finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3964
neuester Beitrag: 28.02.20 16:55
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 99089
neuester Beitrag: 28.02.20 16:55 von: aktienmädel Leser gesamt: 16641817
davon Heute: 35941
bewertet mit 141 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3962 | 3963 | 3964 | 3964   

21.03.14 18:17
141

6410 Postings, 7181 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3962 | 3963 | 3964 | 3964   
99063 Postings ausgeblendet.

28.02.20 16:12

171 Postings, 16 Tage tradefair2020@BigMoney

Im Endeffekt ist es auch egal, wer es ist - aber offensichtlich hat sich da jemand mit relevanter Größe ein Ziel definiert, wo er kaufen will - oder wo er bzgl. Put/Call-Ausknocken nicht mehr profitieren würde.  

28.02.20 16:13

171 Postings, 16 Tage tradefair2020@Bigmoney

sonst wären wir schon bei 108-109  

28.02.20 16:13

25 Postings, 22 Tage Share_WizardIst momentan echt

ein Kamof um die 114 Euro-Marke  

28.02.20 16:16

547 Postings, 752 Tage Gaz20Eich wuerde sagen

Shortseller sind alle gerade im Londoner Edelbord...
Brauchen sich gerade nicht mit Wirecard plagen. Es laeuft auch so auf ganzer Linie.
 

28.02.20 16:16
1

25 Postings, 22 Tage Share_WizardDie LV kaufen zurück

könnte ich mir vorstellen. Dürften ja auch eine Menge kohle gemacht haben.  

28.02.20 16:17

171 Postings, 16 Tage tradefair2020nachbörslich

Ok, was mich stört, ist folgendes: wenn gerade keine Börse einen Kurs stellt, macht anscheinend L&S das selbst - und zwar je eine Aktie im Bid und eine im Ask. Vor- und nachbörslich wird das dann proportional zum Dow angepasst (oder zum DAX, der dann auch am Dow hängt). Es ist somit nicht der letzte offizielle Kurs, sondern ein "hochgerechneter". Das verfälscht die Start- und Endkurse, denn das sind nicht die Stückzahlen und Preise derjenigen, die handeln wollen. Sie geraten aber so unter Druck. Das wird nur dann durchbrochen, wenn echte Käufe/Verkäufe in nennenswerter Stückzahl stattfinden. Das ist doch nicht ok so.  

28.02.20 16:20
1

125 Postings, 737 Tage Scharesvielleicht liegt die relative Stärke an einem

nahenden Leerverkaufsverbot, von dem schon einige wissen ...  

28.02.20 16:20

72 Postings, 129 Tage MrBrightSideNein, war ich nicht.

@El.mo. Habe nichts gemacht. Gilt die Bierwette jetzt oder nicht? ^^  

28.02.20 16:24

262 Postings, 437 Tage aktienlordhaltet euch fest, es geht noch tiefer

meine körbchen, die seit letzten Sommer, bei 99 euros stehen , werden bald gefüllt... da bleibt der lord ganz cool ... nur zur euren info  

28.02.20 16:29
2

722 Postings, 2161 Tage Thomas941@SCHARES

"VIELLEICHT LIEGT DIE RELATIVE STÄRKE AN EINEM nahenden Leerverkaufsverbot, von dem schon einige wissen ...  "

Wers glaubt, der "Sparbuch Olaf" weiß doch nicht einmal was ein Leerverkäufer ist.

Von solchen unfähigen Politikern darf man sich nichts erwarten.

Da hat die chinesische Regierung schnell und richtig gehandelt, bei denen gibt es schon längst ein Leerverkaufsverbot.

 

28.02.20 16:31

16 Postings, 11 Tage KinderGeld@BigMoney2020, Würde Deine Meinung kennenlernen

Ich habe heute schon mal gebeten, könntest Du einen tiefen und realistischen Einsteigspreis für nächste Woche nennen? Ich werde nächste Woche 500 Stück WDI zukaufen, aber bräuchte unbedingt eine Experten-Einschätzung. Welcher EK wäre nächste Woche 'fair' Deiner Meinung nach? Und noch eins, Laut Dir wird DAX 9000 bald erreichen, wann ungefähr wird es sein, in dem Jahr noch?

"Viele schrieben, man könnte sich jetzt noch gar nicht vorstellen, was wir für Kurse schon bald sehen werden Huiiiiii, das hat echt gestimmt ;) "



 

28.02.20 16:32

125 Postings, 737 Tage Scharesdas macht der Olaf nicht mehr allein, da gibt

es wenn dann eine konzentrierte Aktion von ganz Europa (mindestens)  

28.02.20 16:33

333 Postings, 259 Tage investBIGAktienlord

Denke dein Körbchen bleibt leer, was schlecht wäre, denn Wirecard sammelt die Aktien ganz still und leise zum Spottpreis ein und würde von noch niedrigeren Kursen weiter profitieren. Bei UHU lang ich aber nochmal richtig zu auch wenn ich da aktiv kaufe, so Körbchen hab ich noch nie verstanden.
Es ist von Vorteil wenn man nicht "all in" geht, schon allein aus psychologischer Sicht, da man immer weiß man kann nachkaufen. Geht aber nur wenn man von seinem Investment überzeugt ist :]  

28.02.20 16:34
1

904 Postings, 3946 Tage aurinUHU und BIGGY:

Es gibt gewisse Qualitätskriterien die ihr erst erfüllen müsst. Normaldummes Gelaber reicht nicht aus um auf der Liste zu landen. Die ersten Male geht ihr als Spassvögel durch. Desweiteren muss der USer auch erstmal physisch mind. ein paar Werktage hier auf Ariva überleben sonst lohnt die Mühe nicht. Aber drücke auch euch die Daumen :)  

28.02.20 16:37

141 Postings, 121 Tage antishortyFür Longies ( 3 - 5 Jahre )

Einstiegskurs ist jetzt  - ohne wenn und aber -  jetzt !  

28.02.20 16:43

904 Postings, 3946 Tage aurinIch denke es sollte einigen noch klar werden daß

LV irgendwann logischerweise nicht mehr Drücken (können) sondern im Gegenteil den Kurs ungewollt stützen. Letzten Endes sind sie ja verkappte Longies die nur noch nicht genau wissen wann. Richtig interessant wäre natürlich wenn einige Leihverträge zum 1.3. fällig wären aber soweit würde ich die Verschwörungstheorien mal nicht ausbauen wollen.

Vielleicht sind die ja doch nicht ganz so dummgierig wie einige es denen unterstellen. Klaro war es dann diesmal mehr als nur ein Riesenglück dass es weltweit crasht und zwar in einem ungebremsten Eilmarsch wie noch NIE zuvor. Dumm sind einzig diejenigen die mit ihren Verkäufen auf atuellem Niveau dafür sorgen dass die langsam aber sicher hochvolumig covern können. Hatte nicht jemand hier LIVE-Abo bei Predictive Analytics? Wäre toll wenn derjenige da was posten könnte.  

28.02.20 16:45
Irgendetwas ist hier gerade im Hintergrund am laufen.

Alle Kurse stehen irgendwie...

Bleibt auf jeden Fall spannend!  

28.02.20 16:48
1

360 Postings, 854 Tage d.droidder gesamte Gewinn des DOW´s

von einem Jahr binnen 5 Tagen wegrasiert. Da sollte ordentlich was kommen. Das kann sich DT im Wahljahr eher nicht leisten. Wir stehen quasi wieder ganz am Anfang allen Übels mit WDI. Da wir aber (die die länger und wirklich investiert sind) schon einiges erlebt haben stehen wir auch das durch. Seid es in den Dax ging ist echt der Wurm drin.

Ich denke aber auch das WDI eine der wenigen Aktien ist die von solcher Panikmache am Ende stark profitieren wird. Wir haben keine Lieferketten und beziehen unseren Ganzen Kram aus China und bauen hier nur noch zusammen und behaupten Made in Germany, wir müssen keine Flugzeuge voll bekommen um irgendwie Profitabel zu sein, wir müssen nicht mit aller macht unsere Autos in China verkaufen um Profitabel zu sein, wir müssen nicht in irgendwelchen Elendsgegenden unsere Klamotten herstellen lassen um bekommen eben nichts geliefert wenn es da rumpelt. Wir lassen nichts in China herstellen oder überhaupt in irgendeiner Fabrik die sofort geschlossen wird nur weil wer hustet.

Wir sind überall unsichtbar unterwegs, und bei jedem und allem was so online getrieben und bezahlt wird (und ich gehe stark davon aus das, dass noch mehr an Bedeutung gewinnt) sind wir mit nem kleinen Klingelbeutel dabei. Und da ja Bargeld das neue Teufelszeug ist, verdienen wir also auch noch wenn der Michel schön an der Kasse seine Karte zückt und die Scheine lieber mal in der Tasche lässt. Könnten ja fiese Corana-Viren drauf sein, diese kleinen Gemeinen Einwanderer

Klar ist das alles echter Murks gerade, aber am besten mal die Kiste 2 Wochen auslassen und dann schauen wir mal.

Und eins noch, wenn mit Panik keine Kohle mehr zu generieren ist bei den Medien, schwenken die Freunde wieder auf Euphorie um. Dann gibt es nur noch good news.
Nach dem Motto , wieder kein Infizierter in Kleinkleckersdorf, Opa Hubert hatte nur ne Fliege verschluckt und deswegen gehustet, lesen Sie exklusiv hinter der Paywall alle wichtigen News.....

 

28.02.20 16:48

1951 Postings, 2178 Tage kohlelangDie Rückkäufe der LV enden irgendwann.

Dann ist Schluss mit der relativen Stärke.  

28.02.20 16:49

16 Postings, 11 Tage KinderGeld@ aurin, wer kauft heute ein?

Meine Frage bleibt weiterhin unbeantwortet, wer hat heute diese Menge eingekauft (Durschnitt EK 114)? Ich wollte selber 500 Stück 'im Angebot' zukaufen, ich weiß nicht ob es nächste Woche tatsächlich so weiter geht. Ehrlich gesagt habe ich heute viel tiefere WDI-Kurse erwartet.  

28.02.20 16:49

904 Postings, 3946 Tage aurinSagte es doch schon...

Trump.... Banker-Eliten und HF-CEOs..... Guantanamo.... LaLaLand.....

Nun wo er doch quasi Impeachment Resistent ist kann er sich quasi alles leisten.

Ironiemodus off  

28.02.20 16:52
>Dann ist Schluss mit der relativen Stärke.

Aber vielleicht auch mit dem Crash. Sind ja schon einige Millionen Aktien.  

28.02.20 16:52

607 Postings, 1295 Tage StrohimKoppMajor Tom ... oder: Der Countdown läuft

Wenn der Tag heute vorbei ist, dann beginnt der März.

das bedeutet also noch maximal 22 Börsentage abwarten, bis der KPMG Bericht kommt. Das ist der Silberstreif am Horizont.

Und diese(r) UHU hat heute nur die identität gewechselt. Ist der gleiche Troll wie zuvor der/die "Fruchtigsüss".

Will nur die Stimmung schlecht machen. genau so wie der Aktienlord.

Seid einfach achtsam, wer hier diese schlechte Stimmung verbreitet. Egal, ob offen oder subtil. Normale Menschen machen das nicht. In Foren ätzen, nur so zum Spaß. Oder weil sie glauben, billiger an Aktien zu kommen. Ausgerechnet diese eine, wo es doch in den letzten Tagen kreuz und quer massive Kursstürze gegeben hat.

Warum sollte ich mich da hinsetzen und in einem Forum schreiben, dass ich auf einen bestimmten Kurs warte, bevor ich zukaufe? Mache ich doch sonst auch nicht: Ist ein Kurs nach meinem Dafürhalten günstig, dann kaufe ich. Und umgekehrt. Warum da vorher noch in Foren herumtrollen?

Das leuchtet mir nicht ein. es sei denn, man wird dafür bezahlt.

Übrigens: Soziologen haben unlängst herausgefunden, das die Auswertung der Blogs nicht mehr ohen weiteres möglich ist, seid  dort auch Trolle ihr Unwesen treiben. Die sind aber nicht nur in den sozialen Foren unterwegs. Hier auch!  

28.02.20 16:54

32 Postings, 5571 Tage marcinnLV haben realisiert

dass es eine gute Gelegenheit ist jetzt aus WDI rauszukommen und andere Aktien, die deutlich mehr Potential nach unten haben zu shorten.  

28.02.20 16:55

1365 Postings, 1348 Tage aktienmädelStrohimkopp

Wer sagt denn das der Bericht pünktlich kommt?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3962 | 3963 | 3964 | 3964   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, kid7, Kornblume, Olt Zimmermann, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001