finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 215
neuester Beitrag: 17.10.19 17:19
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 5358
neuester Beitrag: 17.10.19 17:19 von: Kornblume Leser gesamt: 504654
davon Heute: 3969
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215   

09.02.19 14:33
4

6265 Postings, 1704 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 19.36% 
1001 bis 5000 EUR 10.18% 
5001 bis 10000 EUR 7.19% 
0,00 EUR 6.79% 
10001 bis 20000 EUR 5.19% 
20001 bis 30000 EUR 4.79% 
30001 bis 50000 EUR 18.36% 
Mehr! 28.14% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215   
5332 Postings ausgeblendet.

17.10.19 13:16

1207 Postings, 953 Tage joja1messias

meld Dich mal in einem Legastheniker Forum an. Was ist ein Fong?  

17.10.19 13:18

502 Postings, 194 Tage Mesiasjetzt reitest du auf fong rum lol

ich empfehle dir deine 50 tausend Nachkäufe zu überprüfen und in dein dickes Minus bei Wirecard zu schaun XD  

17.10.19 13:20

502 Postings, 194 Tage MesiasWahrheit ist immer schwer zu ertragen

Argumente hast du keine  

17.10.19 13:21

1207 Postings, 953 Tage joja1was ist denn nun ein Fong?

kann man das essen?  

17.10.19 13:21

502 Postings, 194 Tage MesiasAber auch du wirst noch lernen das man besser

nicht in Deutsche Aktien Investiert  

17.10.19 13:25
1

1207 Postings, 953 Tage joja1hab jetzt mal gegoogelt

es gab mal einen chilenischen Rennfahrer namens Fong. Der ist aber schon tot. Wie soll der dann investieren?  

17.10.19 13:27

502 Postings, 194 Tage MesiasSinnlos mit den super Investoren wie dir

zu sprechen,vergeblich,lernen wirst du nur übers Geld,schön das du Geld verlierst ich gönne es dir von ganzen Herzen^^  

17.10.19 13:28

1207 Postings, 953 Tage joja1ja messias

war nett mit dir zu plaudern. Jetzt bin ich ermattet. Gehab Dich wohl, mein edler Schreiberling.  

17.10.19 13:29

502 Postings, 194 Tage Mesiaswenn du schon fong googlen must

is dein leben sehr wichtig lol  

17.10.19 13:30
1

18245 Postings, 6545 Tage lehna#33 Mesias, aber das ist doch ganz normal

Wer Papiere hält, hört die Englein singen.
Und wer short ist, glaubt, die Endzeit ist unaufhaltbar.
Dieses Benehmen ist grad im Ariva Talk verdammt ausgeprägt.
Und einige Würstchen glauben gar, mit pushen/ bashen könnte man hier Kurse lenken...


 

17.10.19 13:37
3

502 Postings, 194 Tage Mesiasgenau

ich geh bei 100 long solange warte ich,aber pusher kennen nur 1 Richtung ich kenne beide und handle auch dannach  

17.10.19 13:45
4

24 Postings, 1211 Tage bluespinMal aus der Erfahrung

Das eine Zusammenfassung/Cluster von Kunden vorliegt, entnimmt man schwarz auf weiß aus den Unterlagen, die FT freundlicher weise zu Verfügung gestellt hat.

Ein Beispiel: Etisalat ist ein Telco in UAE. Ich betone ein Telco! Als ?Internal Comment? für Etisalat wird ?5 ägyptische Telco Kunden aber auch Dubai Rechenzentrum ist Großkunde.? geschrieben. Gibt noch mehr Beispiele, wo mehrere Merchants pro Kunde hinter sind.

In der Brache bin ich tätig (kann man aus der Historie bei Cliq auch entnehmen). Bei uns ist es tatsächlich üblich (gleicher Sprachgebrauch wie Wirecard, ist aber so) mehrere Merchants/Sub-Kunden zusammen zu fassen. Wir selbst haben auch ein Billing-System wo genau sowas vorliegt. Vom Controlling würden die Leute durchdrehen, wenn ich eine Analyse pro Merchant vorlegen würde.  

17.10.19 13:51

58 Postings, 262 Tage Aktienluders Tochte.@ bluespin

Correct, das tun wir auch.
Wir haben eine Hauptgruppe der mehrere Hundert Kunden untergeordnet sind.
Allerdings gibt es zu der Hauptgruppe in der Bilanzierung auch eine Liste mit den einzelenen Kundennamen.  

17.10.19 13:59

18245 Postings, 6545 Tage lehna#44 Mesias

Also wenn 100 zum Kauf kommen soll, muss der FT Whistleblower noch mehr Trümmer liefern.
Aber da gewichtige Vermögensverwalter das Papier wie Krätze meiden, trauen die dem Braten auch nicht.
Oder haben doch Wissensvorsprung vor uns Kleingeld Pimpfen.
Alles ist möglich.
Bin schon lange an der Börse und hab deshalb schon viele Pferde vor der Apotheke kotzen sehn...


 

17.10.19 14:21

991 Postings, 786 Tage Kursverlauf_Betreffend "fong"

ich geb mal Hilfestellung: Vielleicht kennt joja die Tour de Frangs...  

17.10.19 14:21

1915 Postings, 979 Tage AktienvogelMesias

..aber setz nicht das ganze Taschengeld auf einmal ein.  

17.10.19 14:49
1

180 Postings, 303 Tage aktienlordpure Dummheit

hier keine engen Stopps zu setzen um den Verlust möglichst klein zu halten... wer dann nach wie vor von dem schrott überzeugt ist, kann dann ja wieder neu einsteigen, zu 40 oder 50% günstiger ... alle anderen sprechen sich mit "ich verkaufe nix, es wird irgendwann wieder hoch gehen..." gegenseitig mut zu.  

17.10.19 14:51
2

303 Postings, 225 Tage BagheeraScholz Plan

Aus n-TV von heute ein Auszug:

"Scholz plant, die Abgeltungssteuer abzuschaffen. Gewinne aus Aktientransaktionen unterlägen dann der Einkommensteuer. Der Fiskus würde dann nicht wie bisher pauschal 25, sondern bis zu 45 Prozent der realisierten Gewinne einstreichen."

Der hat mir gerade noch gefehlt.  

17.10.19 14:53
1

303 Postings, 225 Tage Bagheera@Aktienlord

Halt einfach mal still.
Du kannst ja Telekom kaufen.  

17.10.19 16:49

1207 Postings, 953 Tage joja1ich fasse es nicht, Aktienlude

der qualmende Pfannkuchen rät zu engen Stops. Sag mal für wie blöde hälst du eigentlich die Aktionäre? Schließe nie von dir auf andere.  

17.10.19 16:59

970 Postings, 229 Tage KornblumeIn den Nebenthreads liegen mal

wieder die Nerven blank. Typische Sparbuchsparer, die glauben, mit WC den Jackpot geknackt zu haben. Da wird bei Verlusten sofort nach Papa Staat gerufen, der einen raushauen soll. Für die Verluste will man die Verantwortung nicht  übernehmen. Was für traurige Gestalten. Die Börse ist eben kein Ponyhof. Man kann zwar 1000% und mehr Prozent Gewinn machen, aber doch nicht mehr als 100% verlieren. Ist das nicht schön, oder?  

17.10.19 17:00

1207 Postings, 953 Tage joja1blubber erzähl mal

wie lebt es sich denn so komplett ohne Moral?  

17.10.19 17:10

970 Postings, 229 Tage KornblumeAh, ich verstehe.

Moralisch ist, wenn der Preis steigt und unmoralisch ist es, wenn er fällt.
Der Preis einer Aktie kann aber auch unmoralisch hoch oder unmoralisch tief sein, oder nicht? Er kann unmoralisch gepusht, aber auch unmoralisch gebasht werden.
Seltsam ist das mit der Moral an der Börse und auch ein bisschen anstrengend. Da kennt man sich am Ende mit der Moral gar nicht mehr aus.  

17.10.19 17:15

94 Postings, 27 Tage Joel888Warum bist Du eigentlich hier?

17.10.19 17:19

970 Postings, 229 Tage KornblumeUm dir ein bisschen was über

das Börsengeschehen beizubringen. Solltest mir dafür dankbar sein. Ist noch dazu komplett gratis. Wo gibt es denn das sonst noch?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
213 | 214 | 215 | 215   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
TUITUAG00
PowerCell Sweden ABA14TK6
Infineon AG623100