Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 3509
neuester Beitrag: 26.11.20 14:14
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 87712
neuester Beitrag: 26.11.20 14:14 von: Zambo Leser gesamt: 6763325
davon Heute: 3591
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3507 | 3508 | 3509 | 3509   

23.12.10 20:26
45

3321 Postings, 3912 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3507 | 3508 | 3509 | 3509   
87686 Postings ausgeblendet.

25.11.20 23:47

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDai

@Sergey Das ist klar. Alles andere wäre falsch. Immerhin hast du eine schöne Zeit
gehabt. Das war mit dem Volumen ein Gamechanger!
Du kommst am Freitag an die Bar? Momentan hab ich eine üble Gold Pechsträhne!;))  

25.11.20 23:48

478 Postings, 206 Tage Sergey Brindamir

Die Bar ist nix für mich.  

25.11.20 23:51

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDai

@Sergey ??? Was dann?  

25.11.20 23:55
1

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDai

Musk packt immer noch on Top was drauf. Berlin/500er/Batteriefabrik.....!  

26.11.20 09:37
1
sap mal wieder 3-stellig :)!  

26.11.20 09:40

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDAI

SPD "Im Rückblick werden wir erkennen"..... das das Geld weg ist!:((  

26.11.20 09:55

2345 Postings, 275 Tage The_Writermeines nicht

Audi-Ceo , aut. Fahren
"Die Technologie haben auch wir, aber wir schalten sie noch nicht frei", sagte Duesmann. "Wenn ein Audi-Modell gravierende Fehler machen würde, weil der Autopilot nicht verlässlich funktioniert, würden wir damit das ganze Unternehmen mit fast 90 000 Mitarbeitern gefährden. Deswegen sind wir so zurückhaltend."/rol/DP/mis

Jo, fatale Entwicklung
Wenn die Angst vorm Amt größer ist,  als der Erfindungsgeist,  ist ende
Dann hinkt man immer hinterher.
Man braucht eine bestehende Technik im Einsatz,  auf der aufgebaut werden kann,
in der Schublade nützt sie nix !
man kann keinen Entwicklungsschritt  überspringen. So tickt das menschl. Gehirn nicht

Die math + physik konnte erst loslegen, nachdem es die Schrift gab.
dann erst konnte man  Wissen dokumentieren , es "fest halten"  und darauf aufbauen.
und auch schlauere Köpfe als man  selber ist,  können es auch lesen.
müssen nicht von vorn beginnen.
so  verhält es sich aber auch  im Hightechbereich  

26.11.20 10:00
1

2345 Postings, 275 Tage The_WriterAnsonsten

paion   über der 200 tage-linie  (2,3)  
akt  kurs   2,55 ,   somit kaum noch verlust

Akt. große Pos. Eon  + 12000

Das ist immer so ne sache,  steigt man zu klein ein  im Ersteinstieg ,
dann kaum Gewinn , wenns  gleich ab geht.

Da hab ich mir lange bei Eon  überlegt, wie ichs mache
statt  3 X Nachlagen , halt hier eben  nur 2 x möglich, aber nur weils Eon  ist.
Bei DAI würd ichs so nicht machen  

26.11.20 10:10

478 Postings, 206 Tage Sergey BrinSchreiber

Man will das Unternehmen nicht gefährden? Was war mit Diesel-Gate? Den CEO glaube ich nicht, wie soll der Audi autonom fahren wenn die nicht mal Daten gesammelt haben?
Audi, Vorsprung durch Manipulation.  

26.11.20 10:11
3

2345 Postings, 275 Tage The_Writerlol

@Moderna und keine Zulassung? Wovon träumst du? Die Ami Bude kriegt eine wie das Amen in der Kirche.  

Das stimmt natürlich Sergey
Die FDA und EMA  bekämen öffentlichen Druck ohne Ende.

Die Einreichungen  laufen  ja  unter  Notfall,  da ist die Behörde sowieso  außen vor,
kann sich da immer rauswinden.
Was wollte sie auch groß prüfen  in der kurzen zeit ,  wo man mind. 1 jahr braucht ??
Bei notfall-lage gibts nur die Sorgfalt-pflicht des Herstellers.
Deswegen  haben sich  die Mainzer ja pfizer ins Boot geholt , bei denen sagt keiner nein.
während die Mainzer ein kleines Licht sind  

26.11.20 10:23

2343 Postings, 4962 Tage herrmannbSchreiber : Eon

was waren eigentlich Deine Einstiegskriterien bei Eon ? So lange hast Du die ja noch nicht, glaube ich. Wann war denn das und zu welchem Preis ? MAch mal den Erklärbär und hilf mir auf die Sprünge.
Einstiegskriterium Unterbewertung, da müßte ich lange recherchieren, um ein Gefühl für den "richtigen " Preis der Eon Aktie zu kriegen. Hab die allerdings noch nie gehabt, vielleicht aus dem Grund, dass mir das Gefühl für Eon fehlt. Autos, Chemie und Banken z.B. interessieren mich mehr.  

26.11.20 10:42

2345 Postings, 275 Tage The_WriterEon ?

Versorger , fertig
in DE für Netze zuständig , egal, wie der Strom produziert wird, er muss ja transportiert  werden !
wenns E-Auto richtig kommt,  die ganzen Ladestationen...
.das ist ja alles noch nicht eingepreist.
es gibt 0,49 Divi  für 2020 , ausgezahlt  in 2021 , diese soll 5% jährlich steigen
wir haben als jetzt Divi-Rendite von 5,4 %
Wer garantiert dass noch  , außer M-Rück ???

https://www.ariva.de/e-on-aktie/bilanz-guv   <--Aufklappen für Quartalszahlen
Entwicklung Umsatz               2020
3. Quartal (summiert) 45.102                  
4. Quartal (summiert)  Jahresergebnis 2018 =  30,2     2019=32.3

Vom Netto-Gewinn / Aktie  wird man bei ca.  0,6 /Aktie landen
Aber nur ,  weil eben  die Verschm mit Innogy viel gekostet hat
n. Jahr wird 1,3 /aktie  angepeilt

 

26.11.20 10:45

2345 Postings, 275 Tage The_Writerbei deiner Thyssen/Krupp

da wär deine Frage berechtigt gewesen
0 Divi    ,  1,3 Euro minus / Aktie  Verlust , Buchwert  4,5 / Aktie
was soll  ich da für nen Kurs nennen ?  

26.11.20 10:50
1

2345 Postings, 275 Tage The_Writerund was heisst einstieg ?

wenn die grüne Zahl 30000 übersteigt  in kurzer Zeit
bin ich auch wieder draussen.  Was man  hat,,,,
Rücksetzer,  und wieder rein,   aber immer mit Nachlege-Sicherheit.
ich bin im Markt  mit keinem verheiratet.
 

26.11.20 11:00

2345 Postings, 275 Tage The_Writerbis denne

26.11.20 11:14
1

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDAI

ucubeco ist Tabellenführer von 56,24-57,56! Drüber wäre Longfox, drunter Grötzi!  

26.11.20 11:16

2343 Postings, 4962 Tage herrmannbSchreiber : noch mal Eon

jetzt mal langsam. Was Deine theoretischen Long Kriterien bei Eon sind, das weiß ich, und teile die. So weit ich weiß, tradest Du aber Eon, d.h. rein zu passendem Kurs, und bald wieder raus, wenn die "30 000 grün leuchtet", wie du sagst. Und wenn der Trade nicht funktioniert, dann hältst Du die Aktie oder verbilligst, alles wie gehabt, mit dem Hintergrund, dass Eon auf Dauer nicht pleite geht, sondern auf Grund der Rahmenbedingungen eher steigen sollte. So weit auch d'accord.

Was ich noch mal wissen wollte war, was Dich zum Trade Einstieg bewogen hat, der kann ja nur funktionieren, wenn kurzfristige Anstiege zu erwarten sind. Wars eine Unterbewertung, die Du sahst ? Und wenn, wann war denn das, und zu welchem Kurs ? Ich schreib mir hier nicht alles auf, sei also so gut, und wiederhole das noch mal.  

26.11.20 11:19

2343 Postings, 4962 Tage herrmannbSchreiber

ich frag Dich das, um Trading Strategien zu analysieren, ich will ja nicht dumm bleiben.  

26.11.20 11:26
1

2345 Postings, 275 Tage The_Writerich hab nicht so viel Zeit Hermann

NEIN
Ich zocke einfach  ,  "investiere" viel
und geht % gesehen  klein raus,  aber eben  in summe viel

Da fühle ich mich  einfach wohl  bei einer Aktie , die nicht ins Bodenlose fallen kann.
Es ist bei EON einfach so, das sie immer ansteigt  vor  dem Mai, da jeder weiß,
das er die 5% auch bekommt.
Und dieser Anstieg des Kurses kann bedeutend höher sein , als die Divi selbst
Wann der Anstieg beginnt , weiss ich nicht
Diese Sicherheit habe ich nicht mit einer kgv schieß-mich-tot Aktie
Trends wechseln  schnell , auf so ein Eis begebe ich mich nicht.

Und dann gibts  eben  noch so Tage wie im März , alles total unten, da muss
man dann rein ,  so viel hatte ich vorher auch nich nie verdient.
Aber solche Tage sind eher selten.
Aber wenn man immer sein gesamtes Geld im Markt hat, dann kann man auch nicht teilnehmen
 

26.11.20 11:32

2343 Postings, 4962 Tage herrmannbSchreiber : TK

die waren allerdings ein Reinfall, bis jetzt. So viel Sch . . auf einmal und auf Dauer ist ungewöhnlich für ein ehemaliges DAX und jetziges MDAX Unternehmen. Unabhängig von katastrophalen Zahlen, katastrophalen CEOs, verkauftem Tafelsilber sehe ich immer noch Unternehmenspotential.
Gründe :
über 100 Jahre Erfahrung im Geschäft mit Stahl, Anlagenbau, Schiffbau
finanzielle Abhängigkeit der Restfamilie Krupp/Thyssen, die Geld brauchen, und den Laden auf Gedeih oder Verderb restrukturieren müasse
Zwang für das Land NRW, TK  zu stützen, sonst viele Arbeitslose --> Landesregierung futsch
 

26.11.20 11:33

2343 Postings, 4962 Tage herrmannbSchreiber : das wollte ich wissen

Danke, Erklärbär  

26.11.20 11:43
2

2345 Postings, 275 Tage The_WriterDa sag ich nur

Phönix aus der Asche
Das spiel wiederholte sich schon x-mal
..und immer wieder kamen Werte wie BASF + Dai  wieder hoch.

...Aber  nach solchen Crashs  bleibe? die substanzlosen weiterhin am Boden

Man kann auch mit Elefanten im Daytrade gut verdienen,
selbst, wenn du nur 0,5% täglich machst, sind das 100    , weil 200 Handelstage.
und erzwingen kann man nix.  

26.11.20 13:02

27616 Postings, 1156 Tage damir25 ArDAI

SAP ist aufgewacht, da will Daimler schon zurück!?
 

26.11.20 14:00
1

411 Postings, 1959 Tage ZamboPaion heute über 7%

Soeben hat Paion mein MEK von 2,68 überschritten. Ich bin in der Gewinnzone!  

26.11.20 14:14

411 Postings, 1959 Tage ZamboImmofinanz

Am 17.08. hatte ich hier Immofinanz vorgestellt und auch dem ATX großes Aufholpotential bescheinigt. Jetzt  zieht der ATX an. Mit Immofinanz bin ich 10% im plus und das ist erst der Anfang. MEK war 14,39€.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3507 | 3508 | 3509 | 3509   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln