finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1461
neuester Beitrag: 21.11.19 10:41
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 36507
neuester Beitrag: 21.11.19 10:41 von: Renepleifuss Leser gesamt: 8383301
davon Heute: 1382
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1459 | 1460 | 1461 | 1461   

20.06.13 10:12
92

15202 Postings, 4077 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1459 | 1460 | 1461 | 1461   
36481 Postings ausgeblendet.

17.11.19 09:24

1485 Postings, 2849 Tage jensosKursverlauf

...bin hier sehr positiv, was den Chart angeht...denke die 15? sehen wir jetzt schnell...wenn der Gesamtmarkt mitgeht  

17.11.19 09:40

996 Postings, 1865 Tage Quovadis777Verkaufte Turbinenleistung erklärt fallende Preise

Na ja.
Vestas hat in den ersten 9 Monaten 2019 Turbinen mit im Schnitt nur 3,0 MW Leistung errichtet.
Verkauft werden inzwischen ganz überwiegend Turbinen der 4 MW-Plattform, die durchschnittliche Turbinengröße im Verkauf liegt 2019 bei ca. 3,5 MW.
Das war im letzten Jahr noch ganz anders, natürlich gibt es auch bei Vestas einen Wandel hin zu den neuen Turbinen. Alleine vom Vestas-Flaggschiff  V150 ( erste Verkäufe im Herbst 2018 )  wurden in den letzten 4 Quartalen ca. 7 GW verkauft, das sind ca. 50% der in diesem Zeitraum veröffentlichten Aufträge ( 13663 MW )
Die Entwicklung ist also sehr wohl vergleichbar und nach der oben beschriebenen Logik müssten auch bei Vestas die Preise rückläufig sein.
Sind sie aber nicht! Sie sind im Jahresvergleich ( 9 M ) sogar von 0,74 auf 0,76 Mio pro MW angestiegen.

Alles nachzuprüfen im Quartalsbericht und AE:

https://www.vestas.com/en/investor/...cial_reports#!financial_reports

https://www.vestas.com/en/investor/...nts#!grid_0_content_0_Container  

18.11.19 19:32
1

21 Postings, 2497 Tage ninas79Verkaufen?

18.11.19 19:33

70 Postings, 156 Tage LuxusasketUnd was willst Du uns damit sagen?

Sollen wir jetzt alle Nordex verkaufen und Vestas kaufen? Vielleicht sind wir ja genau deshalb bei Nordex investiert, weil wir bei Nordex mehr Gewinnpotential sehen als bei Vestas? Generell verstehe ich die ständigen Vestaspostings im Nordex-Thread nicht. Hier interessieren mich Informationen zu Nordex wie sie von Ulm zur Verfügung gestellt werden. Wenn ich etwas über Vestas lesen will, dann gehe ich in den Vestas-Thread. Und das mit dem steigenden Verlust und alles wird schlechter... Vielleicht muss man manchmal investieren, damit man später wettbewerbsfähiger ist? Aber egal, so weit wollen wir jetzt mal nicht denken. Immer schön negativ gegen Nordex schreiben, auch wenn es eigentlich die meisten investierten gar nicht interessiert. Danke für die Aufmerksamkeit.  

18.11.19 19:35

21 Postings, 2497 Tage ninas79....

Sorry für die vielleicht etwas blöde Frage, aber ich frage mich was eigentlich mit meinen Aktien passiert wenn ich dieses Kaufangebot nicht annehme?  Bin das erste Mal in dieser Situation und kenne mich da noch nicht so aus.  

18.11.19 19:43

70 Postings, 156 Tage Luxusasket@ninas79

Dann bleiben die Aktien in deinem Depot.  

18.11.19 20:34
1

1184 Postings, 3028 Tage trawek@ninas

es passiert zunächst nichts. Wenn Acciona 90% der Aktien angesammelt hat kann sie die Aktie
per squeeze out bekommen. So war es bei mir. Erster Angebot 4,20? , dann Termin verlängert und danach ein neues Angebot 5,70?. Bei der Zwangsübernahme habe ich dann 7,50? bekommen.
Es kostete Nerven und dauerte alles zusammen ca.2 Jahre aber 78% gewonnen .  

19.11.19 07:08

70 Postings, 156 Tage Luxusasket@Trawek

Ich bin meist in der zweiten Runde ausgestiegen, weil es bei anderen Firmen auch schon anders ausgegangen sind. Aber +78 % in 2 Jahre, das nenne ich mal gut gezockt.  

19.11.19 08:19

26 Postings, 1208 Tage levuAngebot

19.11.19 10:11

1184 Postings, 3028 Tage trawekWeiss jemand

warum in der Ationärsstruktur der Nordex die S. Klatten mit ihrer Ventus Venture Fund GmbH & Co. Beteiligungs KG nicht mehr dargestellt ist? Immerhin hält sie 4,81%.


 

19.11.19 14:01

1485 Postings, 2849 Tage jensosKurs

...recht ruhig der kurs bei dem marktumfeld..Luft holen vor dem Lauf aufs Jahreshoch?  

19.11.19 15:00

476 Postings, 3599 Tage xmarkxSignal des Aufbruchs'

https://www.ariva.de/news/...fordert-signal-des-aufbruchs-von-7982447

Windenergiebranche fordert 'Signal des Aufbruchs' von Bundesregierung

ERLIN (dpa-AFX) - Die Windenergiebranche hat angesichts des schleppenden Ausbaus ein "Signal des Aufbruchs" von der Bundesregierung gefordert. Nötig sei ein klarer Plan zum Abbau von Genehmigungshemmnissen, erklärten der Bundesverband Windenergie, die IG Metall und der Maschinenbauverband VDMA am Dienstag auf dpa-Anfrage nach einem Treffen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Vorabend.
Bund und Länder sollten kurzfristig Vereinbarungen in den drängenden Fragen von Genehmigungsbeschleunigung und Artenschutz auf den Weg bringen. "Diese Signale sind wichtig für die Glaubwürdigkeit der Klimapolitik mit einer verlässlichen Industrie-Perspektive."  

20.11.19 14:42

70 Postings, 156 Tage LuxusasketKurseinbruch

Gibt es irgendwelche neuen Informationen, welche ich übersehen habe, die den Kurseinbruch in der letzten Stunde rechtfertigen?  

20.11.19 14:52

6039 Postings, 5029 Tage beegees06@Luxusasket

von welchen Kurseinbruch sprichst DU? Wenn die Aktie heute mal 25 Cent minus macht, ist das für dich ein Kurseinbruch?  

20.11.19 15:34

70 Postings, 156 Tage LuxusasketJa

Ich hatte nach Anhebung des Kurszieles von IR auf 13,20 € eher damit gerechnet, dass Nordex den Widerstand bei 13 € nocheinmal testet.  

20.11.19 16:19

6039 Postings, 5029 Tage beegees06@Luxusasket

kommt schon noch, nur Geduld  

20.11.19 16:26

9 Postings, 4450 Tage KursrutscherÜbernahmeangebot aufgetaucht

Das aktuelle Übernahmeangebot eines span.Mischkonzerns (Bau und Energie) liegt noch deutlich unter dem aktuellen Kurswert. Bin etwas erstaunt über die heutige Post. Aber es ist ja kein MUSS.  

20.11.19 18:41

783 Postings, 2995 Tage Flaterik1988sehe hier auch kein Einbruch

die Aktie kann nicht jeden Tag 3-5% steigen... rechne das mal aus auf Jahressicht. Sie soll jetzt stetig steigen und nicht zu schnell... sonst kommt dann eh der Knall wenn der Abstand zur 200Tages Linie zu groß wird  

20.11.19 19:38

6039 Postings, 5029 Tage beegees06@Flaterik1988

Genau so ist es  

20.11.19 20:36

72 Postings, 338 Tage Naggamolich seh konso bis 11

21.11.19 06:45

70 Postings, 156 Tage Luxusasket11 Euro

Da muss aber zuerst mal der Wiederstand bei 12 € überwunden werden, dann gehts vielleicht wieder gegen 11 € runter. Für sehr wahrscheinlich halte ich die 11 € aber nicht, vielleicht knapp unter 12 €. Aber wer weiß, ich habe mich bei Nordex schon zu oft geirrt...  

21.11.19 08:09

72 Postings, 338 Tage NaggamolDie Firma Nordex

kannst du mit einer Hure vergleichen heute so morgen so doch fi?.n tut sie dich immer.  

21.11.19 09:05

783 Postings, 2995 Tage Flaterik1988Wenn es im

Handelsstreit nicht eskaliert wird die 11 nicht kommen. Rücklauf auf 12 und wieder hoch, so meine Meinung  

21.11.19 09:49
1

89 Postings, 99 Tage Egbert_reloadedHandelsstreit wenig relevant

Laut letztem conference call hat Nordex die Lieferkette so verändert, dass Exporte in die USA nicht mehr von Strafzlllen betroffen sein würden.  
...
Habt ihr alle brav Stop Loss zwischen 12,00 und 11,75 gesetzt? Nein? Solltet ihr aber unbedingt. Denn das Leben eines Hedgefonds-Managers ist teuer: Wohung bzw. Haus in London oder New York, aufwändige Uni-Ausbildung der Kinder, ggf. noch Yacht und Jet. Das will alles bezahlt sein. Und dazu ist es leider notwendig, ab und zu auch eine kleine Shortattacke zu starten und damit eine Stopp-Loss-Welle auszulösen. Also bitte, habt ein Herz für Hedgies und lasst euch immer wieder per stopp loss rauskicken. Danke.

 

21.11.19 10:41

2 Postings, 8 Tage RenepleifussOk

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1459 | 1460 | 1461 | 1461   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, MarketTrader, no ID, Qasar, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
K+S AGKSAG88