finanzen.net

News Ifa Systems AG

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 02.07.20 20:29
eröffnet am: 01.07.05 18:29 von: moya Anzahl Beiträge: 636
neuester Beitrag: 02.07.20 20:29 von: sekundärsilve. Leser gesamt: 115011
davon Heute: 34
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   

01.07.05 18:29
4

855281 Postings, 6031 Tage moya News Ifa Systems AG

P R E S S E M I T T E I L U N G

Zeichnungsfrist für Aktien der ifa systems AG frühzeitig beendet



Frankfurt am Main, 1. Juli 2005: Die Zeichnungsfrist für die Aktien der ifa systems AG (ISIN DE0007830788) wird, wie die konsortialführende Concord Effekten AG bekannt gibt, aufgrund der hohen Nachfrage von privaten und institutionellen Investoren am 1. Juli 2005 um 18 Uhr frühzeitig beendet. Insgesamt gelangen 160.000 Stückaktien zur Platzierung. Die Emission ist bereits vielfach überzeichnet. Die Aufnahme des Handels im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 11. Juli 2005 vorgesehen.

Ihre Ansprechpartner:
Ralf Hellfritsch
Thomas Stewens
Concord Effekten AG
Tel.: 069-50951 360
Telefax: 069-50951 350
www.concord-ag.de


Gruß Moya

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   
610 Postings ausgeblendet.

12.08.19 10:46

18 Postings, 489 Tage Joker666Orderbuch

Stimmt absolut. Verstehe die Leute nicht, die alles jetzt unter 8 ? auf den Markt werfen wollen. Das Xetra Orderbuch 1:3,37 zeigt wie viel wenig Ahnung manche Leute von guten Fundamentaldaten haben und verkaufen. Irgendwann kommen die nicht mehr so leicht rein :)  

12.08.19 10:54

63 Postings, 951 Tage sekundärsilverRichtig, aber genau das bildet halt unsere

Gesellschaft ab, es gibt immer gute und schlechte...

Aber genau davon profitieren die guten Anleger...........  

12.08.19 11:05
1

18 Postings, 489 Tage Joker666Entwicklung

Das krasse ist halt einfach auch noch, dass die IFA einen Kurs von 11-15 Euro hatte 2015-2017 bei einem Umsatz von 8,2-8,5 Mio, einem schlechteren EBITDA und einem schlechterem EBIT. Zwar haben wir jetzt den Einmaleffekt, aber allein die Halbjahresbilanz jetzt ist besser als die Ergebnisse und das Gesamtjahr ist darüber.

Dazu besteht keine Unsicherheit mehr über die Zukunft, die Nexus Beteiligung hat erst angefangen, die Vertriebsmannschaft wurde neu aufgebaut, der Gesundheitsmarkt ist weitestgehend konjunkturbeständig, die Mitarbeiterzahl und die Kosten sind reduziert worden, die Eigenkapitalquote wächst wieder und die Schulden wurden fast abgebaut.

https://www.ifasystems.de/wp-content/uploads/...ifa_GB_2018_0416d.pdf (zum Vergleich)

Schön finde ich auch, dass der Filz beseitigt wurde.

"Geschäftsbeziehungen mit nahestehenden Personen und UnternehmenWährend des Berichtszeitraums gab es keine Geschäfte mit nahestehenden Personen." (S. 19 des Berichtes)

Glaube wir sind die einzigen, die die Berichte überhaupt lesen lol

 

12.08.19 11:19

18 Postings, 489 Tage Joker666Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.08.19 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.08.19 14:03

63 Postings, 951 Tage sekundärsilverKann ich nur zustimmen, die aktuelle

Situation/Bewertung/Entwicklung ist einfach bei diesen Marktengen Titel zu gut um frühzeitig Gewinne mitzunehmen.

Das sind genau die Titel die mam sich als Privatanleger sucht, weil  vieles vorraus zu sehen war, und auch jetzt bin ich mir sicher das es noch deutlich weiter geht.

Gibt natürlich viele Trader oder Anleger die kurzfristig handeln, Angst haben aufgrund des Anstieges das der Kurs wieder ein bisschen zurück kommt, in meinen Augen sind das aber Anfängerfehler, da das gesamte Potenzial im Bezug zum jetzigen Kurs nicht erkannt wird.

Vielleicht braucht der eine oder andere aber auch nur kurzfristig Geld.....

 

12.08.19 15:37

18 Postings, 489 Tage Joker666Normales Börsenverhalten

Finde ich auch. Aber ist normal. Hoch dauert es immer länger als runter.
Nach den Entwicklungen ist der Kurs erstmal gut abgesichert und wächst in seine richtige Höhe  

29.08.19 17:50

18 Postings, 489 Tage Joker666Stets unter dem Radar

KGV von unter 7. Marktkapitalisierung geringer als zu schlechten Zeiten in 2017 und vor allem im Verlgeich zur Peergroup.

Lange bekommt man die Aktie nicht mehr so günstig. Spätestens ab dem nächsten Quartalsbereicht + Einführung einer Dividende. Ein echtes Schnäppchen momentan.

 

29.08.19 17:52

18 Postings, 489 Tage Joker666Ifa

Wenn man bedenkt, dass vor dem hervorragendem Halbjahresbericht die Aktie schon auf 7,95 ? schoss und nun bei 7 ? herumdümpelt und noch verkauft wird. Einfach unverständlich  

04.09.19 06:06

63 Postings, 951 Tage sekundärsilverEntwicklung u. Fantasie noch nicht eingepreist....

Klar die Entwicklung (operativ) und Fantasie (Nexus Projekte/Nexus Übernahme Aktienrückkauf/Dividende/weitere Lizenzierung der Inoveon-Datenbank) ist längst noch nicht eingepreist.

Bei so kleinen marktengen eher weniger beachteten Werten geht es meistens in Schüben (Newsflow)  oder wenn mal eine grössere Adresse einsteigt hoch.

Bei Kursschwäche werde ich noch mal zukaufen, jedoch muss ich aufpassen das  ich hier nicht zu hoch Gewichte.
 

26.09.19 22:25

1 Posting, 313 Tage StockshipperDoctolib und ifa systems AG Kooperation

https://de-de.nexus-ag.de/unternehmen/magazin/...einbaren-kooperation
24.09.2019
Doctolib und ifa systems AG vereinbaren Kooperation

Seit Mitte diesen Jahres gehört die ifa systems AG zur NEXUS Gruppe. Mit ihrer ophthalmologischen Software ergänzt sie das NEXUS-Produktportfolio im Bereich der Augenheilkunde. Heute informiert ifa systems über die Kooperation mit doctolib.

Im Zuge seiner Expansion verstärkt der deutsch-französische Anbieter der gleichnamigen Terminverwaltungssoftware Doctolib sein Engagement im Bereich der Ophthalmologie durch eine Kooperation mit der ifa systems AG, einem der führenden Hersteller von Praxisinformationssystemen für die Ophthalmologie. Durch die Zusammenarbeit werden beide Unternehmen die hohen Erwartungen der Kunden an den Terminservice für Patienten erfüllen. Zudem werden Doctolib und ifa systems AG zusätzliches Wachstumspotential in dem immer wichtiger werdenden Bereich der Patientenservices aufbauen.

Grund für die langfristige Kooperation ist die Möglichkeit einer tiefen Schnittstellenintegration mit der Software ?ifa Lion?, die eine umfassende Übergabe von Informationen ohne Systembrüche ermöglicht. Damit ist die Handhabung beider Systeme noch einfacher und schneller.

Das Software-as-a-Service-Konzept von Doctolib verfolgt das Ziel, das medizinische Fachpersonal von Terminmanagement- und Verwaltungstätigkeiten zu entlasten und Patienten den Zugang zu Gesundheitsleistungen zu erleichtern. Über das Online-Portal und die App können Patienten Ärzte oder Krankenhäuser in der Nähe finden, Termine rund um die Uhr online buchen und diese selbst verwalten.

Dr. Ilias Tsimpoulis, Geschäftsführer von Doctolib Deutschland, sieht in der gemeinsamen Kooperation Entwicklungspotenzial für beide Seiten. Zudem sei die Kooperation ein positives Signal für den Fachbereich Ophthalmologie: ?Die Zusammenarbeit zwischen einem agilen, expandierenden Unternehmen wie Doctolib und einem der weltweit führenden Anbieter für medizinische Informationssysteme für die Augenheilkunde strahlt gleichzeitig Dynamik und Vertrauen aus.?

?Durch die Kooperation eröffnen sich beiden Unternehmen Wachstumsmöglichkeiten bei Bestandskunden?, unterstreicht Jörg Polis, CEO der ifa systems AG. ?Denn diese können mit der in ifa Lion voll integrierten Lösung von Doctolib ihre Effizienz und Marktpräsenz erheblich steigern. Unser Signal für Ophthalmologen ist, dass wir gemeinsam mehr bieten können als andere Anbieter.?

Ihren ersten gemeinsamen Auftritt auf einem Branchenevent haben Doctolib und ifa systems auf dem Deutschen Ophthalmologischen Kongress (DOG) vom 26. bis 29. September in Berlin.  

18.10.19 15:37

18 Postings, 489 Tage Joker666Absolut

//Klar die Entwicklung (operativ) und Fantasie (Nexus Projekte/Nexus Übernahme Aktienrückkauf/Dividende/weitere Lizenzierung der Inoveon-Datenbank) ist längst noch nicht eingepreist.
Bei so kleinen marktengen eher weniger beachteten Werten geht es meistens in Schüben (Newsflow)  oder wenn mal eine grössere Adresse einsteigt hoch. Bei Kursschwäche werde ich noch mal zukaufen, jedoch muss ich aufpassen das  ich hier nicht zu hoch Gewichte.//

Allerspätestens mit dem nächsten Bericht, kann die Aktie sehr leicht auf 8+ ? steigen. Momentan niedriger als vor dem gutem Ergebnis gewichtet. Einfach nur ein Geschenk. Dann steigt der Kurs wieder massiv  

18.10.19 17:40

1659 Postings, 463 Tage DreckscherLöffelWann sind denn hier

Neuigkeiten zu erwarten?  

22.10.19 15:53

18 Postings, 489 Tage Joker666Einfach

Der Nexus Quartalsbericht, die Zusammenarbeit mit Doctolib, die Synergieeffekte mit Nexus, Ad-Hoc News, der nächste Jahresbericht, die Ankündigung einer etwaigen Dividende, der positive Ausblick sowie das Endergebnis mit den Einmaleffekten  

22.10.19 15:54

18 Postings, 489 Tage Joker666Boden scheint erreicht zu sein

So wie das momentan mit der Seitwärtsbewegung voranschleicht und niemand mehr verkaufen will  

05.11.19 14:06

18 Postings, 489 Tage Joker666Wie beschrieben

https://de-de.nexus-ag.de/webdateien/Dateien/...bericht%20Q3-2019.pdf

Sehr positiv, wie ich auch schon beschrieben hatte. Der Nexus Quartalsbericht. Ifa Systems ist massivst unterbewertet im Moment  

05.11.19 14:41

1659 Postings, 463 Tage DreckscherLöffelWo sollten sie

06.11.19 12:17

18 Postings, 489 Tage Joker666Kurswert

Das ist nicht gut einschätzbar. Aber verglichen mit den vergleichbaren Kursständen bei ähnlichen Kennzahlen der letzten Jahre allein schon über 7 ?.
Aufgrund der Zusammenarbeit mit Nexus und der Neuaufnahme der Dividende und den anderen von mir genannten Faktoren, ist eigentlich fast alles möglich. Sogar wieder Kurse über 10 ?. Der Rutsch auf unter 6 ? war jedenfalls ein Witz. Aber das ist normal bei so illiquiden Smallcaps und ich konnte mich nochmal gut bei 5,85 ? eindecken  

12.11.19 17:21

1659 Postings, 463 Tage DreckscherLöffelHeute +12?

Woher kommen die?  

12.11.19 21:46

18 Postings, 489 Tage Joker666-

Die Korrektur hat sich gedreht und ansonsten hat die Nexus AG stark zugelegt  

12.11.19 21:47

18 Postings, 489 Tage Joker666Ansonsten

Der Rest ergibt sich aus meinem früherem Post. Eigene Effekte von Ifa sind noch nichtmal gestartet. Wenn das anläuft, wird der Kurs erheblich steigen  

03.03.20 09:59

3 Postings, 154 Tage Coolaid283Lächerlich

Was für sinnlose Kurse. Es gab keine schlechten Nachrichten von Ifa. Das wird hart nach oben gehen, mit den nächsten Zahlen und einer Dividende  

02.07.20 20:29
1

63 Postings, 951 Tage sekundärsilverIFA wird mit dem Geschäftsmodel und dem

Einfluss durch Nexus seinen Weg gehen......oder durch Nexus mit einem gewissen Kursaufschlag von der Börse genommen.

Nexus hat sich bei IFA zur einem sensationellen Preis beteiligt, aber für den Rest muss Nexus noch ein bisschen drauflegen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750