finanzen.net

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 08.04.20 15:45
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 3550
neuester Beitrag: 08.04.20 15:45 von: Dölauer Leser gesamt: 876006
davon Heute: 184
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   

16.08.10 08:15
21

7033 Postings, 4166 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
3524 Postings ausgeblendet.

31.03.20 14:37
3

1598 Postings, 5211 Tage muppets158Verstehe die Diskussion um die Dividenden nicht

das ist Geld, welches das Unternehmen verdient hat. Wenn es ihm zukünftig auch gut geht und man keine Verwendung zur Steigerung des Kurses hat, schüttet man es an die Inhaber aus. Macht jeder Geschäftsmann in einer GmbH auch.

Wenn ich denke, dass ich das Geld zukünftig brauche, weil ich damit zukünftige Verluste ausgleiche schütte ich nicht aus, weil ich ansonsten später eine KE machen muss.

Letztere und Verluste sind bei der AB im Moment nicht zu sehen, da man Kredite finanziert. Wenn der Kunde nicht zahlt hat man mehrere Optionen
1. Tilgung stunden und Kunde zahlt nur Zinsen. Dann bekomme ich die Tilgung später. Ich verdiene über die Zeit sogar mehr, da der Kunde länger abzahlt
2. Kredit kündigen und Sicherheit verwerten. Da sollte auch was zu verdienen sein, da man keine Vollfinanzierung macht und daher das Risiko eines Zahlungsausfalls geringer ist. Ist natürlich mit zusätzlichem Aufwand verbunden.
3. Wenn die Erträge aus der Verwertung nicht reichen, weil die Preise am Boden sind, kann man die Grundstücke auch behalten und selber vermieten.
4. Auf jeden Fall muss, wenn eine Immobilienblase platzt, der Zins als Risiko nach oben angepasst werden. Wenn das Grundstück statt zu 60% wegen gefallener Immo-Preise nun zu 100% beliehen wird, muss der Kunde auch mehr Zins und ggf. weniger Tilgung zahlen.

Die Risiken einer normalen Bank (Fonds, Aktiengeschäfte der Kunden, für die man haftet) sehe ich bei einer Immo-Bank derzeit noch nicht.

Insofern bin ich gespannt, 1. ob die HV verschoben wird oder online abgehalten wird und 2. wie dann der Gewinnverwendungsbeschluss lautet.  

02.04.20 16:57

5172 Postings, 400 Tage Gonzodererstena dann mal news

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Aareal Bank marktbedingt von 26,30 auf 15,50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Immobilienfinanzierer habe mit dem Geschäftsbericht für 2019 die vorläufigen Zahlen bestätigt, schrieb Analyst Michael Seufert in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Am Dividendenvorschlag von 2 Euro je Aktie habe sich nichts geändert. Jedoch sehe er nur geringe Chancen, dass die Bank dem Druck der Regulierer standhalten könne, die Dividende zu streichen, auch wenn sie gut kapitalisiert sei./ajx/kro Veröffentlichung der Original-Studie: 02.04.2020 / 14:58 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.04.2020 / 15:02 / MEZ
Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
 

02.04.20 19:18

1664 Postings, 1221 Tage Roggi60Gonzo

Ist ja erstmal nur ne persönliche Einschätzung des Analysten!

Der Vorstand ist den Aktionären (=Inhaber des Unternehmens) verpflichtet, nicht irgendwelchen Regulierern.  

02.04.20 19:37

5172 Postings, 400 Tage Gonzodererstesehr gut!

und ist er?  

02.04.20 21:46

60 Postings, 2709 Tage ZitherholzInteressant, wie sich...

...die "Regulierer"  ihr eigenes Grab schaufeln. Nur weiter so mit den tollen marktbelebenden Ideen.  

02.04.20 21:51

60 Postings, 2709 Tage Zitherholz..ach ja, auch liebe Grüsse..

..von Karl Marx  

03.04.20 02:44
1

1346 Postings, 2807 Tage Armer Student86Muss sich Aareal als

Immobilienfinanzierer nicht demnächst über ausfallgefährdete Kredite Gedanken machen?

Geht ja wohl anscheinend langsam los, dass Leute ihre Miete nicht bezahlen können.

Und wenn ich da an den ein oder anderen Bekannten denke, der seine Immo-Finanzierung echt knapp kalkuliert hat ohne große Überraschungen.

Aber eigtl ein schöner Kurs um wieder einzusteigen.


Liebe feststeckende Grüße aus Neuseeland,
Studi  

03.04.20 07:26

1646 Postings, 4609 Tage rotsBin auch eingestiegen mit 1. Position

Aktie ist ja auch 60% gesunken, da müsste einiges schon eingepreist sein. Über 20 sollte es dann schon wieder gehen und die Hoffnung auf die Dividende habe ich auch noch im Mai.......Hoffentlich  

03.04.20 21:19

383 Postings, 2509 Tage Andinity...

Da die Pfandbriefbank jetzt ihre Dividende gestrichen hat dürfte klar sein wohin die Reise geht. yell

 

04.04.20 15:18

450 Postings, 833 Tage Ghost0012Vielleicht

Vielleicht wäre es eine Option die Dividende zu reduzieren. Für den aktuellen Kurs ist die Dividende schon üppig. Aber ich bin schon der Meinung, dass es eine geben sollte.  

04.04.20 15:33

1664 Postings, 1221 Tage Roggi60Teleios

hat wieder leicht erhöht. Und die wollen garantiert ne Dividende sehen!
https://www.finanznachrichten.de/...te-aareal-bank-ag-deutsch-016.htm

Letztendlich kommt es auf die Abstimmung auf der HV an!

 

04.04.20 16:02

450 Postings, 833 Tage Ghost0012DWS

Und DWS hat auf 0,95% deutlich reduziert. So what. Niemand weiß, ob der Sturm vorüber ist, oder noch eine weitere Welle kommt. Ich persönlich habe jetzt einen Einstandskurs von 22?. Ich gucke trotzdem erstmal von der Seitenlinie zu.  

05.04.20 22:40

60 Postings, 2709 Tage Zitherholz..und tschüss...

05.04.20 23:15

1664 Postings, 1221 Tage Roggi60Jetzt doch

keine Dividende! Hat DWS wohl  doch den richtigen Riecher gehabt!
Neubewertung der Situation ab dem 01.10.2020

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D2724&ioContid=2724

 

06.04.20 08:58

792 Postings, 5066 Tage hui456Nun ist der

in meinem Post 3516 erwartete Dividendenausfall da. Meinen Bestand hatte ich dennoch etwas weiter erhöht, da mein Vertrauen in die Entscheidungsfähigkeit des Vorstandes dadurch nicht beschädigt wurde. Der Kurs wird sich eher stabilisieren als  negativ auf den Dividendenausfall zu reagieren.  

06.04.20 09:23
1

9284 Postings, 2639 Tage BÜRSCHENWas für einen Kadavergehorsam

Keine Divi und der Aktie steigt um 0.60 Cent wie verblödt müssen doch machen hier sein !

Die Jubeln noch wenn Ihnen ihr Geld vorenthalten wird !!

Aber das sagt mir wie verdummt die Menscheit ist.  

06.04.20 10:35
1

450 Postings, 833 Tage Ghost0012Keine Dividende

Ich reduziere auch.  

06.04.20 18:59
1

2316 Postings, 1620 Tage Vaioz,....

@Bürschen Das Geld ist ja nicht weg. Vielleicht gibts auch im Herbst eine Sonderausschüttung. Wer weiß? Aber scheinbar macht die EZB ordentlich Druck auf die Ausschüttung zu verzichten. Abwarten.  

07.04.20 07:51

5172 Postings, 400 Tage GonzoderersteDeutsche

Und Aktien, als erstes Dividende streichen, raus aus deutschen Aktien, sowas geht nicht!  

07.04.20 08:15

12 Postings, 730 Tage geioGonzo

gebe Dir recht. Wenn man die Meldung von JPMorgan liest, ist es  doch frustrierend. Divi trotz Gewinnrückgang und Corona.
Mal sehen, ob sich im Herbst vielleicht doch was tut.
Fühle mich bei den deutschen Werten trotzdem besser aufgehoben.  

07.04.20 13:17
1

792 Postings, 5066 Tage hui456Das ist halt

der Unterschied zwischen einem Zinsanspruch und der Dividende.
Wobei es durchaus besser sein kann bei einem Wert das Wachstum des Unternehmens mit Kurssteigerungen, statt Dividendenzahlungen vergütet zu bekommen. Aber Aareal hat die Mittel für eine vernünftige Dividende, wenn nicht allzu viele Kreditausfälle belasten und wird entweder im Herbst oder im kommenden Jahr die Aktionäre entsprechend bedienen.  

07.04.20 14:28
1

592 Postings, 4439 Tage oranje2008Verstehe das Gejammer nicht!

Statt mit dummen Kommentaren zu glänzen, sollten sich manche lieber mal über die Vorteile und Chancen einer Dividendenstreichung Gedanken machen.

Ich hatte es weiter oben schon geschrieben. Aareal stärkt damit die Kapitalbasis. Das ist gleich in mehrerlei Hinsicht gut.
1) Um regulatorischen Anforderungen zu entsprechen und darüber hinaus regulatorischen Empfehlungen zu folgen, sollte man doch mal Hilfe im Zuge der Krise brauchen;
2) Im Immobilienbereich ist mit massiven Abschreibungen zu rechnen und damit auch mit Ausfällen, die Aareal betreffen, auch wenn man das Italiengeschäft bereits vor Corona reduziert hat. Dem kann Aareal mit mehr Kapital besser entgegenwirken;
3) Sollte man das ganze Kapital nicht benötigen, dann kann man entweder später eine (Sonder)Ausschüttung vornehmen oder man nutzt die Gunst der Stunde für M&A.

Egal wie es kommt, die Entscheidung ist die richtige, um Aareal mittel- und langfristig zu stärken im Sinne der Aktionäre - auch wenn es kurzfristig halt Dividende kostet.

Im Übrigen wurden alleine bei meinem Portfolio in den letzten Tagen Dividenden gestrichen und gekürzt, die ein Monatsgehalt von mir ausmachen. Und ich rechne mit weiteren Reduzierungen. Und? Dann kommt dieses Jahr halt etwas weniger Rendite dabei herum. Und in den Folgejahren umso mehr, da dannn auch Kursgewinne folgen ;)  

08.04.20 08:25

847 Postings, 1214 Tage DölauerDividendenstrategie

nicht überall vorbei.  Aus den USA habe ich noch keine Streichungen wegen Coronakrise gehört. Ölwerte schütten vierteljährlich aus. Bis jetzt jedenfalls. Ob der gefallene Ölpreis Auswirkungen haben wird, muss man sehen.  

08.04.20 11:15

592 Postings, 4439 Tage oranje2008@Dölauer:

Dividenden haben ein anderes Standing in den USA. Außerdem gab's auch hier schon einige Kürzungen ;) Durch die häufige quartalsweise hat man hier aber eine bessere Verteilung und kann besser reagieren.  

08.04.20 15:45

847 Postings, 1214 Tage DölauerGute Bodenbildung

zu sehen im schwachen Markt heute. Stabilisierung immer ein gutes Zeichen gewesen. Vertrauen sollte doch vorhanden sein, auch wenn die Dividende erst mal nicht gezahlt wird.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
TUITUAG00