(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 316 von 326
neuester Beitrag: 17.09.21 14:19
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8145
neuester Beitrag: 17.09.21 14:19 von: Turbocharlot. Leser gesamt: 1802040
davon Heute: 381
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 314 | 315 |
| 317 | 318 | ... | 326   

30.11.20 13:08

Clubmitglied, 502 Postings, 5611 Tage tomgainSüdzucker

Gut dass wir uns über dem letzten Tief bei 12,07 EUR (28.10.20 Xetra) bewegen.
Die 200-Tage-Linie bei 14,18 EUR ist auch bereits in nächster Nähe.  

01.12.20 17:03

542 Postings, 2117 Tage mimamanachgekauft !

02.12.20 12:57

9271 Postings, 5967 Tage pacorubiomimama

sieht ja eher wieder nach unter 13 aus.....  

02.12.20 13:27
2

7412 Postings, 5493 Tage Vermeeroh mein Kauflimit is wieda da

Komisches Teil.
Soll ich?
Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht...  

02.12.20 13:30
1

7412 Postings, 5493 Tage VermeerAufsetzer auf GD 38

Sowas kauf ich schon, zumindest ein bisschen.  

02.12.20 15:22

9271 Postings, 5967 Tage pacorubiovermeer

ich warte bis unter 13 wenn wahrscheinlich im oberen 11er bereich mit zukauf  

02.12.20 15:33
1

7412 Postings, 5493 Tage VermeerFalls es dahin kommt

mach ich auch nochmal mit. Aber ich seh keine starken Anzeichen, dass wirklich ein neues 6-Monats-Tief in Anmarsch sein muss...?

Der jetztige Zeitpunkt scheint mir ok für eine "Fuß-in-der-Tür"-Position.  

03.12.20 07:49

9271 Postings, 5967 Tage pacorubioVermeer

Drin bin ja auch mit meinem Füßchen
Bloß ein Zukauf stellt sich erst für mich wenn der Kurs in diesen Bereich fällt oder wir spontan mal hochgehen  

04.12.20 13:08
1

542 Postings, 2117 Tage mimamanachgekauft !

Eingabefehler meinerseits, statt 14 habe ich 15 eingegeben.
Bleibe grundsätzlich optimistisch.
Bis Ende 2020 sind aber 15 möglich.
kann auch bei SZ schnell gehen.
Immer den Chart der letzten 8 Jahre betrachten. Immer das gleiche Spiel.
SZ ist gut zu berechnen, klar DEN optimalen Ein/Ausstiegspunkt kriegt man nie hin.
muss auch nicht.
Toleranz von 50 Cent oder 1 Euro muss man verkraften können.
 

04.12.20 13:10
1

542 Postings, 2117 Tage mimamaNicht sicher ob bei SZ charttechnik aus-

schlaggebend ist. Es zählen die fundamentalen Dinge.
SZ bleibt SZ.  

10.12.20 17:34

542 Postings, 2117 Tage mimamaSZ hatte in den letzten Jahren

praktisch nie irgendwelche Seitwärtsbewegungen, die jetzige dauert mir schon zu lang.
Muss also bald auf oder abwärts gehen.
Seitwärtsbewegungen sind nicht Sache von SZ !  

11.12.20 12:31

9271 Postings, 5967 Tage pacorubioRichtig

Sz geht wieder in die 13 er Region  

11.12.20 12:47

7412 Postings, 5493 Tage VermeerDa liegt eigentlich mein Kauflimit

Seltsames Teil...  

11.12.20 13:02
1

7412 Postings, 5493 Tage Vermeer"nicht sicher, ob Charttechnik"

hat der Kollege oben gesagt. Also meine Erfahrung ist da eine andere. 13,11 rein; 13,40 wieder raus, so geht das seit Wochen. Ist natürlich eine enge Marge, aber macht Spaß.
Ich kündige aber an, dass ich hiermit keine Lust mehr auf das Spielchen habe...

(Übrigens, ich habe Curevac bei 59 verkauft, "um sie zu traden". Danach hat sie sich verdoppelt. Also bitte nichts nachahmen was ich hier poste :)  

11.12.20 13:34
1

9271 Postings, 5967 Tage pacorubioVermeer

Kommt immer auf die Aktie an

Südzucker wir eher noch nachgeben zumindest denke ich das ne 11-13 vor Weihnachten
Frühjahr sehe ich für sz bombastisch  

14.12.20 16:40
1

542 Postings, 2117 Tage mimamakein Problem

dann gehts eben nochmal auf 12 runter. Nachkaufen !
SZ bleibt die schönste Frau am Aktienmarkt. Ich lieebe dich, SZ !  

14.12.20 16:59
2

634 Postings, 1432 Tage Zwergnase-11Nachkaufen unter 10 ?

Momentan gibt es sehr viele Aktien und Minen wo man mehr erwarten kann als bei Südzucker.
Aber als Südzucker-Fan bleibe ich natürlich dabei.
Mit den Werten die ich zur Zeit im Depot habe sollte sich einiges verdoppeln in den nächsten
1-2 Jahren. Ich denke da wird Südzucker nicht dabei sein.  

14.12.20 17:27

624 Postings, 2145 Tage ValCap...

Ich denke Südzucker nun kommen nochmal Kurse von 7-9 ? sehen vom Eigenkapital und der Ertragslage sind wir ja derzeit wieder auf dem Niveau von 2009, nur der Umsatz hat sich verbessert :D

Das SZ Management hat das Eigenkapital beispielslos vernichtet, wirklich unfassbar.. Mal schauen ob Corona SZ nun den Rest gibt.  

14.12.20 17:44
1

26613 Postings, 5960 Tage Terminator100knapp vor dem Corona Tief von März,

morgen nochmal ein Abschluss downer und dann wieder zurück auf 16 - 18,50  
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

14.12.20 17:56
2

210 Postings, 3665 Tage audio67kauf

wer hier dieses tief nicht kauft , sorry das ist  billig oder Ausverkauf .  

14.12.20 19:02
3

539 Postings, 3552 Tage InspektorLongKaufkurse

Ja, mit der heutigen Gewinnwarnung haben wir jetzt Schnäppchenkurse. Die Adhoc-Meldung kam ja heute recht spät und das Tagestief gab's gegen XETRA-Schluß. Ich rechne daher noch mit weiterem Abverkauf und warte den Kursverlauf morgen ab...

https://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1413457
 
Angehängte Grafik:
chart_s__dzucker_2020-12-14.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_s__dzucker_2020-12-14.png

14.12.20 20:31
3

Clubmitglied, 502 Postings, 5611 Tage tomgainSüdzucker

Eine schöne Bescherung heute...
Habe ebenfalls nachgekauft und halte den Korb weiter auf.

https://boerse.ard.de/aktien/...d-cropenergies-rudern-zurueck100.html

 

15.12.20 10:25
2

58 Postings, 2055 Tage saltwistleAn sich Kaufkurse

So richtig überraschend ist es ja nicht, dass die vor Wochen dargestellten Risiken nun immer mehr Gestalt annehmen.  Ein Kursrückgang von weit über 17 auf aktuell 11,70 ist m.E. aber übertrieben, da diese Risiken ja schon in Kursen von 13,x ausreichend berücksichtigt waren.
Was mich aber immer noch verwundert: Noch in der SZ-Präsentation "Warburg" vom 13. Oktober 2020 wird auf Seite 88 sehr neutral die 35%ige Beteiligung an der Handelsgesellschaft ED&F Man dargestellt.
In der FT vom 09.09.2020 wurde bereits berichtet, dass ED&F nicht in der Lage sein wird, Verbindlichkeiten mit Fälligkeiten bis 22.09.2020 (!!!) nachzukommen ohne eine sofortige Restrukturierung der Verbindlichkeiten. Was genau zu dieser Schieflage führte, bleibt unklar, da auf der homepage von ED&F der letzte Jahresabschluss zum 30.09.2018 erscheint.  Hat also der 35%ige Anteilseigner Südzucker diese Entwicklung verschlafen? Offenbar befand sich der Dampfer ED&F schon seit geraumer Zeit in schwerer See und der Großaktionär war nicht auf der Brücke, sondern in der Bibliothek, eine Zigarre rauchend?
Ich hatte bisher immer sehr viel Vertrauen in das Management von SZ und glaube auch, dass das selbst verantwortete Geschäft vom Zucker bis Frucht gut gemanagt wird.  Von Beteiligungen in einer Größenordnung von ED&F sollte man aber besser die Finger lassen, wenn man nicht in der Lage ist, die Entwicklung eng zu verfolgen und bei Bedarf auch ins Steuerrad zu greifen.    

15.12.20 11:44

539 Postings, 3552 Tage InspektorLongSZU - ED&F Man

Es gab dazu auch eine Mitteilung von SZ am 12. November 2020:

"[...] Zugleich hat sich ED&F Man im September 2020 eine dreijährige Verlängerung der bestehenden Finanzierung gesichert und damit die erforderliche Zeit für die strategische Neuausrichtung gewonnen."

"[...] Auf Ebene des Südzucker-Konzerns wird mit einer signifikanten Belastung des Jahresergebnisses in einer Bandbreite von 140 bis 180 Millionen Euro (Beteiligungswert 29.02.2020: 224 Millionen Euro) und auf Ebene der Südzucker AG in einer Bandbreite von 200 bis 240 Millionen Euro (Beteiligungswert 29.02.2020: 285 Millionen Euro) gerechnet. Diese Belastungen sind nicht zahlungswirksam."
 

Seite: 1 | ... | 314 | 315 |
| 317 | 318 | ... | 326   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln