Bayer AG

Seite 506 von 546
neuester Beitrag: 18.05.21 22:40
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 13650
neuester Beitrag: 18.05.21 22:40 von: DerSHAKAL Leser gesamt: 2430049
davon Heute: 7844
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 504 | 505 |
| 507 | 508 | ... | 546   

22.04.21 10:53
1

3160 Postings, 270 Tage morefamilyCurevac

kommt gut voran, !

*********************

Bayer wird erst mal ohne News noch nichts mit dem großen Sprung über die 56,24 , aber auch erst mal noch nicht wichtig, die neue Range bleibt jetzt erst mal 53,20 -55,50 und darin gilt es zu Verdienen oder auch nicht, jeder wie er möchte.

56,10 war ja schon mal wieder ein Hoch und gut.

Alles andere regelt jetzt erst mal der Gesamtmarkt bis auf weiteres.

So dann muss ich nun mal die neue Taktik aufstellen für meine Scheinchen .
Bleibt sich ja gleich ,ausser das ich die EK und EK angleiche.

Traum wäre jetzt natürlich eine News im Prozeß zum Gericht in USA gewesen, aber das muss warten.  

22.04.21 11:21

3160 Postings, 270 Tage morefamilyFrage

ist was verdient Bayer an Curevac in Wuppertal ?
Dazu ist noch nichts zu finden ? !

Aber ich denke das spielt erst wesentlich in 2022 ein Rolle.

 

22.04.21 11:26

3160 Postings, 270 Tage morefamilyx y z

22.04.2021 08:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter

Nachdem die Bayer Aktie längere Zeit der Langweiler aus dem DAX war, kommt aktuell Bewegung ins Aktienkurs-Geschehen bei dem Unternehmen aus Leverkusen. In den letzten Tagen hat sich der Titel aus einer schmalen Tradingspanne nach oben absetzen und von 52,59 Euro auf 56,04 Euro steigen können. Für Bayers Verhältnisse der letzten Zeit fast schon eine bemerkenswerte Kursrallye. Die Aktie konnte sich damit oberhalb von kleineren Hindernissen bei 54,21/54,30 Euro festsetzen. Mit 55,85 Euro (+3,16 Prozent) ging es gestern aus dem XETRA-Handel, aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen notieren wieder knapp oberhalb der 56er-Marke und damit am gestrigen Tageshoch.

Der freundliche Handelsstart für die Bayer Aktie, der sich ankündigt, könnte weitere charttechnische Kaufsignale für den DAX-Wert entstehen lassen. Der gestrige, bisher noch wacklige Ausbruch über 55,08/55,48 Euro stabilisiert sich weiter. Aber wie schon das gestrge Kaufsignal ist auch dies noch nicht der bullishe Befreiungsschlag für Bayers Aktienkurs. Gelingt diesem ein Sprung über die Widerstandszone bei 56,67/56,84 Euro, sieht das anders aus. Hier liegt die kurzfristig trendentscheidende Hürde für den Anteilschein.

Gelingt der Bayer Aktie ein solches charttechnisches Kaufsignal, wären im Anschluss schon nach einer kleineren Aufwärtsbewegung die nächsten charttechnischen Widerstandsmarken zu sehen. Zu finden sind diese um 57,70/58,76 Euro und um 59,55 Euro. Gelingen dem DAX-Wert auch an dieser Stelle Kaufsignale, würde dies nach der längeren Seitwärtsbewegung der letzten Wochen den charttechnischen Befreiungsschlag am Bereich bei 56,67/56,84 Euro bestätigen.

Ohne eine solche Kursentwicklung könnte es aber wieder Schwierigkeiten geben. Kommt es zu einem Kursrückgang der Bayer Aktie unter die Stabilisierungszone aus der Zeit vom 11. bis 17. März bei 52,01/52,41 Euro, könnte der Anteilschein des Leverkusener Konzerns schnell wieder in den Unterstützungsbereich zwischen 49,56 Euro und 50,01/50,34 Euro fallen. Ein weiteres charttechnisches Verkaufssignal an dieser Unterstützungszone wäre nach dem jüngsten Einbruch unter dem weiter intakten langfristigen charttechnischen Aufwärtstrend ein schlechtes Vorzeichen für Bayers Aktien. Im „wortst case” könnte dann sogar noch einmal das Crash-Tief aus dem Oktober des vergangenen Jahres an der 40-Euro-Marke ins Visier kommen.

Wichtige charttechnische Daten zur Bayer Aktie:

Letzter Aktienkurs: 55,85 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 52,22 Euro / 55,09 Euro
EMA 20: 53,66 Euro
EMA 50: 53,11 Euro
EMA 200: 53,62 Euro
https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=152190#ref=rss  

22.04.21 11:28

1861 Postings, 2423 Tage bendigJJJr

Ich glaube es wird Kindergartenrick. Irgendwie bekomme ich den nicht auf meinem IPhone gesperrt. Auf dem Tablett und beim PC geht es, seine Beiträge werden ausgeblendet!. Beim Handy werde ich leider nicht geschützt vor ihm, kann mir vielleicht jemand sagen woran das liegt? Wo ist den Fehler?
Obwohl man ihm ja eigentlich helfen möchte! Aber er ist ein hoffnungsloser Fall. Eine ärztliche Begutachtung würde ihm ja vielleicht helfen.  

22.04.21 12:18
2

119 Postings, 1351 Tage Mak31Bendig

da hast du Recht mit der ärztlichen Behandlung.

Er spricht genau wie Welti im Plurar und schreibt dieses "wir haben"....Das macht mir Kopfschmerzen:)  

22.04.21 12:47
1

2688 Postings, 5630 Tage KaktusJonesSo wie es aussieht, scheint sich der Kurs

nun in einer höheren Range einzunisten.
Die 38-Tage-Linie ist nun wieder nach oben abgedreht. Die 100er-Linie steigt nach wie vor und schneidet bald die 200er. Wenn die HV noch ein paar positive Impulse liefert, dann können die kurzfristigen charttechnischen Barrieren und auch der langfristige Abwärtstrend endlich nach oben durchbrochen werden. Danach wäre der Weg erstmal frei bis zur 70 Euro-Marke.

Alles weitere hängt dann vom Deal mit den zukünftigen Klagen ab. Vielleicht geht ja auch die Strategie von Bayer vor dem Obersten Gericht auf und man kann dort einen ersten aber wahnsinnig wichtigen Sieg erzielen. Dann werden etliche Kläger dumm aus der Wäsche gucken. Nicht die, die bereits einem Vergleich zugestimmt haben, aber alle anderen. Sollte diese Strategie wirklich aufgehen, dann würde Bayer vor einer Neubewertung stehen. Dann wäre das Problem der zukünftigen Klagen vermutlich gelöst.
So ganz glauben kann ich daran leider nicht. Aber wenn man das wirklich schafft, und plötzlich das Problem komplett aus der Welt geschafft ist, dann hätte man zwar einiges zahlen müssen, aber man wäre für die Zukunft sicher und zudem gut aufgestellt. Geht man davon aus, dass man dann ab 2023 über 7 Euro Gewinn einfahren wird, dann wären Kurse von 100 Euro bei einem KGV von 15 wieder realistisch. Vor allem wenn man im Auge hat, dass wesentliche Optimierungsprogramme ja erst danach noch richtig greifen werden und man zudem irgendwann auch wieder mit steigender Nachfrage in allen Sparten rechnen muss, wenn Covid19 zumindest per Impfung im Griff ist.

Vielleicht wird 2021 ja endlich das Jahr, in dem sich bei Bayer vieles zum besseren wendet.  

22.04.21 14:40

31 Postings, 799 Tage benucciPräsentation Monsanto 2008

Wollte mal ne interessante Grafik aus einer Präsentation von Monsanto aus 2008 reinstellen.
Schon da wurde vorausgesagt, dass ab 2021 starke Zuwächse aufgrund von Biotech Innovationen stattfindet.  
Angehängte Grafik:
monsanto_2008.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
monsanto_2008.jpg

22.04.21 15:35

6045 Postings, 7034 Tage Bossmennerfiges Papier...

22.04.21 15:38

3160 Postings, 270 Tage morefamilyso ist gut 55,50

und wieder in der Range, bisschen noch runter, kauf ich mein 1/3 Derivate Call wieder ein
Alles im guten Bereich .

 

22.04.21 15:42

1861 Postings, 2423 Tage bendigMorefamily

Sehe ich auch so. Unterstützung bei ca 55,25 testen und nachbörslich wieder up  

22.04.21 15:45

3160 Postings, 270 Tage morefamilyder s+P 500 verhagelt das heute, no Chance

S&P 500

4.160,30 15:43:45 •
-0,11% -4,60 / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Erst wenn der deutlich ins grüne geht kommen Impulse.  

22.04.21 15:53

2688 Postings, 5630 Tage KaktusJonesTia, und wieder einmal innerhalb weniger

Minuten alles wieder weg.
Vielleicht geht es dann ja morgen wieder rauf.  

22.04.21 15:55

1861 Postings, 2423 Tage bendigPerformance

3,5% steigen dann 1% fallen, wieder 3,5% steigen usw , damit könnte ich gut leben:-)  

22.04.21 15:59

2688 Postings, 5630 Tage KaktusJones@bendig

ja, damit könnten wohl die meisten gut leben. Nur so wird es wohl kaum kommen.

Aber nächste Woche ich HV - mal sehen, was sich die Herren ausgedacht haben, um die Großaktionäre von sich zu überzeugen. Die keinen werden eh gegen eine Entlastung stimmen.  

22.04.21 16:10

1861 Postings, 2423 Tage bendig@kaktusjones

Ich denke die Entwicklung des Charts ist langsam aber nachhaltig wenn es so weitergeht. Alles andere kommt, mit Geduld, Vertrauen ( auch wenn es schwer fällt) und die gewisse Ruhe.
Aber es ist ja nicht der einzige Wert im Depot. Von daher ganz nach dem Motto:? ist der eine Wert rot , ist ein anderer grün?

Auf die HV bin ich auch gespannt, wird interessant! Vielleicht auch ein paar Überraschungen? Außer Baumann der wird entlastet, da bin ich mir sicher  

22.04.21 16:11

27323 Postings, 4186 Tage Weltenbummlersehen wir heute Schlusskurs unter 54

dann geht Morgen der Abverkauf in die zweite Runde!



Man braucht sich nicht wundern, wenn das vertrauen der Bürger in die Lenker verloren geht!

Man braucht sich überhaupt nicht wundern wie sowas möglich ist, denn:



  • Ein Vater Staat ist dafür da um seine Bürger vor Verbrechern, Betrug, Missbrauch, Lug und Ausbeute zu schützen.
  • Staat ist Blind, wenn im Fleisch 30 %- 40 % Wasser eingespritzt wird um das Gewicht zu erhöhen
  • Staat sieht weg, wenn in den Wettbüros den Menschen krankhaft hunterte Milliarden aus der Tasche gezogen werden.
  • Staat sieh weg, wenn Onlinezocken ab 1. Juli legalisiert wird und vile Junge Menschen in die Zockerfalle getrieben werden, weil das Suchtpotenzial bei Jugendlichen enrom ist, aufgrund ihrer Unerfahrenheit
  • Staat sieht weg, wenn Bürger durch Fischingmail das Geld aus der Tasche gezogen wird.
  • Staat sieht weg, wenn Wohnen, Wasser und Grundgütter zum Speckulationsobjekt gemacht werden und er fördert es noch.
  • Staat zieht keinen einzigen abgeordnetten oder Staatsmann/Frau schmerzhaft zur Rechenschaft, wenn er an Maskenaffären sich bereichert hat oder wie Phillip Amtor sich die Taschen füllt
  • Staat hat selbst Dreck am Stecken und deshalb ermöglicht er erst diesse Schlupflöcher die von Lobbyisten präsentiert werden, weil er selbst sich damit eine goldene Nase verdient.
  • und, und, und, usw..............................................
 

22.04.21 16:23

27323 Postings, 4186 Tage WeltenbummlerBullenfalle wurde mit drittten Pfosten bestätigt

Morgen Bad-News und das Chartbild ist perfekt.  

22.04.21 16:25
1

1861 Postings, 2423 Tage bendig@Weltenbummler

Weltenbummler oder sehe es aus anderen Augen,
1. wer an der Börse spekuliert, kennt die Risiken!
2. Besorge dir Fleisch bei deinem Metzger des Vertrauens
3. Wer in Wettbüros geht muss damit rechnen einen Totalverlust zu erleiden. Der Staat ist für das Handeln einer erwachsenen Person nicht verantwortlich.
4. Onlinezocker spülen Steuern ins Staatssäckchen. Auch hier ab 18 Jahren ( wer spielt muss wissen was er tut)
5. Der Staat ist nicht schuld wenn wohnen, Eigentum etc. teurer wird, denn Nachfrage regelt den Preis
6. Politik jeder hat die Chance zu wählen! Und es ist wahrlich traurig wenn Politiker ihre Position ausnutzen. Aber zur Rechenschaft werden die gezogen, denen es bewiesen wurde, schuldig zu sein
7. usw usw
 

22.04.21 16:27

2368 Postings, 3071 Tage Kasa.dammweltenbummler

der Frust sitzt tief, geht mir ähnlich. Die größte Lüge zur Zeit soll die Überlastung der Intensivstationen sein. Knapp ein Viertel aller Intensivbetten sind gerade mal mit covid19 Patienten belegt. Die Wahrheit ist, dass der Staat die Gesundheitsfürsorge in private Hand gegeben hat, jetzt die Kontrolle verliert und mit aller Macht Beschneidung der Grundrechte mit der angeblich hohen Inzidenz rechtfertigt. Das  Kaputtsparen (Personal) in den Kliniken ist das eigentliche Problem. Das wird aber  nicht zugegeben.  

22.04.21 16:34
3

464 Postings, 3506 Tage sandale@weltenbummler

Der Staat sieht sieht weg, wenn Menschen die Schulen verlassen, die von Rechtschreibung nicht die geringste Ahnung haben.

Es wäre schön, wenn hier einige beim Thema blieben und ansonsten einen eigenen Thread "Verschwörungstheorien und was man bei Facebook sonst noch erzählt" gründen.  

22.04.21 16:36

27323 Postings, 4186 Tage WeltenbummlerBendig. Zu 50 % gebe ich deinen Argumenten Recht,

aber der Staat beeinfluss sicher und wir haben keine Frei Marktwirtschaft, auch wenn es so offiziel suggeriert wird.

Der Staat hat eine Fürsorgepflicht für seine Bürger und dafür wurde er gewäht. Die Medien und andere Kanäle beeinflussen sid e Entscheiidungmündiger bürger und nicht jeder der 18 ist, ist fähig entscheidungen zu treffen, wenn er nicht informiert ist.

Wegen den Wohnung! Klar, aber der Staat braucht nur in seinen möglichekeiten die richtigen Rädchen drehen, dann kommt auch die gewünsche Reaktion des Marktes so wie es gewollt ist. aber er will. nicht.

Zum Zocken im Online usw. sehe ich anders. Nicht mit allem darf der Staat auf die Steuereinnahmen schielen, denn er ist kein privater Investor der Gewinnorientiert arbeitet, sondern er muss nur Kostendeckend und gerecht regieren.

Ansonsten könnte ich auch mit Auftragmorden, die ich legalisiere auch daran verdienen, weil es al Dienstleistung angeboten wird. Wo ist dann die Grenze, wenn ich alles dem Markt überlassen.

Der Staat muss Wetrte vermitteln die auch eine Gesund gesellschaftliche Entwicklung fördern und nicht Verrohtheit, Skruppellosigkeit, verbrechen, Abzocke usw.

Sieh Wirecard, Enron usw.......  

22.04.21 16:36

1861 Postings, 2423 Tage bendig@ Welti und Kasa.damm

Verhaltensaufforderungen treiben Widerspruch hervor, schon bei Kindern und noch mehr bei Erwachsenen, deren Selbstverständnis darauf gründet, stets selbst zu wissen, was das Richtige ist. Kein Wunder, das staatliche Appelle zur Solidarisierung sich nicht nur der Einsicht der Mehrheit, sondern auch des Widerspruchs einer lautstarken Minderheit sicher sein können.

Ich empfehle mal eine Lektüre von Richard David Precht. ? Von der Pflicht?

Sehr interessant es vollumfänglich zu betrachten  

22.04.21 16:43

3160 Postings, 270 Tage morefamilyNa also geht doch,

hatte ja ausgelöst, somit alle Derivate wieder zusammen, na ja immerhin  5 Cent Differenz oder 175 Euro in dem  EK wieder, ist jetzt nicht die Welt, das ist bei Rick eher Trinkgeld ,aber ich freu mich auch über 10 .

S+P 500 steht wieder besser somit DAx und Co wieder im Aufwind, nun müste mal wieder ein aTH ins Auge gefasst werden im DAx, trau mich an den grad nicht ran ,weder Put noch Call.

Wow Biontech ,wenn ich die noch hätte wären es jetzt gut 20 K mehr Gewinn gewesen, aber was soll ,bin mit über 400 % raus oder 43,5  K Netto , war eh über Plan und Ziel.
Die hört gar nicht mehr auf mit steigen, so erwarte ich Bayer im Prinzip her wenn alles mit der Klage durch ist. Dann würde die wieder bei 110 stehen, gut die Welt ist das auch nicht, wäre der Dax Stand 13 000 wieder .

Bayer derzeit keine 56,24 oder mehr möglich, / NOCH nicht !!!!  

22.04.21 17:26

3160 Postings, 270 Tage morefamilySo

ist gleich überstanden ( 17:30 ), dann Vollgas bis 22 Uhr .

 

22.04.21 17:28

1861 Postings, 2423 Tage bendigBayer

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage morgen testen wir die 57,-
Meine Meinung!!  

Seite: 1 | ... | 504 | 505 |
| 507 | 508 | ... | 546   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln