Merck KGaA

Seite 1 von 51
neuester Beitrag: 25.10.20 00:23
eröffnet am: 08.06.07 11:40 von: sulla Anzahl Beiträge: 1269
neuester Beitrag: 25.10.20 00:23 von: buzzler Leser gesamt: 298294
davon Heute: 22
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   

08.06.07 11:40
12

90 Postings, 5387 Tage sullaMerck KGaA

WKN: 659990   ISIN: DE0006599905


Independent Research - Merck akkumulieren

12:42 06.06.07

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Independent Research, Björn Wolber, rät unverändert zum Akkumulieren der Merck-Aktie (ISIN DE0006599905/ WKN 659990).

Wie erwartet werde Merck in den DAX aufgenommen. Dafür steige ALTANA in den MDAX ab. Die Änderung werde am 18. Juni vollzogen. Auch wenn nach Meinung der Analysten bereits aktiv gemanagten Fonds mit entsprechenden Umschichtungen begonnen hätten, würden sie in den nächsten Tagen bei hohen Umsätzen anziehende Kurse bei Merck erwarten. Mittelfristig würden sie von einer Internationalisierung bei Merck's Aktionärsstruktur ausgehen.

Auf dem ASCO-Meeting habe Merck gestern neue klinische Daten zur Wirksamkeit von Erbitux präsentiert. Diese seien sehr gut ausgefallen und dadurch sei nach Meinung der Analysten die Zulassungswahrscheinlichkeit des Mittels gestiegen. Des Weiteren hätten die Analysten ihre Erwartung für die Spitzenumsätze von 1,00 bis 1,25 Mrd. Euro auf 1,25 bis 1,50 Mrd. Euro angehoben.

Die Analysten von Independent Research bekräftigen ihr "akkumulieren"-Rating für die Merck-Aktie und sehen das Kursziel weiterhin bei 108,00 Euro. (Analyse vom 06.06.2007) (06.06.2007/ac/a/d)

Quelle: aktiencheck.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   
1243 Postings ausgeblendet.

09.09.19 20:39

152 Postings, 635 Tage finanzhansRücksetzer genutzt

Hier im Thread gehts ja nicht wirklich ab. Mangelndes Interesse oder mangelnder Wille?

Habe den heutigen Rücksetzer zum Kauf genutzt. Stabile Dividende ja, aber die allein rechtfertigt nichtmal den aktuellen Kurs. Mir gefallen vielmehr die Gewinnaussichten (Gewinnprojektion, GDF-Modell) Aufgrund der vorliegenden Daten der letzten 5 Jahre (gesunde Bilanz inkl. Disc.Cashflow, Betrachtung KGV, KBV, Branchenvergleich) traue ich es Merck zu, wieder in Regionen Richtung 120 zu kommen. Sicherlich hängt das auch von charttechnischen Marken ab, ich beziehe mich hier nur auf Fundamentaldaten.  

12.09.19 12:14

778 Postings, 2499 Tage buzzlerGute Entscheidung

Willkommen an Board und viel Spaß mit Merck.

Merck ist DIE vergessene Perle im DAX. Langfristig ist die Entwicklung nämlich besser als der DAX. Das liegt am defensiven Charakter der Aktie. Merck bewegt sich in hochspannenden Industriezweigen, die teilweise vollkommen unabhängig sind.
Wegen der Dividende kauft man Merck nicht, das ist bekannt.

Nach den Turbulenzen der letzten drei Jahre, in denen es einige nette Kaufchancen gab, sollten wir nun langsam wieder Richtung der Höchststände laufen.

Wichtigstes Element ist hier klar die Verschuldung und deren Abbau. Das ist für mich eine entscheidende Grõße.  

12.09.19 13:24

4151 Postings, 4955 Tage Shenandoahdie aktuell vergessenen Perlen im DAX sind

BASF, Henkel und Fresenius.
Merck ist toll, sind aber schon gut gelaufen und haben mit 100? Kurzfristkursziel auch nur noch wenig Aufwärtspotential.
Längerfristig sieht es natürlich gut aus.  

16.09.19 11:59

152 Postings, 635 Tage finanzhansDAX steigt, Merck fällt - DAX fällt, Merck steigt

O. g. Forenweisheit bewahrheitet sich auch heute Morgen wieder. Merck gehört zu den 15% heute Morgen, die durch Panikverkäufe durch sämtliche Branchen hinweg nicht tangiert sind.  

