finanzen.net

BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 1 von 88
neuester Beitrag: 03.08.20 18:09
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 2177
neuester Beitrag: 03.08.20 18:09 von: Midas13 Leser gesamt: 634283
davon Heute: 199
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   

23.04.10 17:14
9

402 Postings, 5295 Tage TriadeBET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Möchte hier auf eine interessante Aktie aufmerksam machen. (Neuer Tread, da es nur einen aktueller Tread "Die EM2008 rückt immer näher" gibt und es nicht sofort ersichtlich ist dass es sich um diese Aktie handelt).

Der Ausbruch über die 20 Euro Marke dürfte nun nachhaltig sein. (z. Zt. 21,50 Euro) bei in den letzten Tagen deutlich erhöhten Umsätzen.

Die Fussball-WM steht vor der Tür was zusätzlich Fantasie in den Wert bringt.

Das Unternehmen investiert massiv in Werbung (letztes Jahr Werbeaufwand über 31 Mio. Euro) um auch in Zukunft stark zu wachsen. Ich halte das für eine sehr gute Strategie. Totzdem werden Gewinne ausgewiesen.

Die Wett- und Gamingumsätze konnten im Geschäftsjahr 2009 um 37,5% auf
927,2 Mio. EUR (2008: 674,5 Mio. EUR) erhöht werden

Die Marktkapitalierung beträgt bei 3,51 Mio. Aktien gerade mal 75 Mio. Euro.

Für mich ist das erste Kursziel 30 Euro.

Hier das aktuelle Orderbuch (das auch sehr gut aussieht)

Briefkurse:
30,00       1.920  
27,00       80  
24,995       1.510  
22,50       1.400  
21,95       950  
21,56       600  
21,50       122  
 
Geldkurse
30          21,00    
317        20,905    
500        20,90    
600        20,81    
3.400     20,80    
800        20,60    
100        20,39    
500        20,02    
200        20,01    
30          20,00  

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/acx.aspx

Hier die aktuellen Geschäftszahlen:

http://www.ariva.de/news/...zahlen-2009-Ausblick-2010-deutsch-3306221


(Keine Kauf-Verkaufsempfehlung alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß

Triade  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
2151 Postings ausgeblendet.

01.07.20 11:33

6 Postings, 167 Tage Mystik02@ Gearman:

Ich denke schon das sie Potenzial hat.Die Bundesliga läuft wieder und gewettet wird immer. Das der Wert wieder erreicht wird, daran glaube ich fest. Ob es kurzfristig sein wird mag ich mit meinen wenigen Erfahrugnswerten nur schwer zu beantworten.  

02.07.20 10:04

575 Postings, 1024 Tage Midas13So lange

die nicht wieder auf dem Schirm der einschlägigen Medien erscheint, wird sie weiter dümplen, alá Dt. Telekom.  

06.07.20 22:59

2929 Postings, 3353 Tage Der Bankervlt

gibt es ja morgen ein Bonbon? :-))  

06.07.20 23:16

1899 Postings, 1108 Tage LupinBonbon?

Ich erwarte Rücksetzer nach Dividende. Mal ganz rustikal und klassisch wie man es von vielen Divi-Titeln kennt.

Meine Meinung von dem Laden ist eh nicht mehr so hoch, aber zum richtigen Preis würde ich nachkaufen.  

06.07.20 23:17

1899 Postings, 1108 Tage LupinRichtiger Preis

Den richtigen Preis für die Aktie gab es Mitte März schonmal. Aber natürlich hatte ich zum Corona crash nix flüssig.  

07.07.20 21:47

2929 Postings, 3353 Tage Der Bankernun

sind wir mal auf morgen gespannt! :-)  

08.07.20 19:39

31 Postings, 540 Tage MiniAnlegerDividendenabschlag

Ich hätte einen schlimmeren Divi Abschlag erwartet. Lag gut im Rahmen.  

08.07.20 22:54

2929 Postings, 3353 Tage Der Bankerjetzt

wird sie doch wieder interessant. nächstes Jahr zahlen die auch wieder mehr dividende.  

08.07.20 23:53

1899 Postings, 1108 Tage LupinGanz viel Dividende,100% sicher...

Woher soll denn das mehr an Dividende kommen? Aus der Substanz aus der schon die letzten hohen Dividenden bezahlt wurden? Aus den vielen Spielen die dieses Jahr gelaufen sind? Oder von den höheren Werbeausgaben die nächstes Jahr zur EM zu erwarten sind (falls die überhaupt stattfindet)?  

09.07.20 08:19
1

54 Postings, 501 Tage unbekannterManagerdivi hin divi her

bin mal schwerstens gespannt auf q2 zahlen
was viele vergessen bah bietet auch viel Glücksspiel und Poker an in versch. Ländern
da sind die Margen Naturgemäss um einiges höher als im klassischen Sportwett Segment, wo die Kohle großteils im Kreis läuft
von q4/19 auf q1/20 haben sie ca. 200.000 Netto Kundenzunahme von 5.1 mio. auf 5.3 mio.
wer zocken will kann darauf setzen das viele im Lockdown den Nervenkitzel im Online Glückspiel gesucht haben
blad wissen wir mehr  

09.07.20 08:55
1

2929 Postings, 3353 Tage Der Bankerda

stimme ich gerne zu. Ausserdem ist die Kasse voll. Gut finde ich, dass die Werbeausgaben für dieses Jahr noch gestoppt werden konnten. Und fallen sie nächstes Jahr an, stehen ungleich höhere Erträge gegenüber. ich gehe ganz klar nächstes Jahr von einer höheren divi aus...  

09.07.20 16:56
1

575 Postings, 1024 Tage Midas13Bin gerührt...

BAH legt keinen Sturzflug nach ex-Divi hin. Gilt evtl. schon als halber Techie-Wert, mit seinem Online-Casino etc.. Wie oben geschrieben, müßten die zum Q2 gute Zahlen abliefern, was die Kundenzahl angeht. Wenn sich das bestätigt wird die Aktie evtl. wieder interesant.  

15.07.20 22:06
1

144 Postings, 246 Tage oxygene69?

liebe leute was ist denn hier los, wo ist der big player der letztens diese divi starke aktie auf 48 hat laufen lassen, 35 ist ja wohl mehr als unterbewertet, ich stufe bet at home auf strong buy ein. hallo... fahrkarte kaufen und in den zug einsteigen.  

16.07.20 01:07
1

54 Postings, 501 Tage unbekannterManagerwunderbar

Witzig aber dennoch auf den Punkt - gefällt mir.
Tja bei dem Tagesvolumen brauchts gar keinen so einen grossen big player - bah ist ein nischiger nebenwert.
Geduld wird meiner Meinung nach belohnt werden - spätestens wie der Banker schon geschrieben hat bei der divi nächstes Jahr.
Der Mensch als Herdentier wird sich zwei Wochen vor der EM oder Olympia fragen wer profitiert von Sportveranstaltungen und dann kommen sie auf bah. Wie jetzt bei den gehypten Corona-Profiteuren, alles ist vergänglich - nur die Herde läuft immer mit dem Strom entlang, so lässt sich natürlich auch gut Geld verdienen, vorausgesetzt man findet rechtzeitig den Ausstieg aus der Herde.  

17.07.20 12:30
2

575 Postings, 1024 Tage Midas13Ich warte

erstmal die Kundenzahl ab. Wenn diese - am besten deutlich - ausgebaut werden konnte (Unternehmen sollte definitv ein Krisenprofiteur sein),
sehe ich mich veranlaßt, hier meinen EK zu ermäßigen. Der absolute Sprengstoff wäre natürlich eine Rückkehr in den S-Dax. Am 3.8. gibt es die Zahlen.  

20.07.20 11:49
1

2929 Postings, 3353 Tage Der Bankerhier

kennt doch schon jemand Zahlen....lol....  

31.07.20 17:50

1899 Postings, 1108 Tage LupinKauf vor Zahlen?

Für die Longies letzte Möglichkeit noch vor den Zahlen einzusteigen.

Ich wundere mich nur dass der Kurs noch so hoch steht.  

31.07.20 18:18

414 Postings, 134 Tage Gearman@Lupin

Wieso wunderst Du Dich? Warum sollte der Kurs tiefer sein, und wie tief?  

31.07.20 19:27

99257 Postings, 7451 Tage Katjuschadie Frage ist, auf was sich die Anleger

bei den Zahlen konzentrieren und was sie für eingepreist halten.

Durch die ausgefallene EM und Olympia, zudem auch Wegfall vieler anderer Events dürfte der Umsatz zweistellig eingebrochen sein bzw. im Gesamtjahr einbrechen. Teilweise hat man das vielleicht durch Poker oder durch Events in Fernost kompensieren können, aber in Q2 dürfte trotzdem der Umsatz miserabel gewesen sein.
Auf der anderen Seite hat man sich die großen Kosten erspart, die sonst in solchen Jahren mit Großereignissen immer in Q2 angefallen sind. Insofern könnte der Gewinn sogar positiv überraschen. Wobei ich weder bei Umsatz noch bei Gewinn weiß, was der Markt erwartet.

-----------
the harder we fight the higher the wall

31.07.20 21:08

45 Postings, 3850 Tage Mersel10Momentan

scheint doch einiges eingepreist meiner Meinung nach. Der Kursverlauf ist Recht bescheiden.
Vielleicht kann eine steigende Kundenzahl neue Impulse setzen, wenn es denn so kommt.
 

31.07.20 21:35
1

1899 Postings, 1108 Tage LupinIch denke um die 20 sind fair

Für ein Unternehmen ohne Visionen in einem umkämpften Markt ohne absehbare langfristiges Ergebnis-Wachstum wären 20 Euro gut bezahlt.

Bin vlt nur nen Basher, bildet eure eigene Meinung. Meine ist halt negativ.  

31.07.20 21:42

1899 Postings, 1108 Tage LupinGute Zahlen Montag nicht ausgeschlossen

Wegen Corona könnten die Zahlen Montag gar nicht mal so schlecht ausfallen. Also nen Zock auf steigende Kurse ist möglich. Aber mir fehlt es hier eher an langfristiger Perspektive.  

02.08.20 06:12
1

31 Postings, 540 Tage MiniAnlegerGlückspielstaatsvertrag

Vielleicht hilft es mal etwas mittelfristig zu denken.

Ab Juni 2021 ändert sich der Glückspielstaatsvertrag. Was etwas rechtliche Sicherheit und Planungssicherheit gibt.
Zeitgleich ist wieder der HV Termin  und die die Dividendenauszahlung. Wenn die sich nicht zu doof anstellen, kann sich da was interessantes anbahnen.

Trotzdem würde ich bei guten Kursen 50% abstoßen, sind ein bischen zu hoch gewichtet.  

03.08.20 10:59
2

54 Postings, 501 Tage unbekannterManagerq2 Ergebnis Hausse oder Hass?

Wohl keine Explosion des Ergebnis aber unter den Rahmenbedingungen doch solide:

https://www.bet-at-home.ag/de/newsportal/releases

Wenn man den Wegfall des Schweizer und Polnischen Marktes in Betracht zieht - hinzukommend noch der Ausfall von den meisten Sportevents von gut 6 Wochen im q2, solide Zahlen.

Zusammenfassung:
1. Cash in der Kasse von 60,7 mio. / Bilanztechnisches Eigenkapital 51,6 mio.
2. Die ausbezahlte Dividende wurde bereits verdaut und wieder "eingenommen"
3. Aufgrund der Verschiebung des Sportsektors (Fussball, Formel 1, usw.) darf man auf das q3 gespannt sein.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster - aus heutiger Sicht - Konzernergebnis 2020 nach Steuern: 18 - 23 mio. / Dividende: 17,5 - 21 mio. = 2,50 - 3,00 Euro pro Aktie

Je nach dem wieviel Cash man sich in der Kasse lassen will für Marketing in dem Sportsuperjahr 2021 (EM, Olympia)

 

03.08.20 18:09

575 Postings, 1024 Tage Midas13Danke Unbekannter

Zahlen sind ja nicht schlecht. Über die Kundenentwicklung weiß ich jetzt noch nicht so recht, ob ich mich die begeistern soll.
Von 5,1 auf 5,3 innerhalb eines Jahres, peitscht mich jetzt nicht so. Aber okay immerhin K200 Kunden mehr. Besser als weniger.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9