finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 8774 von 9379
neuester Beitrag: 19.02.20 05:33
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 234462
neuester Beitrag: 19.02.20 05:33 von: shatoi Leser gesamt: 28912113
davon Heute: 2194
bewertet mit 247 Sternen

Seite: 1 | ... | 8772 | 8773 |
| 8775 | 8776 | ... | 9379   

07.12.19 13:26
2

2441 Postings, 624 Tage DrohnröschenFeuchte...

07.12.19 13:30

482 Postings, 712 Tage Loenne@Klaas: eigentlich müsstest gerade DU ...

...es hier leidvoll gelernt haben: Steinhoff bzw die Aktie hat noch nie auf solche Nachrichten oder auch Termine klar vorhersehbar reagiert.

Wenn hier wirklich die vorhandene und nachvollziehbare Zukunft eingepreist würde, dann haben wir sehr viel Luft nach oben und keine mehr (bzw sehr wenig) nach unten.

Allerdings ist es sehr schwer, das verloren gegangene Vertrauen wieder zurückzugewinnen. Das geht - wenn überhaupt - nur mit viel Zeit, passenden Ergebnissen der teuer eingekauften Sanierungsexperten und dem - auch sehr wichtig - positiven Marktumfeld.

Hier verfolgen sicherlich auch noch andere Ihre ganz legitimen Ziele, die mit meinen nicht vereinbar sind, indem Sie ein Untergangsszenario skizzieren, was - meiner persönlichen Ansicht nach - fern jeglicher Realität ist.
Diese Artgenossen wünschen sich zum Beispiel für die kommende Woche ein antasten auf 5 Cent, oder eventuell darunter. Warum? Ganz einfach: Sie wollen stoploss fischen und dann mal eben den eventuellen Abprall für ein kleines lukratives Geschäft nutzen.
Ich verurteile das nicht. Ist einfach deren Tradingplan.


Traden liegt mir nicht. ;-)

Mein Plan ist ein anderer: ich kaufe nach und vergünstigte meinen Durchschnitts-EK (derzeit 9,5 Cent). Allerdings muss ich demzufolge zugeben, dass ich hier bis JETZT ganz klar und deutlich im Minus bin und Trader mit glücklichem Händchen wahrscheinlich deutlich im Plus.

Allerdings werden die Trader aufgrund ihres Plans auch nicht den Anstieg mitmachen, den ich mir erhoffe.

So hat alles seine Vor- und Nachteile. ;-)))
 

07.12.19 13:30
1

415 Postings, 265 Tage CoppiInteressant ist

auch der Zeitpunkt der Rücknahme. Das war recht früh, offenbar ist das also weit fortgeschritten. Aus etlichen Befassungen kennt man lange Nächte und dann einen Durchbruch oder eben Kompromiss. Da hier die Klägerseite zurücknimmt, ist sie scheins zufrieden. Das Ding ist ein A-Punkt auf der Agenda. Abnicken und gut. Dazu passt auch, dass Tilp selbt wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand steht. Global Peace vor Weihnachten 2019 (!) denkbar!!  

07.12.19 13:36

400 Postings, 430 Tage Regenzapfer80Coppi

welche Klägerseite hat was zurückgenommen? Ich lese nur:
Auf übereinstimmenden Antrag der Musterparteien wird wegen Vergleichsverhandlungen das Ruhen des Verfahrens angeordnet.

 

07.12.19 13:40
5

400 Postings, 430 Tage Regenzapfer80alle regen sich über die Trader und Basher auf

aber hier wird's diesen Leuten auch wirklich einfach gemacht. Alle Informationen werden immer so dermaßen aufgeblasen und mit Erwartungen verknüpft . Und wenn dann nichts passiert wird wieder seitenweise gejammert.....

Ich erwarte auch einen Vergleich. Gerne auch noch in diesem Jahr. Leider weiß ich zB nicht, ob der Markt darauf so reagiert wie ich es mir wünschen würde. Das steht ja nochmal auf einem ganz anderen Blatt.
Vielleicht einfach mal abwarten und die Dinge passieren lassen. Ich juble auch nicht schon in Hannover wenn ich mit dem Auto noch nach Fehmarn will ;-)  

07.12.19 13:41

415 Postings, 265 Tage CoppiRainman, versuch

das mal ohne die Klägerseite. Übereinstimmend ist allerdings noch besser, falls Du hier am Wortlaut haftest. Hast aber wahr, so steht es geschrieben ;-)  

07.12.19 13:45
1

400 Postings, 430 Tage Regenzapfer80Coppi

wenn Juristen beteiligt sind, muss man leider sehr am Wortlaut "haften" ;-)
Und ebenfalls ist bei Juristenbeteiligung auch der Ausgang einer Sache meistens ja nur schwer abzuschätzen (3 Juristen - 4 Meinungen)?.  

