finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 473 von 659
neuester Beitrag: 29.03.20 14:48
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 16454
neuester Beitrag: 29.03.20 14:48 von: franzelsep Leser gesamt: 2803497
davon Heute: 2901
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | ... | 471 | 472 |
| 474 | 475 | ... | 659   

25.01.20 12:16

40 Postings, 72 Tage CarwoodSchreiben

meiner Bank hab ich auch erhalten. Bei 0,95? werd ich mir noch was holen. Es steht aber nicht viel konkretes drin, sondern "wir werden sie informieren wenn näheres feststeht.".  

25.01.20 12:21

40 Postings, 72 Tage Carwoodübrigens

Nicht per Post sondern war im Postfach der App. Elektronisch. Evtl. bei denen die sich wundern, mal nachschauen  

25.01.20 13:05

4323 Postings, 768 Tage na_sowasKE

NEL wird dazu noch eine extra Ad-hoc verkünden.
Mit Infos über den Zeitraum der Zeichnungsfrist und dem Bezugsverhältnis.
Also abwarten bis NEL eine News dazu verkündet.
Und sollte der Coronavirus sich dramatisch entwickeln und die Börsen runterziehen könnte ich mir auch eine Streichung der KE vorstellen.
Macht ja kein Sinn eine KE für 9,50 durchzuführen wenn der Kurs bei vielleicht 9,20 steht.
Also mal abwarten wie es weitergeht.  

25.01.20 13:08
2

4323 Postings, 768 Tage na_sowasBMW

Brennstoffzellenantriebe könnten "in fünf Jahren so billig sein wie Benzin", sagt der Wasserstoff-Vizepräsident von BMW.

BMW hat seine Pläne bestätigt, bis Ende 2022 eine kleine Flotte von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen (FCEVs) auf Basis des X5 zu betreiben.

?Wir sehen Brennstoffzellen, die uns helfen, alle unsere Autos in den nächsten zwei Jahrzehnten emissionsfrei zu machen?, sagt BMW-Vizepräsident für Wasserstoff, Brennstoffzellentechnologie und Fahrzeugprojekte, Dr. Jürgen Guldner.

https://www.telegraph.co.uk/cars/news/...petrol-five-years-says-bmws/  

25.01.20 13:18
2

4323 Postings, 768 Tage na_sowasEU Timmermans, die Batterie an China verloren

aber bei Wasserstoff und der Elektrolyse werden wir führend sein!

*********

EU will emissionsfreie Energie aus Wasserstoff gewinnen.

Das Bekenntnis der neuen Europäischen Kommission zu einer sauberen Energiewende, die eine wichtige Rolle für Wasserstoff einschließt, ist sehr klar, sagte ein ehemaliger deutscher Europaabgeordneter und jetzt Generalsekretär von Hydrogen Europe, Jorgo Chatzimarkakis , am 23. Januar gegenüber New Europe.

Der erste Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans, sagte im November letzten Jahres, dass sauberer Wasserstoff eine zentrale Rolle bei der Energiewende in der EU spielen kann. ?Wer hat Ihrer Meinung nach Herrn Timmermans verständlich gemacht, dass Wasserstoff wichtig ist? Natürlich haben wir das getan. Warum? Weil die Kommission bisher viele Studien durchgeführt hat, die zeigen, dass ein Übergang zu einer emissionsfreien Wirtschaft auch mit anderen Technologien möglich ist. Es ist jedoch nicht erschwinglich, das ist das Problem ?, sagte Chatzimarkakis in einem Interview am Rande der Athener Energiedialoge. ?Das Problem ist, dass Sie nicht über genügend Elemente verfügen und sich diese zweitens nicht leisten können, obwohl Wasserstoff derzeit sehr teuer zu sein scheint. Die Wahrheit ist jedoch, dass die Skaleneffekte sehr, sehr bald einen Preisverfall erfordern werden ," er fügte hinzu.

Am 20. Januar legte der Hydrogen Council eine aktuelle Studie zur Preisentwicklung vor. ?Sobald Sie wie bei jeder Technologie in diese Richtung gehen, werden die Preise dramatisch fallen. Und das sehen wir. Natürlich wird Elektrizität immer der Hauptpartner sein, aber wir können nicht mehr als 20 Prozent des Energieverbrauchs von Elektronen erreichen. Es ist sehr, sehr anspruchsvoll. Es ist also besser, Elektronen zu begrünen, was einfacher ist, aber auch, die Moleküle zu begrünen - das ist unsere Aufgabe und wir tun das ?, sagte Chatzimarkakis.

Er erklärte, dass es verschiedene Technologien dafür gibt. Eine Technologie ist die Elektrolyse, die auf erneuerbarer Energie basiert, die dann die Elektrolyseure antreibt oder antreibt. Die andere ist die Kohlenstoffabscheidung und -bindung (CCS), die für fossile Energieerzeuger von großer Bedeutung ist, da mit dieser Technologie Kohlenhydrate entkarbonisiert und Wasserstoff wieder hergestellt werden können, so Chatzimarkakis.

Er wies darauf hin, dass Wasserstoff im Verkehr eine wichtige Rolle spielen kann. ?Dies ist das Jahr 2020, in dem wir glauben, dass der Lkw im Mittelpunkt stehen wird, und am Ende des Jahres wird man verstehen, dass es keinen Sinn macht, wieder auf Diesel umzusteigen, und dass es wirklich keinen Sinn macht, wieder auf Diesel umzusteigen Batterie «, sagte er.

Chatzimarkakis wendete sich dem von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vorgelegten EU-Green Deal zu und erklärte, die Bekämpfung des Klimawandels sei zu einem globalen Problem geworden. ?Das ist die Methodik der Demokratie. Wenn die Menschen die australischen Brände sehen und sich bedroht fühlen, werden sie dies bei den Wahlen zeigen. Deshalb werden die Politiker reagieren ?, sagte er.

?Das Engagement der Kommission ist so klar. Ich konnte aus den Reden von Ursula von der Leyen sehen ... sie wurde wegen des Green Deal gewählt. Sie hat die Stimmen bekommen, weil sie auf das richtige Thema gesetzt hat. Jetzt mit Frans Timmermans, der viel mehr ist, würde ich Herrn Green Deal als sie sagen. Wir haben jemanden, der ein wirklich starker Politiker ist und den wir nicht unterschätzen sollten. Wir konnten bereits sehen, dass er, nachdem er mit ihm gesprochen und ihn eingeladen hatte, auf unserem Aktionärsforum eine sehr klare Rede hielt, in der er eine Schlüsselrolle für Wasserstoff für die Energiewende sah und vieles geschah. Jetzt sehen wir, dass alle Abteilungen der Kommission an Wasserstoff interessiert sind, uns wirklich fragen, an unsere Tür klopfen ?, sagte Chatzimarkakis. "Aber jetzt stehen wir unter Druck, weil wir liefern müssen."

Der Generalsekretär von Hydrogen Europe argumentierte, dass Europa das Batteriespiel an asiatische Produzenten verloren habe. ?Wir müssen aufholen, aber es ist zwanzigmal teurer, aufzuholen, als in etwas Neues zu investieren. Das hat Herr Timmermans gesagt. Er kam zu uns und sagte: "Hören Sie, im Batteriespiel geht die Elektrolyse verloren - die Herstellung von Wasserstoff - wir sind die Nummer eins auf der Welt, was wahr ist", sagte Chatzimarkakis. ?In der Allianz für sauberen Wasserstoff haben wir immer noch die Chance, eine weltweit führende Rolle zu übernehmen.? Deutschland und die Niederlande sind beim Aufbau einer Wasserstoffindustrie sehr stark, während die mittel- und osteuropäischen Staaten, insbesondere die Tschechische Republik und Polen, sehr engagiert sind . Nach Griechenland gefragt, witzelte er: ?Griechenland ist weit, weit weg. Aber wir werden jetzt bauen. Nordgriechenland,

https://www.neweurope.eu/article/...drogen-for-zero-emissions-energy/  

25.01.20 14:16

948 Postings, 786 Tage sailor53Kapitalerhöhung

Hatte auch eine Mitteilung im Postfach, wie  bereits früher.  Der mögliche Bezug hatte jedoch beim letzten Mal und vermutlich auch nun wieder eine andere  ISIN, die über die DKB leider nicht beziehbar war.

Auch wenn ja nun nicht jeder schreiben muss, dass er Post erhalten hat  (obwohl das bankbezogen ja von Interesse sein kann):  Hat jemand  bereits früher auch diese Erfahrung gemacht, dass dann ein Bezug trotz Ankündigung nicht möglich war ?  

25.01.20 15:09
1

684 Postings, 1242 Tage bjkrugfalls der schon gepostet...

entschuldige ich mich schon mal.
Über Smartphone wäre die Suche sehr müssig.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-morgen-1028843879  

25.01.20 18:01

39922 Postings, 2134 Tage Lucky79#11804 das wird "Akku"-Merkel aber nicht

gefallen...

bzw. es wird ja eh von Politikern derzeit eine "H2_Strategie" "ausgearbeitet"....
und im BT diskutiert...

Bin neugierig... da ist noch Lobbyarbeit fällig...!!!  

25.01.20 21:14
1

4061 Postings, 3761 Tage clownklingt gut

Dies kündigt das Jahrzehnt des Wasserstoffs an.
https://www.elektroauto-news.net/2020/...ensicht-zukunftschancen-hat/  

25.01.20 21:40

779 Postings, 239 Tage GedankenkraftHalte nicht viel

25.01.20 22:01

779 Postings, 239 Tage GedankenkraftEine KE

geht immer mit einem Kursrückgang einher. Ich bin trotzdem positiv gestimmt, Wasserstoff ist die Zukunft und nicht nur die der Automobilindustrie . In paar Jahren wird man uns beneiden, Aktien für einen  Euro oder sogar billiger, gekauft zu haben.  

25.01.20 22:01

141 Postings, 298 Tage Lino8888@Gedankenkraft

wenn du hier genauso viel Geduld hast wie bei Wirecard ? dann wirst du auch kurzfristig belohnt -langfristig natürlich richtig belohnt.
Lass einfach laufen money mouth

 

25.01.20 22:16

779 Postings, 239 Tage GedankenkraftGeduld

könnte mein Name sein  

26.01.20 11:40

621 Postings, 1179 Tage RerrerHammer

Wer ist wohl top nr 1 ???? Natürlich unsere Nel.
Der dritte tip denk ich Itm.
Der zweite weis ich nicht. Was meint ihr ?


https://www.investor-praemien.de/gratis-reports/...nd-Wasserstoff-FOL  

26.01.20 11:43
1

16 Postings, 73 Tage Travis44@rerrer

NEL, Plug Power und Powercell  

26.01.20 11:52

48 Postings, 103 Tage Neofelis@rerrer

ITM ist nicht aus Skandinavien sondern GB  

26.01.20 11:59

456 Postings, 2705 Tage winhelWie würdet ihr die Kurse

von Nel und ITM-Linde-Electronic in 2 Jahren einschätzen, wenn beide die Gewinnschwelle erreichen würden.
Wo könnten die Kurse stehen, wenn sich beide beim Unsatz annähern.
Dabei mal berücksichtigen, dass ITM 472 Millionen und Nel 1310 Millionen Aktien ausgegeben haben.
Denkt mal darüber nach.
Spielt eine Verwässerung überhaupt keine Rolle mehr?  

26.01.20 12:03

621 Postings, 1179 Tage RerrerMeiner Meinung nach

Kann man das nicht einschätzen. Kann ein für jetzt utopisch klingender Kurs sein. Kann aber auch ganz anders kommen. Denk mal drüber nach was du vor 4 Monaten zu den jetzigen Kursen gesagt hättest.  

26.01.20 12:26
1

64 Postings, 69 Tage H2Future@ WINHEL

Eine Verwässerung stellt in diesen zukunftsgerichteten Sektoren tatsächlich weniger ein Problem dar, wie viele angenommen haben.
Ich habe vor ein paar Monaten einen Artikel eines Analysten zu Appel gelesen der auf die insgesamt 4,4 Mrd. Aktien anspielte und meinte, dass es bei rasanten Kursanstiegen extrem gefährlich werden könnte. Damals stand die Aktie bei 173€ und jetzt bei 290€.

Mir ist natürlich klar das man Apple nicht mit Nel vergleichen kann, aber schaut doch mal wo Apple angefangen hat ;D

Aber zu deiner Frage, wo Abel oder Itm in 2 Jahren stehen könnten, ist die einzige faire Antwort, dass du nochmal in 2 Jahren fragen solltest.....  

26.01.20 12:28

64 Postings, 69 Tage H2FutureBeitrag oben

Im Beitrag oben sollte im letzten Absatz natürlich Nel und nicht Abel stehen!  

26.01.20 13:32
2

456 Postings, 2705 Tage winhelNicht vor 4 Monaten,

sondern vor 9 Monaten. Nach langer Recherche bin ich Anfang Mai nur in ITM eingestiegen. ITM stand bei ca. 30 Cent, Nel bei 80 Cent. Ich habe mich aus vielen Gründen nur für ITM entschieden. Habe mehrfach nachgekauft und bin das 2. Mal nach 20 Jahren Börse all in gegangen, als Linde ein JV mit ItM einging,  weil ich von einer Wasserstoffära ausgegangen  bin und und auch nach wie vor davon ausgehe. Bis zum JV hatte ich Linde/BOC/Praxair als großen Konkurenten vor allen Dingen im Commonwealth angesehen, 54 Staaten mit ca. 2,5 Millionen Einwohnern.

Mit Nel hätte ich ca. 20 Prozent Gewinn gemacht, mit ITM sind es jetzt ca. 200 Prozent.

Die Nachrichtenlage war seinerzeit fast die Gleiche wie heute. Nel wurde in allen Lettern als DIE Wasserstoffaktie genannt, während ITM nur selten erwähnt worden ist. Daran hat sich auch bis heute nicht viel geändert. Damit kann ich aber gut leben, denn es gibt genügend gute Nachrichten betreff ITM, sie werden nur nicht von den Schreiberlingen so publik gemacht, wie von Nel. Man muss nur suchen.
Na ja, jeder so wie er möchte und wir wollen gemeinsam die Daumen drücken, dass beide Aktien ihren Weg gehen werden.
 

26.01.20 15:53
1

39922 Postings, 2134 Tage Lucky79Über die, über welche nicht gesprochen wird...

sind die interessanten...  :-)  

26.01.20 15:53
1

39922 Postings, 2134 Tage Lucky79Morgen wieder alles rot...

wegen Coronavirus...

da wird auch NEL nicht verschont...


 

26.01.20 15:59

64 Postings, 69 Tage H2Future@Lucky69

Ich glaube, dass es die Gesamtstimmung nicht gerade hebt, wenn du das jeden Tag auf‘s neue betonst 🤦‍♂️!

Es gab auch Leute die gesagt haben, dass Nel nach den Nachrichten von hexagon composites „abstürzt“ und in Frankfurt sind wir mit +5,99% ins Wochenende.

Und ich habe nicht das Gefühl, dass sich die Situation übers Wochenende drastisch verschlechtert hat - also in Bezug auf Corona  

26.01.20 16:00
1

4285 Postings, 1528 Tage aktienpowerLucky79

...
Abwarten....
Ich denke nicht....  

Seite: 1 | ... | 471 | 472 |
| 474 | 475 | ... | 659   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610