Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 45 von 170
neuester Beitrag: 30.11.20 21:53
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 4231
neuester Beitrag: 30.11.20 21:53 von: philipo Leser gesamt: 760817
davon Heute: 213
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 170   

05.11.19 15:12

4897 Postings, 830 Tage S3300Ich kann das Wort

LV ( dank WDI Thread) schon nicht mehr hören, aber was sonst soll der Rutsch gerade sein...  

05.11.19 15:14
2

4166 Postings, 1125 Tage AMDWATCH@redis

so ist es...!
Die LVs können das noch Monate so treiben.
Am 12.11. wird es SCHMUTZIG...
entweder in die eine oder andere Richtung

schade , das nicht kommuniziert werden muss, wer verleiht  

05.11.19 15:19
1

70 Postings, 3822 Tage Lothar53#1104

z.B. Allianz.
Die haben das kommuniziert  

05.11.19 15:27

4166 Postings, 1125 Tage AMDWATCHimmer die gleichen Volumina

verstehe garnicht, wie viele auf die Idee kommen, das die LVs die Aktien zurück kaufen MÜSSEN...
vieles ist bereits passiert...
Bei 5 ? Kursdifferenz, haben sie 80 Millionen ? Bruttoumsatz gemacht...
da kann man die Leihgebühr noch aussitzen..

Enscheidend werden nur , sehr positive NEWS,und?.WIE sie vom MARKT INTERPRETIERT werden  

05.11.19 15:32
4

4166 Postings, 1125 Tage AMDWATCHdie Short Quote bei AMD

ist wesentlich höher, nur hat die Company durch ihr Wachstum und Innovationskraft, den LVs fast keine Luft zum atmen gelassen, und der Ausgang wird immer enger....
obwohl AMD in einem Haifischbecken agiert...
EVOTEC ist auf dem Weg zum Weltmarktführer und trotzdem so "verletzlich"

Irgendwie schade

aber WIRECARD lässt grüssen?

Vielleicht ist EVOTEC...einfach zu DEUTSCH...( Loriot )  

05.11.19 16:17
1

4897 Postings, 830 Tage S3300AMD und Evo

Ist wohl nicht ganz zu vergleichen. Die einen haben ein trailing  KGV von 189 ohne signifikante Verbesserung im Ausblick, und das andere ist halt ein deutsches Unternehmen. Wäre Evo eine Ami Bude wären wir bei 100 Euro.  

05.11.19 17:23

1647 Postings, 1061 Tage StochProzErklärungen für den plötzlichen Kursrückgang?

05.11.19 17:27

2006 Postings, 854 Tage VicTimDie Erklärung ...

... werden wir event. morgen im Bundesanzeiger lesen ...  

05.11.19 17:28

4897 Postings, 830 Tage S3300Nicht nur eventuell

05.11.19 17:40

2006 Postings, 854 Tage VicTimSoweit sieht es ...

... gar nicht so schlimm aus, betrachtet man die letzten 3 Monate ...  
Angehängte Grafik:
evotec_chart_3_monate_11052019.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
evotec_chart_3_monate_11052019.jpg

05.11.19 18:07
6

52 Postings, 564 Tage Panda13Ruhe bewahren

die "Panik", die sich in den Nachbar-Threads  ansatzweise Bahn bricht, ist doch genau das, was die LVs erreichen wollen.  Immer wieder mal vor Augen halten: Es ist ein tolles Unternehmen, dass seinen Weg machen wird. Aktien, auch wenn sie gefallen sind, kann man liegen lassen, und sie werden sich wieder erholen.  Alles eine Frage der Zeit, wenn - wie hier - die Firma stimmt. (Deshalb auch: Hände weg von Derivaten, oder aber man muss ganz genau wissen was man da tut, und ein perfektes Money Management betreiben.) Ich habe bei 19,89 moderat zugekauft. Und wenn es weiter fällt, werde ich ggfs. wieder zukaufen. Letztendlich ist die Zeit auf unserer Seite ... und läuft gegen die LVs.

Die Auffassung, dass  auch in Deutschland darüber nachgedacht werden sollte, Leerverkäufe zu verbieten, teile ich aber ausdrücklich. M.E. ist das für die LVs, wenn sie es geschickt anstellen, zu einfach und wie eine "Lizenz zum Gelddrucken"...  

05.11.19 19:42
1

4334 Postings, 969 Tage Pit007Evotec

Genau wie Panda13 habe ich auch moderat bei 19,78 zugekauft.
Die letzte Rutsche bei Bekanntgabe der Q-Zahlen war schon enorm und ich habe ins fallende Messer in kurzen Zyklen nachgekauft.
Kam danach aber alles wieder zurück.
Diesmal wird es meines Erachtens anders.
Es sollte bis 12.11. ein Earningrun laufen, wenn keine schlechten Prognosen kommen.
Am 12. selbst dann kann es, wie AMDWATCH schreibt, wieder schmutzig werden. Aber ich denke, nicht mehr in dieser Grössenordnung vom letzten Mal.
Werde mich aber für beide Richtungen vorbereiten.
Cash und Freude bereithalten.  

06.11.19 07:32
1

2006 Postings, 854 Tage VicTimAuszug ...

"Die Anfangsfinanzierung von 25 Mio. EUR für präklinische Entwicklung wird von Vifor Pharma übernommen, sodass mehrere Zielstrukturen oder Kandidaten gleichzeitig vorangetrieben werden können. Die Nutzung der Evotec-eigenen PanHunter Bioinformatik-Plattform in Kombination mit hochwertigen Datensätzen tausender Nierenpatienten wird zur Entdeckung einer Reihe vielversprechender Therapiemöglichkeiten auf dem Gebiet der Nierenerkrankungen führen. Die Kosten für die klinische Forschung und die Vermarktung erfolgreicher Substanzen sollen unter beiden Unternehmen gleichmäßig aufgeteilt werden. Zudem sind die Möglichkeiten für einen Ausstieg aus der gemeinsamen Entwicklung zu jeder Phase in einer Gewinnbeteiligungsvereinbarung festgelegt."
 

06.11.19 07:37
2

2006 Postings, 854 Tage VicTimErklärung "Nephrologie"

"Die Nephrologie ([nefrolo?gi?], aus altgriechisch ?????? ?Niere? und ????? ?Wort, Lehre?: ?Nierenlehre?) ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das eine große thematische Bandbreite abdeckt. Grundsätzlich befasst sich die Nephrologie mit der Prävention, Diagnostik, konservativen (nicht-operativen) Therapie und Nachsorge von Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen. Auch die Durchführung aller extrakorporalen Blutreinigungsverfahren (Dialyse, Apherese, Immunadsorption) sowie die Betreuung von Patienten mit einer transplantierten Niere fallen in das Fachgebiet der Nephrologie."

https://de.wikipedia.org/wiki/Nephrologie  

06.11.19 07:40
1

2006 Postings, 854 Tage VicTimDie Meldung hätte ...

... uns heute sicherlich über die 21,0? befördert, wäre der Kurs gestern nicht runtergeprügelt worden!  

06.11.19 08:05
1

868 Postings, 968 Tage crossoveroneEs gibt sehr viele Nieren-

und Blutdruck-Patienten somit steht ein breites Feld, was bestellt werden will/muss.
Sehr gut ist zudem das Fresenius mit dahinter steht und das
macht das Ganze noch gewichtiger und Zielorientierter.  

06.11.19 08:10

868 Postings, 968 Tage crossoveroneIm übrigen-

Ist das genau die Richtige News, die den Shorten die kalte Schulter zeigt und sagt:
No, bei uns wird mit Inhalten und harter Leistung überzeugt und gezahlt und an
Erster Stelle stehen die Patienten- und nicht die Shorter!!!  

06.11.19 08:13

2006 Postings, 854 Tage VicTimNews sind ( mit ) die beste Waffe ...

... gegen Leerverkäufer!!  

06.11.19 08:17

2006 Postings, 854 Tage VicTimLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.11.19 14:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.11.19 08:18

2006 Postings, 854 Tage VicTimNierenerkrankungen

   "Vier bis sechs Millionen Menschen in Deutschland haben laut Deutscher Nierenstiftung eine eingeschränkte Nierenfunktion. Viele wissen lange Zeit nichts davon, denn anfangs machen Nierenerkrankungen oft keine Beschwerden.
   Die Summe der Behandlungskosten von Niereninsuffizienz beträgt jährlich 3 Milliarden Euro.
   Der Mensch hat zwei Nieren, aber er kann auch gut mit nur einer auskommen. Zwar fällt, wenn jemand einem Angehörigen eine Niere spendet, die Filterfähigkeit zunächst auf 50 Prozent ab, aber schon nach wenigen Monaten steigert die verbleibende Niere ihre Funktion auf bis zu 80 Prozent der vorherigen Gesamtleistung beider Nieren."

http://www.die-nephrologen.de/...rkrankungen-und-nierenpatienten.html

 

06.11.19 08:51

2006 Postings, 854 Tage VicTimBisher keine weitere Veränderung ...

... im Bundesanzeiger bzgl. Evotec ...

 
Angehängte Grafik:
20191106_-_leerverk__ufer.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
20191106_-_leerverk__ufer.jpg

06.11.19 10:22
1

2006 Postings, 854 Tage VicTimDie letzten 2 Tage zeigen wieder ...

... dass es wenig sinnvoll ist, jede Kurserhöhung zu feiern. Binnen kurzer Zeit werden 7% Wertverlust eingefahren.

Trotz positiver News!

Wer es sich leisten kann und an das Unternehmen glaubt, stellt - seinem Handlungsempfinden entsprechend - "Körbchen" auf und sammelt ein. Andere müssen abwarten ... wieder andere machen "andere" Dinge ...  

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... | 170   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln