finanzen.net

Deutsche Post

Seite 1037 von 1045
neuester Beitrag: 14.08.20 17:29
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 26125
neuester Beitrag: 14.08.20 17:29 von: Dannell Leser gesamt: 5113879
davon Heute: 365
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | ... | 1035 | 1036 |
| 1038 | 1039 | ... | 1045   

09.07.20 21:53

353 Postings, 1938 Tage MB190leute

ich habe heute das Portemonnaie geöffnet und nachgekauft, ich konnte nicht anders. Die aktie ist nach samsung sdi der absolute bringer in meinem Depot. finde es auch super mit dem Mitarbeiter Bonus. ich bin mir sicher das die bis 40euro laufen werden dieses Jahr. was danach kommt....mal gucken.  

10.07.20 09:22

169 Postings, 71 Tage DannellFreitag

@Chartlord : Das Kaufsignal

Habe bewusst gesagt, kaufe unter 34 diesmal und 35 wird erst naechste woche geknackt.
Heute ist Freitag (meist fallende Kurse in unsicherem Umfeld) und Gewinnmitnahmen.

Der Markt bei DP wird stark von Daytradern beinflusst. Da sind keine Spruenge/Drops von mehr als 1,5% zu erwarten. Wer mehr als 2% Drop von hoechstkursen Erwartet, um nach dem Ausstieg wieder guenstiger einzusteigen wird leicht mit Versaeumnis bestraft.

Die Schwache wird zum Einstieg benutzt.
Die Kursentwicklung ist superlangweilig, staetig aber sicher.
Obwohl sich die DP vom Markt etwas enkoppelt, es ist immer noch fuer Trader gut als Tauschwaehrung/Anlage.

MfG  

10.07.20 09:22

9595 Postings, 2767 Tage BÜRSCHENIst schon Beeindruckend

Um so mehr die Aktie über den Grünen Klee gelobt wird um so mehr fällt sie !

Einfach Klasse diese Logik der Aktionäre warum Kaufen wenn man die Aktie billig unter der Hand verschleudern kann.

 

10.07.20 12:40

169 Postings, 71 Tage Dannell@Burschen

Soeben nachgekauft.
Ich denke, wennauch Freitag, unter 33,80 wird es nicht fallen.
Heute vielleicht ueber 34 Eur. Ich bin da optimistisch und von mir aus kann es sich wieder in die andere Spielfeldhaelfte hocharbeiten.

:)  

13.07.20 11:04

169 Postings, 71 Tage DannellDP Korrektrur

https://www.dnv-online.net/handel/
detail.php?rubric=2&nr=145867

Bin heute wieder an der Seite der Kaeufer.
Wenn ich die ganzen Wirecard, MTU... viele eigentlich... Kaeufer bezeuge, dann bin ich irgendwo zwischen Aerger, Mitleid und Zuversichtigkeit.

Ich kann das ganze Volk nicht verstehen. Soeben hat mir mein Broker gesagt das junge Leute (auch Informatiker) Wirecard uae. kaufen.

Also, dank eigener Unerfahrung, Gier und Ausbleiben der Sportwetten, suchen sie Befriedigung in Boersenhandel.

Je laenger das Corona anhaelt wird unsere Position gegenueber von Irrsinanlaegern staerken. Und von denen die Anlaegen mit linearen Algebra der 3. Grades verwechseln.
Soll ich sie beadauern?

Ne, nicht mehr. Denn wenn Ihre Akten stark fallen, dann werden meine auch davon etwas "beschaedigt".
Aber gut... solange DP so arbeitet wie Frank oben beschreibt, muss die auch nicht 180 EUR Wert sein.
Haupsache, Divi 1,15 + Jaehrliches wachstum.

Ich kaufe natuerlich weiter solange DP Aktie nicht stark in den Himmel schiesst.
Und das werden wir wohl wie eben beschrieben nicht sehen.

Also, langsam aber sicher und weiter so. Toi, toi toi.  

13.07.20 11:07

9595 Postings, 2767 Tage BÜRSCHENEs scheint bei 34 Euro Schluß zu sein "

Schade aber da kann man nichts machen !

Wie schon so oft in letzter Zeit sind gute ansprechende Zahlen kein Garant für Kursanstiege !

Obwohl die Post-aktie in Cornona-Zeiten sehr gut da steht !

 

13.07.20 11:11

353 Postings, 1938 Tage MB190Ich bin sehr

Zufrieden mit meinem Invest hier. Drücke allen die Daumen, auf weiter steigende Kurse. Nehmen wir die 40euro ins Visier!
Wenn die eq noch etwas zunimmt und die Verschuldung etwas abnimmt bin ich auch fundamental sehr zufrieden! Lg  

13.07.20 12:26

169 Postings, 71 Tage DannellVerschuldung und 34

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/volkswirte
-rechnen-ausweitung-ezb-stimuli-043000445.html
@MB
Ich bin dafuer die weiten die Verschuldung aus um die vorhandene guenstiger (Guenst der Stunde nutzen...) zu refinanzieren und guenstig in Anlagenfuer Geschaeftsausweitung zu setzen.

EZB wird hoffentlich fuer 0% kurz und langfrist Zins kaufen. Dabei sind wir weit von Junk bond.
Inflation kommt, der Schuldenberg wird durch mehr Umsatz und steigende Preise weniger aufs Ergeabnis drucken. Von sowas habe ich bisher gut profitiert und erwarte keine steigenden Zinsen mindestens 5 Jahre.

34... ist schon ueberwunden. Wir knabbern uns langsam richtung 40 in diesem Jahr.

Corona sei dank. (Klingt haesslich aber ist so)  

13.07.20 14:55
1

7185 Postings, 3404 Tage ChartlordNoch eine

Und noch eine weitere Maschine für die Flotte. Diesmal gemietet für 5 Jahre :

https://www.marketwatch.com/story/...-13-7911314?mod=newsviewer_click

Die Kapazitäten werden immer weiter vergrößert.

Der Chartlord  

13.07.20 16:41
1

9595 Postings, 2767 Tage BÜRSCHENMuß ich zum Augenarzt oder Optiker ??

Die Aktier steigt und Steigt ??    Wo wie   denn
Ich seh nichts die war doch schon vor Tagen bei 14.59 euro und ist jetzt Meilenweit entfernt von diesem Wert.

Ergo was seht Ihr was ich nicht sehe ?? ich seh nichts !!  

13.07.20 17:06

1451 Postings, 2569 Tage LaterneBürschchen

Ich glaube Du bist mit der Nachricht hier falsch.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

13.07.20 18:36
1

7185 Postings, 3404 Tage ChartlordDie Sogwirkung

Alle sehen das vor uns liegende Kaufsignal bei genau 35 €.
Doch jetzt ist die Stunde der kurzfristigen Zocker gekommen, die vor dem Erreichen dieser Marke voll aussteigen, denn für sie gibt es keine größere Gefahr als dass sie diejenigen sind, die auf das Kaufsignal einsteigen und einer Falle zumindest beim ersten Ausbruchsversuch zum Opfer fallen. So steigen sie jetzt rechtzeitig aus, wissend, dass sie selbst es sind, die den Käufern den Boden bereiten, denn wird erst diese Marke erreicht und der Ausbruch gelingt, gibt es keine Anleger mehr die die Aktie verkaufen werden.

Das bedeutet, dass der Markt jetzt schon verzerrt wird.
Man erkennt das ganz deutlich am intraday Verlauf heute, in dem der Kurs der Post heute den ganzen Tag deutlich unter dem Index lag bis sie zum Handelsschluss auf ihrem Höchststand des Tages endete und die computergesteuerten Kaufprogramme zum Tagesschluss die Verkaufsabsichten aus dem heutigen Markt genommen haben und somit die Kaufabsichten zum möglichst günstigen Kurs umsetzen konnten. Dass dabei nur die kleinstmöglichen Kurstgewinne erzielt werden konnten bei so steigendem Index, bedeutet, dass längst nicht alle Kaufabsichten dafür aber sehr viele Verkaufsabsichten umgesetzt worden sind.

Da die Wirkung des bevorstehenden Kaufsignals sowohl technisch (= zum geringeren Teil) als auch fundamental (= zum überwiegenden Teil) ist, sind alle Zocker natürlich in der gegenwärtigen Lage nicht bereit darauf zu warten, ob und wann der Ausbruch erfolgt. Umgekehrt sind alle Käufer schon jetzt bereit zuzugreifen, solange sie selbst noch nicht diejenigen sind, die als erste zuschlagen. Das sorgt dafür, dass der Markt nach und nach unterhalb der Marke ausgedünnt wird. Die Menge der Kaufabsichten jedoch wird durch die Rückkehr der mittelfristigen Anleger bestimmt, die jetzt nur vorsichtige Mengen aufbauern. Wenn das Kufsignal aber ausgegeben wird, reicht es in die unbekannten Regionen des Allzeithochs, die auf der Zeitschiene in den Anlagehorizont von 6 bis 12 Monaten der mittelfrisitigen Anleger passen und dann mit den üblicherweise hohen Mengen von Aktien gekauft werden.

In diesen Fällen spielen ein paar Prozente (= 3% zwischen 34 und 35 €) keine Rolle, denn hier kommt es auf die Menge der Aktien an.
Dann trägt die Hausse die Hausse.

Alles Gute

Der Chartlord
 

13.07.20 19:18

1451 Postings, 2569 Tage LaterneDP

Erst einmal wieder ein großes Dankschön an CL
für seine umfangreichen Berichterstattungen.
Die ganzen Kurszappelein in den letzten Tagen haben
mich schon sehr nervös gemacht.
Ich hoffe die DP schafft den Ausbruch und gibt das große Kaufsignal
aus. Aber ich glaube das ist auch vom Dow abhängig. Wenn
der an entscheidener Marke nicht mitspielt, geht der Dax auch wieder gegen Süden.
Schön wäre es wenn wir Ende des Jahres das ATH erreichen würden,
und wir vorher/nacher vielleicht nochmal einen Rückgang hätten für weitere Nachkäufe.
Offengesagt bin ich gespannt wie die DP nächstes Jahr verlaufen wird.
Es kann doch nicht nur nach oben gehen ohne nenneswerte größere Korrekturen.
Für mich der Alptraum nach oben, ganz ehrlich.

-----------
Beste Grüsse
Laterne

13.07.20 19:59

169 Postings, 71 Tage Dannell@burschen

Birschen meinte nicht 14,xx sondern 34,xx.
War ein Scherzo.

@Chrartlord
Vielen dank fuer die gute technisch-psychologische Analyse.

@latterne
Ich habe einst eine Studie gelesen. Habe mittlerweile vergesen was die meinte.

Aber ungefaehr hiess es so, eine Aktie faellt nicht solange das befuehrtet wird.
Gott sei dank, gibt es leute wie dich und noch viele sind so an dp.

Ok, die DP aktie wird fallen wenn sie bei sehr hohen Umsaetzen um 5-12% an einem Tag steigt.
Ohne einen sehr besonderen Grund.

Ich habe noch einen Zehner zu verpulvern und habe keine Angst vor groesseren Ruecksetzern.

Es gibt fuer mich vieeel mehr Grunde ueber meine Position ruhig als nervoes zu sein.
Diese Marken, das ist eine Pseudowissenschaft ohne den Gesammtaufkommen aller relevanten Daten.
Da muesstest du schon an einer Schnittstelle aller Baknkonten sitzen und andere Mathematik benutzen.

Also vergiss die Chartlinienpunkte, Signale und Tohowabohu.
Was zahlt sind die Fundamente und Wille der Kaufer gegen Verkaufer.

Neulich musste ich lachen. Da schrieb ein Experte...DP nagert sich einem Kaufsignal bei 35.x.
Demnach ist jeder billigere Einstieg kurzgesagt...falsch und verfrueht.

Kaeufer wollen billigst kaufen, Verkaufer teuerst verkaufen.
Die ganze Welt geht in die Richtung das ein Paar% Leute alle Aktien der Welt besitzen und keine Vermogensteuer bezahlen. Ich gehoere lieber zu diesen Leuten.

DP ist wuenschenswert und super Tausch gegen bedruckbare Fiat Geld.
Das darf man nicht vergessen.  

14.07.20 10:42

169 Postings, 71 Tage Dannell0 % Zins fuer immer und ZBs

https://www.nasdaq.com/articles/graphic
-federal-reserves-%243-trillion-virus-
rescue-inflates-market-bubbles-2020-07-13

"The Fed has pledged unlimited financial asset purchases to sustain market liquidity, increasing its balance sheet from $4.2 trillion in February to its current $7 trillion."

“COVID-19 is now inversely related to the markets. The worse that COVID-19 gets, the better the markets do because the Fed will bring in stimulus. That is what has been driving markets,”

https://seekingalpha.com/article/4358129-fed-is
-trapped-in-qe-interest-rates-cant-rise-ever-again

"Given the current demographic, debt, pension, and valuation headwinds, the future growth rates will be low over the next couple of decades."

Also, wenn die Corona gezaehmt ist, werden wir All Time Highs bei DAX sehen, ich wage es zu sagen, ueber 13600 bis Neujahr.

DP ueberproportional. Das wird besonders klar bei Quartalszahlen aller Unternehmen.
Alles wird sich langsam aber unausweichlich entwickeln.
Die Aktienverkaeufer werden froh sein "gut" verkauft zu haben.
Die Kaufer werden diese eben tuerken und fuer "ewig" Divis und Vorteile (der Aristokratie) geniessen.

Soeben wieder nachgekauft. Kann schwinden wie es moechte. Ich bin langsam immer mehr in einem "Vorruhestand". Viele Omas und Opas halten mich fuer Zocker. Ich halte sie mit Ihrem Cash fuer verkalkt. Ich kann den aber nichts erklaeren. Ist traurig.

:)  

14.07.20 16:15

169 Postings, 71 Tage Dannellbekanntmachung hauptversammlung

https://www.dgap.de/dgap/News/hauptversammlung/
deutsche-post-bekanntmachung-der-einberufung
-zur-hauptversammlung-bonn-mit-dem-ziel-der
-europaweiten-verbreitung-gemaess-aktg/
?newsID=1369281  

14.07.20 16:35
1

169 Postings, 71 Tage DannellAktienrueckkauf?

Liebe Forumfreunde,

Ich bin in Eile und mein Deutsch am Ende.
Deutet dieses im Endeffekt auf ein Aktienrueckkauf?
So wie wir das am Anfang des Crashes sahen?

MfG  

14.07.20 17:12
1

1451 Postings, 2569 Tage LaterneDanwell

So richtig durchblicken tu ich es auch nicht.
Kapitalerhöhung - Abschlag der Dividendenzahlung...
virtuelle Teilnahme an HVs.
auf jeden Fall wird sich was ändern.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

15.07.20 08:02
2

131 Postings, 2849 Tage ich willdie 35

15.07.20 09:03

169 Postings, 71 Tage Dannell@Ich Will

35. Wohl kaum heute.
Die Besitzer sind von dieser Zahl dermasen hypnotisiert worden dass die meinen danach gibt es Nichts und Untergang.
Wie CL sagte, die Anzahl der Varkaufsabsichten ist ... gross.
Aber da im VorXetra Handel jemand den Kurs nach unten gedruck hat, deutet das auch an gestiegene Zahl der nervoesen Kaufsabsichten.

Nur ruhig und geduldig und entspannt... ommmmm  

15.07.20 09:08

9595 Postings, 2767 Tage BÜRSCHENMeine Güte was für ein Deutsch !

Komme mir vor wie auf dem Basar in Hintertupfingen ! Man Man Man  

15.07.20 09:13

1451 Postings, 2569 Tage LaterneDanwell

Bis die 35 erreicht werden, feiern wir unsere schwarzen Sterne.

@Bürschchen: Du bist schon in anderen Foren unangenehm aufgefallen.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

15.07.20 09:41
1

169 Postings, 71 Tage DannellEine Tuettte Deushct bitte


Tschuldigt, dass ich mal nicht lese was ich schreibe. Deutsch ist nicht die Ausnahme.
Ich bemuehe mich schon euerhalber Grossbuchstaben zu benutzen. Aber hoffentlich bin ich groesstenteils verstaendlich.

Nehme keinem was uebel. Mag humor.
Hauptsache ich lerne was hier und trage hoffentlich was ausser amusement bei.

;)  

Seite: 1 | ... | 1035 | 1036 |
| 1038 | 1039 | ... | 1045   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
TUITUAG00
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750