finanzen.net

Cisco

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 12.07.19 18:14
eröffnet am: 29.11.10 15:37 von: MistahS Anzahl Beiträge: 462
neuester Beitrag: 12.07.19 18:14 von: Erpel64 Leser gesamt: 156351
davon Heute: 36
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   

29.11.10 15:37
4

317 Postings, 4327 Tage MistahSCisco

Da Cisco ein starkes Unternehmen ist und ein riesen Gap zu schließen ist halte ich diese Produkt für ein gutes Invest. Was denkt Ihr darüber?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
436 Postings ausgeblendet.

02.04.19 10:01

1404 Postings, 4546 Tage ZyzolAuf die Lauer

legen und warten.
"Die nächste Straßenbahn kommt bestimmt"- Kostolany  

02.04.19 10:10

2407 Postings, 134 Tage Gonzodererste@zyzol

schau mal genau hin, ja genau, da oben auf dem Bild das bin ich, und wenn Du genau hinschaust siehst Du die ersten grauen Haare ja da oben genau,

ich weiss genau woher die kommen , grrrr.  

02.04.19 11:44

13 Postings, 134 Tage RagnarokXLoch

Is ja putzig, jetzt kommen alle aus ihren Löchern gekrochen :D

Gründe für den Verkauf
- Ziemlich krasse Rally in 3 Monaten
- Meines Erachtens muss schon verdammt viel 5G eingepreist sein. Ich glaube nicht, dass 5G so schnell und so groß kommt, wie es die Hersteller und Verkäufer (logischerweise) hypen
- Gesamtmarktrisiko meiner Meinung nach momentan stark erhöht


Könnte theoretisch noch ein bisschen höher laufen, wenn das Huawei-Bashing weitergeht bzw. erfolgreich ist. Oder der große Trumpster nun mal endlich einen "very good" Deal abschliesst.
Prinzipiell ist mir aber alles zu heiß gelaufen. Fundamental spricht wenig gegen CISCO, die allgemeinen Risiken überwiegen allerdings und man hat Ende 18 gesehen, dass sich CISCO eben nicth vom Gesamtmarkt abtrennen kann.

Ich beabsichtige, meine Gewinne (seit 13!) zu sichern, ein erheblich günstigerer Wiedereinkauf ist meiner Meinung nach sehr wahrscheinlich möglich.
 

02.04.19 18:41

921 Postings, 3688 Tage ParadiseBirdimmer noch unter dem Hoch von 2000

Damals vielleicht übertrieben, heutzutage wird es Zeit, das einmal zu überwinden. Ist ja fast eine ganze Generation weiter nun.

Also eher nicht zu teuer, denke ich.  

02.04.19 20:53

13 Postings, 134 Tage RagnarokXParadiesvogel

Damals "viellecht" übertrieben ? Ernstgemeint ?  

02.04.19 22:22
2

122 Postings, 1254 Tage Erpel64kein Ausstieg

Ich halte es grundsätzlich nicht für gut, bei gut gelaufenen Investments quasi automatisch auszusteigen. Jeder kann sich anschauen, wäre es eine gute Idee gewesen, bei den eigenen guten Deals zum Zeitpunkt X in einer guten Phase auszusteigen? Zumal für Investoren aus Deutschland sofort Steuer auf den Gewinn fällig wird. Da bleibe ich auf einem stabilen Schiff lieber an Bord.  

02.04.19 22:44
1

921 Postings, 3688 Tage ParadiseBird@ RagnarokX

Naja, aus der Sicht des Jahres 2000 war es wohl nicht jedem unmittelbar klar (mir nicht), heute wissen wir, was danach passiert ist. Im Nachhinein lässt sich immer gut reden.

Cisco hat allerdings seine Hausaufgaben gemacht dann, und seine Zahlen fast jedes Jahr verbessert. Es gibt eine Dividende, die hübsch ansteigt. Und die Zahlen verbessern sich weiter, es gibt viele unternehmerische Ideen, etwa sich mehr auf Software und Dienstleistungen zu verlegen.

Verglichen mit dem Höchstkurs 80,06 $ ergeben die heutigen 55,39 $ ein Aufwärtspotential von ca. 44,6 % bis dorthin. Einige andere Unternehmen haben den 2001-Rückschlag schon aufgeholt (Microsoft). Cisco wird dies auch schaffen und ist in meinen Augen ein klarer Kauf.  
Angehängte Grafik:
chart_all_ciscosystems.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_ciscosystems.png

03.04.19 10:54

91 Postings, 730 Tage daflohhhnaja

bei dem Gewinn von 1,4$ aufs Jahr hochgerechnet kommt man ja irgendwo bei KGV von 20 raus...
für die Branche schon etwas hoch auch im Vergleich zu den Vorjahren. Aber Gewinne sollte man ja laufen lassen. Sind ja auch wenig Umsätze bei Cisco kann ja nen soften stoploss im Auge haben  

03.04.19 12:20
2

13 Postings, 134 Tage RagnarokXParadiesvogel

Paradiesvogel, Cisco hat ein aktuell ein P/E von 16.Wenn du Kursgewinne von 44 % unterstellst, würde sich danach ein P/E (= KGV) von 23, 24 ergeben.
Schon 16 ist relativ ambitioniert ausgehend davon, dass Cisco ein Value, kein Growth Wert ist. Und dem Grund halte ich ein KGV von wesentlich über 20 für absolute unrealistisch (wenn auch wünschenswert :D ) . Nochmal, wir reden von einer Value Aktie, und nicht von Netflix oder irgendwelchen Pot-Aktien.


Weiterhin ist zu sagen, dass Cisco sich die letzten 2 Jahren schon wirklich massiv gut entwickelt hat.
Im übrigen ist der Markt allgemein auch überkämpft, in Amiland z.B. mit Arista, F5 und Juniper.
In Asien mindestens mit Huawai (und wahrscheinlich 20 anderen Buden).



Cisco ist eine gute Aktie und ich hatte das Glück, sie vor vielen Jahren zu kaufen. Allerdings sollte man nun nicht unrealistisch werden. Ansonsten gibts nämlich schnell einen Haircut von 20 %, wie im Dezember. Und wenn nun eine echte Rezession ausbricht, sehen wir ganz schnell wieder Kurse weiter um 30 $, dort ist eigentlich der erste relevante Widerstand, abgesehen von Dezember-low.

Und meine Gewinne in Deutschland muss ich so oder so immer besteuern. Ob ich  jetzt auf 10000 ? zahle, oder in 2 Jahren auf 12000 ?, Fakt ist: Ich zahle, wenn mir das Geld zufliesst. Insofern ist das in meinen Augen kein Argument für oder gegen eine Aktie - es sein denn, ich habe Verluste zu verrechnen. Gleich gilt für die Divi. Ob ich 10 Jahre 500 ? versteuere, oder auf einen Schlag 5000 ?, sollte in der Regel dank "Abgeltungssteuer" doch egal sein. Oder ?

Immer dran denken, Gier frisst Hirn.

 

03.04.19 12:24

13 Postings, 134 Tage RagnarokXNachtrag

Ach so. Wenn der Trump-Idiot tatsächlich einen Deal verkündet, dann gibts noch eine kleine Rally. Klar, die kann man abwarten. Aber danach bin ich raauuuuuus, mir ist die Luft hier oben zu dick. Ich möchte ja noch ruhig schlafen ;)  

03.04.19 17:17

921 Postings, 3688 Tage ParadiseBird@ RagnarokX (2), Cisco

Interessante Argumentation von Dir.

Cisco betrachte ich eher als Growth-Wert, wobei Growth und Value ja nicht unbedingt ein Gegensatz sein muss. Cisco schüttet ca. 40-50% der Gewinne aus, mit dem Rest wird Wachstum finanziert, das Gewinnwachstum über die letzten 20 J liegt bei ca. 10%.

Ein KGV von 16 finde ich nun wirklich nicht hoch, insbesondere nicht für ein US-Unternehmen. Hier sind die KGV generell höher als bei uns, denn diese können wegen der niedrigeren Steuersätze besser reinvestieren und damit schneller wachsen als etwa dt. Unternehmen. Nur das Betrachten des KGV könnte zu einer recht einseitigen Aktienauswahl führen auch - gute Unternehmen sind meistens höher bewertet.

Die Abgeltungssteuer ist wirklich ein Graus. Wenn es keinen zwingenden Grund für Verkäufe gibt oder keine Verluste zum Verrechnen da sind, empfehlen sich daher Verkäufe gerade nicht. Einfach Buy and Hold - ist m.E. besser als viel hin- und her zu traden. Es heißt ja auch nicht umsonst "Gewinne laufen lassen". Nur weil irgendwo Gewinne da sind, muss ich die nicht realisieren - genau das Gegenteil macht Sinn.

Einen zeitweiligen Rückschlag von 20% oder irgendetwas mit Trump ist sicher immer möglich - für langfristig denkende Investoren aber ziemlich egal (wobei ich Trump für recht vernünftig halte und die Ansichten über ihn durch recht negative Pressedarstellungen hier in Deutschland vielleicht ja verfälscht sind). Das Internet wird sich kontinuierlich weiterentwickeln, und wird dafür gute Technologie brauchen, etwa die von Cisco.  

03.04.19 17:30
1

122 Postings, 1254 Tage Erpel64Abgeltungssteuer jetzt oder später.

Zum Thema Steuern zahlen jetzt oder später ist egal möchte ich noch anzeigen, dass jetzt gezahlte Steuer um sagen wir im deutlichen Fall 15 % auf den Verkauf bei Wiederanlage zukünftige Zinseinnahmen entsprechend beschneidet. Grundsätzlich will ich unversteuertes Geld so lange arbeiten lassen, wie es geht. Aber das ist natürlich ein Argument, dividendenreiche Aktien überhaupt nie zu verkaufen, die Entscheidung im Detail bleibt jedem selbst überlassen.  

03.04.19 18:51
2

13 Postings, 134 Tage RagnarokXSteuern

Der Gedanke, dass Verkauf, Versteuerung und Reinvestment natürlich das möglichste Investment vermindern,bin ich jetzt noch nicht gekommen. Stimmt natürlich. Zahle ich 25 %, kann ich nur noch 75 % neu investieren, egal in welche Aktie. Guter Punkt.

Zum KGV bzw. PE

Das ist der Tech-Sektor. Da mag das P/E teilweise höher ausfallen, weil es aber z.b. um Wachtumsverte bzw. Fantasie geht.
Cisco ist ausgehend von der Branche allerdings weder günstig noch billig, eher ein ganz bisschen über dem Durchschnitt (Grün billig, Rot teuer, falls kein P/E eingeblendet wird).

 
Angehängte Grafik:
pe.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
pe.png

03.04.19 18:52

13 Postings, 134 Tage RagnarokXNachtrag

Schade, dass man hier nicht editieren kann.
Ich wollte nur darauf hinweisen, Cisco bzw. der Sektor findet sich in der Grafik unten, etwa mittig. Rechts neben Microsoft.  

16.05.19 08:44

194 Postings, 1881 Tage DeluraSehr gute Zahlen !

Genau deshalb bin ich dauerlong bei Cisco  

06.06.19 00:47

1840 Postings, 5580 Tage reliablyCISCO brummt !!

06.06.19 16:20
1

921 Postings, 3688 Tage ParadiseBirdDividende wie bisher 0.35 $/Quartal

Erhöhung kommt bestimmt, ist aber noch nicht dran.  

06.06.19 23:57

1840 Postings, 5580 Tage reliablyzu Post # 455

Du hast natürlich recht mit deiner Aussage !!  

09.07.19 14:47
1

1916 Postings, 3450 Tage TamakoschyZukauf

https://de.marketscreener.com/CISCO-SYSTEMS-4862/...Technik-28871760/

Cisco kauft US-Firma für Netzwerk-Technik

09.07.2019 | 14:21
SAN JOSE (dpa-AFX) - Der US-Netzwerk-Spezialist Cisco verstärkt sich im Bereich Netzwerk-Technik. Für das US-Unternehmen Acacia Communications werden 70 US-Dollar je Aktie in bar geboten, wie Cisco und Acacia am Dienstag in San Jose mitteilten. Der Preis entspricht einem Aufschlag von 46 Prozent zum Schlusskurs des Vortages. Das Transaktionsvolumen belaufe sich auf rund 2,6 Milliarden Dollar, hieß es weiter. Der Abschluss des Deals werde für das zweite Halbjahr 2020 erwartet./stk/jha/
 

09.07.19 20:17

2407 Postings, 134 Tage GonzoderersteIch habe Cisco schon

vor 20 Jahren gekauft, 15 Jahre nix, Totalverlust, dann ging die Post ab und wie, in der Zwischenzeit hatte ich 5 Schrieben meines Bankberaters ob ich meine Altbestände nicht mal verkaufen  möchte... :-))
die Aktie hat mir viel Geld beschwert, momentan  sind  keine Einstiegskurse, aber ich glaube an das  Geschäftsmodell, schade das es eine amerikanische Aktie ist  

09.07.19 20:20

2407 Postings, 134 Tage Gonzoderersteich muss

mich für die Apple Schriftkorrektur entschuldigen  

10.07.19 18:26

122 Postings, 1254 Tage Erpel64Acacia?

Ich bin von Cisco wie immer begeistert. Normalerweise wirkt sich ein Zukauf doch immer schlecht auf den Kurs aus, meist ist der Kauf zu teuer, der Kauf erhöht die Verschuldung und so weiter. Aber das wird hier wohl alles nicht der Fall sein und so steigt Cisco immer weiter. Spitze.  

12.07.19 18:14

122 Postings, 1254 Tage Erpel64ATH!

So wie ich es sehe, sind wir spätestens jetzt bei ganz knapp $ 58 bei einem ATH oder zumindest bei einem Mehrjahreshoch, wenn wir um das Jahr 2000 noch etwas höher waren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
GAZPROM903276
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100