finanzen.net

Adidas ein klarer Kauf WM 2010 und offene Gaps

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 12.07.10 15:18
eröffnet am: 15.05.09 13:49 von: semico Anzahl Beiträge: 211
neuester Beitrag: 12.07.10 15:18 von: Mistermillionä. Leser gesamt: 46782
davon Heute: 6
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

15.05.09 13:49
5

7914 Postings, 5999 Tage semicoAdidas ein klarer Kauf WM 2010 und offene Gaps

 
Angehängte Grafik:
adidas_ag_o.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
adidas_ag_o.png

15.05.09 14:20
1

544 Postings, 4263 Tage den234hast recht

jetzt unter 24,- kaufen und zur WM 50% plus machen  

15.05.09 14:29
2

422 Postings, 4188 Tage PressekodexUnter 20 Euro kaufen

Für das Jahr 2009 prognostizieren wir einen Rückgang der Bruttomarge des Konzerns. Ein vom Preisdruck geprägtes Umfeld in reifen Märkten sowie voraussichtlich höhere Beschaffungskosten, insbesondere in der ersten Jahreshälfte, aufgrund gestiegener Rohmaterial- und Lohnkosten werden zu dieser Entwicklung beitragen. Währungsabwertungseffekte, insbesondere durch die Wertminderung des russischen Rubels, werden im Jahr 2009 voraussichtlich eine erheblich negative Auswirkung auf die Entwicklung der Bruttomarge haben.

Ergebnis je Aktie im ersten Halbjahr 2009 voraussichtlich negativ

Aufgrund von höheren Einstandskosten, Währungsabwertungseffekten und Einmalkosten im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz im Unternehmen, die angesichts herausfordernder Rahmenbedingungen in Wirtschaft und Einzelhandel eingeleitet wurden, geht der Konzern davon aus, dass das Ergebnis je Aktie im ersten Halbjahr 2009 in etwa auf Break-even-Niveau liegen wird.

Klingt ja nicht gerade berauschend! Ich werde erst unter 20 Euro zugreifen.  

15.05.09 14:46
1

120 Postings, 4258 Tage lackaffehier noch eine Kaufempfehlung

Wien (aktiencheck.de AG) - Christian Hinterwallner, der Analyst der Raiffeisen Centrobank, stuft die Aktie von adidas (ISIN DE0005003404/ WKN 500340) mit "kaufen" ein.



Aufgrund des aktuell schwierigen konjunkturellen Umfelds und mangels Sport-Großereignis habe adidas die Prognose von einem währungsbereinigten Umsatzrückgang für das heurige Geschäftsjahr im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich bestätigt. Damit würden Gewinn- und Bruttomargen stark unter Druck bleiben. Der Umsatz habe sich im ersten Quartal währungsbereinigt um sechs Prozent auf EUR 2,57 Mrd. verringert, wobei sämtliche Unternehmenssegmente Umsatzrückgänge hätten hinnehmen müssen. Positiv hätten zuletzt Währungseffekte gewirkt.

Die Wirtschaftskrise bedeute nicht nur hinsichtlich der Geschäftsentwicklung eine Zäsur. Allerdings habe adidas die Zeichen der Zeit erkannt. Eine deutliche Straffung der Strukturen, vermehrter Fokus auf das margenträchtigere Einzelhandelsgeschäft und die Sanierung der Problemfelder sollten das Schiff wieder auf Kurs bringen.

Der auf Anteilseigner entfallende Konzerngewinn im ersten Quartal sei im Vergleich zur Vorjahresperiode von EUR 169 Mio. auf EUR 5 Mio. zurückgegangen. Damit habe man deutlich unter dem Analystenkonsens von EUR 94 Mio. gelegen. Ursächlich dafür sei neben dem schlechteren Betriebsergebnis eine ungünstige Steuerverteilung gewesen. Die Bruttomarge habe sich deutlich auf 45,2% (Q1 2008: 49,1%) verringert. Der Margendruck habe aus höheren Einstandskosten, Währungsabwertungseffekten und einem sehr wettbewerbsintensiven Einzelhandelsumfeld resultiert.

Das Konzernergebnis im ersten Quartal habe die Erwartungen der Investoren verfehlt. Damit materialisiere sich beim Sportartikelriesen das von den Analysten erwartet schwierige Umbruchsjahr. Allerdings biete die aktuelle Wirtschaftssituation die Möglichkeit, Problemfelder (u.a. Reebok) und Organisation kräftig umzukrempeln. Selbst das an sich solide adidas-Segment werde zwar im heurigen Geschäftsjahr einige Schrammen abbekommen. Allerdings würden die Analysten glauben, dass ein globaler Wirtschaftsaufschwung, sportliche Großereignisse und eine schlankere Organisationsstruktur auf mittlere und längere Sicht wieder ein kräftiges Aufwärtspotenzial bedeuten würden.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank raten, die Aktie von adidas zu kaufen. (Analyse vom 13.05.2009) (13.05.2009/ac/a/d)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

15.05.09 16:28

7914 Postings, 5999 Tage semicoAlso geht doch heute abend gibts de akt. Chart

15.05.09 16:40
2

52393 Postings, 5341 Tage RadelfanÜbernahme durch Nike eher unwahrscheinlich!

Im Nachbar-Thread (#348) - dort bin ich von Peddy verbannt worden - wird die These verbreitet, dass Nike ein Auge auf adidas geworfen habe und eine Übernahme nicht auszuschließen sei. http://www.ariva.de/..._lassichdas_oder_Putichdas_t248489#jump5844291

Diese Aussicht halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, denn ein Zusammenschluss von adidas und Nike würde mich Sicherheit die Kartellbehörden auf den Plan rufen und dazu führen, dass eine adidas-Übernahme stark verwässert würde und daher für Nike nicht besonders attraktiv wäre.  

15.05.09 17:17

7914 Postings, 5999 Tage semicoGehe ich auch davon aus aber trotzdem

man weiß ja nie was da versucht wird .

jedoch haben wir die 24 erstmal wieder.  

15.05.09 17:21

7914 Postings, 5999 Tage semicoGutes Zeichen intraday vom Tief wieder so hoch

vieleicht gibts einen  Tageskerze Hammer  

15.05.09 17:45

7914 Postings, 5999 Tage semicoSieht gar nicht so schlimm aus jetzt 3 tage

seitwärz und dann wieder hoch hey ich kauf mir adidas Klamotten wegen dem aussehen und
Mode da ist mir die Kriese doch egal so wie den Frauen beim Schminke und Parfüm ist was leer
wird neu gekauft deshalb wird auch adidas nicht untergehn.  
Angehängte Grafik:
adidas_ag_o.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
adidas_ag_o.png

15.05.09 22:47

7914 Postings, 5999 Tage semicoVergleich Nike und Adidas das Zeigt was Adidas fü

r ein aufholpotenzial hat.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_adidas.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_adidas.png

15.05.09 22:48

7914 Postings, 5999 Tage semico12 monate

 
Angehängte Grafik:
chart_year_adidas.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_adidas.png

15.05.09 22:49

7914 Postings, 5999 Tage semico3 jahre

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_adidas.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_adidas.png

15.05.09 22:50

7914 Postings, 5999 Tage semicoDa geht bald die Post ab entweder bei Nike abwärts

oder adi hoch  

18.05.09 10:34

7914 Postings, 5999 Tage semicoder Kampf um die 24 beginnt wer Gewinnt?

18.05.09 10:54

7914 Postings, 5999 Tage semicoDer Kampf um die 24 beginnt wer Gewinnt?

war das das Tief ?  

18.05.09 14:12

7914 Postings, 5999 Tage semicoAktie durchbricht alles und die 25 werden kein

Deckel sein sondern der Weg zu 32,00 also nicht verunsichern lassen Gewinne laufen lassen Adidas wird auf das
Niveau von Nike steigen.

Also Schluß mit adi shorten sondern auf in die Neuen höhen jetzt haben wir bald das W .  

18.05.09 14:13

7914 Postings, 5999 Tage semicoDax bald 5300 und adi mind.29,xx

18.05.09 15:15

2257 Postings, 4177 Tage freakcitysemico

Bis ann siehst du die Möglichkeit das Adidas bei 29-32 steht?Adidas bin ich nicht auf dem laufenden.  

18.05.09 15:16
1

1364 Postings, 4366 Tage tomixmein Tipp: 30 Euro innerhalb von 6 Wochen :-)

18.05.09 16:08

7914 Postings, 5999 Tage semicomaximal 2-3 Monat mit nächstem aufwärtstrend

der könnte bereits begonnen haben  

18.05.09 16:17

7914 Postings, 5999 Tage semicoTja das war eine Bobblebubble falle das solche

aussteigen.

Deckel ? der wúrde weggesprengt.  

18.05.09 16:18

2257 Postings, 4177 Tage freakcitydanke für die Antworten

Bin mit nem 25,12Kurs dabei viel Erfolg hab ihr gleich Beine gemacht,  

18.05.09 16:20
1

128 Postings, 4157 Tage shine.onlauf,

puma lauf.... ;)

chinesische bauwerte, auch nicht schlecht...

http://www.ariva.de/chart/index.m?secu=6445&boerse_id=1&t=all  

18.05.09 16:24
1

1073 Postings, 5732 Tage DickerBert:-)

addi hat heute die neuen laufschuhe an...  

18.05.09 16:26
1

10 Postings, 4154 Tage AdiRacerEs läuft... :)

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1