finanzen.net

IBM attackiert Microsoft am Client

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 19.01.12 23:00
eröffnet am: 28.04.09 09:00 von: omega512 Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 19.01.12 23:00 von: Pe78 Leser gesamt: 33060
davon Heute: 4
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

28.04.09 09:00
11

1471 Postings, 4809 Tage omega512IBM attackiert Microsoft am Client

... höchste Zeit, das der Software-Möchtegern-Monopolist mal einen (kleinen?) Denkzettel auch vom Kollegen IBM bekommt.
Betrifft das jetzt "nur" den deutschen Markt? IBM Stuttgart ... Ist das für die Redmonder so, wie wenn in China ein Sack Reis umfällt?

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX­XX

IBM attackiert Microsoft am Client
von Michael Hase
Mit freundlicher Genehmigung von Computer Reseller News

IBM eröffnet in Stuttgart ein Zentrum für Client-Systeme: Im »Open Company Center« präsentiert der IT-Riese demnächst Lösungen, die Kunden eine Alternative zu den Windows-Produkten von Microsoft bieten sollen.

Der Client-Markt steht vor einer Wende. Davon ist man zumindest bei IBM überzeugt: »Viele Unternehmen machen sich im Augenblick ganz konkret Gedanken, wie sie ihre Client-Strategie 2010 freier und kostengünstiger gestalten können«, beobachtet Stefan Höchbauer, Chef der Software Group bei IBM Deutschland. Dem Wunsch der Anwender nach Offenheit am Arbeitplatz kommt IBM jetzt mit einem neuen Service-Angebot entgegen: Im Stuttgarter »Open Company Center (OCC)« zeigt der Konzern demnächst unabhängige Desktop-Systeme, die Kunden eine Alternative zu den Windows-Produkten von Microsoft bieten sollen. Das Zentrum wird am Mittwoch dieser Woche im IBM Forum Stuttgart von Deutschland-Chef Martin Jetter eröffnet.

Mit dem OCC will IBM ein Bild davon vermitteln, wie eine unabhängige Desktop-Software-Landschaft aussehen kann. Dazu präsentiert der IT-Konzern gemeinsam mit Technologiepartnern wie Red Hat und VMware unter anderem Mini-Clients mit Linux und Lotus-Software sowie Thin Clients und Netbooks, die Anwendungen als Software as a Service (SaaS) beziehen. Nicht zuletzt führt IBM im neuen Zentrum live vor, »wie einfach es ist, sich von Microsoft-Produkten zu lösen und sie durch offene Alternativen zu ersetzen«. Außerdem gibt das Unternehmen einen Überblick über Programme und Services, die die Migration vom Windows-Arbeitsplatz »zu einer flexiblen, kostengünstigen und individuell zugeschnittenen IT-Umgebung erleichtern«, wie es in der Ankündigung heißt.

Microsofts Fat-Client-Prinzip und die langfristigen Lizenzzwänge stünden der von Anwendern angestrebten Flexibilität und Kosteneffizienz jedenfalls entgegen, betont IBM-Manager Höchbauer. IBM schlage deshalb mit Lotus eine ganz andere Strategie ein, die auf offenen Standards basiert: »Unser Ziel ist es, den Mensch und seine Ideen, und nicht Office-Dateien, in den Mittelpunkt zu rücken, um freien Ideenfluss quer über Formate und Systemwelten zu fördern.«

Quelle: http://www.informationweek.de/news/...0086&cid=IWKnewsletter-html  
Seite: 1 | 2 | 3  
29 Postings ausgeblendet.

17.05.11 18:36

312 Postings, 4190 Tage gullitMicrosoft 17.5,

Microsoft tut gut daran sich strategisch clever aufzustellen. Der Deal mit Nokia führt zu einer erheblichen Verbesserung von der Windows Phone Sparte. Nokia verfügt über ein sehr gutes Vertriebsnetz und hat sich exklusiy an Microsoft gebunden.

Zu dem Skype Deal kann ich nicht viel sagen - Fakt ist aber, dass Microsoft über Unmengen an Cash verfügt und sich gegen innovative Unternehmen wie Google, Apple und Facebook zunehmen zur Wehr setzen muß.

Die Cash Cow Computersoftware wird langfristig dafür sorgen, dass man sich bei Bedarf interessante Unternehmen und Sparten einverleiben kann. Ein Innovationsfeuerwerk hat Microsoft in der letzten Zeit bestimmt nicht abgebrannt, aber wie heißt es so schön: If you can`t beat them buy them. Zu den aktuellen Kursen auf jeden Fall...  

17.05.11 20:38

312 Postings, 4190 Tage gullitDividende Microsoft

Wie hoch ist die Quartalsdividende und wann muß man in diesem Quartal die Aktie besitzen um in den Genuss der Dividende zu kommen?  

26.05.11 20:44

3897 Postings, 3490 Tage wobluIBM etwas niedriger

 
Angehängte Grafik:
chart_week_ibm.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_ibm.png

30.05.11 18:16

312 Postings, 4190 Tage gullitMicrosoft 30.5.

Die ersten Kaufempfehlungen kommen wieder

"Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 (30.06.) habe Microsoft den Umsatz von 58 auf 62 Mrd. Dollar ausgeweitet, das operative Ergebnis habe sich von 20 auf 24 Mrd. Dollar verbessert und der Überschuss sei von 14,5 auf 18,7 Mrd. Dollar geklettert.

Nach Meinung der Experten könne bei dem Titel aufgrund der Monopolstellung von Microsoft kaum etwas anbrennen. Das KGV belaufe sich auf 10 und die Dividendenrendite betrage 2,6%"

Alles schön und gut - die Aktie bewegt sich kaum. Positiv kann man argumentieren, dass der Boden gefunden scheint, aber die oben aufgeführten Fakten sind grob seit längerem bekannt. Ich frage mich, wann der Markt das Potenzial von Microsoft entdeckt und wundere mich, dass dies nicht schon passiert ist.  

01.06.11 19:28

312 Postings, 4190 Tage gullitKeine Nokia Übernahme

Microsoft verfügt über sehr viel Geld und Nokia ist spottbillig zu haben. Dennoch glaube ich nicht an eine Übernahme. Mit dem Kauf von Nokia müßte man sich mit deren strukturellen Problemen herumschlagen - das geht anders billiger. Man hat Nokia zwangsverpflichtet nur mit Microsoft zusammenzuarbeiten - Kontrolle ist somit garantiert. Parallel hat man selber alle Optionen mit anderen Firmen zusammenzuarbeiten und nutzt dies auch. Das Office Paket garantiert stabile Einnahmen und mit dem Batzen Cash kann man sich Expertise in Randbereichen zukaufen - und zwar dort, wo es Sinn macht.  

10.06.11 22:32

112 Postings, 3727 Tage hedgeyourstoxxMS...

... wird das m.M.n. schon gut auf die Reihe bekommen.

 

gieristgut.blogspot.com

 

27.06.11 09:45

3897 Postings, 3490 Tage wobluFreitag knapp 5 mio Stk gehandelt

das erklärt m.E. die kleinen Schwankungen des KURSES während des Tages  
Angehängte Grafik:
chart_week_ibm.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_ibm.png

29.06.11 10:34

3897 Postings, 3490 Tage wobluwieder 170 $ an der NYSE

29.06.11  -    -    -                         170,01 $ * 4.850.100
28.06.11  168,24 170,70 168,05  170,01 $    4.784.700
27.06.11  165,49 168,24 165,21  167,62 $    4.408.500  

07.07.11 06:48

976 Postings, 4509 Tage BankenopferStarker Anstieg warum ?

Der Anstieg von IBM in den letzten Tagen ist schon sehr beindruckend.
Nun meine Frage gibt es News stehen Firmenberichte an Dividende usw ?
2 Wie sieht es der Charttechniker ?
Ich habe nur eine Empfehlung gefunden wo 200 $ als Kursziel genannt werden und das IBM Aktien zurückkauft aber das ist ja schon länger bekannt
lg
BO
-----------
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg

11.07.11 09:06

976 Postings, 4509 Tage BankenopferWeiß jemand wann Zahlen kommen

Weiß jemand wann IBM Zahlen kommen diese Woche startet Alcoa wann bringt BIG Blue Zahlen.
Danke
BO
-----------
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg

20.07.11 06:44

976 Postings, 4509 Tage BankenopferThanks

Thanks Big Blue ich habe gestern um 2,34 ? meine Optis CM507Z EK um 0,53 verkauft war echt ein geiler Trade schöne Stückzahl .
lg
BO
-----------
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg

22.07.11 11:23

3897 Postings, 3490 Tage wobluIBM im letzten Jahr

 
Angehängte Grafik:
chart_year_ibm.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_ibm.png

15.08.11 13:50

25951 Postings, 6711 Tage Pichelbuy

15.08.11 13:49     DJN: IBM Raised To Buy From Neutral By Goldman Sachs >IBM
(END) Dow Jones Newswires

 August 15, 2011 07:49 ET (11:49 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2011



-----------
Finanzielle Probleme lassen sich am besten mit anderer Leute Geld regeln. (J. Paul Getty)

18.10.11 17:52
1

289 Postings, 3506 Tage Karl Marx 3000Sell on good News?

Erwartungen wurden doch weitestgehend übertroffen (außer beim Umsatz; der liegt minimalst unterm Konsens). Jemand ein Haar in der Suppe gefunden?  

27.10.11 07:17

1879 Postings, 3819 Tage RockitWaia, Chefwechsel, geht das Gut?

06.11.11 09:20
1

3897 Postings, 3490 Tage wobluChefwechsel

ging bei IBM immer gut.  

10.11.11 03:06

1879 Postings, 3819 Tage RockitIBM steigt und steigt, ist ja schon fast

beunruhigend..., eigentlich bietet sich ein Verkauf,
auch wegen des schwachen Euros an?  

10.11.11 03:07

1879 Postings, 3819 Tage Rockit*ein kleiner Verkauf

14.11.11 22:04

1879 Postings, 3819 Tage RockitWarren Buffett steigt mit 10 Milliarden ein

15.11.11 18:06

1879 Postings, 3819 Tage RockitBin ich hier der einzigste?

;-)  

16.11.11 00:14
1

339 Postings, 3675 Tage ZockenMachtSpassIch war 5 Jahre bei dem Laden ...

miese Bezahlung, unfähige Manager, demotivierte Mitarbeiter.

Jede Firma die zugekauft wurde, hat in kürzester Zeit die wahren Experten verloren, weil die nicht billig abgespeist werden wollten.

Kein cent für das Papier.  

16.11.11 16:14
1

3897 Postings, 3490 Tage wobluich kenne Mitarbeiter,

die seit 25 Jahren bei IBM sind und auch jüngere, die vom IBM-Aktienkurs profitierten.  

16.11.11 17:48
2

112 Postings, 3727 Tage hedgeyourstoxxIBM...

 ... ist so eine Sache. Für mich wäre das Papier definitiv nichts, jedoch gibt es einige Gründe sich bei IBM zu engagieren!

 

http://www.gieristgut.com/2011/11/buffetts-portfolio.html

 

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Nordex AGA0D655
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400