Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4852
neuester Beitrag: 28.07.21 07:38
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121297
neuester Beitrag: 28.07.21 07:38 von: minicooper Leser gesamt: 19702528
davon Heute: 6816
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4850 | 4851 | 4852 | 4852   

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7388 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4850 | 4851 | 4852 | 4852   
121271 Postings ausgeblendet.

27.07.21 22:06

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperSteht Bitcoin kurz vor einem parabolischen Anstieg

Steht Bitcoin kurz vor einem parabolischen Anstieg?
Vollzeit-Trader Michaël van de Poppe schreibt seinen mehr als 357.000 Twitter-Followern: Dass Bitcoin an dieser Stelle abgelehnt wurde, sei nicht ungewöhnlich. Der Markt habe ein neues höheres Hoch gesetzt und sucht nach einem höheren Tief. Er erläutert auch, welche Bereiche Bitcoin nach unten halten muss, um den Aufwärtstrend zu festigen: 34.500 bis 35.800 Dollar und darunter 32.500 Dollar. Danach erwartet der Holländer eine regelrechte Preisexplosion bei BTC: Seiner Einschätzung nach befinden wir uns ganz am Anfang eines parabolischen Preisanstiegs, der den Bitcoin-Kurs vervielfachen wird.
https://coincierge.de/2021/...ht-es-fuer-btc-von-hier-aus-weiter/amp/
-----------
Schlauer durch Aua

27.07.21 22:17

610 Postings, 620 Tage Edible@SchlauerFuchs

"Was da jetzt wohl Mr. Beamter schreibt."


Ein Beamter muss sein Geld nicht in eine hoch spekulative Anlage (Bitcoin) parken, um ruhig schlafen zu können. Solche Aussagen sind ziemlich grotesk. Aber es handelt sich hierbei sicherlich um eine schöne Werbebotschaft. Investiere dein Geld in eine Spekulationsblase und du kannst ruhig schlafen. :) Manche Aussagen von euch sind echt ...! Aber man sollte auch die Zielgruppe im Auge behalten. Am Ende ist das hier Telegram Niveau. Mit dem Charme von Bauernfängern versucht man hier mit der Brechstange ein Bitcoin freundliches Milieu zu schaffen, um möglichst viele Neuinvestoren anzulocken. Dabei gleicht Bitcoin der Reise nach Jerusalem. Solange die Musik spielt, funktioniert das ganze Prinzip. Witzig ist: bei dem Kampf um die Krümel seit ihr bereit eure natürlichen Artgenossen ans Messer zu liefern. Das richtige Geld wird oben verdient. Ihr, ihr streitet euch nur um die Peanuts. Damit sich euer "Reichtum" realisiert, springen andere massenweise über die Klippe. Bei so einem Spiel können nicht alle gewinnen.
Egal! Als Beamter hat man ein relativ hohes und sicheres Einkommen, dazu noch eine ordentliche Pension. Im Nachhinein hat sich dieses Invest in Bildung ausgezahlt. Kann ich jedem nur empfehlen. Bildung ist die einzig wahre Krisenwährung.








 

27.07.21 22:34
2

75 Postings, 157 Tage Viri101Beamte

Das sind doch die, welche auf meine Steuerkosten 24/7 Kaffee saufen.
Mit einem ?Arbeitstempo? welches einem an jeder Stelle des freien Arbeitsmarktes eine Kündigung einbringen würde. Darauf wär ich ja auch Stolz.

Und wer denkt hier würden bewusst neue Anleger in den Bitcoin gelockt der hat sie zusätzlich nicht alle.  

27.07.21 22:43
1

208 Postings, 69 Tage Coinkeule@Edible

Das gilt für meine Generation leider nicht mehr, Boomer ;-)
Es nervt mich, wenn Du sowas schreibst. Weißt Du wie viele studierte Menschen im Moment als Leiharbeiter oder Minijobber arbeiten? Eine Ausbildung ist da oft besser.
Ich habe das auch lange genug mitgemacht. Bildung kostet - Zeit und Geld. Und nicht immer zahlt es sich aus. Dazu kenne ich mittlerweile zu viele Gegenbeispiele aus meinem Umfeld.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

27.07.21 22:51
1

18753 Postings, 7910 Tage preisfuchsE... gut gemacht

Immer schön langsam und mit Duden Übersetzung alles nachprüfen.
Bitcoin ist also weiterhin nichts für dich.
Liegt es am Beamten Gehalt oder am Verlust und Frust der Aktien?
Kann dir helfen wenn du willst.
Risiko klar aber gute Gewinne möglich.

Glaubst du an die Macht der Gedanken?
Karma
Wie siehst du Gott und die Welt?

Meinem Leben ist noch nie etwas nicht nicht eingetreten dem ich meine Energie gebe.

Bitcoin ist erschaffen um zu bleiben!

Musst du noch verstehen lernen.
Antifa Dir ein Begriff?
Irgendwie Erinnerungen dem was du hier treibst mit denen und ihrem bezahlten Aufgaben Programm.

Glaub mir
Bitcoin ist schneller bei 100K als unter 10k

Private Wette?
1 Oz Gold?
Bitcoin magst und hast ja nicht
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

27.07.21 22:57
1

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperEdible,

Auf welchem Planeten lebst du eigentlich?
Du glaubst doch nicht im ernst dass hier im forum neuinvestoren gelockt werden.
Und das noch mit bauernfänger Methoden und btc freundlichen Milieu. Wusste gar nicht das ariva so eine Reichweite  hat...lol.  
Damit sich unser Reichtum realisiert springen andere massenweise über die Klippe...lol
Das erinnert mich eher an die hochriminellen wc Methoden.
Ich glaube du hast wirklich einen......
Anders kann ich mir deine sich ständig wiederholenden ergüsse und das als nicht investierter , nicht erklären.
So viel zeit und Energie sinnlos hier im forum zu verplempern in dem Glauben irgendjemanden hier zu bekehren oder mögliche Investoren, vielleicht sogar großinvestoren im arive forum...lol...vor ihrem Unglück zu bewahren in btc zu investieren ...da ist die frage erlaubt, ob das noch normal ist.


-----------
Schlauer durch Aua

27.07.21 22:57
1

610 Postings, 620 Tage Edible@Viri101

"Das sind doch die, welche auf meine Steuerkosten 24/7 Kaffee saufen."

Du hast ein ziemlich zerstörerisches Bild von Beamten. Es sitzen vermutlich auch nicht alle Beamten in irgendeiner Amtsstube und chillen ihr Leben. Aber ich glaube mit Fakten kommt man gegen so einen Arbeitersprech nicht weiter. Das ist dieses typische "Wir hier unten und die da oben". Laaangweilig!

"Und wer denkt hier würden bewusst neue Anleger in den Bitcoin gelockt der hat sie zusätzlich nicht alle."

Es gibt mittlerweile genügend Pusher, die das hier mehr oder weniger zugegeben haben. Die Spannweite reichte vom "animieren" hin zur "Anlageberatung". Das Offensichtliche zu leugen ist Unsinn. Telegram halt. Es gibt genügend frische Anleger, die sich von Finanzyoutubern oder selbsternannten Experten "hier" inspirieren lassen.

@Coin

Auch in dem Wort "Ausbildung" steckt das Wort "Bildung". Ich habe von Bildung geschrieben und nicht vom Studium. Ihr interpretiert zuviel in meine Aussagen hinein!  

@Schlauerfuchs

"Bitcoin ist schneller bei 100K als unter 10k": Dieser Aussage stimme ich zu 100 Prozent zu. Ich bin mir der Renditemöglichkeit von Bitcoin absolut bewusst. Ich glaube auch an eine mögliche Rakete. Ich bezweifel nur den substanziellen Hintergrund. Für mich ist Bitcoin mehr Schein als Sein. Aber in der heutigen Zeit spielen Fakten keine Rolle.

 

27.07.21 23:15

610 Postings, 620 Tage Edible@mc

"Wusste gar nicht das ariva so eine Reichweite  hat...lol."  

Eben. Bildung ist eine Krisenwährung! (siehe oben)

Zugriffe: 19.694.766 / Heute: 18.197

18197 Zugriffe für einen Tag halte ich für recht ordentlich. Natürlich informieren sich die Leute über ein mögliches Invest im Forum. Deine Sprechblasen kann man so leicht widerlegen. Lasse es doch einfach. Bleibe du lieber bei deinem Strg C / Strg V. Als würdest du 24/7 irgendwelche "News" aus der Bitcoin Filterblase posten, damit sich die Hardliner / Fanboy´s informieren können. Ich meine, ihr schreibt doch selbst, dass ihr Leute zum Kauf animieren wollt. Einen Motox muss man nicht mehr animieren. Am Ende sind die ganzen Diskussionen hier völlig sinnlos. Es folgt das typische 2 Stufen Modell. Erst leugnet ihr das Offensichtliche. (An dem Punkt waren wir gerade) Dann gibt ihr es zu - aber relativiert es. Am Ende werden die Nachrichten eh von einem von euch gemeldet, sie werden moderiert und gelöscht.
 

27.07.21 23:18
1

18753 Postings, 7910 Tage preisfuchsNa Edi das war doch die Aussage des Tages

Wir sind uns einig und ich denke du hast dir klanglos und heimlich bereits ein paar Bitcoin angelegt.
Klug so :-)
Was anderes hätte ich von einem erfahrenen Beamten auch nicht erwartet .
A ist schließlich nicht B.
Muss man auch nicht zugeben.
Schreib negativ weiter und werde Dir do Imker deiner Bitcoin Anlage sicherer.

Dem anderen Thema der Schattenseite hatte ich hier mal einen eigenen Thread eröffnet wo es im die Bitcoin negativ Seite gehen sollte.
Wurde schnell (warum auch immer) gelöscht.
Ist meinem Profil der Anfänge aber noch lesbar.
Aus heutiger Sicht wäre das noch viel interessanter.

The Trend is allerdings your Friend!

Frei nach Adenauer
Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, wenn ich 24 Std. zum darüber nachdenken hatte.

We will see was kommt.
Derzeit gibt es aber nichts besseres was Dezentral, limitiert und perfekt in die Zukunft passt.
Negativ Zinsen auf der Bank vielleicht für den ein- oder anderen Lemming.

-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

27.07.21 23:18

321 Postings, 1315 Tage stksat|229121674Edible

Du liegst ja nicht einmal total falsch, schau Dir Mal das Video von Friedrich vs Beck bzgl.BTC Schneeballsystem an, Ich bin da auch eher auf der Seite von Dr.Beck.
Trotzdem bin Ich ein BTC Fan  

27.07.21 23:21

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperWas für ein gesülze

Pusher, anlagenberater, werbebotschafter die Anleger in den bösen btc locken wollen.
Und das hier im ariva thread.
Ich glaube der WC totalverlust hat nicht nur Spuren hinterlassen ....lol

-----------
Schlauer durch Aua

27.07.21 23:22

75 Postings, 157 Tage Viri101Arbeitersprech

Soso.

So kann man sich auch differenzieren. Es gibt die Beamten und die, die Arbeiten.

Und keine Angst, für mich sind Beamte bestimmt nicht ?die da oben? :-))  

27.07.21 23:25
2

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperVon den 18197 Zugriffen heute kommen alleine

Von dir 18000. Also, so viele sind es doch gar nicht...lol
-----------
Schlauer durch Aua

27.07.21 23:46
2

610 Postings, 620 Tage Edible@stk

Schaue dir lieber die 8 oder 9 Jahre alten Videos von Friedrich an. Da saß er noch jung und frisch in den Talksendungen und hat vom bevorstehenden Untergang gefaselt. Seit dem hat er ein Haufen Bücher zum Thema geschrieben. Ich halte von diesen Weltuntergangspropheten wie Friedrich oder Krall nicht viel. Friedrich will seine Bücher verkaufen und Werbung für seinen Sachwertefond machen. Tja, und Krall ist CEO bei Degussa. Gold und Untergang passt wie Pommes und Ketchup. Ich würde es unter Interessenskonflikt subsummieren. Sie brauchen den Weltuntergang um ihrer Finanzprodukte zu verkaufen. Ist bei Bitcoin auch nicht anders. Da ist es der Popanz mit der Inflation. Damit kann man beim "einfachen" Volk Ängste schürren. Sollte es wirklich mal eine handfeste Krise geben und man ist auf staatliche Hilfe angewiesen. Da bekommt man im besten Fall Geld vom Staat. Im schlimmsten Fall eine Steuerprüfung von x Jahren, weil man Bitcoin als Vermögenswert angegeben hat (nur ausversehen in der Einkommensteuer vergessen hat).
 

27.07.21 23:54

321 Postings, 1315 Tage stksat|229121674Edible

Deswegen schrieb ich ja das ich auf Dr.Becks Seite bin und nicht Friedrichs.
Und die Diskussion hier kannst dir sparen, weil auch Dir gegenüber nicht ganz fair, sind aber halt auch menschliche Reaktionen.  

27.07.21 23:59
1

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperInflation ist kein popanz

Das sind Fakten. Die geldentwertung sind Fakten, die geldflut der Zentralbanken sind Fakten, die exorbitant steigenden schulden sind Fakten, die nullzinspolitik sind Fakten.
Steigen die Zinsen in der eu werden Länder wie z.b.  Italien kollabieren...das sind Fakten, Fakten Fakten um nur einige Fakten zu nennen.....
-----------
Schlauer durch Aua

28.07.21 00:01

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperMastercard startet Startup-Beschleuniger für Krypt

Mastercard startet Startup-Beschleuniger für Kryptowährungen

https://www.coinkurier.de/...tup-beschleuniger-fuer-kryptowaehrungen/
-----------
Schlauer durch Aua

28.07.21 00:04
1

18753 Postings, 7910 Tage preisfuchsEdi bis ja kein Dummi

Was hat dich eigentlich damals an  Wirecard fasziniert?
Für mich war die Firma nie nur einen Euro wert.

Kann dich verstehen, den über Wirecard hatte ich die Meinung wie du zum Bitcoin.
Was habe ich versucht denen Wirecard als Aktie ins Verderben einzureden.
War Sinn und Zwecklos.

Bitcoin ist allerdings etwas ganz anderes.
Deine Mission ist wie 360 Tage Erdbeeren pflücken.
Bitcoin wächst nicht nur 30 Tage mein Guter.

Bitcoin wächst mit jedem Halving zur Größe!

Hast oben Fehler gefunden?
Bitte an Apple melden. Smartphone macht und schreibt manchmal nicht nachgelesen seltsame Dinge.
Hat mit Hauptschule nichts zu tun ;-)
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

28.07.21 00:42

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperEth 2021 auf 10k

28.07.21 00:48

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperBtc und eth gehen steil :-)

-----------
Schlauer durch Aua

28.07.21 06:25

4347 Postings, 879 Tage KornblumeBTC -Tether

Zitat

Doch neben den nun bekannt gewordenen strafrechtlichen Ermittlungen steht der Vorwurf im Raum, Tether habe viel mehr USDT ausgegeben, als es US-Dollar eingenommen hat. Von Kryptowährungsinvestoren im Oktober 2019 eingereichte Klagen behaupten, dass Tether verwendet wird, um den Preis von Bitcoin zu manipulieren. Demnach würden USDT ohne US-Dollar-Deckung ausgegeben und dann verwendet, um Bitcoins auf Plattformen wie Bitfinex zu kaufen. Die Bitcoins würden dann für US-Dollar verkauft, und der Erlös wird auf Konten eingezahlt, die später die Dollar-Deckung bestätigen. Das würde bedeuten, dass Tether den Kurs von Bitcoin künstlich erhöht. Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, hätte dies gewaltige Auswirkungen auf das Vertrauen in Bitcoin und den Kryptowährungsmarkt generell.
Die US-Justiz ermittelt gegen Führungskräfte des Stablecoin-Betreibers Tether wegen möglichen Bankbetrugs. Eine Anklage könnte den Stablecoin-Markt erschüttern.
 

28.07.21 06:33

7877 Postings, 4755 Tage Motox1982Edible

Für mich ist Bitcoin mehr Schein als Sein. Aber in der heutigen Zeit spielen Fakten keine Rolle.

---

da spielen fakten wirklich keine rolle, dein zweiter satz hebt deinen ersten nämlich auf wenn du die realität anerkennen würdest, sprich fakten. :)  

28.07.21 07:27

1138 Postings, 4285 Tage -Ratte-Guten Morgen

28.07.21 07:38

Clubmitglied, 27984 Postings, 5602 Tage minicooperBtc testet erneut die 40k

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4850 | 4851 | 4852 | 4852   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln