.
t-mobile würde aber weiterhin von sprint-kundenzulauf profitieren.

vor-und nachteile halten sich in summe irgendwie die waage.
 

15.01.20 17:41
1

857 Postings, 721 Tage timtom1011Wann zahlt Telekom dive

Bei der Hauptversammlung?  

15.01.20 18:19
2

7 Postings, 977 Tage bbbiotechagDividende

26.März - 0,60 € pro Aktie  

15.01.20 18:19

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970...geht der deal durch,

müsste hier aber nachverhandelt werden!!

..."Die Aktien von Sprint werden derzeit mit einem Abschlag von mehr als 40 Prozent auf den Wert im geplanten Aktientausch-Deal mit T-Mobile US gehandelt. Nach den stetigen Kursgewinnen von T-Mobile habe der Deal jetzt einen Wert von rund 34 Milliarden Dollar. Die aktuelle Diskrepanz ist die größte, seitdem beide Mobilfunkanbieter vor fast zwei Jahren ihre Fusion ankündigten. Sowohl Sprint als auch T-Mobile US wollten sich dazu nicht äußern. "

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...le-us-und-sprint-8398384  

15.01.20 18:24

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970...wer wird wohl der "Freund des Gerichtes" sein,

der vor dem richter aussagen darf?!


..."Last week, a federal judge who will assess the Justice Department’s approval of the merger, said he would allow friend of court comment filings regarding the case. "

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...int-merger-trial-8398395  

15.01.20 18:29

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970....wer mutig ist, kauft jetzt sprint!

16.01.20 12:03

797 Postings, 2262 Tage GloballoserStimmt Telekom er :-)

Sprint wird geschluckt ,wird aber nur was wenn tmus Sprint schluckt , bei dish sehe ich da kein Profit für mich :-) was ist der Übernahme Preis 7 dollar.ich denk ich werd zuschlagen ,hab noch 500 Comdirect die tausche ich :-)  

16.01.20 21:16
1

8 Postings, 314 Tage topaziusSchulden der Telekom

Was liegt da näher, als Aktivitäten abzustoßen, die wenig Gewinn abwerfen ? Das sind in erster Linie
die Mobilfunktöchter in Ost- und Südosteuropa. Außerdem wird derzeit viel über den Verkauf oder
die Auslagerung von Mobilfunk-Sendeanlagen nachgedacht. Und dann ist der T- Konzern auch immer
noch ein bedeutender Immobilienbesitzer. Das Lampe-Szenario rechnet damit, dass bis zu
46 Milliarden Euro durch ein Losschlagen in großem Stil in die Kasse fließen können. Die Telekom
würde dann zu einem Konzern mit Schlagseite mit Mobilfunkdiensten und mit einer starken amerikanischen Prägung. ( bei der großen Fusion)  Quelle aus dem Kölner Stadt-Anzeiger  

17.01.20 15:04
1

3590 Postings, 4141 Tage clever_handelnwarten wird sich auszahlen

Meine Meinung. Mein Kursziel 20Euro bis Ende 2020.  

17.01.20 15:13

797 Postings, 2262 Tage GloballoserTK stemmt sich

Stabil gegen den Aufwärtstrend :-) wenn Sprint gerade 40 Prozent unter tauschKurs was ist dann die TK nach Fusion Wert . das tauschverhaeltniss ist vielleicht etwas zu  hoch ,aber auf der anderen Seite auch gut dafür das die Fusion zum Erfolg führt .dish wollte denn Preis nicht bezahlen  

17.01.20 17:05
1

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970der große gewinner wäre softbank!

die hätten ihren saftladen gewinnbringend los und profitieren ggf. zusätzlich von den neuen tm us aktien, wenn diese im kurs zulegen würden.
interessant wäre, was höttges mit son über die haltefrist vereinbart haben.

was die mutter telekom betrifft, sehe ich absolut kein potential für 20€-kurse.
mittlere 16er kurse bei erfolgreicher fusion ja, aber nicht sofort.  

17.01.20 17:50
1

48 Postings, 2628 Tage ZitherholzBei diesem politisch beeinflussten Unternehmen....

... leiden wir unter permanenten Bremsattaken (auch in der EU), die die  Bewegungsenergie auffressen.
Daher halte ich  20 ? für zu hoch. Aber ich will  mich gerne irren (reden wir mal Ende 2020 darüber sofern ich da noch mitreden darf)
 

18.01.20 14:42
1

423 Postings, 4358 Tage oranje2008Die ironischste Situation wäre doch...

...wenn nach knapp 2 Jahren nach dem Signing der Deal genehmigt würde, aber dann bei Nachverhandlungen scheitern würde.

Würde die Telekom es maximalst aggressiv spielen, dann müsste Softbank eigentlich einen enormen Abschlag akzeptieren. Sprint hat ein paar wertvolle Assets für TMUS. Aber alleine betrachtet ist Sprint langfristig ein verlorener Player am Markt.

Weiß einer, wann der Richterspruch erwartet wird? Hatte mal irgendwann Ende Januar/Anfang Februar gelesen, weiß aber 1) nicht mehr wo und 2) gibt's vielleicht mittlerweile eine Deadline (?)  

19.01.20 09:04

3357 Postings, 2642 Tage telefoner1970ja, das ist wohl so. höttges hat für

nachverhandlungen mit sprint/softbank wenig spielraum. vorallem will er ja das neue unternehmen ohne mehrheiten bilanzieren und dazu braucht er son/softbank.

wielange sich der richter für seine entscheidung zeit lässt weiß nur er. ( überall steht wohl nicht vor februar)

diese tage habe ich dazu noch gelesen, dass das bundesgericht auch noch die entscheidungen von der branchenaufsicht fcc und justizbehörde prüfen muss. (finde den artikel nicht mehr)

eine weitere sache ist bisher nicht so richtig publiziert worden, inwieweit das urteil ggf. angefochten werden kann bzw. die parteien es dann anstreben. die hängepartie könnte auch nach dem richterspruch weiter gehen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1