finanzen.net

Silber - alles rund um das Mondmetall

Seite 143 von 159
neuester Beitrag: 05.06.20 20:57
eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 3951
neuester Beitrag: 05.06.20 20:57 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 924862
davon Heute: 168
bewertet mit 59 Sternen

Seite: 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... | 159   

10.06.19 17:53
2

18789 Postings, 2379 Tage GalearisFrechheit...

dieses Posting.  

10.06.19 20:04
6

9631 Postings, 2658 Tage Canis AureusUmvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausge

Umvolkung heißt Pirinccis neues Buch. Es ist eine ätzende und zugleich verzeifelte Antwort auf die Frage, »wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden«. Mit »Deutschland von Sinnen« blies der türkischstämmige Erfolgsautor Akif Pirincci vor zwei Jahren frische Luft in die stickige Debatte. Seither hat Deutschland ein Flüchtlingschaos ungeahnten Ausmaßes angerichtet und den »Austausch« des eigenen Volkes vorangetrieben. ...

 

10.06.19 20:08
1

3194 Postings, 832 Tage Carmelitamir ist das egal sollen sie uns

doch umvolken, etwas türkisch kann ich schon, die angst davor ist das eigentliche problem  

10.06.19 20:11
1

3194 Postings, 832 Tage Carmelitain einer globalisierten Welt wird sich

mit der Zeit alles vermischen und am ende kommt so eine art Einheitsmensch raus  

10.06.19 21:21
3

187 Postings, 5261 Tage LucullusBullsh.... - bald kracht es!

Ich bin der Meinung, das man jeden Menschen individuell beurteilen muß und nichts pauschalisieren sollte.  Ich arbeite in einer Firma des Dienstleistungssektors mit viel Publikumsverkehr. Was ich in den letzten 5 Jahren an negativen Erfahrungen mit zugereisten "Mitbürgern" gemacht habe würde hier den Rahmen sprengen! Es ist unglaublich was hier die letzten Jahre für "Menschen" ins Land gekommen sind. Noch halten alle den Mund, aber es gährt schon mächtig unter der Oberfläche.

Letztens kam es bei uns in der Firma zu einer Diskussion im Aufenthaltsraum zwischen einem Vorgesetzten-"Gutmenschen"und einem "Realisten". Bisher haben die meisten Kollegen sich nicht an derartigen Diskussionen beteiligt, sei es aus Gleichgültigkeit, um nicht als "Rechts" zu gelten oder auch um bei dem Vorgesetzten nicht in "Ungnade" zu fallen. Plötzlich gab es eine Äußerung des "Gutmenschen" die die Stimmung innerhalb von Sekunden zum kippen brachte. Es gab einen regelrechten Aufruhr unter den Kollegen und der Vorgesetzte ergriff die "Flucht".
Ich glaube, die Situation hat unsere augenblickliche Gesellschaftssituation gut wiedergespiegelt. Die Situation kann schnell kippen! Sylvester in Köln hat gezeigt was los ist.
Ich persönlich habe die Sch.....ze gestrichen voll und wähle mittlerweile auch entsprechend! (Ehemaliger jahrzehntelanger SPD-Wähler - never ever again!!!!)  

10.06.19 22:33
1

2700 Postings, 3885 Tage bindabeiWir haben leider zu viele naive Menschen

Es ist leider so wenn ich imer wieder höre wir sind verpflichtet zu Helfen und Menschen  in Not aufzunehm es steht im Gesetz.Jetzt mal ganz ehrlich wie lange wie lange soll das gut gehen die meisten Menschen sitzen bei uns den ganzen Tag im Kaffee und langweilen sich weil sie unvermittelbar sind.Vor einigen Wochen war ein Flüchtling mit seinen 3 Frauen und 14 Kindern im Fernsehen er wurde gefragt ob er sich hier wohl fühlt er antwortete : er ist sehr gerne hier er kocht gerne für seine Familie und ist gerne für sie da Hm.....Ich denke wenn es so weiter geht mit dem Aufnahmesyndrom wird es sicherlich knallen Kultur ist eins schlimmer ist das es nicht soviel Arbeit geben wird und die Steuereinnahmen bald signifikant sinken werden wer wird dann wohl zur Kasse gebeten wer wohl wir.Frag mich die ganze Zeit wo die riesigen Stuereinnahmen eingesetzt werden ist es die  Eu warum bekommen wir nichts wieder ok das ist jetzt ein anderes Thema .Ich kann versichern ich bin kein Rassist bin selbst mit Türken und Marrokaner aufgewachesen bzw. habe ich noch Kontakt wenn die mir sagen ihr seit doch ballaballa dann wird da schon was dran sein.Ein Kurz bei uns das wäre vielleicht ein Anfang glaube aber das Volk zum grössten teil verblödet it und nicht bereit dafür sind.Das würde dann in der Tat heissen das es knallt nur wann nur wann um Himmelswillen  

11.06.19 08:30
2

3194 Postings, 832 Tage CarmelitaMenschen werden bald ausserhalb der Gebährmutter

produziert, hat Horst Lüning gestern gesagt, und es klingt auch logisch, weit ist man davon gar nicht mehr entfernt (sicher in den nächsten 100 jahren), dann braucht man auch gar keine  Geschlechter mehr, es ist nur noch die Frage ob das ethisch durchgeht, aber irgendein Land wird sich über die Ethik schon hinwegsetzen und damit anfangen  

11.06.19 09:36
2

18789 Postings, 2379 Tage Galearisdiese Diskusssuon hat nichts mit Silber zu tun.

verschwindet !  

11.06.19 12:00

129 Postings, 1018 Tage Bernie SandersZu Silber gibts auch nichts zu sagen

außer, dass es zur Geldanlage nichts, aber auch rein gar nichts taugt. Konnte man am Kurs der letzten Tag mal wieder sehen.

In allen möglichen Schmierblättern und Foren versucht man den Kram den Leuten anzudrehen, dabei gibts den Müll wie Sand am Meer. Da kann dann auch nichts steigen, mal den gesunden Menschenverstand einschalten.  

11.06.19 12:27
3

527 Postings, 1057 Tage RingiDanke Bernie Sander

Wir nehmen dich als Kontra-Indikator wahr! ;-)

Es ist schon faszinierend, wie man Silber zur Zeit hasst. Gerade mal 8 Jahre ist es her als es anders aussah. Als wenn sich an der Situation nun niemals mehr etwas ändern könnte. Wenn dann die Zinsen in der USA bald wieder gesenkt werden und Silber mit Verzögerung anzieht und explodieren wird wenn der Kurs über die 200 Week MA geht, dann strömen die ganzen Schlauberger wieder hier rein und wussten es alle schon immer und vor allem besser als wir. Ist aber ok für mich, dann müssen wir hier keine Selbstgespräche mehr führen. :-)

Grüße
 

11.06.19 19:36
2

4956 Postings, 2605 Tage gnomonAkif Pirincci

diese  literaur  ist eine hass-tankstelle für frustrierte rechtsextremisten.  

11.06.19 19:38
1

4956 Postings, 2605 Tage gnomon#561 man gebe mir ein "t"

und einen schwarzen stern.  

13.06.19 08:24
1

3961 Postings, 2322 Tage dafiskosIn einer Zeit

in der die großen Währungssysteme nur noch fast ausschliesslich auf dem dicken und stabilen und letzten Pfeiler " ungedeckte Schulden" stehen, ist klar, dass es nur noch insgesamt Verluste, für alle, geben kann.
Logische Folge ist daher für die große Mehrheit, weil das ja alle bereits spüren, mehr denn je nach Gewinnen zu streben. Sie leben ja auch von und in dem großen (Selbst-)Bild der laufenden Gewinne, das ihnen die über 10 Jahre nach oben laufenden Preisentwicklungen in Chartform zeigen.

NATÜRLICH gibts diese Gewinne JETZT ganz und gar nicht beim Silber. Es gibt hier nur den WERT an sich ganz grundlegend zu kaufen.
Noch immer hat - langfristig und letztendlich - der WERT den Preis bestimmt. War dies - kurzfristig - anders, so war dies IMMER nur ein vorübergehendes Phänomen .... es diente lediglich der Bereinigung der vorhandenen Werte .....ein zyklisches Auf und Ab der Geschichte, das geht ALLEN WERTEN so .... wo in dieser Zyklik stehen wir heute, lässt sich fragen ....

Genau diese Mehrheit wird es nun auch sein, die zu einem späteren Zeitpunkt den dicken letzten Pfeiler der Währungssysteme umreisst und, u.a. für Silber, viele neue dicke baut. Indem sie alte WERTE als neue erkennt. Sie sind aber gar nicht neu oder alt, sie waren einfach nur immer da, was die Mehrheit erst dann wieder sieht.

Erst dann wieder Zyklik Silber oben. Wobei der WERT der gleiche geblieben IST, auch dann.
 

13.06.19 16:53
6

9631 Postings, 2658 Tage Canis AureusGold: Richtung 1.500 Dollar?

...Kurzum: Aus charttechnischer Sicht müsste die Konsolidierung bei Gold weitergehen. Doch Gold gibt in den Anfangsphasen einer Aufwärtsbewegung Anlegern nur sehr selten eine zweite Chance zum Einstieg. Daher sollte der aktuelle Rücksetzer zumindest zum Aufbau einer kleinen Position genutzt werden. Es wäre geradezu typisch für Gold, wenn die Aufwärtsbewegung einfach weiter läuft, während alle auf einen Rücksetzer aus dem Lehrbuch warten.

http://www.deraktionaer.de/aktie/...richtung-1-500-dollar--490750.htm  

14.06.19 09:22
4

9631 Postings, 2658 Tage Canis AureusDirk Müller: Donald Trump "ausgesprochen rational"

Dirk Müller: Der Handelskrieg mit China entwickelt sich exakt so, wie ich es erwartet und im Buch "Machtbeben" beschrieben habe. Trump überspannt den Bogen nicht, im Gegenteil folgt er einer sehr klaren Strategie. Wir vergessen bei aller Wirtschaftsverliebtheit nur zu gerne, dass es eine Komponente gibt, die die wirtschaftlichen Interessen zumindest zeitweise überlagern. Das ist die Geostrategie, die Machtfrage. Die USA sind seit dem Zweiten Weltkrieg die Weltmacht Nr.1 und sie haben ein existentielles Interesse daran, dies auch zu bleiben. Man hatte der machtpolitischen Auseinandersetzung mit Russland alle wirtschaftlichen Fragen untergeordnet. Russland ist heute keine akute Bedrohung für die Vorherrschaft der USA mehr. Diese Rolle hat China nicht nur eingenommen, sondern auch klar postuliert. In wenigen Jahren würde China an den USA vorbeiziehen. Amerika hat gar keine andere Option, als alles zu unternehmen, um dies zu verhindern. Der Handelskrieg ersetzt - Gott sei Dank - den militärischen Krieg. Daher wäre es ausgesprochen naiv anzunehmen, die USA würden jetzt die weiße Flagge hissen oder einen "Deal" mit China machen und dann zusehen, wie China die Weltmacht zunächst wirtschaftlich, dann politisch und schließlich militärisch übernimmt. Trumps Vorgehen ist ausgesprochen rational, auch wenn er sich nach außen perfekt als unberechenbar darstellt, was eine Jahrhunderte alte Strategie ist, die bereits Nixon in der "Madman-Theorie" Ende der 1960er Jahre angewandt hatte. Viele Maßnahmen, die Trump seit Amtsantritt umgesetzt hat, dienten bereits der Vorbereitung einer harten Auseinandersetzung mit China. Repatriierung der Auslandsgewinne von US-Unternehmen, massive Steuersenkungen, Verlagerung von Industrieaktivitäten nach Amerika und nun Infrastrukturmaßnahmen: Alles Maßnahmen, um die US-Unternehmen bestmöglich auf eine Wirtschaftskrise und den Konflikt mit China vorzubereiten und zu stärken. In sich absolut stringent und keineswegs wirr. Natürlich wird ein wirtschaftlicher Einbruch in China zu einer Weltwirtschaftskrise führen, von der auch die US-Unternehmen hart betroffen sein werden. Die Alternative wäre eine dauerhafte Aufgabe der Weltmachtposition.

Mr. Dax: Dirk Müller: Was tun, wenn der Crash jetzt doch recht schnell einsetzt? | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...un-crash-recht-einsetzt

 

17.06.19 17:40
2

9631 Postings, 2658 Tage Canis AureusTagelanger Stromausfall in Südamerika

In so einer Lage sind Bitcoins ziemlos wert- und nutzlos, also bestimmt kein Ersatz für Edelmetalle...
In Teilen Südamerikas ist es am Sonntag zu einem massiven Blackout gekommen. Vor allem Argentinien und Uruguay waren bis in die Abendstunden ohne Strom.
 

18.06.19 09:21
4

9631 Postings, 2658 Tage Canis AureusDarum erwartet ein US-Milliardär bald $ 1.700

Für die kommenden 12 bis 24 Monate sei Gold sein favorisierter Trade. Er ist der Meinung, der Goldpreis könne sehr schnell 1.700 US-Dollar/Unze erreichen, wenn erst die Schwelle von 1.400 US-Dollar überwunden sei. ?Gold hat alles, um dies zu erreichen?, sagt Tudor Jones. Der Welthandel stehe kurz davor, zusammenzubrechen. Er verweist auf den Handelskonflikt zwischen den USA und China. Die Entwicklung könne die USA in eine Rezession befördern.

?Wir haben 75 Jahre Wachstum in der Globalisierung und im Handel erlebt und wir dachten, es geht immer so weiter. Nun endet das plötzlich. Das schürt den Gedanken an eine mögliche Rezession und an US-Leitzinsen die zurückgehen an die Grenze von null Prozent. Gold wird in dieser Situation ausbrechen und auf institutioneller Seite als Absicherung für Leute mit Aktienportfolios gefragt sein?, sagt der Hedgefonds-Manager. ...

 https://www.goldreporter.de/...-us-milliardaer-bald-1-700/gold/85374/  

18.06.19 21:13
3

209 Postings, 4122 Tage GuntramGold und Silber sowie Minen...

Canis ich glaube der Startsschuss  für dieses Jahr ist schon gefallen... ab jetzt sollte es aufwärts gehen...  dank der allgemeinen Unsicherheit evtl noch weiter hoch als sonst "Saisonbedingt"... wenn jetzt noch Frau Merkel noch mehr Zittert als heute Mittag und sie wackelt wird es noch unsicherer und ggf fällt dann der Euro auch mit. Dann wirds spannend. Zumal Unternehmen wie Barrick, Coeur Mining  etc. etc. demnächst quasi explodieren sollten... die Liste der möglichen Invests ist lang... soviel Munition habe ich leider nicht...
-----------
Alles und Jeder existiert in seiner eigenen Welt. Die Summe dieser Welten ergibt die Realität.

18.06.19 21:46
3

209 Postings, 4122 Tage GuntramMal zu Gold und Silber

Weil ich grad den Müll von Bernie las...

In 18 Jahren (1999 bis 2016) gab es nur 7 Jahre mit einem Defizit bei Angebot und Nachfrage beim Gold. Insgesamt ein Überschuss durchschnittlich von 99t pro Jahr. Das sind fast 2,5% Überschuss pro Jahr.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gold/Tabellen_und_Grafiken

Bei Silber sieht das Ganze anders aus...
Silber hatte in den Jahren zwischen 2003 bis 2017 jedes Jahr ein Defizit bei Angebot und Nachfrage. Im Schnitt waren das 3007t pro Jahr was fast 10% des Jahresangebots macht. Ein permanenter Mangel von 10% also!
https://de.wikipedia.org/wiki/Silber/Tabellen_und_Grafiken

Das zum Wert von Bernis Aussagen...
-----------
Alles und Jeder existiert in seiner eigenen Welt. Die Summe dieser Welten ergibt die Realität.

19.06.19 09:12
2

18789 Postings, 2379 Tage GalearisDefizit egal ,solange Preismanipulationen

über den Futuremarkt nicht aufhören wird sich ein Angebot Nachfrage Equilibrium bilden.
Daher kann  Horten sinnvoll sein, wenn es eines Tages anders wird.
Kein Rat zu etwas.  

19.06.19 13:59
1

5278 Postings, 571 Tage nch _ein_Schreiberich hab mir heute ein platin-zertie

geholt, ko 560 , hebel 3
Ich kann mir nicht vorstellen, das die Industrie weiterhin diesen hohen Preisunterschied
zum Palladium bezahlt.
Die wechseln immer zwischen den 2, wenn das eine zu teuer wird,
Das letzte Mal  war Platin dran  mit 1600

Amen
 

19.06.19 18:42
2

247 Postings, 1765 Tage oledouble111Viel Glück!

o.w.T.  

19.06.19 18:50
2

18789 Postings, 2379 Tage GalearisPlatinum

besser als "Hold" physisch. Da juckt nicht mal die MWST.
Es ist eben ein banal seltenes Metall, das gebraucht wird. Asiatische Männer, habe ich gelesen  sind geil drauf als Schmuck-Besitzer.   Gute Variante, der  möglicherweise kommenden " böse- böse- Goldbesitzer Kampagne" zu entgehen.
Kein Rat zu etwas,  jeder/e soll machen was er/sie will.
 

19.06.19 23:09
1

16951 Postings, 7494 Tage preisfuchsLese jetzt schon sehr lange

das es bald kracht. Zeit ist relativ, ok aber Silber sollte eigentlich schon längst bei $ 17 stehen und selbst das wäre noch zu tief.  

19.06.19 23:30
1

209 Postings, 4122 Tage GuntramSilberpreis

Im Coeur Mining Thread hat mal jemand die Kosten der größten Silber-Unternehmen gepostet. Wenn es 2018 nur drei Unternehmen gab die im Grünen Bereich waren muss der Preis ja wenigstens wieder auf 16 bis 17 $ steigen. Sonst machen es die meisten Firmen nicht mehr lange mit und dann mangelt es noch mehr und der Preis steht noch mehr unter Druck. Eigentlich kann es doch nur nach oben gehen. Heute geht es ja mal wieder ab... auch bei den dazugehörigen Aktien...
-----------
Alles und Jeder existiert in seiner eigenen Welt. Die Summe dieser Welten ergibt die Realität.

Seite: 1 | ... | 141 | 142 |
| 144 | 145 | ... | 159   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HMKaczmarek

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Amazon906866