Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4729 von 4865
neuester Beitrag: 01.08.21 01:31
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121612
neuester Beitrag: 01.08.21 01:31 von: minicooper Leser gesamt: 19774982
davon Heute: 3612
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | ... | 4727 | 4728 |
| 4730 | 4731 | ... | 4865   

19.06.21 05:54

7904 Postings, 4759 Tage Motox1982derzeit

tut sich nicht viel, bitcoin macht wieder einmal die klasische bodenbildung durch.

in gut einer woche ists bei mir aber bald wieder soweit nächster nachkauf steht an und wie immer wenn man bitcoin günstig haben kann, ich nehm in gerne ;)  

19.06.21 05:54
1

4353 Postings, 883 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

19.06.21 06:00
1

7904 Postings, 4759 Tage Motox1982kornblume

am liebsten würd ich dich mal einladen, was ich täglich in meinem job mache, an dir geht die digitalisierung komplett vorbei gg  

19.06.21 06:06
3

7904 Postings, 4759 Tage Motox1982und

wer iota belächelt, sollte das nochmals überdenken.

Ok, bei bitcoin ist es klar, potential ohne ende.

aber iota ist für die industrie vernetzung das was bitcoin für die menschen ist quasi.
wenn die sich nur ein bisschen im IoT sektor durchsetzen, riesiger markt ist das!  

19.06.21 06:11
1

4353 Postings, 883 Tage KornblumeLieber Motox

Ich bin doch "digital", denn sonst könntest du meine Zeilen hier nicht lesen. Würde ich sie mit einem Bleistift auf ein Blatt Papier kritzeln, dann könntest du diese gar nicht genießen.

Übrigens kannst du deinen digitalen Job höchstwahrscheinlich gar nicht lange machen, wenn dir nicht ein "analoger" Bauer dein Müsli herstellt.  

19.06.21 06:20
1

4353 Postings, 883 Tage KornblumeUnd weiter

Der liebe Gott, oder wer auch immer, hat uns ein super Werkzeug, unser Gehirn eingepflanzt, und damit lassen sich weitere, wunderbare Werkzeuge erschaffen, die uns das Leben erleichtern können. Da gehören sämtlichen Maschinen dazu, auch Computer mit allerlei nützlichen, aber auch unnützen Programmen dazu.

BTC zähle ich eher zu den unnützen  Programmen, eher noch zu einem Schadcode.

Hätten wir unser Gehirn nicht, dann würden wir möglicherweise ein Leben als Salatpflanze führen.

Manchmal fürchte ich, dass manche dieses wunderbare Geschenk einfach nicht nützen wollen, oder nur zu dem Zweck, ein weiteres Werkzeug zu sein.  

19.06.21 06:24

4353 Postings, 883 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 17:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

19.06.21 06:39

4353 Postings, 883 Tage KornblumeJetzt wird es natürlich interessant.

Im Keim jeden Lebewesens ,und auch in jeder Zelle seiner Zellen, ist der gesamte Quellcode enthalten, in der DNS. Dieser Quellcode ist digital. Wie kann nun der Code ganz von alleine, ganz ohne Hardware zum Laufen gebracht werden und sich eine Hardware selbst erzeugen?

Ist ein Virus auch ein Quellcode?

Hmmmm???

Du bist ja der digitale Spezialist.

Erklär mir das bitte.  

19.06.21 07:08

968 Postings, 1761 Tage ThomasDB70@Hotsalsa: das könnte der Grund sein, warum ich zu

Thema "Steuerfreiheit nach mehr als 1 Jahr Haltedauer" in dieser Woche erstmal ein hinhaltenes Schreiben bekommen habe. Darin heißt es, dass sich das FA erst nach dem Ende des Steuerjahres 2021 dazu festlegen würde wollen.
(habe meine BTC nach ca. 2 Jahren Haltezeit verkauft und den Vorgang wie schon 2017 umgehend dem Finanzamt gemeldet)  

19.06.21 07:12
1

644 Postings, 624 Tage EdibleLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 14:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

19.06.21 07:21
1

156 Postings, 207 Tage McTec@KB Guten Morgen

bin nur ein kleiner analoger Bauer aber sag mal der DNA/DNS  Quellcode  hm ? nennt sich das nicht genetischer Code ? Also wenn in deiner DNA ein Quellcode zu finden ist Ja dann bist du der Robocob oder gar der Zeitreisende Luka Magnotta das erklärt natürlich so  einiges  auch warum Du dein Gehirn als Werkzeug bezeichnest........

Ein Werkzeug ist ein nicht zum Körper eines lebenden oder künstlichen Organismus gehörendes Objekt, mit dessen Hilfe die Funktionen des Körpers erweitert werden, um auf diese Weise ein unmittelbares Ziel zu erreichen. Gruselig
https://de.wikipedia.org/wiki/Werkzeug

 

19.06.21 07:48
2

644 Postings, 624 Tage Edible@motox

"in gut einer woche ists bei mir aber bald wieder soweit nächster nachkauf steht an und wie immer wenn man bitcoin günstig haben kann, ich nehm in gerne ;) "

Ach das meinst du mit Antizyklisch! Du kaufst immer zu Monatsende, wenn es Geld gab. Wobei es beim Bitcoin für dich ja eigentlich gar kein antizyklisch geben kann, da er für dich immer viel zu billig ist. (selbst im ATH) ^^


"tut sich nicht viel, bitcoin macht wieder einmal die klasische bodenbildung durch."

Die Frage ist doch, ob das nun der Boden ist oder nur eine längere Seitswärtsbewegung auf den generellen Weg nach unten. Es stehen noch viele Fragezeichen im Raum:

-Besteuerung und Regulierung (weltweit und in Deutschland)
-Mining Verbote
-El Salvador (halten sie dem Druck stand ?)
-IWF EZB und Co (was sind ihre nächsten Schritte?)
-Tesla (was macht Musk als nächstes?)

Jedes einzelne dieser Themen birgt genug Sprengkraft, um den Kurs weiter nach unten zu bewegen. Ob man da den Menschen zum Kauf raten sollte (wie du es diesmal eher unterschwellig machst) ... hm, schwierig.  

19.06.21 07:52

2636 Postings, 807 Tage SEEE21Die Regulierung/Besteuerung

Von Krypto Assets war absehbar, genauso wie absehbar ist, dass kriminelle Geschäfte dahin abwandern, wo die Kontrolle schwach ist. Das ist dem Fiskus im Grunde auch egal, solange man die Kontrolle über seine Bürger hat!
Das wird die Schattenseite der Digitalisierung sein. Der gläserne Bürger und die, die sich dem schon immer entzogen haben, werden dies auch weiterhin tun. Anonymität muss man sich halt leisten können und die Geldeliten wissen wie's geht!  

19.06.21 08:46
4

1707 Postings, 1364 Tage gebrauchsspurDiese Aufregung um die Steuer :))

Dabei sind diese "neuen" Regelungsvorschläge absolut nichts neues, der Entwurf fixiert halt erstmals die Haltung der Regierung dazu. Die einjährige Haltedauer gilt unverändert, und die zehn Jahre Haltedauer bei zinsähnlichen Einkommen auf Bitcoin war auch vorher schon angewandte Praxis. Das ist doch alles nichts neues.

So, und jetzt könnt ihr euch weiter vor dem Virus fürchten.  

19.06.21 09:09

Clubmitglied, 28072 Postings, 5606 Tage minicooperBtccdas knappste gut der menschheit

19.06.21 09:10
1

Clubmitglied, 28072 Postings, 5606 Tage minicooperChinesische miner strömen Bnach texas

19.06.21 09:10

609 Postings, 1330 Tage Marty McFly 00Steuern hier, steuern da

Auch wenn die meisten hier steuern zahlen müssten, sind sie immer noch fett im Gewinn.
Bitcoin bedeutet Freiheit, in Zukunft wird dir mit bitcoin in jedem Land die Tür offen stehen.
Freue mich schon wenn Blume uns verkündet das sie bitcoin gekauft hat :-))  

19.06.21 09:18

2434 Postings, 7858 Tage Vmax#118210 da bin ich ja froh immer

noch zu hodlen evtl. läuft es auf eine 10 Jahres Frist hinaus.  

19.06.21 09:29
1

644 Postings, 624 Tage Edible@Gebrauchsspur

Gerade das  Thema Steuern ist extrem wichtig. Bitcoin setzt ein hohes Maß an Eigenverantwortung voraus und ich kann mir gut vorstellen, dass einige zwar antizyklisch traden aber noch nie nur einen Cent an Gewinne versteuert haben. Was ist denn das für eine Szene? Eine Szene, die vielen dt. Banken, wenn es um Finanzen geht, den Rücken gekehrt hat und ihr Seelenheil in ausländischen Instituten sucht. "Zypern eine geile Insel. Dort ist mein Geld sicher? Lettland ein Traum von einem Land!"
Man darf auch nicht vergessen, aus was sich der Bitcoin herausentwickelt hat. Und es muss sich jetzt auch niemand melden und sagen "Was soll das heißen, ich bezahle keine Steuern? Ich mache das!" Und am Ende verstecken sich dann alle anderen hinter dieser Aussage. Ich glaube: Es wird vermutlich bald eine Welle von Selbstanzeigen geben. Die Mühlen der Verwaltung mahlen langsam, aber sie mahlen. Und das könnte für einige ein böses Ende nehmen.

 

19.06.21 09:44

4353 Postings, 883 Tage KornblumeFomo

Die Steuerung der Menschen weltweit funktioniert am besten mit der  Angst.

Da kann man "Pandemien" nach Belieben erzeugen, die Heilung der Angst ist dann die Impfung, egal ob sie hilft oder nicht, zur Freude der Pharmakonzerne.

Die Angst vor dem "Global warming" lässt uns Akkuautos kaufen usw.

Fomo lässt uns BTC kaufen. Das erzeugt dann  ein Gefühl der Sicherheit.

Ich finde das ja genial, aber es ist nicht neu, denn diese Methode wird zur Kontrolle der Menschheit seit Jahrtausenden angewandt.

Die katholische Kirche schürt diese Angst auch, eben mit der Angst vor der Hölle, um ihr Klientel bei der Stange zu halten.

Immer wenn ich an eine Angst glaube, dann wird damit werden dadurch der Verstand und die Vernunft gelähmt, denn alle Energie wird in den Überlebensmodus umgeleitet.

Da gibt es bloß noch drei Möglichkeiten: Kampf, Flucht oder Totstellen.  

19.06.21 09:55

644 Postings, 624 Tage Edible@KB

Oder man hängt sich an das Spiel dran, erkennt das Momentum und versucht daraus Kapital zu schlagen. Und das ist der vierte Weg unserer Bitcoin - Pusher hier. Und die Bandbreite ihrer Argumente reichen ja vom Komplettverlust bis hin zur Inflation bis hin zu utopisch hohen Kursziel. Die Wahrheit ist vermutlich irgendwo in der Mitte.  

19.06.21 10:07

4353 Postings, 883 Tage KornblumeWenn man das Spiel mal durchschaut hat,

dann kann man auch ordentlich Profit daraus schlagen, und braucht sich seine Finger damit gar nicht mal schmutzig machen.

Dumb Money slides to smart money.  

19.06.21 10:13

76 Postings, 161 Tage Viri101Motox

Es ging eher darum das man diese coins alle nicht braucht. Die sind in der Regel nur dazu da diese Foundations reich zu machen.
Gegen Lösungen die uns weiterbringen hat keiner was.  

19.06.21 10:24
1

5678 Postings, 1073 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 14:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

Seite: 1 | ... | 4727 | 4728 |
| 4730 | 4731 | ... | 4865   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln