finanzen.net

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 551
neuester Beitrag: 07.08.20 18:41
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 13755
neuester Beitrag: 07.08.20 18:41 von: Minenfinder Leser gesamt: 919833
davon Heute: 7552
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   

07.08.19 22:45
26

3093 Postings, 5274 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   
13729 Postings ausgeblendet.

07.08.20 15:17

3093 Postings, 5274 Tage BozkaschiSaisonalität

Dass man sich aktuell auf bevorstehende Korrekturen jedoch nicht allzu viel verlassen sollte, zeigt der abschliessende Seasonax-Chart von Dimitri Speck. Denn saisonal über die letzten 24 Jahre betrachtet beginnt ab August eine starke Aufwertungsphase beim Goldpreis (und somit auch beim Silberpreis), die erst im Oktober in eine scharfe, knapp 2-monatige Seitwärtskonsolidierung übergeht, woraufhin ab Mitte Dezember eine noch stärkere Preissteigerungsphase beginnt, die erst ab März für durchschnittlich 5 Monate konsolidiert. 


Open in new window


Quelle: https://www.goldseiten.de/artikel/459603--Die-Silberrakete-ist-gestartet---aber-noch-lange-nicht-am-Ziel.html?seite=4

-----------
Carpe diem

07.08.20 15:23

3093 Postings, 5274 Tage BozkaschiYukon Gold Mines: 2020 Forecast Production

The following is a list of public companies that either have gold production in Yukon or have noteworthy exploration and development projects.

ATAC Resources (OTCPK:ATADF)
Banyan Gold Corp. (OTCPK:BYAGF)
Golden Predator (OTCQX:NTGSF)
Klondike Gold Corp. (OTC:KDKGF)
Newmont Gold (NEM)
Rockhaven Resources (OTC:RKHNF)
Seabridge Gold (SA)
Victoria Gold
Western Copper and Gold (WRN)
White Gold Corp. (OTCPK:WHGOF)

https://seekingalpha.com/article/...forecast-production-and-prospects
-----------
Carpe diem

07.08.20 15:28

3093 Postings, 5274 Tage BozkaschiCME Group: Erneute Anhebung der Silber-Margins!

Das dritte mal innerhalb kürzester Zeit !

08:59 Uhr  |  Redaktion

Die CME Group hatte Ende Juli bereits zwei Mal die Margin-Anforderungen auf Silberkontrakte erhöht. Zuletzt wurden sie von 9.000 US-Dollar auf 10.000 US-Dollar je Kontrakt angehoben. Wie gestern bekannt gegeben wurde, wird es heute ein weiteres Mal zu einer Erhöhung der Sicherheitsleistungen kommen.

Demnach steigt die "Maintenance Margin" bei den COMEX 5000 Silver Futures um 15%, von zuletzt 10.000 US-Dollar auf 11.500 US-Dollar je Kontrakt.

Die "Initial Margin" erhöht sich entsprechend von 11.000 USD auf 12.650 USD US-Dollar.

Die Änderung treten nach Handelsschluss am heutigen Freitag in Kraft.

Nähere Informationen finden Sie in der Meldung der CME Group.

-----------
Carpe diem

07.08.20 15:32

19124 Postings, 3774 Tage Balu4u@Alfons

"ARBEITSMARKTDATEN ZWAR SCHLECHT ABER
doch fast durch die Bank besser als erwartet. " Neulich einer schon so schön geschrieben: Wenn ich bei Null ansetze bin ich immer besser *lol* oder *kotz* sucht es euch aus!  

07.08.20 15:34

331 Postings, 26 Tage grafikkunstNur Portofino im Plus zum Handelsstart in Canada

sonst alle Minen bei mir im Minus ( oder unverändert )  

07.08.20 15:50
1

19124 Postings, 3774 Tage Balu4uAbraplata

Einigen gefällt die Aktie ja nicht, mir schon...

https://www.finanzen.net/aktien/abraplata_resource-aktie  

07.08.20 16:09

16 Postings, 35 Tage IngoldwetrustGroße Korrektur

Hat sich gestern schon abgezeichnet. Jetzt wird noch mal ordentlich korrigiert!  

07.08.20 16:14

8363 Postings, 1792 Tage ubsb55Korrektur

soll ja gut sein. Bin mal gespannt, ob das Silber nicht bis heute Abend wieder hochgezockt wird.

Die Highflyer der letzten Tage müssen kräftig Federn lassen,  

07.08.20 16:22

331 Postings, 26 Tage grafikkunstIngoldwetrust: Große Korrektur

was wäre den Deiner Meinung nach eine "große Korrektur"?  

07.08.20 16:26

16 Postings, 35 Tage IngoldwetrustGrafikkunst

Zwei Tage in Folge im zweistelligen Bereich minus wäre für mich schon eine grosse  Korrektur  

07.08.20 16:30

16 Postings, 35 Tage IngoldwetrustGrafikkunst

Wenn ich sehe das selbst Tudor (-9%)große Abstriche machen muss...Da stecken wir alle nicht drin.  

07.08.20 16:31

19124 Postings, 3774 Tage Balu4uDie Robin Hoods flüchten panikartig

07.08.20 16:38

331 Postings, 26 Tage grafikkunstIngoldwetrust: 9%-

ich glaube nicht, dass das eine große Korrektur ist, sondern im Minenbereich ( Explorer ) eine ganz normale Tagesbewegung innerhalb eines Aufwärtstrends. ( Chart anschauen )
"Große Korrektur" hatten wir im März...  

07.08.20 16:44
1

8363 Postings, 1792 Tage ubsb55Balu4u

"Die Robin Hoods flüchten panikartig"

Die haben sich nur taktisch zurückgezogen, um den Gegner in Sicherheit zu wiegen. Danach wird der entscheidende Schlag ausgeführt, wie im Schärwud Forrest. Lol  

07.08.20 17:06

3568 Postings, 5230 Tage knuspriso,

Noch mal schön Tudor nachgelegt...  
-----------
Carpe diem

07.08.20 17:08
1

331 Postings, 26 Tage grafikkunstknuspri, dann bist Du jetzt schon

auf der "Sonnenseite"  

07.08.20 17:16

958 Postings, 296 Tage GoldkinderGroße Korrektur

erwarte ich nicht; vielleicht noch einen Rücksetzer auf 1920 bzw. 24 im Silber.
Was mich plagt ist vielmehr folgendes: Bei einer optimistischen Prognose könnte Gold bis zum Jahresende die 2.500 erreichen. Das wären also rd. 25%; einen bescheidenen 2er Hebel unterstellt, würde der Schnitt der Goldminer dann um 50% zulegen; nicht schlecht, aber: Da ich, natürlich rein subjektiv, die Wahrscheinlichkeit eines erneuten und noch brutaleren Aktiencrashs bei 50% sehe, ist das Chancen-Risiken-Verhältnis ungünstig. Geht da einer mit?  

07.08.20 17:19

3093 Postings, 5274 Tage Bozkaschiein intraday V

bei vielen Minen... mhhh .Die Volatilität muss man aushalten können. Vielleicht ist es besser ein wenig den Silversurfer zu machen und weniger auf die Kurse zu gucken.
-----------
Carpe diem

07.08.20 17:22

331 Postings, 26 Tage grafikkunstGoldkinder: Hast Du in Deinem Szenario

berücksichtigt, dass wir uns bei G+S in einem skularen Bullenmarkt befinden?
Bei einer Panik wird zwar zunächst mal Alles leiden. G+S und die Minen, die auch bei Deinen Preisszenarien in Gewinnen schwimmen, sollten sich aber relativ schnell fangen und gegen den Strom schwimmen können.  

07.08.20 17:24

3568 Postings, 5230 Tage knusprigrafikunst

Was ist das denn für ein Satz bei Tudor
Unglaublich!  
-----------
Carpe diem

07.08.20 17:28

3568 Postings, 5230 Tage knuspribozkaschi

Folge einfach Deinem Leitspruch...  
-----------
Carpe diem

07.08.20 17:29

958 Postings, 296 Tage Goldkinder@Grafikkunst

schnellere Erholung als die Standardaktien ja, aber die werden sich so schnell nicht mehr erholen. Und säkularer Bullenmarkt - meinetwegen, aber das ist nur was für die ganz langfristig Orientierten - und das bin ich bekanntermaßen nicht. Spätestens Ende 21 ist hier für mich aus persönlichen Gründen Schluss - lieber schon früher.  

07.08.20 17:39

331 Postings, 26 Tage grafikkunstKnuspri, da hat vielleicht noch jemand

"unten" zugegriffen. Sobald mehr Käufer als Verkäufer im Markt sind, steigen die Kurse. Eigentlich banal. Genau so banal ist: Das Gold im Boden ist nicht 1$ weniger wert geworden, weil die Minen 10% abgegeben haben. Und Tudor und die übrigen Explorer werden an Bohrergebnissen und nicht an geförderten Unzen gemessen.  

07.08.20 17:50
1

3568 Postings, 5230 Tage knusprimission completed

Hannan
Excellon
Triumph Gold
Aurcan
De Grey
WHITE Gold
Karora
Grande Portage
Tudor
PAN American
Kirkland
Coeur
-----------
Carpe diem

07.08.20 18:41

7 Postings, 84 Tage MinenfinderKorrektur und saisonalität

..also ich hab in den letzten wochen mal mein portfolio "korrigiert" und einiges verabschiedet, wie zB Silvercorp, was absolut richtig war, denn seitdem pendeln die vor dem Widerstand /ATH von knapp 7 Euro rum. stattdessen bin ich etwas zu teuer bei Aurcana und Excellon rein, gestern noch günstig bei nova minerals. golden minerals hab ich dafür auch rausgeschmissen. scheint erst mal auch nicht so falsch gewesen zu sein. Zu Alfons Frage hinsichtlich tudor: ich bin immerhin bei 800 %, allerdings mit einer extrem minimalen position, da ich meinen einsatz schon rausgezogen hatte, leider. die restlichen behalte ich, komme was wolle. mit AMK immerhin bei ca 220%. sehr schön läuft auch redstar, auch schon 200%. da mag ich, insbesondere nach meiner erfahrung mit tudor, erst mal gar nix verkaufen. allerdings gehe ich auch davon aus, dass wir in den nächsten wochen eine korrektur sehen werden und in der letzten august woche einen absturz zumindest der standardmärkte. mich erinnert die freude der letzten woche(n) über den sehr schnell ausgebrochenen gold- und silberpreis verdammt an den februar diesen jahres, und wir wissen alle, was dann folgte. da wir davon ausgehen können, dass die märkte manipuliert sind, glaube ich bei einem dermassen schnellen anstieg auch eher an eine art "bullenfalle". langfristig gesehen wird G&S zweifellos steigen, aber ich vermute stark, dass misstrauen gesät werden soll und noch etwas von dem vielen geld im umlauf vernichtet werden soll oder besser gesagt: verschoben in die starken hände. in diesem zusammenhang verkauft sich ein fonds oder etf schneller, nehme ich an? (@USBS55) ich bin grad unsicher, da ich ggw. mehrere 100% Gewinne mit einigen positionen habe, die ich auch langfristig halten will. bei Erdene bin ich auch schon bei 200%. aber da ich immer eher kleine posis habe, muss ich abwägen, ob sich das dann mit den transaktionskosten in canada lohnt und die hier schon oft erwähnte gefahr des hinterherlaufens ist ja gegeben (lass nur mal das internet ausfallen oder irgendein anderer grund, nicht handeln zu können)
ich werde mal schauen, wie sich der abend heute entwickelt, und dann entscheiden, ob ich die einsätze rausziehe und das risiko eingehe, teurer wieder reinzukommen. aber das der standardmarkt im august noch mal einknicken wird, steht für mich ziemlich ausser frage. denn die saisonalität ist wie frühling sommer herbst und winter - aber manche winter sind lau, andere sehr sehr kalt (naja bei uns nicht mehr) es gibt trockene und nasse sommer und die ggw. weltwirtschaftlichen und politischen bedingungen, sprich: die ganze historische situation des eindeutig sich vollziehenden niedergangs der usa hat es in dieser weise noch nie zuvor gegeben - und doch schon vielmals für andere herrschaftskulturen. es ist immer die größte herausforderung, einerseits so viel historisches verständnis zu haben, dass man wiederholungen erkennt, andererseits soviel phantasie, dass man sich das noch nie dagewesene im gewohnten vorstellen kann. ich glaub wir sind wirklich an einer solchen schwelle. für jetzt warte ich die nächsten wochen mit ein bisschen cash ab. den hatte ich im märz nämlich überhaupt nicht und das hab ich sehr bedauert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
549 | 550 | 551 | 551   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brennstoffzellenfan, goldjunge12345

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9