07.12.19 13:47
15

429 Postings, 592 Tage Ricky66Es ist

schon immer wieder erstaunlich, wie rasch sich die Meinungen umformieren. Jetzt scheinen sich die Indizien dafür zu festigen, dass tatsächlich ernsthafte  Vergleichsverhandlungen laufen, was ja offiziell jetzt über die Medien auch verlautbart wird. Und schwups war das ja völlig absehbar, ja eh logisch. Mir ist absolut klar, dass Wulf weder meinen Beistand braucht, noch diesen in irgendeiner Form erwartet, aber, und das ist Fakt, war er es, der diesen Verlauf als am Wahrscheinlichsten schon vor Wochen öffentlich, mit Namen und Gesicht, begründet hat. Es bricht keinem einen Zacken aus seiner edlen Krone, wenn er Wulf diese Feststellung gewährt, denn er ist in der Tat der Einzige hier, der nicht als Heckenschütze mit seinen  Kommentaren und Weisheiten im Schutze seiner Anonymität um sich ballert.  

07.12.19 13:54

2109 Postings, 714 Tage prayforsteiniAuch nach einem global settlement wird der Kurs

Auf gar keinen Fall über 10 Cent steigen, denn dann fallen dir hohen Zinsen trotzdem immernoch an.  

07.12.19 14:01
1

400 Postings, 430 Tage Regenzapfer80Ricky

der Punkt ist, dass sich keinerlei Indizien verfestigen mussten. Alle reden hier seit Monaten von Vergleichen. Selbst Steinhoff hat mehrfach angekündigt in Verhandlungen mit Klägern zu stehen und sich vergleichen zu wollen. Da bin ich einfach nicht so überrascht, dass es jetzt eine Verfahrensmeldung gibt, die offensichtlich bestätigt, dass man in Vergleichsverhandlungen ist.
Wo ist jetzt die große Überraschung?!
Außerdem dürfte es relativ egal sein, ob man anonym Recht hat oder mit Klarnamen.
Fands nur unrealistisch ernsthaft anzunehmen, dass man durch selbstgedrehte Videos meint, den Verfahrensverlauf zu beeinflussen. Und genau so wurde es dargestellt und da hab ich halt eine andere Meinung zu...
 

07.12.19 14:01

2441 Postings, 624 Tage DrohnröschenWenn du einfach

EINMAL deine Klappe halten könntest...  

07.12.19 14:04

889 Postings, 752 Tage timtom1011Ok abwarten und tee

07.12.19 14:05

889 Postings, 752 Tage timtom1011Was ist mit matress USA

Wann kommen da mal Q Zahlen  

07.12.19 14:06
2

415 Postings, 265 Tage CoppiRainman und Pray,

legt Euch einfach wieder hin.  

07.12.19 14:14
1

429 Postings, 592 Tage Ricky66@Regenzapfer

du hast schon recht, gefaselt und vermutet wurde und wird schon lange darüber. Aber ebenso lange und so heftig wurde diese Möglichkeit auch  angezweifelt. Auf dieser Meinung und Erwartung eines funktionierenden Vergleiches baut sich auch meine Wette "pro Steinhoff" auf. Allein deshalb möchte ich Wulfs Beiträge aber in keinster Weise schmälern. Alles gut, ich finde deine Beiträge übrigens auch interessant.  

07.12.19 14:22
3

743 Postings, 6465 Tage ccraiderRespekt und Akzeptanz...

bedeutet für mich...
.... die Betrachtungen, Einschätzungen und Sichtweisen von ANDEREN zu respektieren und zu akzeptieren. Nicht die Gleichschaltungen von Meinen. Fördert im Übrigen "Gelassenheit".
Schönes Wochenende sagt smartass.  

07.12.19 14:22

800 Postings, 456 Tage tuesDas Nebenwerte - Magazin

hat erstmal noch den echten Grund für eine mögliche Einigung weggelassen .
Pepco ist europäisch und träumt nicht nur von 10% Umsatzrendite.
Ob mans wegen peanuts den Gläubigern überlässt oder langfristig selber mit im Boot sitzen will
ist in meinen Augen relativ schnell zu entscheiden.  

07.12.19 14:25
6

822 Postings, 139 Tage steinihopeIch sage zu diesem

ganzen Basher Geschwätz und den Beleidigungen schon gar nichts mehr. Ich ertrage und toleriere diesen dummen, affigen und schwachsinnigen Bullshit. Ansonsten wird man hier ja tagelang gesperrt.

Das ist Gerechtigkeit, liebes ARIVA Team, NOT

Wenn das hier alles durch ist, melde ich mich dauerhaft wieder ab. Eine solche Plattform darf man nicht unterstützen. Sie muss boykottiert und vom Schwarm abgestraft werden. ARIVA tritt seine ehrhaften User mit den Füßen, leider Realität.

Gleiches gilt für das Doofmagazin "DER AKTIONÄR"  

07.12.19 14:35
1

429 Postings, 592 Tage Ricky66@pray

Schätze du machst diese Erkenntnis und Weissagung auf Basis deiner Erfahrung und Entscheidung zum kürzlichen Ausstieg fest? Aus Furcht vom Totalverlust hast du dich dafür entschieden. Jetzt musst du aber wie abwarten,  raten und wetten wie wir es tun. Aber das eher  substanzlose Bashen hilft jetzt nix mehr, der Kohl ist futsch. Vielleicht behälts du ja recht und hast wenigstens einen kläglichen Rest deines Geldes gerettet. Dann wirst du wie auch andere Aussteiger die Gelegenheit und das nötige Material für Belehrungen bekommen. Aber bis es soweit ist, liegen die "Nochinvestierten" mit ihren Argumenten mindestens gleich richtig. So jedenfalls, wirkt es so, als ob aus der ehemaligen Furcht jetzt elender Frust wurde.  

07.12.19 14:58

843 Postings, 612 Tage ChilliwilliAntwort auf pray

Wenn er seine Bedenken ein wenig umfangreicher begründel hätte,würde ich dir sogar zustimmen.Auch ein Vergleich mit allen Beteiligten kostet viel und wird sich negativ auf unser EK auswirken.Natürlich wäre mit diesem Vergleich(wenn er denn kommt)das größte Problem gelöst und man hat beste Karten beim Verhandeln,die Umschuldung betreffend.Die Zukunft wird gehandelt,schon klar!Aber wer unterstützt uns dabei?
 

07.12.19 14:59

114 Postings, 485 Tage JoeStein@pray

Eben nicht.....Dann ist Umschuldung!!!  

07.12.19 15:09

800 Postings, 456 Tage tuesIss ja WE

Ich hatte die 60 Seiten zum Pepco ipo nur einmal durchgeschaut und hatte nicht den Eindruck
wie Mysterio , dass man uns ein Angebot für unsere Steinhoffshares machen möchte.
Mein Eindruck war eher dass man den Wert der einzelnen Pepco Anteile durch durch A;B;C;D
Shares abbildet und WIR für unsere Anteile an Pepco eine Kaufoption und eben eine Verkaufsoption
erhalten werden.
Wenn einer dazu was sagen mag ?  

07.12.19 15:15
1

800 Postings, 456 Tage tuesLeute

wenn einer vor Klärung von Punkt 2 nicht kauft dann kauft er auch nicht vor Klärung Punkt 3. Logik  

07.12.19 15:30

800 Postings, 456 Tage tuesmeine Ansicht

zur Umschuldung.
Die Gläubiger welche uns 3 Jahre Zeit gegeben haben bevor sie verwerten - evtl verkaufen von Assets
werden erstmal -Vorbereitung läuft bereits - ersetzt durch Gläubiger wie Alteri , welche ebenso
VERWERTEN werden wie vorherigen Gläubiger. Nur eben steigen diese mit Anteilen ein anstatt zu
verkaufen. Die Zinsen wurden /werden eventuell erstmal gar nicht gesenkt.
Wieviel Wert unsere Steinhoff Shares haben bleibt unklar.  

07.12.19 15:33

39 Postings, 76 Tage RayzercErste Umschuldung Frühjahr 2020

ob dies vor oder nach einer Lösung von Vergleichsverhandlungen sein wird sei mal dahingestellt. Fest steht nur, dass sie kommt. Dann kommt der Kurs auch von alleine in Bewegung ;-)  

Seite: 1 | ... | 8772 | 8773 |
| 8775 | 8776 | ... | 9379   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750