01.11.19 14:05

818 Postings, 5206 Tage RentnerzockMerck KGAA 659990

habe ich seit 15.11.2016 im Depot. Ich war zufrieden, habe aber sehnsuchtsvoll auf den Ausbruch gewartet und glaube, das er im Laufe dieser Woche 103,35 und nächsten Tag  108,35? erfolgte. Ich hoffe, daß  das Ziel ein Allzeithoch ist.  

14.11.19 15:08

34460 Postings, 7449 Tage Robintageschart

WOW - das war wohl Stoploss  

14.11.19 15:12

34460 Postings, 7449 Tage RobinEuro

111 - heute morgen Tradegate und jetzt ? 104 . Unglaublich  

14.11.19 15:23

34460 Postings, 7449 Tage Robingerade

15uhr22 : LBBW erhöht Kursziel für Merck von 110 auf 115 und : Buy  

15.11.19 07:34
1

152 Postings, 635 Tage finanzhansAbverkauf binnen Sekunden

durfte gestern live in meinem TradeRep Depot erleben, wie Merck binnen Sekunden von 108 auf 103,xx zusammenfiel. Das war zwar erstmal nicht schön anzusehen, allerdings gab es das sogar die letzten Wochen öfters, wenn man sich den Chart anschaut. Ich hoffe, dass dies nur ein normaler Rücksetzer war und der Kurs im Trendkanal bleibt. Sehe aufgrund Fundamentaldaten Potential bis zumindest 120 und bin nicht wirklich bereit, davor zu verkaufen, obwohl dies ein neues ATH bedeuten würde. Mein EK liegt bei 95, sollte der Kurs nochmal abschmieren, lege ich mir lieber noch ein paar mehr Aktien zu.  

20.11.19 16:38
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerPigmentgeschäft

Merck denkt darüber nach das Pigmentgeschäft zu verkaufen. Besonders betroffen wäre hier unter anderem der Standort Gernsheim.

Ich halte das für unklug. Auch wenn das Autogeschäft momentan nicht brummt, so werden ja auch viele technische Pigmente hergestellt. Das Geschäft sollte man sich nicht leichtfertig vom Hof tragen lassen.

 

06.01.20 20:08
1

152 Postings, 635 Tage finanzhansAnalysten lächerlich

Alles fällt, Merck steigt. Merck fällt, wenn alles steigt. Forenweisheit, über die ich immer wieder schmunzeln muss, weil es sich so oft bewahrheitet. Aber was noch ein größerer Witz ist, dass absolut ohne News wechselnde Analysteneinschätzungen zum Kauf oder Verkauf aufrufen, und zwar in der Ranch 90-120. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Einfach nur lächerlich!  

28.01.20 20:47
1

152 Postings, 635 Tage finanzhansMerck heißgelaufen, Gewinnmitnahme

Die Aktie ist gänzlich ohne News recht steil gegangen. Fundamental gerechtfertigt, aber so kurzfristig nicht nachvollziehbar für mich. Bin heute skeptisch mit +22% bei 118 raus.  

19.02.20 08:38
1

20 Postings, 424 Tage MP12Bin auch raus...

...bei 121 Euro. Steigt aber weiter... Warte auf ne passende Wiedereinstiegsgelegenheit so bei 110 bis 115 Euro. Mal sehen, ob es die Chance noch mal gibt. ;) Ist schon sehr stark unterwegs momentan.  

05.03.20 13:40
1

529686 Postings, 2341 Tage youmake222Merck-Aktie springt an

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat im vierten Quartal mehr verdient und umgesetzt als erwartet und seine Jahresziele erfüllt. 05.03.2020
 

28.07.20 18:43

2765 Postings, 977 Tage neymarMerck


Merck-CEO Oschmann: ?Ich fürchte eine noch größere Gesundheitskrise als Covid-19 - Multiresistente Keime!"

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/07/...-ich-furchte-eine.html  

09.09.20 19:20

2765 Postings, 977 Tage neymarMerck

Merck CEO on building a better boardroom: ?Expand the pool of qualified candidates?

https://www.cnbc.com/video/2020/09/09/...of-qualified-candidates.html  

10.09.20 07:46

2150 Postings, 4404 Tage zertifixAktie mit weiter starker Performance

Die Aktie ist weiterhin ein starker Performer. Nach dem Pullback ist eine Kurserwartung von > 140 ?  nicht mehr ausgeschlossen.
Dazu eine Chartanalyse der BNP Paribas  
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...h_Visier_Chartanalyse-11859217

Merck KGaA ist eine der wenigen DAX30 Werte, die in den letzten 52 Wochen eine Performance von mehr als 20 % aufweisen.

Es bleibt interessant.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

12.09.20 11:51

2150 Postings, 4404 Tage zertifixErneute Gewinne bei Merck KGaA

Merck gehört zweifelsohne zu den Spitzenwerten des DAX, gestern mit einer erneuten  Aufwärtsbewegung von 0,50 Prozent. Merck liegt damit im Aufwärtstrend der letzten Tage und es bleibt abzuwarten, ob sich die Gewinne in den kommenden Tagen weiter fortsetzen.
Die vor kurzem veröffentlichte Chartanalyse der BNP Paribas scheint sich zu bestätigen. Die Aktie liegt gegenwärtig 4,09 % unter ihrem 52 Wochen-Hoch, das bei 125,95 ? lag. Das 52 Wochen-Tief betrug 76,22 ?.
Gestern wurde eine Studie veröffentlicht zum Thema ?Covid-19-Pandemie Auswirkungen auf Globaler Markt für Tiefenfiltrationsprodukt - Marktbericht 2020 Schlüsselunternehmen Merck KGaA Germany, Pall Corporation U.S., Sartorius Stedim Biotech S.A. France, 3M Company U.S., Eaton Corporation Ireland - Möckern24 ?

Der Bericht enthält u. a. auch die Profile der Marktführer der Industrie sowie Informationen zu deren Marktanteil und verwendete Strategien ? erhältlich bei

https://www.moeckern24.de/2020/09/11/...us-stedim-biotech-s-a-france/
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

13.09.20 13:25

778 Postings, 2499 Tage buzzlerLäuft

Die Transoformation zum Technologiekonzern unter Oschmann geht weiter, der Kurs steigt.

Merck ist mit seinem Spezialchemikaliengeschäft und Laborausrüstung nun gut dabei, wegen Corona.

Zieht die Wirtschaft wieder an, sind Sie es mit den Spezialchemikalien und der Pigmente... Krank sind die Leute sowieso, auch da ist Merck gut dabei.

Merck performt den Dax seit Jahrzenten aus.  

24.09.20 10:59

2150 Postings, 4404 Tage zertifixMerck weiter aufwärts

Die Aktie weiterhin im Höhenflug. Merck KGaA profitiert auch von einer am vergangenen Montag von der  Deutsche Bank vorgenommenen Hochstufung  von "hold" auf "buy"  mit Kursziel von bisher 11 Euro auf 146 Euro.

Die Geschäfte laufen gut.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt

04.10.20 19:32

778 Postings, 2499 Tage buzzlerKeine Meldung...

Das ist ja wohl ne Lachnummer gewesen... von 11€ auf 146€.

Das Kaufsignal ist jedenfalls generiert worden und Merk hat das ATH bestätigt. Oschmann hat dem Konzern einen ordentliche Handschrift gegben, die Merck perfekt auch auf die (Corona-)Krise vorbereitet hat.
Man kann es schon so sehen, dass Merck ein heimlicher Gewinner des Ganzen ist. Wenn die Wirschaft in den kommenden Monaten wieder anzieht, dann zieht Merck ebenfalls weiter mit nach oben.  

05.10.20 21:57

11 Postings, 187 Tage Houston 5000Die Kurse...

...scheinen gerade ziemlich künstlich gepusht zu werden. Trotz zunehmender Verkäufe steigen die Kurse immer weiter, zumindest auf Tradegate / Baader Bank. Offenbar will man zügig an die 130? gelangen, nachdem es in letzter Zeit gaaaaaanz langsam nach oben ging. Ich bin mir recht sicher, dass es spätestens bei Knacken der 130? erstmal Abverkäufe gibt und der Kurs nach unten gehen wird. Für ein weiteres Steigen ist das weltweite Umfeld viel zu unsicher zur Zeit...
Ich glaube auf Tradegate bietet sich gerade eine gute Ausstiiegschance für einen Top-Preis. Wird ggf morgen schon anders aussehen. Bin erstmal raus sicherheitshalber...  

25.10.20 00:23
1

778 Postings, 2499 Tage buzzlerWie auch

Immer...

Merck ging vor etwa 25 Jahren für 5 DM die Aktie an die Börse. Wer seit dem dabei geblieben ist, hat heute mehrere Splits hinter sich und eine enorme Wertsteigerung erlebt.

Geduld ist hier Trumpf. Ich bleibe dabei, Merck ist eine der wenigen Perlen des DAX.

Ich beiß nur in den Arsch, dass ich im Crash des März nicht nachgekauft habe  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln