Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 10807 von 11126
neuester Beitrag: 29.11.20 19:03
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 278140
neuester Beitrag: 29.11.20 19:03 von: Sanjo Leser gesamt: 37770246
davon Heute: 11788
bewertet mit 263 Sternen

Seite: 1 | ... | 10805 | 10806 |
| 10808 | 10809 | ... | 11126   

01.10.20 13:47
2

992 Postings, 2517 Tage NeXX222Danke squideye

Kann mir daher kaum vorstellen, dass er an jahrelangen Rechtsstreitigkeiten mit Steinhoff interessiert ist.

Der wird den Deal auch annehmen, mit Kusshand...  

01.10.20 13:53
2
Wiese scheint nun bereit zu sein für die Einigung mit Steinhoff.

Ein erfolgreicher Geschäftsmann bekommt nochmals ein paar viele Euros ausbezahlt und dann war es das für ihn.

Mit 80 Jahren will man es endlich einmal ruhiger haben, der hat ohnehin mehr als jeder normale Rentner gearbeitet.

Aber wenn ich mir den Warren Buffett anschaue, der hat auch noch lange nach 80 gearbeitet, der ist über 10 Jahre älter als Wiese und immer noch aktiv im Geschäft tätig.  

01.10.20 13:59
2

13172 Postings, 2968 Tage H731400Wiese

muß sich zu 100% auf den Claim des Konservatoriums konzentrieren, da geht es um seinen A........ist wahrscheinlich auch gerade das Problem des GS !  

01.10.20 13:59
2

1409 Postings, 4868 Tage zoli2003zu alt und bereit?

Wenn Wiese einen auf Heesters macht, dauert es noch 20 Jahre.
Gibt genug Geschäftsmänner, die auf dem Bürotisch den Kopf fallen lassen. Will sagen, es gibt kein Ende der Geschäftstätigkeit bis zum Schluss.
Vielleicht hat er im Testament seinen Erben auferlegt bis zu einem bestimmten Punkt durchzuziehen und nicht aufzugeben.
Aber vielleicht tickt Herr W. anders und der Shoprite-Rückzug ist der Beginn seiner Rentenzeit in Wohlstand (inkl. Steinhoff-Auszahlung)?


 

01.10.20 14:44

10 Postings, 59 Tage JoptzoplLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.10.20 20:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 

01.10.20 14:45
1

793 Postings, 218 Tage SquideyeGrandiose ungeplante & kostenlose Werbung für

Poundland...!?

Christen warnen davor, "Ouija-Bretter" aus Poundland zu kaufen.

Brettspiele, die behaupten, Menschen mit den Toten in Verbindung zu bringen, werden in Supermärkten für 1 Pfund verkauft, wobei einige Christen zur Vorsicht mahnen.

Geister-Bretter (die Poundland-Version von Hasbros Ouija-Brett) sind flache Bretter mit Zahlen und Buchstaben, auf denen ein Zeiger steht und durch die Menschen versucht haben, Kontakt zu den Toten aufzunehmen.

Einige Christen glauben, dass das Spiel an sich nichts ist, sondern dazu führen kann, dass sich Menschen für die dämonischen und okkulten Praktiken interessieren, während andere es für gefährlich halten, weil Menschen mit einem "geistigen Reich" in Kontakt treten können - aber anstatt von den Toten zu hören, können sie Dämonen in ihr Leben einladen oder psychologische Schäden verursachen.

Poundland verkauft sein geistiges Brett für £1 unter seiner Marke Creepy Town.

Michael Thomas, Vorsitzender des Reachout Trusts, der die Kirchen dazu befähigen soll, mit Menschen zu sprechen, die ein Interesse am Spiritismus haben, sagte Premier: "Wir sind dazu bestimmt, vom Heiligen Geist kontrolliert zu werden. Wir sind dazu bestimmt, Gott gehorsam zu sein. Und wenn Sie einmal anfangen, mit Ouija, insbesondere mit Ouija von all den okkulten Praktiken da draußen, herumzuspielen, verlieren Sie völlig die Kontrolle darüber, was mit Ihnen geschieht.

"Es gibt einen Text in 1 Timotheus 4,1, in dem Paulus schreibt, dass der Geist ausdrücklich sagt, dass in späteren Zeiten einige vom Glauben abweichen werden, indem sie sich betrügerischen Geistern und Lehren von Dämonen hingeben. Und dieses Wort "sich hingeben" ist wirklich wichtig. Wir sind dazu bestimmt, uns Gott hinzugeben. Wenn wir uns also so etwas hingeben, dann brechen wir eigentlich das erste Gebot: 'Habe keine Götter vor mir'.

Matt Arnold, der eine Website mit dem Titel 'Geister, Gespenster und Gott' betreibt, erklärte Premier, warum er glaubt, dass sie sich jetzt in einem billigen Supermarkt befinden: "In den letzten hundert Jahren gab es in der Gesellschaft einige wenige Fälle von Massensterben, in denen Menschen nicht in der Lage waren, von ihren verstorbenen Angehörigen Abschied zu nehmen, insbesondere wenn sie im Ausland waren, als sie auf fremden Feldern des Ersten und Zweiten Weltkriegs starben.

"Das Problem ist, dass sich die Kirche nur ungern mit der Theologie der Toten beschäftigt hat... und deshalb gab es im 20. Jahrhundert den Aufstieg spiritualistischer Praktiken, mit den Toten in Kontakt zu treten, entweder durch Medien oder durch selbstgebastelte Wahrsageobjekte wie das Ouija-Brett. Und wegen der Covid-Situation, die wir im Moment haben, gibt es viele Menschen, die sich von ihren Lieben verabschieden müssen, gerade als sie in einen Krankenwagen steigen und sie zum letzten Mal lebend sehen.

"Da sie also nicht in der Lage sind, sich richtig zu verabschieden, gibt es Zeiten, in denen man die Möglichkeit erwartet, ich würde sagen, zynisch als solche vermarktet zu werden, eine vermeintlich schnelle und einfache Möglichkeit zu bieten, sich zu verabschieden oder herauszufinden, was Oma oder Opa oder wer auch immer einem vor seinem Tod sagen wollte.

Er warnte die Menschen davor, den Vorstand wegen des psychologischen Schadens zu kaufen, den er verursachen könnte, und sagte, die Kirche müsse sich mit den Fragen der Menschen zum Thema Tod befassen.

"Wie gehen wir mit dem Bedürfnis der Menschen um, sich mit einer Theologie der Toten auseinanderzusetzen? Was ist die Antwort der Kirche?"

Im Supermarkt sagte Premier: "Poundland ist das Zuhause für Halloween, und das Spirit Board ist Teil des umfangreichen diesjährigen Halloween-Dekorationssortiments.  

"Wir verstehen, dass die Geister in Unglauben erzitterten, als ihnen gesagt wurde, dass es nur 1 Pfund waren."

Das Produkt ist auf Personen über 18 Jahre beschränkt und nur für Erwachsene gekennzeichnet.

Board games that claim to connect people with the dead are being sold for £1 in supermarkets, with some Christians warning caution. Spirit boards (the Poundla
 

01.10.20 15:11
6

4456 Postings, 746 Tage Dirty JackVanguard

Ich hatte es befürchtet, fast die gesamten Portfoliofüllungen der Vanguardfonds, immerhin über 150 Mio Stück, steht dem Thema Securities Lending (Item C.12.) zur Verfügung: "Is any portion of this investment on loan by the Fund? - YES"
Die neuen NPORT Formulare sind am 29.09.2020 bei der SEC eingereicht worden und stammen vom 31.07.2020.
Tipp: Nach Anklicken des NPORT-Links öffnet sich ein Fenster. Da muss man dann teilweise sehr lange warten bis alles geladen wurde und der Steinhofffond angezeigt wird. Also Geduld!
Teilweise befinden sich auch 2 Fonds in einem Link, die gehören dann zum berichtenden Dachfond:
https://www.sec.gov/edgar/search/#/...NPORT-NP%252CNPORT-P&page=1

Get company or corporate stock equity shareholder selling or sales data for shares of Steinhoff International Holdings NV including Fund and Institutional shareholders. Along with Star Rating, share sold, change in shares held, percentage total of shares held, and percentage of total assets.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-10-01_um_15.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-10-01_um_15.jpg

01.10.20 15:13

992 Postings, 2517 Tage NeXX222@dirty

naja, ist an sich ja positiv.

Irgendwann müssen die Aktien auch mal zurückgekauft werden und dass hier der Kurs von professionellen Investoren regelmäßig durchgejuckelt wird... das wissen wir ja nicht erst seit gestern.

Immerhin stehen wir ja fast schon nahe 0... die downside dürfte so langsam auch mal begrenzt sein.  

01.10.20 15:14

13172 Postings, 2968 Tage H731400Kurs wird gedrückt :-))

was ein Schwachsinn, die "Großen"  verkaufen........  

01.10.20 15:18

13172 Postings, 2968 Tage H731400@Dirty ?

was heißt das genau ?

Ich hatte es befürchtet, fast die gesamten Portfoliofüllungen der Vanguardfonds, immerhin über 150 Mio Stück, steht dem Thema Securities Lending (Item C.12.) zur Verfügung: "Is any portion of this investment on loan by the Fund? - YES"

Danke für info  

01.10.20 15:21
1

793 Postings, 218 Tage Squideye@H731400:

Sagte Dirty doch recht deutlich: "Das er es befürchtete"...  

01.10.20 15:24
2

4456 Postings, 746 Tage Dirty JackSecurities Lending

Übrigens gilt es auch für die DFA/Dimensional Fonds, insgesamt auch knapp 40 Mio.
Ist an sich ja ein ganz normaler Vorgang, dass die Fonds Aktien verleihen.
Die machen daraus ja auch kein Geheimnis.
Bessert die Einnahmen auf.
Welche Aktien dazu am geeigneten scheinen, werden sie wohl selbst wissen.
Pepkor Aktien sind jedenfalls nicht.

https://www.sec.gov/edgar/search/#/...l&entityName=DFA&page=1

https://www.sec.gov/edgar/search/#/...NPORT-NP%252CNPORT-P&page=1  

01.10.20 15:28
3

992 Postings, 2517 Tage NeXX222Die große Frage bleibt hier

Wie hoch wirklich der Short interest in Südafrika der Steinhoff Aktie ist. Das werden wir wohl nie erfahren.

auf dem aktuell niedrigen Niveau erscheint es schon sehr riskant hier doch mal auf dem falschen Fuß erwischt zu werden.

Klar die Aktie kam im Peak von über 6 Euro, aber heute stehen wir bei mir noch 3,6 Cent...

Darüber hinaus stehen der Vergleich und die Refinanzierung kurz bevor: also entweder sind die leerverkäufer sich sicher trotz top positiver News schnell und günstig Zugriff auf genug Aktien zu haben um notfalls ihre Short Positionen glattzustellen und man hat gute Informationen und ist damit eher unwahrscheinlich hier überrascht zu werden.  

01.10.20 15:31
3

5539 Postings, 911 Tage BobbyTH@Glühbirne

Ich ziehe meinen Hut vor dir.  So wankelmütig wie du war hier noch kein Anderer. Laut deinem Posting um 15:14 Uhr zeigst du sehr hohes Fachwissen und verneinst einen gedrückten Kurs.
Komischerweise zeigst du dich im Posting um 15:18 Uhr, also etwa 4 MINUTEN später, eine bedingte Ratlosigkeit.

Frage mich schon länger was mit dir nicht stimmt, aber durch diese beiden Postings von dir ist es mir nun bewusst geworden. Deshalb von meiner Seite: Gute Besserung!  

01.10.20 15:35
1

13172 Postings, 2968 Tage H731400@Schnapsbirne

In Deutschland müssen short Zahlen veröffentlicht werden  Ist meine 1. Und letzte Aktie die in Südafrika gehandelt wird. Trink lieber einen, das kannste am besten.  

01.10.20 15:37
2

13172 Postings, 2968 Tage H731400die grosse Frage

gebe Dir recht wer bei 4 Cent noch so massiv shortet ist krank oder weiss einiges  

01.10.20 15:42

5539 Postings, 911 Tage BobbyTH@Glühbirne

Nä Schnaps ist nich so mein Ding. Zeigt aber wieder das du dich in allem täuschst. Nun gut, und um ehrlich und offen zu sein, dachte mir noch nie etwas anders über dich.  

01.10.20 15:49

13172 Postings, 2968 Tage H731400Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.10.20 20:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

01.10.20 15:49

201 Postings, 636 Tage J.F.Müsste

Jetzt zu lesen sein
 

01.10.20 16:04

10 Postings, 59 Tage JoptzoplLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.10.20 20:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

01.10.20 16:14
2

5539 Postings, 911 Tage BobbyTH@Glühbirne

Offensichtlich hast du wieder etwas nicht Verstanden. Ich denke nichts über dich, ich bezog jedoch Stellungen zu Fakten deiner Wankelmütigkeit.  Etwas über dich zu denken wäre nur eine Vermutung. Vermuten mag ich aber nicht, insbesondere wenn die Tatsachen die du hier desöfteren selbst Postest für sich selbst eine Aussage tätigen.

Auch verteidige ich dieses Invest nicht da ich mir immer wieder Informationen selbst einhole um die künftige Entwicklung beurteilen zu können. In dem Punkt unterscheide ich mich glücklicherweise von dir :)
Aber es gibt noch mehr Punkte die ich gerne mal ansprechen will: Angst, Unkenntnis, Planlosigkeit, Widersprüchlichkeit.

Na ich glaube das reicht um zu zeigen das du sicherlich nichts mit Aktienhandel zu tun hättest. Zudem bin ich Niemand der andere User durch panische Einzeiler zur Unsicherheit treibe, auch darin unterscheiden wir uns. Gott bin ich Glücklich.  

01.10.20 16:17
1

5539 Postings, 911 Tage BobbyTH@J.F.

Im Bericht steht: "Von Analysten wird erwartet, dass Steinhoff im Jahr 2021 0,460 EUR Gewinn je Aktie ausweisen wird"

Leider steht nicht wie diese Analysten auf den Gewinn je Aktie kommen.
 

01.10.20 16:30

6183 Postings, 1003 Tage STElNHOFFIch hatte Angst

Das meine Frau herausbekommen würde,
Wie viel ich in Steinhoff Aktien investiert habe.
..........Jetzt ist es passiert  

Seite: 1 | ... | 10805 | 10806 |
| 10808 | 10809 | ... | 11126   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln