finanzen.net

Walt Disney

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 13.06.18 00:27
eröffnet am: 03.08.15 13:06 von: hamburgsfine. Anzahl Beiträge: 99
neuester Beitrag: 13.06.18 00:27 von: JlNxTonic Leser gesamt: 36497
davon Heute: 23
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

10.05.16 23:50

771 Postings, 1482 Tage JlNxTonicBisschen schade

, dass mein Optionsschein, der schon gut im Plus war, jetzt wieder bei 0 angelangt ist. Naja, dann wird halt nochmal nachgekauft^^ Laufzeit bis Dezember 2017. Bis dahin sehen wir eh ein neues Allzeithoch. Von daher, ich habe Zeit. DIe Aktie, in die ich schon lange investiert bin, halte ich natürlich. Wie gesagt, Nachkauf beim OS, Hebel 5.  

11.05.16 21:33
4

2092 Postings, 1902 Tage hclsf87@ Posting 20 -

ein "steiler Anstieg" ist eben ein "steiler Anstieg". Welch ein Unfug, solch einen Anstieg als "zu steil" zu definieren, ohne zu begründen, warum der "zu steil" war. Vielleicht gab es zu diesem "steilen Anstieg" eine berechtigte Begründung....?!
UND: solch eine Bemerkung "...und fundamental ist die Aktie meines Erachtens überbewertet." ist nichts mehr als eine Sprechbla-bla-blase von einem Aktionär, der von Fundamentaldaten eines Unternehmens zur Unternehmensbewertung nicht ausreichend versteht. Bitte UNBEDINGT anhand der Fundamentaldaten von Disney HIER erklären, warum Disney derzeit überbewertet ist. Eine eigene nachvollziehbare Begründung, egal ob man die teilt, kann ich akzeptieren, aber nicht nachvollziehbare Sprechblasen aus der Bildzeitung oder dem Supermarkt nicht. Sorry, take care and be cool, aber bitte etwas mehr Substanz/Begründung, Schlagworte sind wenig informativ und hilfreich hier. Ich will was wissen und erfahren, Schlagworte alleine bringen mir nichts...    

10.08.16 16:23

3988 Postings, 4579 Tage Shenandoahwieder ein kleiner After Hour Fake

gestern nach börsenschluss hat DIS reportet. Ein guter Report. Man schlug die erwartungen in revenue und eps. DIS ist zudem ein underperformer in diesem Jahr.
Und nachbörslich ging die aktie weiter runter....und heute nun steht sie an der DOW Spitze im echten Handel.
Toll, ich schichte seit ca. 2 Wochen step by step von AAPL in DIS um (und NKE).

Einziger Wermutstropfen: ich konnte heute nicht mehr nachkaufen, weil eben nachbörslich etwas ganz anderes suggeriert wurde...schade.  

25.08.16 12:41

3988 Postings, 4579 Tage ShenandoahDisney ist die schlechteste Aktie im Dow so far

wie kann das sein?
Super Zahlen gebracht.
Shanghai Disneyland eröffnet.
erfolgreiche Blockbuster rausgebracht.
Ein Megakonglomerat mit dem man eigentlich überall seine Finger im Spiel hat.

Brandname ohne Konkurrenz.
3 stellige Millionenmarktkapitalisierung.

ich habe in den letzten tagen und Wochen von AAPl in NKE und DIS umgeschichtet.
AAPL ging schon gut ab, NKE ist momentan der Outperformer.
Diese Gewinne stecke ich überproportional in DIS.

Die aktie steht bei 95$. Auch kurzfristige Trades sind bis zur 100$ Marke sind bei dieser Aktie praktisch hochwahrscheinlich.

Nach unten scheint sie abgesichert zu sein, da low-volatilityaktie und weit weg vom 52 wochenhoch. Somit starkes Nachholpotential.

Man kann in den letzten Wochen generell gut erkennen, dass der DOW zwar ganz oben an seinen ATH's herumkrepelt, aber im Hintergrund eine Sektorrotaion eingesetzt hat.

Ich denke, bevor es zu einer grösseren Korrektur kommt, wird auch DIS noch dran sein. Das kann nun jederzeit passieren.

Charttechnisch hatte DIS nach den Zahlen einen jump nach oben gemacht mit einem offenem GAP. Dieses wurde nun geschlossen. War zwar zäh, jeden Tag einen halben Dollar runter. Aber dieses GAP wäre zu.

Zudem ist der Bereich 94/95$ solide unterstützt.  

01.09.16 22:15

84 Postings, 1362 Tage TheFixelNachbörslich wieder runter

In den letzten Tagen gibt das Ding nachbörslich in den USA immer so verdammt stark nach???

Warum ist bei Disney die Luft raus?  

20.09.16 15:11
2

1795 Postings, 1172 Tage sfoa@Shanandoah+TheFixel,

ich habe Disney seit Mitte der 90-er Jahre im Depot. Habe immer wieder Gewinne (mal Teile, mal komplett) mitgenommen und bin immer wieder rein. Laufenlassen wäre manchmal besser gewesen. Disney ist wirklich ein TOP-Invest, wenn man längerfristig denkt.
Nun zieht sich die Kabelsparte mit seinen Sendern seit einiger Zeit wie ein schlechter roter Faden durch die Disney-Kurs-Entwicklung. Wenn man die ganzen Q- und Jahreszahlen der letzten Jahre zusammen nimmt, ist die Stagnation nicht zu verstehen. Zumal ja das Wachstum von Umsatz und Gewinnen, von ein paar kurzen Dellen abgesehen, auch mehr als o.k. war. Genau deswegen bin ich auf die nächsten 1-3 Jahre recht zuversichtlich, daß wir ein kleines Kursfeuerwerk sehen können, wie es bei einer so konservativen Aktie möglich ist. Und was am wichtigsten ist, mit Disney-Aktien kann man ruhig weiter pennen, auch wenn sie mal ein paar Quartale oder Jahre vor sich hindümpelt. Am Langfristchart werden auch die letzten beiden Jahre nicht viel am zukünftigen Gesamtchart ändern. Wenn wir uns den Chart in 5 Jahren ansehen, dann werden wir über die Delle der letzten beiden Jahre hinwegsehen - weil immer wieder mal ist. Und, Disney ist eben ein schwerer Börsendampfer und kein Biotech- o.a. Schnellboot. Aber eben und dafür auch bei hohen Wellen kaum kenterbar. Mut für einen nachhaltigen Kursanstieg bei Disney in 2017/2018 gibt mir die Tatsache, daß über das gesamte Jahr 2016 bis jetzt die Gewinnsituation und Umsatzaussichten bei Disney von der Börse (Analysten) fast ganz ignoriert wurden. Fundamentale Gründe dafür, daß Disney so seit längerer Zeit daher dümpelt, habe ich nirgendwo gefunden! Außerdem geht es investigativ auch dort vorwärts, wo Disney (im online-Streaming z.B.) in der Vergangenheit einiges verschlafen hat. Dafür sind genügend Dollars für Übernahmen etc. in der Kriegskasse. Und, Disney ist sicher auch ein Liebling der Banken, wenn sie von denen mal etwas Geld leihen müssen bzw. wollen. Disney bleibt bei mir im Portfolio drin, auch wenn die Kursentwicklung etwas läääääänger dauert.  

13.10.16 15:08

3988 Postings, 4579 Tage Shenandoahheute könnte DIS die 90$ Marke touchieren...

das wären dann vom Hoch -25%...ohne grossen zwischenzeitlichen Rebound. 52 Wochentief ist 86$...ob man dieses testen will/wird?

Wenn der DOW die 18.000 nach unten durchbricht, dann ist wohl so ein quick & dirty move denkbar. Mein Ziel sind die 100$, runde und markante Marke. Wären dann immer noch 22$ unterm Hoch.
Aber du hast recht, es ist eine langweilige Aktie, aber dennoch ist die Volatilität recht gering, halt auch in schwachen Börsenphasen. Und wir sind gerade im Oktober, zudem kurz vor der Wahl, kurz vor einer Zinserhöhung...da kann es auch mal fallen.  

04.11.16 10:45

31 Postings, 1390 Tage fbo|228934471Kaufen oder nicht?

 Und trotzdem bewegt sich die Aktie kaum. Bin noch hin und hergerissen, als Langzeitanleger kann man eigentlich fast nix falsch machen mit Walt Disney, trotzdem hab ich noch nicht auf "kaufen" geklickt:) 

 

04.11.16 12:19

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Kaufen oder nicht

04.11.16 13:20

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Kaufen oder nicht

Hinsichtlich der geplanten Expansion in den online streaming Dienst + guter einstiegskurs + Rekordzahlen bei Disneys 2016 Filmen , würde ich sagen ,dass man im Moment nicht viel falsch machen kann bei Walt disney .

Zusätzlich anzumerken wäre , Disneys Aktie  macht zwar im Moment keine hohen Sprünge nach oben , jedoch auch nicht nach unten ---


 

04.11.16 16:59

31 Postings, 1390 Tage fbo|228934471Ja...

...sehe ich eigentlich auch so. Ich warte jetzt mal die Wahlen ab, aber an sich kann man WD auf dem aktuellen Niveau mit langer Anlagepersektive eigentlich fast bedenkenlos kaufen. Muss mich gerade nur zwischen Unilever und Walt Disney entscheiden, was den Kauf angeht:)  

 

04.11.16 17:51

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Hmm

Ich denke , dass die US WAHL  auch ein Riesen Sprung Brett sein kann für die eine oder andere Aktie - falls Clinton gewinnt .

Wobei ich der Meinung bin dass über kurz oder lang eine Wahl von Trump ebenfalls kompensiert wird , wäre nur der Moment Effekt der eine weitere Abwertung einiger Aktien bedeuten würde ...

 

09.11.16 19:19

149 Postings, 1109 Tage PaWe199210.11.2016

Morgen wird es interessant für Disney Anleger !  

09.11.16 20:07

709 Postings, 1679 Tage InterHorstoh ja

was ist deine Einschätzung?  

09.11.16 20:23

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Schwierig zu sagen ...

Wurde heute dummerweise ausgestoppt bei Disney, ...
Werde aber morgen höchstwahrscheinlich
wieder zukaufen falls sich eine Gelegenheit bietet ..

Sorgen macht mir bei Disney nur das große Sorgenkind - Espn ,. Inwieweit schlechte Umsatz zahlen des Sport Senders Disneys Quartals zahlen beeinflusst wird man sehen ...
Daher wird meine Position diesmal etwas kleiner sein als bisher ..

Was sagst du ?  

09.11.16 20:47

709 Postings, 1679 Tage InterHorstschwierig

Bin ehrlich gesagt auch erst heute wieder auf Disney gestoßen und bin gerade am recherchieren!  Das mit espn ist wirklich schwer einzuschätzen, aber was Filme angeht haben sie ja gut zugeschlagen!  

09.11.16 21:02

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Trotzdem ,.

Auf lange Sicht gesehn ist Disney bestimmt eine Position wert im Depot , da der Kurs im Moment ohnehin günstig für den Einstieg ist ...

Und auf lange Zeit gesehn wird dieser auch wieder nach Norden wandern meiner Meinung nach , selbst wenn die morgigen zahlen schlecht sein sollten  

10.11.16 22:52

771 Postings, 1482 Tage JlNxTonicEnttäuschung

Leider wieder enttäuscht, obwohl die Erwartungen schon niedrig waren. Klar langfristig eine tolle Aktie, die für Dekaden geeignet ist aber bis hier mal wieder Schwung reinkommt dauert es sicherlich noch einige Monate oder auch ein Jahr.  

10.11.16 22:58

149 Postings, 1109 Tage PaWe1992Unglaublich

Ja ... nichts für ungeduldige ...
Allgemein wären die Zahlen ja in Ordnung aber Espn ist halt ein Riesen Problem für Disney im Moment ...
Bezüglich online streaming wurde leider auch nichts erwähnt ,,,.  

10.11.16 23:32

771 Postings, 1482 Tage JlNxTonicJa

Kurzfristig ja. Deswegen ist die Aktie momentan tot. Disney versucht sich momentan im Online-Geschäft, kauft sich ein, schließt Deals. Aber halt noch nichts wirklich bewegendes. Dem MArkt fehlt momentan dann halt die Phantasie dafür. Bin sicher das Management arbeit intensiv an möglichen Übernahmen, sinnvollen Zukäufen. Man hat aber halt auch ein bisschen zu lange geschlafen. Netflix und Co. gibt es ja nicht erst seit gestern.  

10.11.16 23:47

3988 Postings, 4579 Tage Shenandoahda hat sich DIS bis auf heute 96$ hochgearbeitet

und jetzt dieser Mist nachbörslich. DIS ist an Langeweile nicht zu überbieten. Seit Monaten tingelt sie in der unteren 90er Hälfte rum.

Heute war meine Hoffung, das sie im guten Börsenumfeld nach den Zahlen wieder auf die 100 springt.

Man man man, wie lange soll man sich die ESPN Probleme noch anhören...  

10.11.16 23:47

709 Postings, 1679 Tage InterHorstZahlen

Sind leider nicht dolle aber nachbörslich steigt sie über 3 %!  Ist ja nicht so das ich das bedauer aber verstehen tue ich das nicht!  Habt ihr eine Erklärung?
 

10.11.16 23:49

3988 Postings, 4579 Tage ShenandoahESPN müsste doch nun langsam mal eingepreist sein

schliesslich liegt DIS knapp 30$ unterm hoch...und hat heute Rekordzahlen vorgelegt, während die US Börsen auf ATH liegen. Diese Diskrepanz ist frappierend.  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400