(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 317 von 323
neuester Beitrag: 20.07.21 21:39
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8063
neuester Beitrag: 20.07.21 21:39 von: dome89 Leser gesamt: 1773210
davon Heute: 71
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 315 | 316 |
| 318 | 319 | ... | 323   

15.12.20 11:47

26284 Postings, 5910 Tage Terminator100seltsam - CropEnergies heute schon wieder hoch

6 % Plus und SZ kackt nochmal ab.......
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

15.12.20 12:07
2

58 Postings, 2005 Tage saltwistleED&F

Wie aus dem FT-Bericht hervorgeht, stand ED&F Anfang September kurz vor dem Abgrund.
Die sehr gravierenden Probleme müssen ja schon weit vorher bekannt gewesen sein.
Dann erfolgte in letzter Minute die (vorläufige) Rettung und mehr als zwei Monate später erfahren auch die SZ-Aktionäre von einem sehr hohen Wertberichtigungsbedarf.
Das ist es, was mich ärgert und besorgt. Wo stecken noch Risiken, von denen wir nichts wissen?  

15.12.20 13:42
2

618 Postings, 2095 Tage ValCapsaltwistle: ED&F

Sehe ich ähnlich:

https://www.ariva.de/zucker_nybot-kurs
Zucker sieht preislich eigentlich gut aus, aber hier fehlen nun die Rüben und der Werke sind nicht mehr ausgelastet. Dieses Problem wird wahrscheinlich ein nachhaltiges Problem sein, da die Bauern keine Lust mehr haben Rüben anzubauen.

Freiberger hatte dieses Jahr sogar eine Capital Bra Pizza am Markt + Coronabonus, trotzdem stagniert der Umsatz hier. Die Margen sind auch unter aller Sau.

Das SZ Management hat in den letzten Jahren somit massiv Eigenkapital vernichtet und es nicht mal geschafft SZ in ruhiges Fahrwasser zu bringen.  

15.12.20 16:55

5002 Postings, 1716 Tage dome89weiteres warten

das mit Ed&F ist normalerweise schon bekannt seit nem Monat. Wenn es danach geht wer fast pleite ist müsste man die hälfte des Russel 2000 anführen. Da überlebt der großteils nur noch wegen billigen Geld und Nullzins. SZ ist nachvor eine Wette der ich noch bis 2022 Zeit gebe.    

15.12.20 17:37

3660 Postings, 6812 Tage ciskaBin heute eingestiegen

Habe gerade umgeschichtet von Thyssen in Südzucker .
Hoffentlich war das kein Fehler,denke aber dass SZ hier zuviel abbestraft wurde.
Wette einfach mal auf eine ordentliche Erholung
wee will see  

15.12.20 18:17

58 Postings, 2005 Tage saltwistlehttps://www.suedzucker.de/sites/default/files/2020

Nochmals wg. ED&F:
Mir geht es hier primär um Glaubwürdigkeit.
Ich kann doch nicht am 13. Oktober diese Folie bei Warburg auflegen,  wenn die dargestellte Beteiligung gerade 5 Wochen vorher ganz knapp vor der Insolvenz stand und massiv abzuschreiben ist.
Werde mal bei SZ nachfragen.
 

15.12.20 18:20

58 Postings, 2005 Tage saltwistlehttps://www.suedzucker.de/sites/default/files/2020

15.12.20 18:46

5002 Postings, 1716 Tage dome89ed&f

https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020219068

man hat seit 2012 ca für 300 Mio anteile gekauft. Man hat jetzt versucht die Margenschwachen Teile zu vertkaufen. Dies wird wegen Corna alles aufgeschoben. Läuft daher nicht so toll und folge sind nicht zahlungswirksame Abschreibungen oder auch Wertberichtigungen.  

15.12.20 18:54

5002 Postings, 1716 Tage dome89der rest lässt sich aus der pressemitteilung erles

https://www.suedzucker.de/de/presse/...ognose-202021-nicht-erreichbar

Ed&f ist/war niemals pleite und haben Finanazierung für die nächsten drei Jahre gesichert, dennoch ist es ein klotz am Bein.  

15.12.20 19:13

23 Postings, 290 Tage Romeo.TradeFrage

Haltet Ihr den aktuellen Kurs eher für einen Kauf ( langfristig gesehen )
Ich bin kein großer Fachmann, aber wenn Umsatz gesteigert wird und noch Gewinn erwirtschaftet wird, warum muss dann ein Kurs so abschmieren ??
Natürlich mussten aufgrund von Corona Wertberichtigungen gemacht werden, aber dieser Abverkauf ist schon enorm  

15.12.20 19:38
1

5002 Postings, 1716 Tage dome89gebe hier keine empfehlungen

langfristig würde ich SZ nicht kaufen. Auf eine Spekulation geht es hier immer.  Wenn du gute Rendite, Dividende und evtl Kurssteigerungen und Lebensmittel willst evtl mal ne Unilever oder so.  

15.12.20 20:27
3

618 Postings, 2095 Tage ValCap...

Der Kurs von Südzucker reagiert immer sehr schnell sehr stark in alle möglichen Richtungen.

Ich selber vermute, dass der Kurs nun kurzfristig mindestens auf die 10,60 fallen könnte, hällt dieser Wiederstand nicht könnte SZ auf das Tief aus 2008 bei 8,80 testen. Dies könnte jedoch nur sein, es könnte auch sein, dass SZ sofort wieder auf 14 geht. Also wenn du kaufst musst du dies aushalten können.

Fundamental hat SZ leider sehr viel Wert zerstört in den letzten Jahren, das Management dachte es könnte nach dem Wegfall der Quoten am Weltmarkt mitmischen. Dies hat jedoch nicht ganz hingehauen, da der Weltmarktpreis durch Indien und Brasilien die letzten Jahre im Keller war.

Jetzt grad ist SZ eine Art Patt Situation die Segmente Crop, Frucht und Spezialitäten gleichen irhendwie die Verluste aus Zucker aus. Bei Zucker sieht man jedoch leider kein Licht am Ende des Tunnels und ca. 50% des AV liegen im Zuckersegment.

Davor war das Problem der Weltmarktpreis, jetzt ist der Preis wieder O.k. und man hat ca. 1 Mrd. abgeschrieben und 5 Werke dicht gemacht. Jetzt leidet SZ unter trockenheit und dem Rüsselkäfer, somit sind die Werke nicht ausgelastet was wieder die Kosten steigen lässt.

Die große Frage ist nun, ob andere Produzenten in der EU rausfallen und SZ durchhält oder ob die EU und die Bauern beschließen, dass die Zuckerproduktion in der EU keine Zukunft hat.

Trotzdem:

- Crop wird 2021 / 2022 wahrscheinlich weiter wachsen
- Zucker könnte eine Chance haben, wenn die Kosteneinsparungen aus 2019 endlich mal greifen:
https://www.topagrar.com/markt/news/...ei-weitere-werke-10367253.html
- Frucht bleibt wohl so wie´s ist
- Spezialitäten könnte mittelfritig leicht wachsen

Also man kann SZ schon kaufen auf dem Niveau wenn man Kursverluste durchhält und erst 2022 verkaufen will.




 

15.12.20 21:01

23 Postings, 290 Tage Romeo.TradeDanke

Gut analysiert  

16.12.20 10:00
1

618 Postings, 2095 Tage ValCap@ Romeo.Trade

Danke :)

Ich persönlich vermute, dass die Regierung Neonicotinoide in Teilen zulassen wird:
https://www.agrarheute.com/pflanze/zuckerrueben/...ruebenbeize-576182

Die Frage ist dann nur ob die Trockenheit durch den Klimawandel jetzt ein Dauerphönomen wird.
Aber SZ ist auf jeden Fall eigentlich noch in den besseren Anbaugebieten unterwegs im Vergleich zu Pfeifer & Langen oder auch Nordzucker.

Zuckerpreis bleibt jetzt hoffentlich auf dem Niveau.
https://www.strube.net/beratung/zuckerpreis

Ölpreis sollte auch wieder steigen wenn Covid abnimmt.

Somit könnte SZ nächstes Jahr bei Zucker die schwarze 0 schaffen vll. sogar auch 20 Mio operativ +.
Daher könnten 300-400 Mio operativ schon möglich sein und somit vll. auch wieder 100-200 Mio Überschuss.

 

16.12.20 10:25

5002 Postings, 1716 Tage dome89Zucker macht eh nur noch 35 Prozent vom umsatz

Aus wenn überhaupt. Der Clou ist alles Margenschwaxhe zu veräußern bei ed&f man und schlechte teure Werke (klappt leider nicht so gut, managnent versucht es). hätte man früher nicht Schiller verkauft. In Eis lässt sich Zucker wunderbar zu hohen Margen verkaufen.  

16.12.20 11:17
3

618 Postings, 2095 Tage ValCap...

Hi Dome,

"Zucker macht eh nur noch 35 Prozent vom umsatz "

Dies mag für den Ertragswert stimmen, leider ist jedoch knapp 50% des Bilanzvermögens von SZ im Zuckersegment gebunden. Sollte SZ diesen Wert abschreiben wäre SZ sofort pleite weil damit das komplette EK in Luft ausgelöst wird.

Somit kann SZ gar nicht anders als den unprofitablen Zuckerbereich mit den anderen Bereich zu subventionieren und irgendwie zu hoffen, dass Zucker irgendwann wieder +-0 läuft.

Ist halt eine Wette auf EU Zucker, also entweder Südzucker steht dies durch und andere Zuckeranbieter der EU fallen aus dem Markt womit die Preise anziehen oder aber die EU sagt Zuckeranbau in der EU macht keinen Sinn mehr, wir importieren alles.

Ich persönlich glaube die will auch weiterhin selber noch eigenen Zucker produzieren um nicht ganz vom Weltmarkt abhängig zu sein. Südzucker ist immernoch der größte Produzent der EU früher sogar der Welt, somit stehen die Karten gut, dass Südzucker als Gewinner hervorgeht.

Blöd wäre natürlich wenn der Klimawandel den Rübenanbau in der EU unmöglich macht, dann bringt auch die Marktführerschaft nix.




 

16.12.20 16:15

539 Postings, 2067 Tage mimamawenn es nochmal ein Absacker gibt

stock ich weiter auf.
Nach jedem Tal gibts auch wieder einen Berg. Ich lass diese schöne Frau SZ nicht hängen.
Später beglückt sie mich wieder mehrfach....  

16.12.20 17:09
1
So´n Quatsch habe ich selten gelesen....  

16.12.20 17:39
1

7309 Postings, 5443 Tage VermeerIch bin glücklich

dass ich mich nicht in diese Akzie verliebt habe.  

16.12.20 18:02
1

23 Postings, 290 Tage Romeo.TradeUndertaker

Welchen Quatsch haben sie gelesen?
Würde mich interessieren  

17.12.20 09:42
1

529 Postings, 1592 Tage Undertaker007Weißt Du doch!

... was ich meine!!
Wenn nicht, dann tut es mir leid!  

17.12.20 09:59
1

529 Postings, 1592 Tage Undertaker007Neubewertung

Heute wieder einen Kursabschlag... nun gut, der Tag fäng ja erst an... kann sich ja noch erholen. Selten eine Aktie so überverkaut gesehen! Ich bin überzeugt, dass der Markt der Aktie eine fundamentale Neubewertung verpasst. Wer jetzt noch nciht gekauft hat, der sollte noch warten, wer vor einigen Tagen gekauft hat, sollte seine Buchverluste berechnen. Sind es mehr als 30 Prozent Minus, dann sollte man ins kalte Wasser springen.

Sicherlich fragt jetzt einer, was ich damit meine  
Uhhh.....    

Achh... ich lieeebeeee diese Aktien soooooooooooooooooooooooooo  sehhhhrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!

LACH!!  

18.12.20 15:11

539 Postings, 2067 Tage mimamaMutige steigen ein oder stocken weiter auf

auf Sicht von Wochen oder paar Monaten ist das hier schon wieder Geschichte.
immer den Langchart im Blick haben.
SZ überlebt so manch andere und dann ist wieder Luft nach oben.
Gesundes Spekulieren natürlich ! Aber spekulatives Schlechtreden, nein danke.
SZ hat mich immer beglückt, auch wenns bissl länger dauerte  

18.12.20 15:13

539 Postings, 2067 Tage mimamaum die Zeit des Beglückens kürzer zu machen...

dafür gibt es das Instrument "Nachkaufen", so gehts schneller und kräftiger.
Man muss natürlich VERTRAUEN haben.  

21.12.20 12:14

7309 Postings, 5443 Tage VermeerHier war mal ein schöner langfristiger Trendkanal

...das ist seit einiger Zeit vorbei...  
Angehängte Grafik:
s__zu3j.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
s__zu3j.jpg

Seite: 1 | ... | 315 | 316 |
| 318 | 319 | ... | 323   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln