Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 11458 von 11987
neuester Beitrag: 26.02.21 23:08
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 299667
neuester Beitrag: 26.02.21 23:08 von: Dirty Jack Leser gesamt: 43135797
davon Heute: 114591
bewertet mit 281 Sternen

Seite: 1 | ... | 11456 | 11457 |
| 11459 | 11460 | ... | 11987   

17.01.21 12:44
1

1396 Postings, 2606 Tage NeXX222Interessant ist ja auch

Dass man die Vorzüge ja auch schon seit Monaten wieder handelbar machen wollte.

Nun liegt endlich die Genehmigung der JSE vor und morgen startet der Handel.

Wenn man doch unbedingt davon ausgehen müsste dass die Vorzüge nun wie die Stammaktien Richtiung 6 Cent crashen, wäre man wohl nicht so bemüht gewesen dass der Handel so früh wie möglich wieder aufgenommen wird.

Sehr spannend was die beiden Aktien morgen machen werden.

Gewöhnlich hat man immer einen Spread zwischen Vorzügen und Stammaktien, da die Stamm mehr wert sind durch das Stimmrecht. Aber langfristig ist ein Spread von mehreren 100% nicht normal :-D  

17.01.21 13:52

546 Postings, 1170 Tage Fun_trader99@Jef

Interessante Zusammenstellung, danke fürs Teilen.
Woher hast du die Info bzgl. der Hemisphere Immos? ? Hemisphere hat nach dem 30.3. Immobilien in Höhe von ca. 160 Mio verkauft.?
Grüße  

17.01.21 14:12
5

507 Postings, 3146 Tage jef85Seite 70 Halbjahresbilanz

? European Properties
Subsequent to the Reporting Date, properties within the European Properties group have been disposed for total proceeds of ?161 million.?  

17.01.21 14:22

564 Postings, 535 Tage KrankerTypLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.01.21 12:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

17.01.21 14:41
1

6265 Postings, 2170 Tage Taylor1Manro

auch Wir schuldenfrei werden.:D  

17.01.21 14:50
1

520 Postings, 941 Tage numi76Vorzüge ..

Wenn die Vorzugsaktien doch eine Mindestdividende haben werden die nicht so runter crashen. Denke ich da verkehrt?  

17.01.21 15:06
1

6417 Postings, 1000 Tage BobbyTH@ numi76

17.01.21 15:12
1

6417 Postings, 1000 Tage BobbyTH@ numi76

es gibt eh nur 15 Millionen ausgegebene SHFF Aktien. Da wird nichts chrashen, die sind in Hand von Institutionellen Anlegern.

Da aber anscheinend 1 Milliarde Aktien noch in der Hinterhand sind, könnte Steinhoff sich darüber Geld besorgen. Dazu bedarf es jedoch Beschlüsse und Anleger die bereit sind diese Aktien zu kaufen.  

17.01.21 15:18

520 Postings, 941 Tage numi76Bobby

Dann tauschen sie evtl Fremdkapital d.h. unsere Schulden in neue Aktien diese Preference shares ?  

17.01.21 15:25

6417 Postings, 1000 Tage BobbyTH@numi76

Wäre sicherlich eine Möglichkeit, persönlich glaube ich daran aber nicht. Übrigens sind die etwa 9 Milliarden Euro Schulden ja nicht alleine auf den Schultern der SHFF zu tragen.

Gibt also nicht viel zu tauschen und das Geschäft der SHFF ist ja nicht gerade geeignet um da  mit ner großen Summe einzusteigen. Aber vielleicht kommen die noch auf deine Idee und beschließen eine MIndestdividende. :)  

17.01.21 16:00

4447 Postings, 1164 Tage Manro123Morgen sind also die Pref Shares wieder zugänglich

und bald ist der erste Termin ran. Der 21.01 erste Termin für Uns!
 

17.01.21 16:58
1

1396 Postings, 2606 Tage NeXX222Die heiße Phase beginnt

Das Management wird bald die Implementierung des Vergleichs vermelden.

Und dann steht einer Neubewertung der Aktie nichts mehr im Wege :)  

17.01.21 17:18

367 Postings, 523 Tage DarkySettlement

Vllt gibt steinhoff morgen das settlement bekannt, bevor die Aktien der SHFF starten, dann dürften die direkt steigen ;)  

17.01.21 17:37
3

4786 Postings, 835 Tage Dirty JackMorgen soll sie wieder an den Start gehen

unsere durch die SIHL verwaltete Vorzugsaktie.
Ein paar interessante aktuelle Informationen.
Aktuell, da die Bestimmungen zu den Aktien auf der AGM 2019 behandelt und geändert wurden:
"7 Vorkaufsrechte
7.1 Bei der Ausgabe von Stammaktien hat jeder Inhaber von Stammaktien ein Vorkaufsrecht im Verhältnis zum Gesamtnennwert seiner Stammaktien und bei der Ausgabe von Vorzugsaktien hat jeder Inhaber von Vorzugsaktien ein Vorkaufsrecht im Verhältnis zum Gesamtnennwert seiner Vorzugsaktien, vorbehaltlich der Bestimmungen der Artikel 7.2, 7.3 und 7.6. Bei der Ausgabe von Stammaktien steht den Inhabern von Vorzugsaktien kein Vorkaufsrecht zu. Bei der Ausgabe von Vorzugsaktien steht den Inhabern von Stammaktien kein Vorkaufsrecht zu."
Ganz wichtig, die mit der Änderung des Nennwertes der Stammaktie von 50 cent auf 1 cent verbundene Aufwertung des Stimmgewichtes der Vorzugsaktie um das Fünfzigfache:
Für die Abstimmung zu dieser Änderung wurde noch auf alter Basis gevotet.
Mit Inkrafttreten der Nennwertänderung nach der AGM sind natürlich die Stimmrechtsgewichte wie oben bezeichnet statt früher 50 : 1 nun 1 : 1.
Votingbestimmung für das Meeting:
"Jede Stammaktie gewährt das Recht, in einer Hauptversammlung eine Stimme abzugeben,
In diesem Fall gewährt jede Stammaktie das Recht, fünfzig Stimmen abzugeben, und jede Vorzugsaktie gewährt das Recht, eine Stimme auf einer Hauptversammlung abzugeben."
https://www.steinhoffinternational.com/...older-meeting-2019.php#2019
Auch interessant finde ich die Ausgabebedingungen für VZ-Aktien:
Preis pro Aktie bei der damaligen Ausgabe war 100 ZAR mit Mindestabnahme von 1.000 Stück.
Ausgabe erfolgte nur an südafrikanische Institutionen.
Festgelegt ist eine Dividendenzahlung halbjährlich, wobei die Höhe u. a. vom Gewinn der SIHL abhängig ist.
Im Zusammenhang für das Settlement, welches auch die ZA Group mit einschließt, gibt es eine FAQ Seite für Inhaber der Preference Shares:
SETTLEMENT PROPOSAL FREQUENTLY ASKED QUESTIONS
Steinhoff Investment Holdings Limited (?SIHL?) non-redeemable perpetual preference share holders:
https://www.steinhoffinternational.com/downloads/...0share%20FAQs.pdf  

17.01.21 17:55
2

507 Postings, 3146 Tage jef85Auswirkungen auf unseren Kurs morgen

Die Aufnahme des Handels mit den Preference Shares wird keine Auswirkungen auf unseren Kurs haben.

Wenn überhaupt, dann eher negative, wenn der Preference Kurs stark fällt. Die Verkündung aller Bilanzen der Investment Holding in den letzten Jahre hatte NIE Auswirkungen auf unseren Kurs.

Für uns wichtig ist erstmal der Donnerstag und nächste Woche nächste Woche Richterentscheidung und wahrscheinlich Quartalsupdate Pepkor.  

17.01.21 17:55
1

4786 Postings, 835 Tage Dirty JackHier mal die SEC Mitteilung

für die Ausgabe der 2. Tranche der Preference Shares in 2005:
"STEINHOFF INVESTMENT HOLDINGS LIMITED
(Eingetragen in der Republik Südafrika) (Registrierungsnummer 1954/001893/06)
Aktiencode: SHFF & ISIN: ZAE000068367 (Steinhoff Investments)
Weitere Privatplatzierung von ewigen Vorzugsaktien
PSG Capital ist berechtigt, bekannt zu geben, dass eine Privatplatzierung durch Steinhoff Investments, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Steinhoff International Holdings Limited (SHF), eine zweite Tranche von variabel verzinslichen, kumulativen, nicht rückzahlbaren, nicht partizipierenden Vorzugsaktien mit einem Nennwert von je 0,1 Cent (Vorzugsaktien) zu einem Bezugspreis von R103,37 je Aktie (die zweite Tranche) erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Vorzugsaktien, die im Rahmen der zweiten Tranche platziert werden, sind von der gleichen Klasse und werden gleichrangig zu den Vorzugsaktien sein, die von Steinhoff Investments ausgegeben und am 15. Juni 2005 an der JSE Limited (JSE) im Sektor "Specialist Securities ~ Preference shares" notiert wurden. Der Zeichnungspreis von R103,37 entspricht dem Nennwert von RO,001 und einem Agio von R103,369 (nominales Agio von R99,999 plus eine Pro-Forma-Dividende von R3,37 pro Aktie).
Der Dividendenabgrenzungszeitraum ist vom 15. Juni 2005 bis zum 17. November 2005. Steinhoff Investments geht davon aus, dass in der Woche ab dem 6. März 2006 eine Dividende für die Vorzugsaktien gemäß den Bedingungen der Vorzugsaktien ausgeschüttet wird.
Es liegen unwiderrufliche Zusagen zur Zeichnung von 3.500.000 Vorzugsaktien in Höhe von R361.795.000 (entsprechend einem Nennwert von R50.000.000 und einer pro forma aufgelaufenen Dividende von R11.795.000) vor.
Alle Vorzugsaktien wurden zu einem Kupon von 75 % des jeweils gültigen Hauptzinses für Überziehungskredite der Absa Bank Limited zugeteilt.
Die Vorzugsaktien stellen eine kostengünstige Finanzierung dar, die:
- für Eigenkapitalakquisitionen genutzt werden kann;
- das permanente Kapital erhöht und die Bilanz stärkt;
- die Anteile der bestehenden Stammaktionäre an der Gruppe nicht verwässert; und
- die Kapitalkosten ohne negative Auswirkungen auf den Cashflow durch
Kapitalrückzahlungen, die normalerweise mit Fremdkapital verbunden sind.
Der Nettoerlös aus der Ausgabe von Vorzugsaktien wird zur Finanzierung langfristiger Vermögenswerte mit Kapitalcharakter verwendet, bei denen die Investitions- und Finanzierungsstruktur
ähnliche Merkmale aufweisen, wozu auch die strategischen Kapitalbeteiligungen gehören können.
Die in der zweiten Tranche ausgegebenen Vorzugsaktien werden ab dem Geschäftsbeginn am Freitag, den 18. November 2005 an der JSE notiert. Die Direktoren von Steinhoff Investments möchten sich bei allen Investoren für ihre Unterstützung während des Platzierungsprozesses bedanken,
Johannesburg
17. November 2005"

https://www.sec.gov/Archives/edgar/vprr/0501/05013151.pdf

@Delorium
Ich gebe grundsätzlich keine spekulativen Aktienkurse für folgende Handelstage.
Das bedeutet aber nicht, dass ich für mich intern keinen Zielkurs verfolge.
Ursprünglich erwartete ich ihn ab Anfang 2022, aber durch die Verlängerung jetzt erst ab Ende 2023.
Hängt mit den Finanzgarantien zusammen.
Steinhoff ist und bleibt eben ein Long-Investment.  

17.01.21 17:57
1

6417 Postings, 1000 Tage BobbyTH@Jef85

ich sage Voraus, dass der Kurs der SHFF morgen zu einem unbekannten Zeitpunkt bei 44,52 Zar stehen wird.

Einmal darf auch ich sicherlich ne Kursvorhersage machen :))  

17.01.21 18:35

88 Postings, 310 Tage schärshäwer@ Dirty Jack

Sehr pragmatische und offen gehaltene Antwort an delirion. Da dein Zielkurs (Dirty Jack) weder auf 12 noch auf 25 Cent abzielen wird, heißt das nicht, dass dieses niedrige Kursniveau nicht auch  eher erreicht werden könnte, wovon man ausgehen kann, sofern die nöchsten Schritte in naher Zukunft positiv abgehandelt werden.  

17.01.21 18:43
1

1396 Postings, 2606 Tage NeXX222Denkt daran

Der Vergleich und die Refinanzierung kommen parallel.

Damit wird hier ordentlich Unsicherheit aus der Aktie rausgehen.

Schaut euch einfach mal ein aktuelles income statement von Steinhoff an und dann werdet ihr feststellen, dass der jeweilige Milliardenverlust insbesondere auf die hohen Finance Cost zurückzuführen ist.

Sofern nun die Zinsen sukzessive gesenkt werden können, wird unter dem Strich immer mehr übrig bleiben.

Und ohne diese Klagen müssen mittelfristig einfach diese Insolvenzkurse wie aktuell der Vergangenheit angehören.

Ich rechne mit 30 Cent in den nächsten Wochen. Aber das ist meine Meinung und kann gerne jeder anders sehen :)  

17.01.21 18:44
1

14840 Postings, 3058 Tage silverfreakyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.01.21 12:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

17.01.21 18:50
6

1764 Postings, 3694 Tage Gyzmo30 Cent in den nächsten Wochen

.....zu schön um daran glauben zu können....

Lasst uns doch erst Mal die 0,1 nachhaltig überwinden. Mir geht das gedümpel um 0,05 -0,06auf den Keks

 

17.01.21 18:53

2492 Postings, 2318 Tage SanjoSilverfreaky

Wenn’s so kommt wie Nex222 vermutet dann kauf ich die kauf ich die Kiste mit 5 Freunden selbst hoch, denn zum Drücken des Kurses hat’s weit weniger gebraucht als ich allein schon hab an Shares 🤪
Long und Plopp  

17.01.21 19:01

14840 Postings, 3058 Tage silverfreakyOK, schauen wir mal..

Lasst euren Worten Taten folgen.  

Seite: 1 | ... | 11456 | 11457 |
| 11459 | 11460 | ... | 11987   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln