Hybrid-Anleihen derzeit ein Kauf wert?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.09 19:07
eröffnet am: 05.03.09 18:50 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 05.03.09 19:07 von: a.z. Leser gesamt: 9907
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

05.03.09 18:50
2

2392 Postings, 6356 Tage xpfutureHybrid-Anleihen derzeit ein Kauf wert?

Also wenn ich mir die Kursverläufe folgender Hybridanleihen ansehe, dann könnte man meinen, dass hier einige Emmitenten echte Schwieirgkeiten haben.
Jedoch stehen hinter diesen Anleihen Großkonzerne/Marktführer und EK-starke Unternehmen wie Bayer, Linde, Henkel, Wienerberger und Südzucker.

Bayer A0E9Z7
Henkel A0JBUR
Linde A0GVN0
Südzucker A0E6FU
Wienerberger A0G4X3

Alle diese Anleihen haben eins gemeinsamen - sie versprechen eine ausgezeichnete Rendite - andererseits natürlich das Risiko von "nachrangigen Hybridanleihen".

Trotzdem finde ich die Kursrückgänge für übertrieben.

Meinungen erwünscht.

xpfuture
-----------

05.03.09 18:56
1

204 Postings, 4528 Tage AssemblerHybridanleihen

haben unterschiedliche Konditionen über den Zinsausfall und evt. Nachzahlungen nach einem Ausfall, die müßte man kennen, um sie beurteilen zu können.  

05.03.09 19:04
1

981 Postings, 5464 Tage a.z.Die Kunst dabei:

Finde diejenige beteiligte Firma, die das größte Pleiterisiko hat.
Das ist dann Dein Gesamtrisiko der Investition in solchen Papieren.

Assembler hat vollkommen recht: es ist unerläßlich, sich die Emissionsbedingungen sehr genau anzuschauen. Einige dieser Anleihen kann man mit Fug und Recht als unseriös bezeichnen. Vorsicht ist angebracht!
-----------
Gruss - az

05.03.09 19:07

981 Postings, 5464 Tage a.z.mehr dazu

in einer Diskussion aus 2006 zu genau diesem Thema:
http://www.ariva.de/Synthetische_Industrieanleihen_t270706
-----------
Gruss - az

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln