Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 12018 von 12222
neuester Beitrag: 19.04.21 19:04
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 305548
neuester Beitrag: 19.04.21 19:04 von: Coppi Leser gesamt: 45945991
davon Heute: 48487
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | ... | 12016 | 12017 |
| 12019 | 12020 | ... | 12222   

04.03.21 23:03

580 Postings, 1099 Tage BlueHorseshoeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

05.03.21 06:07

1320 Postings, 3774 Tage Junited2002Ehemalige Steinhoff Manager

Angeklagt. Das kann nur gut sein, damit endlich die Schuldigen bestraft werden für ihren scheiß den sie angerichtet haben.
Ach ja heute ist Freitag und Freitag ist grün. In drei Stunden und 23 Minuten ist es halb zehn und nachmittags kommen die Amis.
Rackete!!!!  

05.03.21 06:51

1148 Postings, 1017 Tage Ricky66@ Naked

stimmt, wenn du die letzten 3,5 Jahre ausblendest. So meine  Wahrnehmung. Habs aber nie geschafft...  

05.03.21 07:36

65 Postings, 1131 Tage Ntz888Nebenwerte Magazin

guter und sachlicher Artikel  

05.03.21 07:38

6719 Postings, 1144 Tage STElNHOFFMoin

Und Wiese wird wohl nicht angeklagt?  

05.03.21 07:58
2

1712 Postings, 885 Tage Herr_Rossi@TheNaked

....dann sind also alle SH-Aktionäre, die seit 3 Jahren auf?s GP bzw.GS ?warten? schon wohlhabend und die, die tageweise mal 5-10% mitnehmen sind arme Schlucker?
Seltsam, dass es hier nur an etwas dunkelgrüneren Tagen immer diese lustigen  Bilder gibt, in denen eine verzweifelte Frau mit Trolley dem Zug hinterherläuft und dabei über die Seitenliniensteher und diejenigen gelacht wird, die bei 12-16 Cent mal einen Zwischenausstieg gewagt haben....
Ich ziehe den Hut vor denen, die mit dem gesamten Cash immer Long waren/sind...dazu braucht es entweder täglich aufs Neue  die die tiefste Überzeugung, dass es nicht mehr runter geht oder es mangelt einfach an Mut, wenigstens mit der Hälfte des Bestandes mal etwas zu riskieren ....diejenigen, die mit ihrer Zockerposition umzugehen wissen, beleben den Kurs und das eigene Depot....jeder wie er will....  

05.03.21 08:31
10

2884 Postings, 1431 Tage gewinnnichtverlust@Rossi

Ich bin aber wegen dem großen Geld da. Ein paar Tradinggewinne interessieren mich nicht, ich will bei einem möglichen Turnaround von Steinhoff mit im Zug sitzen. Ich hätte schon so oft so viel Geld mitnehmen können, ich lasse das aber sein, das Große zählt.

Entweder Steinhoff schafft es und dann bin ich mit von der Partie.

Sonst war es das teuerste Lehrgeld, das ich in meinem Leben bezahlt habe.  

05.03.21 08:35
5

1991 Postings, 1160 Tage Lazomangewinnnichtve

Die Parolen hören wir seid 3 Jahren, bald sind es 4 :-)  

05.03.21 08:44
1

526 Postings, 3266 Tage positiv5Na

wollt ihr wieder einige longies  zum traden animieren, um sie dann abzocken zu können?
 

05.03.21 08:48
4

1320 Postings, 3774 Tage Junited2002SH

Wichtig ist, zum richtigen Zeitpunkt investiert zu sein.
Ob kurzfristig oder langfristig jeder wie er kann oder will.
 

05.03.21 08:50
1

133 Postings, 139 Tage ManomannRossi

steig doch einfach wieder bei Steini ein. Dann schreibst auch bestimmt wieder positiv.
Bin mal gespannt.
Jeder kennt die Risiken doch was passieren kann und was nicht.
Jeder entscheidet wie er will, da brauchst nicht noch irgendwelche moralapostel hier. tss tss
 

05.03.21 09:02
2

1712 Postings, 885 Tage Herr_RossiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

05.03.21 09:13
2

13647 Postings, 3109 Tage H731400Mal ne Frage ?

glaubt hier jemand wirklich das die Hedgefonds 100% Auszahlung der Kredite (Kauf für 65-70%) erhalten plus 10% on top Zinsen und dann noch fast 50% von MF geschenkt;  Wert demnächst 1-1.5 MRD Dollar ? Ich glaube nicht daran ! Denn mit dem Angebot hätte SH nicht mit Insolvenz drohen müssen.........  

05.03.21 09:21
1

2884 Postings, 1431 Tage gewinnnichtverlust@lazoman

"Die Parolen hören wir seid 3 Jahren, bald sind es 4 :-)"

Und wenn wir sie noch ein paar Jahre hören, egal, ich bin dabei und ich bleibe dabei. Wenn es am Ende auch 10 Jahre dauern sollte, wenn der Turnaround kommen sollte, dann hat sich alles rentiert.

Geduld ist hier der entscheidende Faktor und natürlich auch Aktienkäufe unter 10 Cent. So würde ich das ganze einschätzen. Lassen wir die Zeit für uns arbeiten.

 

05.03.21 09:25
2

526 Postings, 3266 Tage positiv5H7

Es wäre zwar eine riesige schöne Überraschung , wenn nicht die ganze Summe zurückbezahlt werden muss, aber ich würde nicht damit rechnen.
Es wird reichen sich mit den Klägern zu einigen , IPO Pepco und refinanzieren der Schulden.
Dabei hoffe ich , dass wir möglichst viel von pepco behalten können (bei dem Wachstum).

Aber was denkst du zu deiner Frage?  

05.03.21 09:29

98 Postings, 60 Tage TheNakedTraderInLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.03.21 09:29
3

1495 Postings, 359 Tage SquideyeNoch ne Steinhoff Parole...

Il RAZZO

Godetevi il fine settimana

 

05.03.21 09:33
3
Die Bank gewinnt immer. Warum sollen sich die HF mit 70, 80 oder 90 % zufrieden geben, wenn sie 100 % und 10 % Sahnehäubchenzinssatz noch oben drauf haben können. Einen Nachlass wird es nur geben, wenn die HF viele Aktien in ihren Depots liegen haben sollten, sonst nicht.

Die Bank gewinnt immer, das betrifft hier die HF.

Was ist mit den Banken, die wirklich draufgezahlt haben und die Kredite für 70 % verkauft haben? Die können wir hier wohl wie die Altaktionäre als Verlierer betrachten.

Aber die Aktionäre haben 99 % verloren und die Banken "nur" 30 %. Also auch bei diesem Vergleich ist das Endresultat: Die Bank gewinnt immer.

 

05.03.21 09:35

1712 Postings, 885 Tage Herr_RossiNaked

Die Aussage ?Jeder wie er will? genügt wohl nicht, oder?
Zitierst du bitte mal meine Posts mit den  Tradingvorschlägen? Nur einen Post wenigstens, indem ich jemals zum halten, kaufen oder verkaufen animiert hatte,- auch Kursziele wirst du never ever von mir lesen....
Leute Gibts....tztz....  

05.03.21 09:41
8

2623 Postings, 2370 Tage SanjoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

05.03.21 09:42

98 Postings, 60 Tage TheNakedTraderInLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.03.21 09:54
7

2623 Postings, 2370 Tage SanjoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.03.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

05.03.21 10:25
2

71 Postings, 79 Tage Antony1111111den Kurs bis 30.6 aussetzten

des wäre geil, dann gebe es die ganze diese zankerei nicht mehr. nicht zum aushalten, Friseure haben eh schon offen.  

Seite: 1 | ... | 12016 | 12017 |
| 12019 | 12020 | ... | 12222   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln