Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1648 von 1864
neuester Beitrag: 22.09.21 02:34
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 46586
neuester Beitrag: 22.09.21 02:34 von: Missionar78 Leser gesamt: 3619418
davon Heute: 1559
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 1646 | 1647 |
| 1649 | 1650 | ... | 1864   

05.08.21 10:40
3

69112 Postings, 8000 Tage KickyItalien verlangt Übernahme von Bootsflüchtlingen

und fordert EU-Krisentreffen
https://www.tagblatt.de/Nachrichten/...t-EU-Krisentreffen-511538.html

unerwünschte Sonderzeichen Willkür der Mods



 

05.08.21 10:45
2

69112 Postings, 8000 Tage KickyHunderte von Bottsflüchtlingen auf den Schiffen

05.08.21 10:48
4

69112 Postings, 8000 Tage KickyWarum werden die nicht an Land gebracht

und dort auf Asyl berechtigung geprüft ? überwiegend junge Männer aus Afrika ohne Ausbildung ?

nein das will die EU nicht bzw eine Einigung wurde bisher allenfalls erreicht bei Bezahlung  

05.08.21 10:53
10

32265 Postings, 1456 Tage damir25 ArDemos

Ich hab von dieser Sendung (ohne Pardon) berichtet. Da konnte man anrufen und
3 Minuten seine Meinung sagen......
Erst mussten die Mods nur den Leuten ins Wort fallen und die offizielle "Wahrheit" sagen.
Dann wurden einzelne kritische Anrufer auf Youtube gelöscht.
Dann hat man die Kommentare unten abgeschafft/verboten.
Jetzt kommt die tägliche Sendung (ca.55Min.) schon 2 Tage nicht auf Youtube.

P.S.: Eine Frau, die gesagt hat, sie lässt sich nur in die "kalte Hand" impfen
und voll gegen die Impfung war, hat sich nie wieder gemeldet!
In Berlin wird geprügelt, aber die ganze Welt steht unter dem Diktat!

 

05.08.21 10:55
8

69112 Postings, 8000 Tage KickyMacht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert ganz

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...ngeimpften-werden-was-dann/
"Nur noch Geimpfte und Genesene teilfrei zum öffentlichen Leben zulassen, bedeutet automatisch, nach sechs Monaten müssen sich Geimpfte wieder impfen lassen und Genesene in die Impf-Dauerschleife einreihen. Geimpfte, weil dann die Wirkung als vorbei oder zu gering eingestuft wird. Genesene, weil sie jetzt schon nach sechs Monaten nicht mehr als Genesene gelten. Wer sich dann noch zeitweise teilfrei testen will, wird in der ersten Stufe lernen, das negativ getestet nicht gleich teilfrei macht wie geimpft und genesen. In Stufe zwei werden Geimpfte und Genesene erleben, dass der Test nicht einmal mehr teilfrei auf Zeit bedeutet. Und das jenseits der Wahrheit von Sahra Wagenknecht, dass sich den Test viele nicht leisten können werden:..."  

05.08.21 10:57
8

69112 Postings, 8000 Tage KickyEine Ärztin schreibt

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...ngeimpften-werden-was-dann/
"... Ich bin in der DDR aufgewachsen und seit meiner Jugend die Gratwanderung zwischen notwendiger Anpassung und gerade so viel Individualismus, dass ich mein zukünftiges Leben damit nicht zerstöre, gewohnt. Was ich von den Leuten halte, die ihre Machtposition für derart willkürliche Zwangsmaßnahmen nutzen, und was dies für meine Motivation als Ärztin und Steuerzahlerin bedeutet, brauche ich wohl nicht näher zu erläutern. In jedem Fall sehe ich die wahre Bedrohung für unsere Gesellschaft sicher nicht in den Ungeimpften.?  

05.08.21 11:06
11

69112 Postings, 8000 Tage KickyBerlins Innensaneantor Geisel lebt in seiner

eigenen Realität
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...-seiner-eigenen-realitaet/
"Er verkündete im Regionalfernsehen nach den Ereignissen des Sonntags, die Polizei habe keinen Moment die Kontrolle über das Geschehen verloren. Im übrigen sei von Seiten der Demonstranten erhebliche Gewalt ausgegangen. Immerhin 60 Polizisten seien verletzt worden und es habe auch Angriffe gegen Unbeteiligte gegeben. Die Polizei habe besonnen und verhältnismäßig reagiert.
.... Natürlich hatte die Polizei in Folge des Verbots der Demonstration die Lage nicht im Griff. Die Demonstranten waren der Taktik der extremen Linken gefolgt, indem sie sich in viele kleine Gruppen aufteilten. ......Aber hier ging es diesmal gleich deftig zur Sache. Klar ist, dass diejenigen, die die Absperrung durchbrechen wollten, in Gewahrsam genommen wurden.Nicht nachzuvollziehen dagegen ist das 100fache willkürliche Herausgreifen einzelner Personen ? interessanterweise vorwiegend Älterer und oft auch von Frauen im Rentenalter ? die mit äußerster Brutalität von immer vier männlichen Polizisten auf den Boden geworfen und dort in bereits hilfloser Lage mit Fausthieben ins Gesicht, vor allem aber in die Nieren- und die Magengrube traktiert wurden...Selbst Kinder, die sich schützend vor ihre Mütter stellten, wurden durch Fausthiebe aus dem Weg geschubst.."

mein Sohn berichtet von zahhlossen Videos die dies beweisen  

05.08.21 11:21
10

9167 Postings, 4171 Tage mannilueZahl Michel..... zahl !

Rundfunkbeitrag: Verfassungsgericht verfügt Erhöhung der Gebühren

https://www.fr.de/politik/...rhoehung-sachsen-anhalt-zr-90902879.html  

05.08.21 11:37
20

117335 Postings, 8002 Tage seltsamich bin auch in der DDR aufgewachsen,

und zwar fast von Anfang an der DDR. Ich kenne mich aus, was Anpassung, Meinungsfreiheit, öffentliche Meinung und private Meinung und auch notwendiges Schnauze halten ist.
Ich kenne auch aus der DDR-Zeit Leute, die einem auf die Finger schauten. Aber so, wie es jetzt abläuft, war es in der DDR nicht. Ich habe nie vermutet, wieder in so ein System zu geraten. Das Problem ist nur, ich habe "keinen Westen mehr" in den ich flüchten könnte.

Ich wollte damals nicht in den Westen abhauen. Ich wollte eine andere DDR, aber mir hat man einen Westen übergestülpt, der "wußte", wie ich betrogen wurde und was ich alles falsch gemacht habe und was ich alles anders machen hätte sollen...
Und jetzt stehen diese Leute da und sagen mir, was sie alles gutes für mich tun.
Glauben die wirklich, ich bin derartig blöd, daß ich meine DDR-Erfahrung schon vergessen habe und nicht mehr weiß, was für eine Verarsche hier abläuft? Seit 15 Jahren weiß ich, ich bin wieder in der DDR, weiß ich jeden Tag nähere ich mich 1989, weiß ich, daß kein "Westen" da ist, in dem ich aufgenommen würde.
Deutschland ist kaputt. Kein gemeinsames Volk, das - und das im positiven Sinne gemeint - die Welt erobern will, Neues, Gutes schaffen wird, kraftvoll und klug sich in die Welt einbringt.
Nee, gespalten, jammernd, klagenden, geführt von Gestalten, die nicht würdig sind, sich früh im Spiegel anzusehen.
In einem guten Monat ist Wahl... Ja, was denn? Pläne, zukunftsweisendes, aufrüttelndes, ermutigendes...? Nicht mal ein irgendwas bringen die unters Volk. Das soll ich wählen? Da war ja noch Honecker eine Lichtgestalt. (kleiner Scherz)
Nee, Leute, der Zug mit Deutschland als Wirtschaftsfaktor, als Apotheke der Welt, als Garant für Wohlstand ist nicht nur abgefahren, der ist vor Jahren hinterm Horizont veschwunden. Und ich bin irgendwie froh, daß ich die DDR fast gänzlich erlebt habe, denn nun ich bin schon älter, das neue Elend nicht noch bis zum Schluß ertragen zu müssen.  

05.08.21 11:42
10

3540 Postings, 1560 Tage 1 SilberlockeDaimler unter Druck

Wer ein Elektroauto kauft, muss nach einigen Jahren mit einem starken
Wertverlust rechnen. Auch für Hersteller wie die Daimler AG wird das
zum Problem. Elektroautos von Daimler und Co: Wertverlust auch durch
kurzlebige Batterie.
Früher waren die allermeisten Fahrzeuge sowieso geleast. Also Leasingrate
muß erhöht werden, da die Firma dann die E-Autos  sicher noch schlechter
verkaufen kann als jetzt die mit einem Verbrennermotor.
 

05.08.21 11:45
7

2443 Postings, 330 Tage Lionell"Wir schaffen das"

Was schaffen wir ??  

05.08.21 11:50
5

69112 Postings, 8000 Tage KickyDie Konstruktionsfehler des § 28a IfSG

https://verfassungsblog.de/...onstruktionsfehler-des-%c2%a7-28a-ifsg/
und warum der dringend überarbeitet werden muss § 28a IfSG wurde in einer Situation konzipiert, die in vielen Punkten nicht mehr mit der jetzigen vergleichbar ist. Für die weitere Epidemiebekämpfung im Spätsommer und im Herbst muss § 28a IfSG dringend überarbeitet werden....Bei der Frage, an welchem Ziel sich die Maßnahmen zu orientieren haben und bei welchem Infektionsgeschehen welche Maßnahmen zum Einsatz kommen sollen, ist der § 28a IfSG nun auf eine Situation zugeschnitten, die in dieser Weise nicht mehr besteht. ...Das vorherrschende Ziel aller Maßnahmen war es ? so hörte man es jedenfalls seitens der Politik ?, die Überlastung der Intensivstationen zu vermeiden.
...Solange die Intensivstationen überlastet waren, konnte man dieser Frage noch ausweichen, jetzt muss die Politik aber präzisieren. Sie muss sich der Frage stellen, welche Bedeutung dem ersten der zwei in Abs. 3 S. 1 genannten Ziele zukommt: dem ?Schutz von Leben und Gesundheit?. ....Dass § 28a IfSG im Herbst 2020 konzipiert wurde, zeigt sich auch an den Schwellenwerten, die Abs. 3 in S. 5 und 6 als maßgeblich für die zu treffenden Schutzmaßnahmen nennt:
Die in § 28a Abs. 3 genannten Schwellenwerte von 35 und 50 wurden im Herbst 2020 oft als Kapazitätsgrenze für die Gesundheitsämter genannt, die Kontakte von Infizierten nachverfolgen zu können...."

man kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln..natürlich wollen die Behörden, in erster Linie auch das RKI  und das Gesundheitsministerium ,ihre Machpostion behalten und schützen humane Gründe vor
man kann nur hoffen, dass noch mehr Leute Klagen wagen und der Politik ihr Versagen vor Augen halten wie das OVG kürzlich zu einem Eventverbot bei Inzidenz von 10  

05.08.21 11:51
7

52959 Postings, 2676 Tage Lucky79#41180 hierzu meine Meinung...

nach unserer mathematische Modellrechnung, basierend auf statistischen
Entwicklungen der sog. Grippewellen vergangener Jahre,
wäre Corona ohne Maßnahmen ca. im Herbst 2021 ohnehin aufgrund
multipler Mutationsvorgänge abgeklungen...

(hierzu Hr. Streecks Aussagen beachten,  wonach Corona eher zu einem lästigen Schnupfen
mutieren wird)

Es hätte aber eine erheblich größere Anzahl schwerer Verläufe gegeben...
unter anderem wären bis zu diesem Zeit sehr viel mehr Menschen daran gestorben.

So gesehen waren die Hygienemaßnahmen (Abstand, Maske in Geschäften usw.)
ANGEBRACHT.

Ob und in wie weit die Impfung nun Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen
haben wird, kann ich erst Ende dieses Jahres ermitteln...

Es zeigt sich in meinen Aufzeichnungen eine Überlagerung der natürlichen
nach dem Wahrscheinlichkeitsprinzip ermittelten Möglichkeiten eines natürlichen
von uns unbeinflussten Verlaufs der Krankheit.

Ob nun der weitere Verlauf von Corona durch die bereits
verimpften Dosen determiniert oder indeterminiert ist...
kann man jetzt noch nicht absehen...
als Regelvergleich nehme ich dazu den Coronaverlauf in Brasilien, welcher mehr oder
weniger ungezügelt, sogar teilweise zu leicht exponentiellen Anstiegen geführt hat.

Unterm Strich vermute ich mal, dass sich die Coronainfektionslage zu 70%
aufgrund des Sommers u. den dann veränderten Lebensgewohnheiten,
so wie im letzten Jahr entspannt hat... 30% dieses Umstandes sehe ich in den Impfungen
und den hygienisch verbesserten Lebensumständen begründet...

Wobei, im Herbst dann, wenn die Menschen sich in beheizten warmen, kleinen Räumen
aufhalten... die Viren sich wieder verbreiten werden...!

Aber wir werden sehen...
eine genaue Prognose ist sehr schwer zu erstellen, da zu viele Parameter auf das Geschehen
einwirken... deren Gewichtung nicht genau bekannt sein dürfte.

 

05.08.21 11:58
7

69112 Postings, 8000 Tage KickyTimanowskaja erhielt in Rekordzeit ein Visum

für Polen in Tokio ,nachdem sie behauptete, man habe versucht sie zu entführen
das geistert ja überall durch die Presse, wie kommt es dass ich zweifelte? ich bin da nicht alleine
https://www.nachdenkseiten.de/?p=74876  Ziff 3
"Timanowskaja hatte sich unter den Schutz der japanischen Polizei begeben, nachdem sie angeblich von Sportfunktionären »mit Gewalt« zur Rückkehr nach Belarus noch während der Spiele gezwungen worden sei. Bilder vom Flughafen Tokio zeigen jedoch, wie sie sich mit Rucksack und Rollkoffer unbegleitet durch die Abflughalle bewegte ? es hat sie offenbar niemand gehindert, Kontakt mit den japanischen Behörden aufzunehmen."  

05.08.21 12:01
3

52959 Postings, 2676 Tage Lucky79#41195 in Belarus hätte sie ganz bestimmt einen

großen "Empfang" gehabt...  ;-/

 

05.08.21 12:23
10

32265 Postings, 1456 Tage damir25 ArDemos

@seltsam So ist es! Du sprichst mir aus der Seele!
Nach 20 Jahren gilt die alte Lüge als verjährt und kann reaktiviert werden!
Manchmal auch schneller!;))
Auf die überlebenden Bürger wartet eine Zeit, wo ich froh bin, dass es mein Vater
nicht erleben muss! Keine dieser Meldungen/Entwicklungen hätte er verstanden.  

05.08.21 12:25
11

2748 Postings, 1081 Tage indigo1112"Spahn plant Maskenpflicht"...

..."bis 2022"...
..."MINDESTENS bis zum Frühling will die Bundesregierung die Maskenpflicht aufrechterhalten"...
... während in vielen Ländern der ganze Coronawahnsinn schon längst beendet wurde, wie zum Beispiel in den meisten US-Bundesstaaten,
in Schweden gab es zu keinem Zeitpunkt eine Maskenpflicht...
...geht hierzulande der ganze Unsinn einfach weiter...
...wobei die Betonung auf MINDESTENS liegt...
...die Maske ist das Symbol für das C-Narrativ, fällt die Maske, dann fällt der ganze Irrsinn in sich zusammen...
...daher wird eifrig das Drehbuch weiter abgearbeitet, bei einer in der Masse völlig verblödeten und verdummten Bevölkerung ist das leicht möglich...
...armes Deutschland...

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...bis-fruehling-17468585.html  

05.08.21 13:00
11

5622 Postings, 5196 Tage ObeliskSoziale Marktwirtschaft

oder sozialistische Wirtschaft?

Video zum Thema: das sind keine echten Märkte mehr:

https://www.youtube.com/watch?v=XNkIBZtEExE

-Börse verkommt zum Casino
-Zins wurde zerstört
-Nur noch kleine Unternehmen gehen pleite
-Gewinner sind Vermögende
-Notenbanksozialismus
-Explosion der Mieten
-Immer mehr leben von staatl. Transferleistungen
-Mangel an (willigen) Arbeitskräften
-Enteignung durch Inflation
-Staaten verschulden sich hemmungslos
-Geldmengenvermehrungspolitik der Zentralbanken führen zu Inflation  

05.08.21 13:02
9

32265 Postings, 1456 Tage damir25 ArDemos

Die Masken sind bestellt und der Folgeauftrag ist auch schon bestätigt.
Also, Schnauze halten und aufsetzen!:(((  

05.08.21 13:12
6

32265 Postings, 1456 Tage damir25 ArDemos

Angenommen, ich verursache ein Verkehrsunfall mit 10 schwer Verletzten
und einem explodierten LKW und einer eingestürzten Brücke,.......
kommt das alles ins Bruttosozialprodukt. Dabei ist dieser Umsatz mehr als
Schädlich und überflüssig.
So rechnet uns die Regierung Anschlage, Überschwemmung oder die Impferei noch
als Wachstum an. Was aber auf uns zurück fällt und kein gutes Wachstum ist!  

05.08.21 13:24
19

15092 Postings, 5367 Tage noideaeinfach unglaublich !

Lucha von den Grünen, will plötzlich die Inzidenz nicht mehr gewichten. Wahrscheinlich weil sie bei 17,8 zu niedrig liegt, um neue Sanktionen zu veranlassen !

Man will in Zukunft selbst entscheiden, wenn man wieder einen Lockdown erlässt oder andere Sanktionen verabschiedet !

Das bedeutet, dass jeder Landesfürst für sein Land entscheiden kann, welche Sanktionen er erlässt !

Diese Damen und Herren wollen Ihre neu errungene Macht nicht mehr hergeben !

IM SEPTEMBER SIND WAHLEN !  KEINE STIMME MEHR DEM DIKTATUR REGIME VON CDU CSU SPD UND GRÜNE !

 

05.08.21 13:32
14

9524 Postings, 3906 Tage farfarawaySeltsame Urteile

05.08.21 13:45
17

15092 Postings, 5367 Tage noideaDas Ende der Demokratie !

von: GEORG ALTROGGEveröffentlicht am
05.08.2021 - 13:10 Uhr
Das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Gebührenerhöhung für ARD und ZDF ist mehr als ein Skandal ? es gefährdet die Grundfesten der föderalen Demokratie: Den frei gewählten Abgeordneten der Landesparlamente ist nämlich nur noch erlaubt, Ja zu sagen, wenn die Öffentlich-Rechtlichen mehr Geld verlangen. Ein Nein ist ab sofort verfassungswidrig.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat recht, wenn er sagt: ?Das ist ein Demokratieproblem.?

Die Entscheidung zum Veto Sachsen-Anhalts gegen den von ARD, ZDF und Deutschlandradio verlangten Gebührenaufschlag in Höhe von rund 500 Millionen Euro jährlich ist zugleich ein Freifahrtschein für einen staatlichen Rundfunk, der sich von weiten Teilen der Gesellschaft und seinem verfassungsmäßigen Auftrag zu neutraler Information immer weiter entfernt.


Dieses Urteil ist zudem ein Tiefschlag gegen die parteiübergreifend geforderten Bemühungen um überfällige Reformen eines Anstalts-Apparats, der eine groteske Vielzahl von Einzelsendern und Mehrfachstrukturen unterhält und dessen Investitionen ins Programm prozentual jedes Jahr sinken.  

05.08.21 13:50
11

2656 Postings, 1120 Tage Freiwald.Wenn die AfD im September nicht

auf 30% kommt dann ist die Wahl vermutlich gefälscht  

Seite: 1 | ... | 1646 | 1647 |
| 1649 | 1650 | ... | 1864   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln