AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 65 von 82
neuester Beitrag: 12.05.21 13:30
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 2047
neuester Beitrag: 12.05.21 13:30 von: IanBrown Leser gesamt: 299657
davon Heute: 114
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 82   

25.03.21 14:09

10046 Postings, 3596 Tage herrscher2Da sich die Profis zurückhalten ..


.. erlaube ich mir als Pausenfüller absolut Wissenswertes einzubringen!!


Waldorf und Statler


Die beiden älteren Herren beobachten das Geschehen von ihrer Loge aus und kommentieren jeden und alles mit sarkastischen Äußerungen, da ihnen kein Auftritt gefällt.

Obwohl sie sich benehmen, als sei die Muppet Show das Allerletzte, sind sie Stammgäste und haben (mit Ausnahme der Show mit Danny Kaye als Gaststar) keine Show verpasst.

Dank ihrer Sprüche – vor allem ihrer Schlussworte nach dem Abspann – wurden sie zu den heimlichen Stars der Show, obwohl sie ihre Loge nur selten für kurze Bühnenmomente verließen. Benannt wurden die beiden Herren nach den New Yorker Hotels Statler und Waldorf-Astoria – Waldorfs gelegentlich erwähnte Frau heißt folgerichtig Astoria und war in der Folge mit Dizzy Gillespie an Stelle von Statler in der Loge. Statler (der grauhaarige) und Waldorf (der weißhaarige mit Schnäuzer) haben auch Vornamen.

Sie werden in der Show allerdings nie gebraucht. In einem Weihnachtsspecial nennen sie sich „Herbert“ (Statler) und „Charles“ (Waldorf).  

25.03.21 18:32
1

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Stand das so in Deinem Artikel oder hast Du das ob meiner Anwesenheit in diesem Forum dazu gedichtet "Sie werden in der Show allerdings nie gebraucht."? :-)  

25.03.21 19:14

10046 Postings, 3596 Tage herrscher2Um Himmels Willen

Natürlich habe ich nur den Artikel wieder gegeben;

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Muppet_Show#Waldorf_und_Statler

laugthing

 

26.03.21 09:33
mich wunderts schon wieso AMS im Minus bleibt während andere Chips sicher erholen. Irgendwie reagiert AMS sehr träge und das gefällt mir gar nicht.

mal schaun..  

26.03.21 12:25

33 Postings, 828 Tage buzi13Chart inkl. Quartalsergebnisse

Sind keine Neuigkeiten, aber eventuell interessiert es jemanden, der Chart von ams (in CHF) mit den Quartalsumsätzen (in USD).


 
Angehängte Grafik:
ams_chart_vs_q.png (verkleinert auf 12%) vergrößern
ams_chart_vs_q.png

26.03.21 14:28

796 Postings, 5361 Tage MarkAurelDas

Damoklesschwert Design-Out klebt den
Kurs aktuell fest bzw. gibt noch Spielraum nach unten. Ich werde diesmal wohl erst nach ?Klarheit? investieren oder es müsste vorher eine unerwartete, richtig positive Meldung kommen...bleibt Top1 meiner Watchlist...  

26.03.21 17:11
2

4978 Postings, 2043 Tage JacktheRipp...

als AMS-Aktionär geht es einem so wie manchen Hausbesitzern/Gartenbesitzern, bei denen die Blumen nicht blühen, der Rasen welkt, fault und von Unkraut durchzogen ist, obwohl man sich immer bemüht .. und in Nachbars Garten grünt der englische Rasen, alles blüht schon und man denkt, warum sitze ich in diesem Garten und der blöde Nachbar in dem anderen Garten :-)))  

27.03.21 12:49

211 Postings, 1203 Tage stksat|229130208Zu günstig

Mit einem KGV von 12.3 gehört AMS jetzt zu den 10 günstigsten Aktien im SPI, so billig sind dort nicht einmal reine Autozulieferer, geschweige den Halbleiterwerte die KGVs über 40 haben, selbst dann wenn es nicht einmal reine Halbleiterwerte sind. Also der Pessimismus über AMS scheint die Bodenhaftung verloren zu haben, der Markt nimmt Worst Case Szenarien bereits jetzt als Realität war, dabei hat kein Kadermitglied von AMS bis jetzt Aktien verkauft.  

27.03.21 15:32

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Wo würde denn das KGV liegen wenn man den Face-ID Slot verliert? Dazu sollte man mE die (pro-forma) Schulden berücksichtigen.  

27.03.21 21:42

211 Postings, 1203 Tage stksat|229130208Chipknappheit

Wieso immer nur die Schulden, Teile von Osram werden verkauft und Automobilaktien laufen zurzeit gut an der Börse, gut möglich das die Teile von Osram sogar mit Gewinn verkauft werden können. Bei der Chipknappheit muss man sich doch auch fragen, gibt es keine alternative Abnehmer welche diese Delle schnell ausgleichen werden, findet Apple überhaupt jemand der über die notwendigen Kapazitäten verfügt seine Produktion kurzfristig zu steigern?  

28.03.21 09:00

16 Postings, 58 Tage stonedgeams?

@stksat|229130208

Das sehe ich genau so, wie bereits geschrieben, die Lage ist auf dem Chip-Markt ziemlich schwierig. Apple ist mit seiner ganzen Mac-Palette im Verzug! Es könnte schon sein dass das Design-Out bei Apple für AMS kommt aber ev. zu einem späteren Zeitpunkt. Ich glaube auch nicht dass Apple schlechtere Technik in zukünftige Phones verbauen wird, der Druck ist einfach zu Gross unter den Mitbewerbern...  

30.03.21 12:33

211 Postings, 1203 Tage stksat|229130208STM profitiert/ AMS verliert

ODDO BHF berichtet das Apple Aufträge von Umgebungslichtsensoren nun an STM vergibt. Der Kurs von STMicroelectronics reagiert aber nicht darauf und AMS hat sich bereits erholt.  

30.03.21 19:13

10046 Postings, 3596 Tage herrscher2.


Naja, erholt?  

30.03.21 19:34

172 Postings, 4064 Tage shareman2Also,

ich sehe hier bei AMS keine Erholung, schon seit Tagen immer im Minus.
Jetzt schon unter die 17Euro gerutscht.
Ist irgendwie zum K....
 

30.03.21 20:48

1150 Postings, 398 Tage IanBrownDas

Passt doch. Face id bleibt. Damit die perspektive für boled.

Der maue ausblich erklärt sich mit den ambient sensoren

Oder? ODER???  

30.03.21 21:37

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Ian, ich habe das so gelesen (cash.ch Forum), dass es um zukünftige iPhone Generationen geht - das kann also nicht die Guidance für 1Q21 erklären. Ob diese Aussage von heute nun positiv ist, weiß ich nicht. Bisher dachte ich, dass AMS nur 4 der 5 USD Content je iPhone verlieren könnte, jetzt sieht es sogar nach 5 von 5 aus.

Wolltest Du nicht noch mal erklären, warum dieser eine Geschäftsbereich von Osram alleine ne halbe Milliarde wert ist?  

30.03.21 22:06
1

4978 Postings, 2043 Tage JacktheRipp....

@dlg: ist ?nur? ein halber Dollar für den Umgebungslichtsensor, aber wenn es insgesamt 4-4,5 $ werden sollten (face-id plus Umgebungslicht ... dann tut es schon etwas weh. Wobei, wenn man das positive im negativen sehen möchte: wahrscheinlich ist der face-id content mittlerweile nur noch 3 $ (hab da Analystenschätzungen von UBS oder Credit Swiss im Kopf). 4 oder 5 $ kann eigentlich auch aufgrund der immer schwächer werdenden Apple-Linearität auch schon fast nicht mehr sein.
200 mio mal 3 $ beim Umsatz fürs face id (mal 200 mio) und möglicherweise ein Ebit von 200 mio fürs face Id und 100 mio Umsatz und 30-40 mio Ebit fürs Umgebungslicht dürften dann fehlen.
Da dürfte folglich nicht soo viel Ebit übrigbleiben fürs erste.
Die Antigentest gehen leider bisher mit maximal 1 mio Stück pro Monat (sehr optimistisch geschätzt). Das dürften maximal 10 mio Umsatz in 2021 beitragen.
Ein grandioser Plattform-Design- Win bei einem bigplayer der Smartphones müsste kommen, um auch nur ansatzweise etwas vom worst case Apple komplett-Designout auszugleichen..  

31.03.21 06:59

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Jack, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Und in der Tat mag ich da etwas falsch liegen, die 4 USD für die Face-ID Komponente habe ich abgespeichert vor ein paar Jahren - kann also durchaus sein, dass die mittlerweile bei 3-3,50 USD liegt. Die Zahl von 200-250 Mio EBIT Verlust sehe ich ähnlich, wird - wie wir wissen - nur über Zeit erfolgen und ggfs erst ab der 2022er Version (falls das mit dem Design Out kommt). Wie Du schreibst, ein adäquates Ersatzprodukt sehe ich nicht (Dialog hatte Sub PMICs, Battery Mgmt, sonstige Chips), aber dafür ist der Verlust zum großen Teil bereits eingepreist.

Bin übrigens schon auf den April-Bericht gespannt, was AE für ein Gehalt für 2020 bekommen hat. Mit über 20 Mio für 2019 war das ja exorbitant und konnte man damals vllt noch mit der Kursentwicklung in 2019 begründen. Für 2020 geht das nicht mehr und ich hoffe mal nicht, dass er nach unadjustiertem Umsatz bezahlt wird.  

31.03.21 08:14

1150 Postings, 398 Tage IanBrowndu

meintest den horticulture markt.

marktgröße grad 600 mio.

anteil osram: kein ahnung

wachstum des marktes: 30% p.a.

500 mio bewertung: easy

zitat 2018 aus nem led magazin:

The On-going LED Horticulture Lighting Market Expansion
According to the research of LEDinside, the market scale of LED plant lighting is estimated to grow to US$ 633 million by 2022, with a CAGR of 30% during 2018-2022. Many LED producers have entered the market of horticulture lighting to share the expanding opportunities when the demands in the general lighting market are relatively weak. LEDinside has collected the updates of horticultural applications from LED firms of the world.


Zitat von Osram.
Reducing fixture size, reducing shadowing and ultimately lowering the fixture BOM cost. ?Horticultural lighting is an absolute growth market which we have been leading for many years by providing more and constantly improved products,? explains Yong Shen Chew, Product Manager at OSRAM OS. ?The significantly improved efficiency values help our customers save energy and lower the overall system cost.?


DLG ich weiß genau, dass dir diese Annahmen nicht genügen werden, aber mir genügt es.  du liebst fakten, ich fantasie :-)  

31.03.21 08:15

1150 Postings, 398 Tage IanBrownmanchmal werden

aus fantasie fakten. siehe bntx gestern. gell jack  

31.03.21 08:39

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Ian, da muss ich widersprechen...meine >25 Jahre an der Börse basieren fast ausschließlich auf Fantasie - hast Du mich jemals in einem Value Wert nur aufgrund der Dividende investieren sehen? AIX, EVT, ADV, AMS, DLG, TPE, BNTX, SMH, etc sind alles keine Werte, die man kauft wenn man nur an Fakten und nicht an Fantasie glaubt.

Was ich aber in der Tat nicht nachvollziehen kann (also den Investitionsansatz): Du hast keine Ahnung wie hoch der Umsatz ist, Du hast keine Ahnung wie die Marge ist, Du hast keine Ahnung wie die Wettbewerbssituation ist, Du hast keine Ahnung was netto rauskommt - aber Du haust einen Satz raus a la ?das ist mindestens 500 Mio wert?. Das ist nicht meine Version von Fantasie, sondern ist eher etwas wie Wunschdenken oder völliges Stochern im Nebel. Als Investitionsstrategie finde ich so etwas gefährlich, da man sich in Sachen reinsteigert.  

31.03.21 08:48

1150 Postings, 398 Tage IanBrowndlg

danke.

ich steiger mich nicht rein und dass horticulture für irgendjemand der ausschlaggebende faktor für eine investition in ams ist bezweifle ich auch stark.

wieviel würdest du denn diesem geschäftszwei zugestehen?

osram ist führend, der martk ist ne halbe millarde groß, wächst um 30% per anno und ist sauprofitabel wie berlien sagte.  darum streiten halt ich für quatsch.  

31.03.21 09:03

4690 Postings, 2870 Tage dlg....

Ian, zu Deinem ?wieviel würdest du denn diesem geschäftszwei zugestehen??: wie soll ich denn seriös darauf eine Antwort geben? Macht Osram 25, 50, 150 oder 250 Mio Euro Umsatz damit? Wächst das um 20, 30, 40% pro Jahr? Ist die operative Marge 10, 15 oder 20%. So lange man das nicht (ungefähr) weiß, kann man mE auch keine Aussage zum möglichen Wert machen. ?Führend = halbe Mrd? kann man machen, muss man nicht.  

31.03.21 09:16

4978 Postings, 2043 Tage JacktheRipp....

@sorry für das kurze offtopic : @ian: bei Biontech waren wir beide so etwas wie die @dlgs ;-)
Das war nicht Fantasie, sondern wir waren beide extrem faktenorientiert: einziger Unterschied: die Analysten lagen so etwas daneben, wie ich es bisher kaum in meinen langen Börsenjahren erlebt hatte.
Das empfanden wir beide nur als Fantasie, weil der Konsens so weit darunter lag. In Wahrheit waren es Fakten ;-)

Zu Deinen Verkaufsphantasien bei Osram: Prinzipiell zwar alles möglich, aber unabwägbar finde ich.
Trotzdem hoffe (aber nicht rechne) ich auf einen fulminanten Verkauf einer Sparte ;-)  

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln