finanzen.net

** News zu Roth & Rau ** (SPAM-FREE)

Seite 77 von 80
neuester Beitrag: 17.10.17 21:34
eröffnet am: 28.01.10 11:27 von: Roecki Anzahl Beiträge: 2000
neuester Beitrag: 17.10.17 21:34 von: proxima Leser gesamt: 213036
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80  

08.08.11 18:43

676 Postings, 4401 Tage share999in solchen Marktphasen

zahlt es sich für uns endlich aus, in diesem hervorragend konjunkturUNabhängigen Wert investiert zu sein ;-)  

09.08.11 10:58
1

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiWir warten auf's ...

Christkind! Mal sehen, wann die Kohle fliesst heute :)  

09.08.11 12:27
1

4507 Postings, 4383 Tage heisandas geld fliesst doch heute!

@ roecki - haste doch selbst schon gepostet ( post 1899 )!

da muss ich gleich mal nachschauen.

aber selber bekommt der kurs von bm gerade wie die meisten eins auf den deckel
-----------
Conne Island - L.E.
01.09.2011 - Beatsteaks -  Das Konzert ist ausverkauft!

09.08.11 12:29
1

4507 Postings, 4383 Tage heisanso noch der chart von mb

http://www.ariva.de/chart/?secu=102781483
-----------
Conne Island - L.E.
01.09.2011 - Beatsteaks -  Das Konzert ist ausverkauft!
Angehängte Grafik:
chart_year_meyerburgertechnology.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_meyerburgertechnology.png

09.08.11 13:46
1

12877 Postings, 4108 Tage Roecki@heisan

Ja ja, ich weiß schon, was ich geschrieben habe, aber leider ist das Geld noch nicht eingetrudelt!

Ich dachte, ich hätte noch ein paar Kaufgelegenheiten nutzen können, aber die kommen vielleicht nochmal die nächsten Tage, so hoffe ich!  

09.08.11 14:02
2

2561 Postings, 5072 Tage OrthGeld von MB is da..

Passend zum Nachkaufen..
-----------
| Disclaimer: |
| Wer mir keinen grünen Stern gibt, dem antworte ich nicht! |

09.08.11 14:43
2

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiDu Glückskeks Orth...

bei mir ist in beiden Depots noch Hängen im Schacht (2 unterschiedliche Banken)!  

09.08.11 17:35
1

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiUiuiui ...

nicht mehr 22? sondern schon mehr als 23? ???  

09.08.11 17:41
1

12877 Postings, 4108 Tage Roeckix-te Gewinnwarnung = Kurssteigerung?

Verkauft da gerade KLK Holding oder watt?  

16.08.11 09:23
2

141 Postings, 3890 Tage langieum Gottes Willen....

was sind denn das für Zahlen?! Da könnt Ihr froh sein, dass sich hier ein Investor gefunden hat, der euch die Aktien abgekauft hat.....

Grüße
langie
-----------
Ich habe genug Sex, das Leben fi**t mich jeden Tag

16.08.11 10:53
1

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiUnglaublich, daß sich ...

der Kurs immer noch auf diesem Niveau hält!  

16.08.11 11:26
1

1025 Postings, 4772 Tage AJ7777777das kann ich nur bestätigen,

selbst bei den Turbulenzen an den Märkten war R&R stabil. Die 22 EUR sind fest betoniert.
-----------
Die Gewinne werden privatisiert, die Verluste sozialisiert.

16.08.11 18:37
2

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiAlso Mr. Dietmar Roth hält ...

also das Überleben deutscher Zell-Hersteller, die eine gute Kostenstruktur und moderne Maschinen einsetzen auch für Conergy, Q-Cells und Solon möglich! Da bin ich mal gespannt! Evergreen war sicherlich nicht sonderlich groß und auch das Produkt war ansich eigentlich eine Innovation, aber wenn die Geschäftsführung unfähig ist, dann hilft das halt auch nicht mehr! Hinzu kommt natürlich auch, daß ESLR mit großer Konkurrenz, wie First Solar und SunPower auf dem amerikanischen Markt konkurriert und auch SolarWorld sicherlich deutlich mehr abgesetzt hat, als ESLR selber!

Die Preise sollen sich Anfang 2012 stabilisieren und die Lager bis dahin auch abverkauft sein? Na wollen wir mal sehen!

Mit den Quartalszahlen (trotz Sondereffekte, wie Übernahmekosten durch MB) hat sich R&R auf jeden Fall nicht mit Rum bekleckert :(  

16.08.11 20:57
2

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiQuartalsbericht ...

eine Katastrophe, Kurs über 2% im Plus! Das riecht doch nach SqueezeOut-Vorbereitungen :)  

06.09.11 15:46
1

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiWas'n hier los?

Trennt sich Meyer Burger von seiner Roth&Rau Beteiligung oder gibt's nach guten Nachrichten seitens Roth&Rau jetzt endlich mal wieder ein Sell on good news?  

06.09.11 19:38
2

175 Postings, 4841 Tage fanibaWas ist das...

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

MBT Systems GmbH beabsichtigt Abschluss eines Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrages mit der Roth & Rau AG

Hohenstein-Ernstthal, 6. September 2011 - Die MBT Systems GmbH, Langenfeld, eine Tochtergesellschaft der Meyer Burger Technology AG, Baar, Schweiz, hat dem Vorstand der Roth & Rau AG heute mitgeteilt, dass sie beabsichtigt, mit der Roth & Rau AG einen Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrag abzuschließen. Die MBT Systems GmbH hat den Vorstand der Roth & Rau AG außerdem zu Gesprächen eingeladen, um die erforderlichen Maßnahmen zum Abschluss des Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrags zu erörtern.

Nach Abschluss des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots der MBT Systems GmbH an die Aktionäre der Roth & Rau AG hält die MBT Systems GmbH einen 75 Prozent übersteigenden Anteil des Grundkapitals und der Stimmrechte der Roth & Rau AG.

Der Vorstand der Roth & Rau AG hat daraufhin beschlossen, die Verhandlungen mit der MBT Systems GmbH zum Abschluss des Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrages in den nächsten Tagen voranzutreiben und Gespräche mit der MBT Systems GmbH aufzunehmen. Insbesondere soll die Höhe des angemessenen Ausgleichs nach Maßgabe von § 304 Abs. 1 AktG für die außenstehenden Aktionäre und die angemessene Abfindung nach § 305 Abs. 1 AktG in den nächsten Wochen in Übereinstimmung mit den rechtlichen Anforderungen ermittelt und vereinbart werden.

Der geplante Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrag bedarf der Zustimmung der Hauptversammlung der Roth & Rau AG. Die MBT Systems GmbH geht davon aus, dass eine außerordentliche Hauptversammlung, auf der die Zustimmung zum Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrag beschlossen werden soll, bis Ende dieses Jahres stattfinden könnte. Dies wird der Vorstand der Roth & Rau AG prüfen.

Die MBT Systems GmbH hat dem Vorstand der Roth & Rau AG heute ferner mitgeteilt, sie beabsichtige zudem nach Erreichen des entsprechenden Schwellenwertes ein Verfahren zum Ausschluss der Minderheitsaktionäre (sog. "Squeeze-out") der Roth & Rau AG einzuleiten.  

14.09.11 21:23
2

4756 Postings, 5115 Tage proximaKleinaktionäre ade

Hohenstein-Ernstthal, 14. September 2011

Der Vorstand der Roth & Rau AG  hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, an der Frankfurter  Wertpapierbörse einen Wechsel des Börsensegments der Aktien der  Gesellschaft (ISIN DE000A0JCZ51) einzuleiten. Der Wechsel erfolgt vom  regulierten Markt aus dem Teilbereich Prime Standard in den Teilbereich  Entry Standard im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter  Wertpapierbörse. Die Einbeziehung in den Teilbereich Entry Standard des  Open Market soll mit Wirkung zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Widerrufs  der Zulassung zum regulierten Markt erfolgen.

http://www.ariva.de/news/...sel-in-den-Entry-Standard-deutsch-3843473

Der Entry Standard, dessen Zielgruppe branchenübergreifend kleine und mittelgroße Unternehmen sind, stellt einerseits einen zusätzlichen Kanal zur Eigenkapitalbeschaffung dar, und ist andererseits als Exitkanal für den Private Equity-Bereich gedacht. Auf Investorenseite zielt der Entry Standard wegen seiner im Vergleich zu Prime und General Standard deutlich geringeren Transparenzanforderungen in erster Linie auf professionelle Investoren. Aufgrund des erhöhten Risikos in Folge der fehlenden Transparenz wird Privatanlegern von Aktionärsschützern immer wieder von Papieren aus dem Entry Standard abgeraten.

www.wikipedia.de

 

15.09.11 10:58
2

17457 Postings, 3987 Tage M.MinningerRoth & Rau beschließt Wechsel in den Entry Standar

Ad hoc - Roth & Rau beschließt Wechsel in den Entry Standard
09:29 15.09.11

Hohenstein-Ernstthal (aktiencheck.de AG) - Der Vorstand der Roth & Rau AG (Roth & Rau Aktie) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, an der Frankfurter Wertpapierbörse einen Wechsel des Börsensegments der Aktien der Gesellschaft einzuleiten. Der Wechsel erfolgt vom regulierten Markt aus dem Teilbereich Prime Standard in den Teilbereich Entry Standard im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Einbeziehung in den Teilbereich Entry Standard des Open Market soll mit Wirkung zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Widerrufs der Zulassung zum regulierten Markt erfolgen.

Kontakt:

Roth & Rau AG
Prof. Dr. Silvia Roth
Tel.: +49 (0) 3723/671-3333
E-Mail: investor@roth-rau.de

Better Orange IR & HV AG
Simone Cujai
Tel.: +49 (0) 211/55020866
E-Mail: simone.cujai@better-orange.de
(Ad hoc vom 14.09.2011) (15.09.2011/ac/n/nw)


Quelle: Aktiencheck  

15.09.11 16:29
1

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiAus die Maus...

15.09.11 16:37

12877 Postings, 4108 Tage RoeckiDies ist jetzt Sache des APD .....

(Ariva Police Department) ... sollen die sich um die permanenten Doppel-ID's kümmern! Ich hab keinen Bock mehr drauf!  

16.09.11 21:24

4756 Postings, 5115 Tage proximaIch denk mal

M. Minniger hat´s nur verschlafen?  

28.09.11 22:27

4756 Postings, 5115 Tage proximaKorrektur der Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG

DGAP-PVR: Roth & Rau AG: Korrektur der Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

13:52 28.09.11

Roth & Rau AG  

Roth & Rau AG: Korrektur der Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit
dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Korrektur der Veröffentlichung nach § 26 Abs. 1 WpHG vom 28. September 2011
um 8:55 Uhr MEZ

Die Haselsteiner Familien-Privatstiftung, Spittal/Drau, Österreich, hat uns
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 23.09.2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil
an der Roth & Rau AG, Hohenstein-Ernstthal, Deutschland am 09.08.2011 die
Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag 1,06%
(das entspricht 171.929 Stimmrechten) betragen hat.
Davon sind der Gesellschaft 0,22% der Stimmrechte (das entspricht 36.000
Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG und 0,84% der
Stimmrechte (das entspricht 135.929 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz
1, Nr. 6 in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.

---

Dkfm. Dr. Hans Peter Haselsteiner, Österreich, hat uns gemäß § 21 Abs. 1
WpHG am 23.09.2011 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Roth &
Rau AG, Hohenstein-Ernstthal, Deutschland am 09.08.2011 die Schwelle von 3%
der Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag 1,06% (das entspricht
171.929 Stimmrechten) betragen hat.
Davon sind ihm 0,22% der Stimmrechte (das entspricht 36.000 Stimmrechten)
gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG und 0,84% der Stimmrechte (das
entspricht 135.929 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 in
Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.

28.09.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------  

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Roth & Rau AG
             An der Baumschule 6-8
             09337 Hohenstein-Ernstthal
             Deutschland
Internet:     www.roth-rau.de
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

04.10.11 21:06

4756 Postings, 5115 Tage proximaNeuer Vorstandsvorsitzender bis zum Delisting

Nächster Schritt im Integrationsprozess in die Meyer Burger Gruppe vollzogen

   Umbau des Vorstandsteams
   Dr. Dietmar Roth wird Mitglied des Verwaltungsrats der Meyer Burger Technology AG

Hohenstein-Ernstthal, 3. Oktober 2011 – Im Zuge der Integration der Roth & Rau Gruppe in die Meyer Burger Gruppe hat der Aufsichtsrat der Roth & Rau AG mit der Neubesetzung des Vorstandsteams einen weiteren wichtigen Schritt vollzogen. Dr. Dietmar Roth wird den Vorstandsvorsitz mit sofortiger Wirkung abgeben und in den Verwaltungsrat der Meyer Burger Technology AG wechseln. „Dass ich mich zu gegebener Zeit aus der operativen Verantwortung zurückziehen werde, habe ich immer wieder betont. Nachdem nun die Übernahme durch Meyer Burger erfolgreich abgeschlossen ist und wir gute und erfahrene Führungskräfte gefunden haben, die die weitere erfolgreiche Entwicklung der Roth & Rau AG langfristig gestalten wollen, ist dafür der richtige Zeitpunkt gekommen. Aufgrund meiner tiefen Verwurzelung mit der Roth & Rau AG ist es für mich jedoch selbstverständlich, dass ich den neu formierten Vorstand aktiv unterstütze und in allen wesentlichen Fragen beratend zur Seite stehe“, erklärt Dr. Roth.

Zum neuen Finanzvorstand (CFO) hat der Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung Peter Frankfurter berufen. Der 48jährige Diplom-Kaufmann verfügt über langjährige Managementerfahrung als Finanzvorstand und weiteren Führungsfunktionen im kaufmännischen Bereich in international tätigen Industrieunternehmen. Zuletzt war Frankfurter kaufmännischer Geschäftsführer der SUMIDA Europe GmbH, einem der weltweit bedeutendsten Hersteller von induktiven Bauelementen und Modulen für die Elektro- und Elektronikindustrie.

Die Verantwortung für das operative Geschäft (COO) übernimmt Peter R. Manolopoulos (42) mit sofortiger Wirkung. Der gebürtige Wuppertaler blickt auf eine langjährige, internationale Tätigkeit als Geschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter im Maschinen- und Anlagenbau mit Schwerpunkt Energietechnik zurück. Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium sammelte er Erfahrungen u. a. im Strategie- und M&A-Bereich der Babcock Borsig AG, bevor er 2002 zur börsennotierten GEA Group AG wechselte. Dort übernahm er verschiedene Führungspositionen und verantwortete bis zu seinem Wechsel zur Roth & Rau AG als Geschäftsführer der GEA Energietechnik GmbH den Geschäftsbereich „Nasskühlung“. Thomas Hengst verantwortet weiterhin das Vertriebsressort im Vorstand (CSO) der Roth & Rau AG.

Darüber hinaus wird Peter M. Wagner, der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende der Roth & Rau AG, in einer ersten Phase die Funktion des Vorstandsvorsitzenden übernehmen. „Die klassische Position des CEO werden wir nach erfolgreicher Integration in die Meyer Burger Gruppe nicht mehr besetzen, sondern die Herren Frankfurter, Manolopoulos und Hengst werden die operative Leitung der Roth & Rau Gruppe im Dreier-Team übernehmen. Aus diesem Grund werde ich für die Übergangszeit, bis das geplante Delisting der Roth & Rau AG vollzogen ist, die Rolle des Vorstandsvorsitzenden übernehmen und mich hauptsächlich darauf konzentrieren, den Integrationsprozess effizient und schnell voranzutreiben, um die Synergieeffekte des neuen Firmenverbundes am Markt zu realisieren“, beschreibt Wagner seine Rolle im neuen Vorstandsteam.

Damit besteht der Vorstand der Gesellschaft aktuell aus vier Mitgliedern. Aufgrund der Bestellung von Peter M. Wagner in den Vorstand hat der Aufsichtsrat das ehemalige Aufsichtsratsmitglied Prof. Alexander Michaelis gebeten, die vorübergehend vakante Position zu besetzen. Den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt Wagners Stellvertreterin Andrea Sieber.  

08.11.11 10:22

32604 Postings, 7207 Tage Robinist ja geil

bin zu EUro 19 short. Der Hammer . Bei Euro 16 decke ich ein. Na endlich fällt Roth und Rau. WIrd auch Zeit  

Seite: 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Allianz840400
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403