finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8777
neuester Beitrag: 08.12.19 09:42
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 219413
neuester Beitrag: 08.12.19 09:42 von: Shoppinguin Leser gesamt: 26125614
davon Heute: 6275
bewertet mit 236 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8775 | 8776 | 8777 | 8777   

02.12.15 10:11
236

Clubmitglied, 27076 Postings, 5393 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8775 | 8776 | 8777 | 8777   
219387 Postings ausgeblendet.

07.12.19 21:42
1

4324 Postings, 1724 Tage Taylor1ich freumich nachdem

abstieg,werden wir alle Penantranten Basher los.
Und SH kann im hintergrund Umstruktierung abschliessen.  

07.12.19 21:52
11

392 Postings, 502 Tage kd2goSteinhoff

Guten Abend,
tja, bin nach wie vor dabei und habe noch keine einzige Aktie verkauft. Ehrlich, ich bin im Sommer 18 in der Nähe des damaligen ATL eingestiegen und habe immer weiter zugekauft, also meinen Einstieg eindeutig verteuert. Ich hab nie gedacht, dass das hier noch so tief fallen kann. Das die Erfolge Zeit benötigen war mir klar, wobei ich auch nicht mit dieser Zeitdauer gerechnet hatte. Wir haben nun bald Weihnachten 2019 und zumindest der Kurs ist keinesfalls dort, wo er mE sein sollte. Wir sind aktuell tiefer als im Sommer 18, wo der Untergang deutlich wahrscheinlicher war, als nun.

Das Forum lese ich (zeitweise), weil in einer Unzahl von dämlichen Beiträgen eben auch sehr gute Analysen / Statements / Recherchen dabei sind.  Anfangs hatte ich niemand auf der Ignoreliste, aber das Leben im Forum wird deutlich einfacher mit einer langen Ignoreliste,  

Meiner Meinung nach ist SH auf einen guten Weg. Man kommuniziert noch immer maßvoll, aber das ist doch auch verständlich. Man will doch keine zusätzliche Front eröffnen. Alles was man mitteilt, kann auch unterschiedlich interpretiert werden. Seht doch, hier im Forum, wird über das Lächeln LdP?s diskutiert. Die Geschäfte laufen oder werden saniert bzw. verkauft. Es ist zwar nicht egal ob die Schulden 6 oder 11 Mrd. sind, aber es gibt genug andere Unternehmen mit Schulden in der Höhe des Jahresumsatzes. Nicht schön, aber machbar. Die Zinsen wird man schon in den Griff bekommen und im Zweifel wird man dies auch mit den Gläubigern final nochmal verhandeln können. Wichtig ist das Tagesgeschäft, ohne dem ginge nix.

Wie ich vor langer Zeit mal schrieb, man kann  (als relativer Neuaktionär) 6, 7, 8, 9, 15 ct/Aktie  verlieren, aber eben auch ein Vielfaches gewinnen. Ich sehe die Chance größer als das Risiko (Irrtum eingeschlossen), daher bleibe ich. Ob ich nochmal zukaufe weiß ich nicht. Überlege ich immer wieder, aber auf der anderen Seite denke ich mir, irgendwo ist?s auch mal genug. Der derzeitige Buchverlust ist mir relativ egal, da ein VK ja nicht zur Diskussion steht und wir reden hier um ein paar Cent, also eigentlich um nichts. Ich kann auch nicht die Hysterie verstehen, wenn der Kurs mal um 0,x ct. nach oben geht. Wir reden zwar relativ um einige %, aber dennoch um recht wenig. Klar, auch absolut um Beträge, wenn eine 7-stellige Aktienzahl gehalten wird, aber rechnet mal wenn der Kurs die 0,5ct Diskussion verlassen hat (also bei Kursen >0,50?EUR). Das kann noch dauern, muss es aber nicht.

Im Nachgang betrachtet (da ist man immer schlauer) wäre es besser gewesen zu zocken. Ich hab?s nicht getan - und zwar aus Angst etwas zu versäumen. Das wollte ich nicht. Denn ich möchte hier schön absahnen und daher gehe ich auch die - hoffentlich temporären - (Buch-)Verluste in Kauf.

Große Bewunderung möchte ich noch allen Fährtensuchern hier aussprechen. Nicht alles verstehe ich, nicht alles wird richtig sein, aber mein Hochachtung ist euch sicher.

