finanzen.net

Hyundai legt glänzende Zahlen vor

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.10.06 10:47
eröffnet am: 06.02.02 11:55 von: Brummer Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 09.10.06 10:47 von: Titus Leser gesamt: 4627
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.02.02 11:55

3498 Postings, 6509 Tage BrummerHyundai legt glänzende Zahlen vor

Der größte südkoreanische Automobilhersteller Hyundai Motor hat 2001 wegen eines Umsatzanstiegs bei teureren Autos einen Rekordgewinn erwirtschaftet. Analysten zeigten sich allerdings für die zukünftige Entwicklung vorsichtig.

Der Jahresüberschuss habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 75 Prozent auf 1,17 Billionen Won (rund 1,03 Mrd. Euro) erhöht, teilte der Konzern, an dem DaimlerChrysler mit zehn Prozent beteiligt ist, am Mittwoch mit. Das Unternehmen konnte mit seinem Gewinn die Analystenprognosen leicht übertreffen. Der Umsatz sei im vergangenen Jahr um 23,4 Prozent auf 22,5 Billionen Won geklettert. Analysten bezweifelten jedoch, dass Hyundai das Wachstumstempo beibehalten werde. Die Hyundai-Aktien schlossen mit einem Plus von 3,1 Prozent fester als der Gesamtmarkt. Analysten hatten für das Gesamtjahr im Mittel einen Nettogewinn von 1,14 Billionen Won erwartet.

Allein im vierten Quartal 2001 sei der Gewinn trotz der Dezember-Streiks um 17 Prozent auf 251,4 Mrd. Won im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, hieß es von Hyundai weiter. Im Januar 2002 verzeichnete das Unternehmen allein in den USA ein Umsatzplus von 21,9 Prozent im Jahresvergleich, während die sogenannten "Großen Drei" der US-Autobauer, General Motors, Ford und die Daimler-Tochter Chrysler, im Januar Umsatzeinbußen verzeichneten. Der Umsatz habe sich im vergangenen Jahr deutlich stärker erhöht als der Absatz, also die Zahl der verkauften Autos.

Analysten besorgt über künftiges Geschäft

Hyundai hatte bereits vor einigen Jahren insbesondere im US-Markt seinen Fokus vom Massengeschäft auf den Verkauf teurerer Auto-Modelle verlagert.

Analysten bewerteten die Entwicklung bei Hyundai positiv, äußerten aber auch Besorgnis über das künftige Geschäft des südkoreanischen Konzerns. "Ich denke, die Umsätze werden auch weiterhin gesund bleiben, allerdings könnte der Yen zunehmend Sorgen bereiten", sagte Mark Barclay von Samsung Securities mit Blick auf die anhaltende Schwäche der japanischen Währung.

Durch die jüngsten drastischen Kursverluste des Yen können die japanischen Hyundai-Konkurrenten ihre Autos im internationalen Handel günstiger anbieten. Noch sei aber ungewiss, ob die japanischen Autobauer ihre Preise bald stark senken würden, sagte Barclay.


© 2002 Reuters Limited. Nutzerbeschränkungen

URL des Artikelswww.ftd.de/ub/in/FTDWGZ4PCXC.html
 
 

09.05.02 15:26

235 Postings, 6350 Tage jarif100hyundai

umsatze ziehen stark an.  

16.07.06 13:58

17100 Postings, 5178 Tage Peddy78Hyundai nich so schlecht wie aktueller Kurs,Chance

Hyundai Motor steigert US-Absatz im Juni  

18:56 03.07.06  

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Die Hyundai Motor Co. Ltd. (ISIN USY384721251/ WKN 885166), der größte Automobilhersteller in Südkorea, konnte am Montag einen Anstieg seines US-Absatzes für den letzten Monat berichten.

Demnach konnte das Unternehmen im Juni im US-Geschäft einen Absatzanstieg um 3,4 Prozent verzeichnen. Dabei stiegen die Verkäufe auf nun 44.508 Fahrzeuge. Bei Sonata konnten die Absätze auf 11.739 Einheiten um mehr als ein Drittel gesteigert werden.

Die Hyundai-Aktie schloss am Montag in Frankfurt bei 19,21 Euro.
(3.7.2006/ac/n/a)


 

09.10.06 10:47
1

358 Postings, 4750 Tage TitusHyundai + 52%

Tjo, der Hyundai Motors kurs ist wirklich ein bisschen zerbombt, dieses Jahr.
Erst die Korruptionsanklage vom BigBoss, dann die Won-Aufwertung und im Anschluss die Streiks vom Sommer.

Seit den Streiks vom Juli kommt er nur laaaaangsam wieder hoch.
Heute gingen diese gut runter in Seoul - also schaute ich mal nach, ob es dazu irgendwelche Meldungen gab.
Gab's aber nichts Neues - muss wohl an dem A-Bomben-Test der Nordkoreaner liegen, dass deren Börse dort runtergeht.

Ich fand aber trotzdem eine recht interessante Nachricht vom 02.10:
Verkaufszahlen + 52%  !!!   und zerbombter Kurs im Moment.
Ich glaube, da ist viel Potential nach oben !!
Mal ein paar Tage warten - aber im Auge behalten. Einstieg könnte sich lohnen, wenn der Kurs wieder anzieht.

++++++++++++

02.10.2006 07:31
SKorea Hyundai Motor Sept car sales at record 264,014 units; up 52.3 pct on yr

SEOUL (AFX) - Hyundai Motor Co (Nachrichten) said its vehicle sales expanded 52.3 pct year-on-year in September to a record 264,014 units, supported by brisk exports and stronger domestic demand.

The previous record for monthly performance was set in November 2005 when the company sold 254,957 units.

On a month-on-month basis, Hyundai's car sales rose 23 pct in September.

The company sold a total of 56,093 vehicles last month in the domestic market, up 47.1 pct year-on-year and up 9.3 pct month-on-month, the strongest level so far this year, helped by solid sales of Sonata and new Avante models.

Exports stood at a record 207,921 units in September, up 53.8 pct year-on-year and up 27.4 pct from the previous month.

In the nine months to September, car sales totaled 1.93 mln units, up 9.1 pct from a year earlier.

shinsaeromi@xinhuafinance.com

Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-10/artikel-7073282.asp  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
10:15 Uhr
Immobilien-Investition leicht gemacht
Sonstiges
10:23 Uhr
Darum steigt der Euro
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403