finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 1 von 6867
neuester Beitrag: 06.07.20 15:36
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 171674
neuester Beitrag: 06.07.20 15:36 von: mod Leser gesamt: 26875994
davon Heute: 20700
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6865 | 6866 | 6867 | 6867   

21.03.14 18:17
181

6655 Postings, 7310 Tage ByblosWirecard 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6865 | 6866 | 6867 | 6867   
171648 Postings ausgeblendet.

06.07.20 13:47

468 Postings, 2240 Tage stksat|228737186Ist das hier das Deutsche Bank Forum?

Was soll dieses Gespamme rund um die Deutsche Bank?  

06.07.20 13:52

25138 Postings, 3870 Tage WeltenbummlerZuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leer

verkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

06.07.20 13:53
2

428 Postings, 566 Tage NaggamolWeltenbumser

wie ich herausgefunden habe bist du ja ein gefrusteter ex DB Mitarbeiter. Ich weiß es tutet weh wenn man gefeuert wird aber bitte lass deinen Geistigen Dünnschiss bei deinem Doc ab und Fi?. dich ins Knie du Hampelmann.  

06.07.20 13:56
1

36 Postings, 60 Tage WeitsichtTutet....

oder von Tuten und Blasen keine Ahnung haben :D?  

06.07.20 14:10
2

4649 Postings, 2484 Tage ForeverlongNee, kein Deutsche Bank Forum

Aber vielleicht gehen die brauchbaren Reste zur Deutschen Bank. Aber bevor hier Euphorie ausbricht, der Erlös reicht vermutlich nicht mal für die Schulden.  

06.07.20 14:11
2

322 Postings, 321 Tage 229206391aWeltenbummler

Am geilste finde ich ja wie er in "Wir"-Form schreibt.

"Wir haben xyz geshorted"..."Wir haben dieses und jenes getan"...

Damit will er den Eindruck wecken, dass er Teil von etwas größerem sei ;) In Wahrheit ist er aber nur ein armes, kleines, vermutlich sehr altes Würstchen.  

06.07.20 14:12
3

4649 Postings, 2484 Tage ForeverlongHab mir gerade Ayden angeschaut

ist m.e. so ähnlich wie Wirecard. Auch gehypt und machen den Gewinn in exotischen Staaten ;)  

06.07.20 14:14

4649 Postings, 2484 Tage ForeverlongDie 'Wir' -Form ist der Pluralis majestic.

06.07.20 14:14

25138 Postings, 3870 Tage WeltenbummlerDen größen Verlust aller Zeiten hat die DBK in nur

3 Quartalen vollbracht. 14,7 Milliarden ?  und das sind 1,5 Mal die Marktkapitalisierung. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leerverkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

06.07.20 14:19

25138 Postings, 3870 Tage Weltenbummler14,7 Milliarden Verlust hat die DBK in nur 9 Monat

Vollbracht und das muss erstmal ein anderes Firmchen nachmachen!

Den größten Verlust aller Zeiten hat die DBK in nur 3 Quartalen vollbracht. 14,7 Milliarden ?  und das sind 1,5 Mal die Marktkapitalisierung. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leerverkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke.

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

06.07.20 14:25
1

109 Postings, 44 Tage HobbyBowlerForeverlong

Die heissen übrigens Adyen und nicgt Ayden  

06.07.20 14:29
2

43025 Postings, 2233 Tage Lucky79Das Volk ist viel zu nachsichtig...

es müsste die Oberen... die oft schon von der Kacke wissen... und rechtzeitig verkaufen...
mit Demonstrationen beglücken... tagtäglich..
Generalstreik.. oder so.

Ich wette, dass Scholz wusste, dass es bei WireCard zum Himmel stinkt.
 

06.07.20 14:43

160 Postings, 5164 Tage shaktiWelche Aktien sieht Ihr Chancen?

Hallo Profis,

Diese riesige Verluste bei Aktien Wirecard wegen Insolvenz. Wie kann man durch anderen Aktien die Verluste klein wenig reduzieren?
Es sind doch im Forum riesige Wissen und Erfahrung da. Vielleicht kann man da gemeinsam nutzen...

 

06.07.20 14:54
3

503 Postings, 501 Tage JustoxEr meint mit wir,

er und sein Pfleger.  

06.07.20 15:04

6156 Postings, 1230 Tage gelberbaronWeltenbummler

du Lügner hast gar nichts leerverkauft...du hast keine Aktien.

Du machst nur überall Palaver und redest Mist.

Mach dich vom Acker......und hetze nicht gegen die DB sonst
schicke ich mal dem Vorstand deine Hetzkampagnen die du
permanent veranstaltest.....

jetzt hier wieder...du Leerverkäufer...arme Haut.....du
machst immer nur Scheingewinne....Leerverkäufe.....

was erlaubst du dir dauernd in vielen Foren wer bist du?  

06.07.20 15:04

25138 Postings, 3870 Tage WeltenbummlerWenn selbst der Schuhputzer investiert ist, dann

sollte man schnellstens das weite suchen. Das sind schon deutliche Zeichen!

14,7 Milliarden Verlust hat die DBK in nur 9 Monat Vollbracht und das muss erstmal ein anderes Firmchen nachmachen!

Den größten Verlust aller Zeiten hat die DBK in nur 3 Quartalen vollbracht. 14,7 Milliarden ?  und das sind 1,5 Mal die Marktkapitalisierung. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leerverkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke.

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

06.07.20 15:05
1

25138 Postings, 3870 Tage WeltenbummlerDeutsche Bank in ca. 15-18 Monaten Pleite

14,7 Milliarden Verlust hat die DBK in nur 9 Monat Vollbracht und das muss erstmal ein anderes Firmchen nachmachen!

Den größten Verlust aller Zeiten hat die DBK in nur 3 Quartalen vollbracht. 14,7 Milliarden ?  und das sind 1,5 Mal die Marktkapitalisierung. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt haben wir die Deutsche Bank zu 8,9 ? Leerverkauft und die Positionen deutlich aufgestockt. In späterstens ca.  Monaten ist diese Bank in Deutschland Pleite.

Der größte Betrugssumpf aller Zeiten ist die DBK und seit 20 Jahren hat Achleitner alles abgesegnet und gedeckt und mitverantwortet.

Warum ist er immer noch in seinem Sessel??? Auch sein Vertrag wird bis ca. 2025 verlängert, abgesehen davon das die DBK ende 2021 nicht mehr solvent ist.!!!

Kennt ihr den Schirrriiiiii Holzer und deren Machenschafften mit der Kroatischen Mafia?

Das Spiel ist immer das gleiche. Ob Holzmann der Fussball Schiedsrichter, Oder bei Enron die Betrugswelle oder bei Wirecard, Arcandor, die Neue Markt Blase usw. Es wird öffentlich, das Geschrei ist groß, dann kommen Scholz oder Vorgänger und man verspricht umzubauen und durch zu greifen. Dann wächst Grass darüber und die Show geht wie gehabt weiter. Warum wohl?

Weil die Bürger vergessen und nicht KOnsequenz die Verantwortlichen abstrafen und deren Strippen Zieher.

Wisst IHR, wenn eine Bank wie die Deutsche Bank in 3 quartallen 14,7 Milliarden Verluste verbucht hat und anschliessend die Eigenkapitalquotte von schöngerechnet 11,2 % auf 12,5 % steigt, aber im gleichen Zug massiv Anleihen von DBK und CBK über 18 Monate lange mit einem Kupon von 8,5 % bis 14 % am Markt platziert werden, dann sollte man hellhörig werden. Nur die KInder, Schwachköpfe und Assgeier reden von steigenden Kursen und malen alles schön. Desweiteren hat die EZB vor Wochen bekanntgegeben, das die Banken in ihren Bilanzen (bis 31.09.2020 retriktive März 2021) keine Kreditausfälle mehr aufweissen müssen, dann sollten bei jedem die Alarmglocken leuchten und zwar dunkelrot.

Nicht umsonst hat man Sigmar Gabriel diese Madde im Speck platziert. Dort sind wir aktuelle auch wieder massiv leerverkauft und wir können warten bis der Zusammenbruch kommt. Hier ist eine zweite Chance wie bei Wirecard fette Gewinne durch Leerverkäufe zu machen.


Das Betrugsspiel geht wie Fussballgeisterspiele einfach weiter so.

Scholz und BAFIN stecken unter einer Decke.

Der ganze Betrug hat System und Scholz lernt von Merkel ein weiter so, da es keine Konsequenz hat. Der Bürger ist eben ein Schwachkopf und vergisst. Zum Glück sterben Schwachköpfe nie aus.

Von soviel Schwachköpfen hier wurde ich ständig gepetzt weil ich bei 130-140 ? massiv leerverkauft hatte. Ach was sind diese unbelehrbaren Stimmen verstummt. Hätte auch einer von euch Anstand und eine Persönlichkeit, dann würde er sich für das Verhalten in den letzen 12 Monaten bei mir entschuldigen.

Die Strafe und Quittung habt ihr zumindest mal erhalten ihr unbelehrbaren und ich sowie andere die gigantischen Gewinne!!  

06.07.20 15:06
3

6156 Postings, 1230 Tage gelberbaronihr spacken

was soll Scholz gewusst haben? Der ist nur unfähig....wumms....
verteilen klappt immer....seine Freunde Eichel und Steinbrück.....

die können keinen Aldi führen!  

06.07.20 15:07

22662 Postings, 7195 Tage modJustox

*lol*

Die vielen Ps von ihm, die ich mir vorhin angeschaut habe, waren aber sehr gut.
Vielleicht sollte ich auch in sein "Pflegeheim" wechseln. *g*
1986 habe ich meinen 1.Fonds "gezimmert".
Mein Fazit heute als gelernter (mit 1 bis 19) und studierter Ökonom mit viel
beruflicher Praxis:
Börse ist ein Spielkasino, und
ich weiss, dass ich dazu wenig weiss.
Die grossen Player beschäftigen viele hungrige junge Profis, die vielfach  nach 3 bis 4 Jahren
nervlich am Ende sind. Also:
Immer schön sutsche.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

06.07.20 15:09

6156 Postings, 1230 Tage gelberbaronjetzt hör auf mit der deutschen bank

alter Hetzer...Aufwiegler....würdest gerne die Massen auf
die Strasse bringen....geh in die DDR zur Pegida heulen  

06.07.20 15:11

6156 Postings, 1230 Tage gelberbaronweltenbummler

so ein Lügenbaron....bei Höchstkurs leerverkauft....

WER GLAUBT DAS?

Wer zieht sich die Hose mit der Beißzange an?  

06.07.20 15:13

22662 Postings, 7195 Tage modgelberbaron

Im Kern hat er allerdings zur DB recht.
Ich hatte mal nähere Einblicke:
Bürokratie mit Postengeschacher im Topp-Management.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

06.07.20 15:13
1

127 Postings, 14 Tage NapalmOpa@Welpenpimmel

Großes Kino. Ich lehne mich zurück und schau zu. Bisschen wie ein mongolites Kind, dass zum ersten mal in Kindergarten an an andere Kinder sieht und mitspielen will. Ich freue mich auf die kommenden Dispute zwischen ihnen, dem schon irgendwie etwasbehindertem Kind, und den entrüsteten Antworten. :D  

06.07.20 15:23
1

239 Postings, 4301 Tage RotensteinOje

Oje, jetzt kommen die Verschwörungstheorien.

Dass die deutschen Aufsichtsbehörden nicht das Gelbe vom Ei sind, ist bekannt, und ja, das muss verbessert werden. Den Betrug haben aber sehr wahrscheinlich Leute bei Wirecard ausgeheckt, und nein, Merkel, Scholz und Gabriel stecken mit denen nicht unter einer Decke. Viel Ahnung von der Börse und von FinTechs dürften sie aber auch nicht haben.

Letztlich glaube ich trotz all der Probleme und Unannehmlichkeiten an das Prinzip der kreativen Zerstörung. Wirecard hat sehr wahrscheinlich betrogen; die Firma war sehr wahrscheinlich nicht profitabel. Nun geht sie unter, und andere können übernehmen. Das ist prinzipiell positiv, auch wenn man sich gewünscht hätte, dass das Ganze früher aufgeflogen wäre, entweder durch die Wirtschaftsprüfer oder die Behörden.

Betrüger wird es immer geben; man muss deswegen nicht das ganze "System" verurteilen, so sehr ich auch gerade in Deutschland einen großen Reformbedarf sehe.  

06.07.20 15:36

22662 Postings, 7195 Tage modRotenstein

Wette, die meisten pol. Entscheider haben noch nie eine Aktie gekauft.
Hat der Arbeitsrechtler Scholz nicht mal gesagt, dass sein Geld immer
auf seinem Gehaltskonto "ruht"?

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-alle-sparer_id_11149190.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6865 | 6866 | 6867 | 6867   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, geierwalli, HUSSI, potti, raider7, S3300, zaster

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Amazon906866
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750