So, nun wünsche ich euch allen einen schönen 2.Advent, kd2go  

07.12.19 22:37
5

3051 Postings, 389 Tage Dirty JackWeißer Ritter

Kam mir doch irgendwie bekannt vor, hatte diese n Begriff vor über einem Jahr mal auf ner Burenseite gelesen:
PSG, da war mal was mit Steinhoff, bin da aber noch nicht so recht im Film:
"The white knight retreats
Why Steinhoff heldalarge and in- fluential shareholding in PSG Group was never articulated.
There was always an association between the firms ?at least ever since Steinhoff's Markus Jooste rode to PSG'Srescue when Absa threat- ened a hostile takeover.
The clearing of most of Steinhoff's remaining holding in PSG? through an accelerated bookbuild  offer last week - is a welcome move for both companies.
PSG would probably like nothingmore than to put some distance between itself and Steinhoff, which obvi- ously needs the cash to keep its bankers calm. The bookbuild exer- cise did at least confirm that there is still appetite for PSG in the open market, with investors content to snap up sharesata decent enough discount to the group's sum-of the-parts (SOTP) value of R29/,/share. PSG has in recent  years enjoyed a much narrower discount to the SOTF than counter- mates such as Remero and Hosken Consolidated Investments.
Gut feel is that the book-build might, in years to come, prove one of these all-too-rare moments when PSG shares offer great value. Aside from latching onto rare value,seeings0mehewnameson the PSG share register could be exciting. "

https://www.pressreader.com/south-africa/.../20180125/282024737685766  

07.12.19 23:16

192 Postings, 711 Tage OlliBM2007@ll

Ein Rudel Gurken!  

07.12.19 23:18
5

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinTrüffelschwein sagt:

PSG ist "Sponsor" von Steinhoff:

unten links

http://www.steinhoffinternational.com/corporate-information.php

und

"Alta van der Walt" von PSG hat das letzte PDF von Steinhoff verfasst

Quelle:
http://www.steinhoffinternational.com/downloads/...ion%20Schedule.pdf  

07.12.19 23:22
4

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinPSG Financial Services Ltd

aus Stellenbosch hat sich kürzlich für den Aktienhandel registriert.

2019-11-13 13:57:51 +01:00

QUelle:
https://search.gleif.org/#/record/378900E99AFDC02B0F23  

07.12.19 23:25
4

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinErstaunlich zu PSG Financial Services Ltd

Die Firma gibt es ja schon seit 1993 - warum sollte die sich JETZT für den Kapitalmarkt registrieren ?
Die LEI wird für Aktiendepots benötigt..  

07.12.19 23:43
4

393 Postings, 642 Tage StPauliTradeMmh

Wenn PSG Financial Aktien von steinhoff kauft dann gehe ich von einer Steigerung des Aktienkurses aus. Steinhoff könnte sich durch diese  Hintertür durchaus entschulden, falls Steinhoff hier einen deal hat.
Naja vielleicht interpretiere ich jetzt zu viel.  

08.12.19 00:37
9

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinAuffallend ist, dass

sich anscheinend viele involvierte Unternehmen im Steinhoff-Kosmos aktuell  eine LEI Nummer zugelegt haben.  Ich vermutet daher, dass ggf. Zahlungen in Form von Aktienpaketen (non-cash) erfolgen.

Info zur LEI:

https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...I/lei_artikel.html

Ein weiterer Gedankengang zum anstehenden Vergleich mit TILP + PIC:

- Ein Vergleich bedeutet für uns Abfluss von Cash und/oder Aktien Paketen.
- TILP + PIC sind ja recht kleine Fische im Klagepool.

Es wäre daher absolut unsinnig von Steinhoff, schon mit TILP und/oder PIC einen Vergleich abzuschließen, bevor die großen Brocken nicht final geklärt sind!

TILP & CO bekommen jetzt die Reste - der Deal ist also durch.

Der Gerichtsbeschluss war vom 02.12.2019 - also hatte TILP den Vertragstext für den Vergleich schon Ende November. Wir hatten dort den Kursanstieg von 20% !

Irgendwer hat noch nicht unterschrieben; bis X-MAX sind wird aber bestimmt durch.

Die Erlöse sollen ja noch in die 2019er Bilanzen der "Kläger" fließen und die Anwälte wollen ja auch einen schönen Jahresendbonus.



Schönen 2. Advent


 

08.12.19 01:35
3

277 Postings, 2888 Tage ralf2012Nächste

Woche sehen wir die 4 Cent.Insolvenzver schleppung....  

08.12.19 01:52

12 Postings, 5 Tage Sri againhello

08.12.19 01:54
1

12 Postings, 5 Tage Sri againap nekste week

Raket wirt starten. Pö a Pö 6 7 8 dan 10 cent  

08.12.19 07:52

2258 Postings, 598 Tage BrilantbillSchoppinguin

Der Beschluss war aber am 6.12 nicht am 2.12 oder?  

08.12.19 08:23

279 Postings, 357 Tage Regenzapfer80am 6.12. wurde veröffentlicht

08.12.19 08:31

512 Postings, 693 Tage GeldschauflerFrage

Werden wir jetzt alle reich?  

08.12.19 08:33

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinDatum 02.12.2019

Veröffentlicht 06.12.2019  

08.12.19 08:36

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinGeldschaufler

Wir SIND schon alle reich - wissen es nur noch nicht.Also jedenfalls die, die weniger als 10ct bezahlt haben.  

08.12.19 08:39
2

279 Postings, 357 Tage Regenzapfer80TILP nicht unterschätzen

also laut aktuellen Informationen vertritt TILP in D nach dem KapMUG vorwiegend Kleinanleger.
Aber TILP ist in Süd Afrika auch an der Class Action gegen Steinhoff beteiligt. Bei einer class action nach US Vorbild (und darum handelt es sich in SA) gibt es eine opt-out Lösung, was bedeutet, dass alle zu dieser Gruppe der Beklagten gehörenden auch vor Gericht vertreten werden, sofern sie es nicht ausdrücklich ablehnen. Anders als im Deutschen Verfahren nach KapMUG - da ist es eine opt in Lösung - man muss sich ausdrücklich registrieren.
PIC zB führt keine separate class action. Unter dem anhängigen Verfahren in Süd Afrika wird alles und jeder zusammengefasst, der erstmal nicht widerspricht.
Daher würde ich die Rolle von TILP nicht als so unbedeutend einstufen.

 

08.12.19 08:39

279 Postings, 357 Tage Regenzapfer80sorry....soll natürlich "Gruppe der Kläger" heißen

08.12.19 08:40
1

882 Postings, 821 Tage dr_jekShoppinguin

Tolle interessante Infos, die du da bringst, aber die 10cent These verstehe ich nicht ganz :)
 

08.12.19 08:56

4096 Postings, 646 Tage STElNHOFFDr. Jack

Ich auch nicht. So mancher wird sich mit 10000 ? plus reich fühlen,, Und Wiese sitzt vor seinem offenen Kamin ganz traurig und verarmt  

08.12.19 09:08

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinRegenzapfer...

Bei einem Vergleich sind fast immer folgende Bedingungen aufgeführt.

1.) Niederlegung aller Verfahren
2.) Klageverbot für die Zukunft
3.) Stillschweigen

Tilp wird sich daher aus Afrika zurückziehen müssen, da sie ansonsten kein Geld sehen werden.


Die Arbeitgeberbewertungen von tilp sind echt klasse...  

08.12.19 09:20
3

11570 Postings, 2611 Tage H731400Wort zum Sonntag, warum 5 Cent Kurse ?

warum 5 Cent, warum kauft das Management keine Aktien, warum kaufen die Hedgefonds keine Aktien obwohl sie der Restrukturierung zustimmen und Unternehmensteile übernehmen ? Wollen ja nicht das Ihre Anteilseigner in dem Fall SH pleite geht etc....

Der Grund für dieses Verhalten liegt darin das man die Anwälte der Kläger als ?Sieger? darstellen muß. D.h. das die Summe geschätzte 700 Mio fürs Global Peace (20% Aktien Pepkor) ein Vielfaches des momentanen Market Caps darstellt etwas mehr als gerade noch 200 Mio Euro.

Ich rechne am Tag der Einigung bzw Verkündigung des global Peace mir einem Handel von mehreren 100 Mio Aktien und die Tage danach mit Kursen zwischen 20-30 Cent ! Alles andere dauert dann.......

Der Buchwert wird am Ende 1,75 - 2.5 Mrd betragen.

Die nächsten 14 Tage würde ich aber Kurse unter 5 Cent nicht ausschließen, eigentlich rechne ich damit fest ! Ärgert euch nicht über eure EKs, bringt nichts, das war so alles nicht vorher zu sehen, außerdem tat man alles dafür um nicht alle Karten auf den Tisvh zu legen.

Der CRO, Alix Partners und die Anwaltskanzlei aus London spielen Championsligue !!!!

My 2 Cent  

08.12.19 09:36

586 Postings, 2851 Tage SealchenSpekulationen

Bisher, bis auf den Auszug aus dem Bundesanzeiger noch alles Spekulationen... leider hält uns Steinhoff hier negativ bis gar nicht auf dem laufenden, was schon verdammt frech ist....

Wenn sich Steinhoff erst meldet sobald alles eingetütet ist, ist es auch ok... aber solche News werden überhaupt nicht groß an die GLocke gehängt, nichts positives wird komischerweise an die Glocke gehängt... das ist so dubios...  

08.12.19 09:42

245 Postings, 268 Tage ShoppinguinAm Montag wird der Kurs

Massiv gedrückt werden. Es gibt wieder sehr auffällige Muster von Artikeln der Schmierblätter am WE und der Trolle im Forum. Meiner Meinung nach wird es der letzte grosse Angriff sein, den Kurs unter 5ct zu drücken. Erstaunlich auch die zeitliche Übereinstimmung von Trollposts und Schmierblattartikeln.

Für diesen Artikel werde ich wieder gesperrt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8775 | 8776 | 8777 | 8777   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BayerBAY001