finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 77 von 88
neuester Beitrag: 01.04.20 21:11
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 2193
neuester Beitrag: 01.04.20 21:11 von: StochProz Leser gesamt: 382425
davon Heute: 75
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 88   

26.02.20 17:13
1

401 Postings, 725 Tage crossoverone@Kostolanin

Tatsächlich, gibt es nach vers. Meldungen schon mehrere Impfstoffe.
Das Problem, es dauert bis ca. Ende des Jahres, bis die Mittel am Menschen
eingesetzt werden (...) können, da erst die Testreihen, sprich Ergebnisse an
den Versuchstieren geprüft werden müssen.

Sollte es wirklich schlimm werden, was ich nicht zu glauben hoffe, dann werden
sie wohl wieder über Ihren Schatten springen, so wie einst bei der Schweinegrippe.
Das Mittel war seinerzeit überhaupt nicht optimal, wie man ja im nachhinein sehr oft
erfahren hat.
Zudem, zählt dann noch der schnelle EURO/Dollar für die Pharmazie.  

27.02.20 08:10

1440 Postings, 611 Tage VicTimGuten Morgen - Evotec Aktie: Das war wichtig!

...
"Nach den beinahe schon katastrophalen Entwicklungen zu Anfang der Woche zeigten die Märkte sich am Mittwoch wieder etwas freundlicher. Profitieren konnte davon unter anderem die Aktie von Evotec, die sich um knapp zwei Prozent verbessern konnte. Wie wichtig diese Zugewinne waren, zeigt ein Blick auf den Chart. Dort offenbart sich, dass das Papier mit einem Kurs von 22,50 Euro die 200-Tage-Linie bei 22,40 Euro wieder hinter sich lassen konnte."
...

https://www.finanztrends.info/evotec-aktie-das-war-wichtig/

Nach der positiven Entwicklung von gestern startet die Vorbörse deutlich im Minus.  

27.02.20 08:29

1440 Postings, 611 Tage VicTimUnd noch einer von der Marion!

Evotec: 200-Tage-Linie zurückerobert! Aktienanalyse
...
"Die Evotec-Aktie sei in den vergangenen Tagen im Zuge der Corona-Angst massiv unter Druck gekommen. Im Wochenvergleich gehöre Evotec zu den drei größten Verlierern im MDAX. Dabei sei das Hamburger Biotech-Unternehmen eigentlich gar nicht unmittelbar vom Corona-Virus betroffen. Derzeit würden Anleger zum einen einfach Gewinne bei Werten mitnehmen, bei denen sie hohe Gewinne eingefahren hätten. Bei Evotec sei es zudem schon fast traditionell zu beobachten, dass bei einer Gesamtmarktschwäche versucht werde, besonders stark auf die Aktie einzuprügeln. Schwache Tage würden bei Short-Sellern favorisiert."
...

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...kerobert_Aktienanalyse-10975203  

27.02.20 11:44

1440 Postings, 611 Tage VicTimTrump & Corona

Es hat zwar nicht direkt mit Evotec zu tun, aber mit der Einschätzung der Märkte allgemein:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...hwunden-sein_id_11708606.html
 

27.02.20 18:06

1440 Postings, 611 Tage VicTimEvotec: Amerikaner legen deutlich zu

...
"Bei Evotec gibt es eine deutliche Veränderung in der Aktionärsstruktur. Diese betrifft Morgan Stanley. Die Amerikaner hielten bisher 6,52 Prozent an Evotec. Dabei handelte es sich vor allem um verschiedene Instrumente. Am 20. Februar hat sich die Situation deutlich verändert. Seitdem hält Morgan Stanley 11,57 Prozent an Evotec."
...

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=140111  

27.02.20 18:08

1440 Postings, 611 Tage VicTimStimmrechtsanteile:

Evotec SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

https://www.ariva.de/news/...-se-release-according-to-article-8210446  
Angehängte Grafik:
20200227_-_stimmrechte.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
20200227_-_stimmrechte.jpg

27.02.20 18:15
1

1440 Postings, 611 Tage VicTimStimmrechtsanteile: Einen Tag vorher (20.02.2020)

Evotec SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

https://www.ariva.de/news/...-se-release-according-to-article-8210001

 
Angehängte Grafik:
20200227_-_stimmrechte2.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
20200227_-_stimmrechte2.jpg

27.02.20 18:24
2

4 Postings, 224 Tage SYCayenne42mal eine andere Art News

Start der ersten globalen Allianz dieser Art zur Entwicklung transformativer Behandlungsregime für Tuberkulose
Hamburg, 27. Februar 2020
Ein Konsortium aus philanthropischen, Non-Profit- und Organisationen aus dem privaten Sektor startete heute eine Allianz zur beschleunigten Entwicklung neuartiger ?pan-TB?-Behandlungsregime zur Therapie von Tuberkulose (?TB?), die bereit für eine Phase-III-Entwicklung sind. Die Behandlungsregime sollen keine oder nur geringe Wirkstoffresistenzen sowie ein akzeptables Sicherheitsprofil haben, besser verträglich sein, die Behandlungsdauer reduzieren und einfacher in der Anwendung sein als aktuell verfügbare Behandlungsoptionen. Solche Behandlungsregime sollen von zentraler Bedeutung für die Überwindung aktueller Komplexitäten und Herausforderungen bei der Behandlung von TB sein.


Quelle:  https://www.evotec.com/de/invest/news

 

27.02.20 18:27

3172 Postings, 882 Tage AMDWATCHTrotz allem

Starke Performance....
Obwohl Markt so abschmiert  

27.02.20 19:46

1440 Postings, 611 Tage VicTimImmerhin gibt sich der Kurs ...

... nicht so einfach geschlagen! Ich hoffe, dies bleibt auch so!

Allen eine gute Gesundheit und starke Nerven!  

28.02.20 07:41

1440 Postings, 611 Tage VicTimGuten Morgen

Die Vorbörse ist (leider) weiterhin tiefrot.
 

28.02.20 08:09
1

323 Postings, 525 Tage evotradervic tim

wundert mich nicht bei der heutigen Mentalität der Deutschen. den Rest machen die lv, warten hat sich für sie ausgezahlt, jetzt bekommen sie die Stücke der ängstlichen am silbertablett serviert  

28.02.20 08:27

1440 Postings, 611 Tage VicTimJa ...

... so sehe ich das auch.

Vorbei die Zeiten, in denen die Leerverkäufer bemittleidet wurden! Leider ist es in deren Sinne gelaufen.  

28.02.20 09:12

1440 Postings, 611 Tage VicTimEvotec - Chartanalyse

Evotec Aktie: Wo versandet die Pandemie-Panik? - Chartanalyse

...
"Heute Morgen dürfte es bei der Evotec Aktie noch einmal ?zur Sache? gehen. Schlagzeilen in der Börsenpresse, ob ein ?schwarzer Freitag? droht, schüren völlig unnötig die eh schon vorhandene Panik bei Anlegern. Nachdem Evotecs Aktie in den letzten beiden Handelstagen bei 21,04/21,42 Euro sich eine Chance auf eine Bodenbildung eröffnete, sind aktuelle Indikationen für die TecDAX-notierte Biotech-Aktie am Freitagmorgen eine Enttäuschung für diese Hoffnungen. Derzeit werden die Indikationen bei 20,62/20,81 Euro notiert."
...

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=140123  

28.02.20 09:18
1

1440 Postings, 611 Tage VicTimDie Märkte sind derart nevös ...

... schwer vorstellbar, was noch passierten kann/wird.

Immerhin ist bald Wochenende und die Märkte haben Pause - und vielleicht Zeit zum (rationalen) Nachdenken!  

28.02.20 10:43
2

2655 Postings, 2352 Tage kostolanin19,19?

:-( leider kann es bis 19,19? noch abverkauft werden.

Nachdem es heißt, dass frühestens 2021 mit einem Impfstoff gegen Corona gerechnet werden kann, kann man nur hoffen, dass die Vernunft zurückkehrt.

Denn auch wenn die Pandemie Auswirkungen auf die globale Wirtschaft hat, Investitionen, natürlich dann auch in die Forschung, zurückgefahren werden,  gab es solche Phasen immer und die Welt hat überlebt.

Schade um Evotec, die hier im allgemeinen Strudel überproportional und irrational mitgerissen wird.

Da werden die vermutlich sehr guten Zahlen wenig helfen.

Aber nachdem ich gerade bei Evotec ein ziemlich hohes "Leidenspotential" über die Jahre entwickelt habe, kommt mir gerade d a s jetzt zugute. Liegen lassen, wissen was man hat und irgendwann ist der Spuk vorbei und die Fakten zählen wieder  

28.02.20 10:55
1

1440 Postings, 611 Tage VicTimWer schon länger ...

... bei Evotec investiert ist, hat ja schon einige Höhen und Tiefen durchlebt. So bedauerlich es auch ist, umso tröstlicher ist der Gedanke, dass es NICHT am Unternehmen liegt.
Ich rechne damit, dass die Berichterstattung in den nächsten 2 Wochen nachlassen wird. Dann sollte das "Aufmerksamkeitspotenzial" der Medien nachgelassen haben, da sich ein gewisser Gewöhnungseffekt eingestellt haben sollte.

Es wäre sehr schön gewesen, wenn der Absturz nicht so signifikant gewesen wäre, aber:

Das Leben ist kein Wunschkonzert!

Bis zu den Zahlen sind es noch einige Wochen.  

28.02.20 11:00

1440 Postings, 611 Tage VicTimNachtrag zu Posts #1906 und #1907

"Evotec: Ein kurzes Zwischenspiel
...
Von kurzer Dauer war das verstärkte Engagement von Morgan Stanley bei Evotec. Am 20. Februar hatten die Amerikaner ihren Anteil an Evotec auf 11,57 Prozent erhöht. Nur einen Tag später geht es schon wieder runter. Am 21. Februar liegt der Anteile von Morgan Stanley an Evotec bei 6,37 Prozent.

Die direkt gehaltene Aktienzahl ist dabei völlig zu vernachlässigen. 906 Aktien oder 0,0006 Prozent der Aktien liegen im Portfolio von Morgan Stanley. Der restliche Anteil entfällt auf verschiedene Instrumente. Dabei handelt es sich um 6,37 Prozent (zuvor: 11,57 Prozent).

Die Aktien von Evotec verlieren heute 7,9 Prozent auf 20,40 Euro."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=140129  

28.02.20 11:03

1440 Postings, 611 Tage VicTimAktuell hat es uns um drei Monate zurückgeworfen

 
Angehängte Grafik:
20200228_-_kurs_2.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
20200228_-_kurs_2.jpg

28.02.20 11:14

323 Postings, 525 Tage evotradermich

wundert nicht wenn vieles initiiert wurde, was da abläuft. ich glaube das irgend ein us Unternehmen wenn es am gröbsten ist rauskommt und einen Impfstoff präsentiert, dann haben us Unternehmen richtig alle abgezockt und alle lv haben die Taschen voll, nach dem Motto us first  

28.02.20 11:22
1

2655 Postings, 2352 Tage kostolaninMedikament gegen chronischen Husten

Ist doch in der Forschung bei Evotec.

Man stelle sich nur einmal hypothetisch vor, man stellt plötzlich fest, dass dieses Mittel auch Erfolge bei der Bekämpfung des Virus zeigt. Zumal die Lunge und Husten ja doch ziemlich nah verwandt sind...  

28.02.20 11:24
1

1440 Postings, 611 Tage VicTimIch habe mal bei Evotec bzgl. eines ...

... Statements zur derzeitigen Lage angefragt.

Mal sehen, ob was zurück kommt.  

28.02.20 12:19

401 Postings, 725 Tage crossoveroneevotrader

Sehe ich auch so.
Ähnliches habe ich vor einigen Tagen auch gepostet; und es bestärkt sich/mich
im Verlauf dieser Groteske immer mehr. Einfach verrückt, weil hier der Anleger
auch nicht mehr in der Lage zu sein scheint zu unterscheiden, in welchem
Unternehmen seine Shares liegen und er der Aktien-Pandemie unterliegt und
seine Anteile auf den Markt wirft.  

28.02.20 13:44

1440 Postings, 611 Tage VicTimLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.03.20 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28.02.20 13:54
6

1440 Postings, 611 Tage VicTimAntwort auf meine Anfrage bei Evotec

"Sehr geehrter Herr ... ,

haben Sie vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wenn Sie mit einem Statement meinen, inwiefern die Ausbreitung des Corona Virus das Geschäft von Evotec beeinflusst, kann ich Ihnen mitteilen, dass unser operatives Geschäft von der Ausbreitung des Corona-Virus nicht betroffen ist. Wir sind ein Unternehmen, das mit seinen Kunden in langfristigen Partnerschaften zusammenarbeitet und sind von kurzfristigen Nachfrageschwankungen von Privatkonsumenten nicht betroffen. Zudem erwirtschaften wir 95% unseres Umsatzes in Europa und den USA und haben auch ansonsten nur sehr geringe Abhängigkeiten von den am stärksten betroffenen Regionen in China ? etwa über unsere Lieferketten.

Mit besten Grüßen"  

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 88   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403