finanzen.net

WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 6 von 47
neuester Beitrag: 04.11.19 08:25
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 1162
neuester Beitrag: 04.11.19 08:25 von: Juliette Leser gesamt: 309129
davon Heute: 17
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 47   

04.06.16 18:21

2590 Postings, 3167 Tage erfgPreisoffensive für den Handel an Auslandsbörsen:

24.06.16 13:22

1 Posting, 1579 Tage fbo|228875629Fintech Aktie

Gehen die Kurse am Markt nach oben- gehen sie sie bei Fintech weiter nach unten.

Da fragt man sich was ist hier los?

Heute natürlich weiter nach unten - wann ist ein Ende da ?

 

27.06.16 17:24

330 Postings, 1470 Tage Babo89Fundamental

sieht es sehr gut aus. Die Analystenprognosen und -Kommentare sprechen für sich.
Langfristig sollte es nach oben gehen. Mit dem Brexit ging und geht es nochmals steil runter mit dem Kurs. Für mich sind das auf Sicht von 6-24 Monate tolle Kaufkurse. Jetzt heißt es aber nochmal etwas abwarten, bis sich die Marktlage beruhigt, dann werde ich Nachkaufen um meinen EK von 15€ zu senken  

28.06.16 11:18
1

12015 Postings, 3154 Tage crunch time@ Babo89

Babo89: "... Die Analystenprognosen und -Kommentare sprechen für sich ..."
===============
Tja, leider kann man  Analystenprognosen und -Kommentare grundsätzlich in die Tonne kloppen, wenn parallel der Gesamtmarkt nicht mitspielt (wobei es noch genug andere Gründe gibt bei Analysten vorsichtig zu sein, da die nicht immer "selbstlos" etwas anraten. Oftmals sind diese Studien von der Firma selber in Auftrag gegeben worden und "wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing". Besonders skandalös ist es, wenn dann "DerAktionär", (Besitzer Förtsch) "selbstlos" zum Kauf der FinTech Group (Hauptaktionär Förtsch)  laut trommelt gegenüber seinen Jüngern ohne dieses "kleine" Detail des Interessenskonflikts zu erwähnen). Von daher, gerade bei Finanzwerten, sind irgendwelche Kursprognosen von Analysten in so einem Börsenumfeld eher Schönwetterbespaßung für mich, da die immer völlig isoliert von der Realität rausgegeben werden. Und oftmals gehen Werte in Schönwetterphasen hoch weil die zu einer "Mode" gehören. So war da eben die letzten Jahre alles was irgendwie nach Fintech klang angesagt.(warum hat Förtsch wohl die Umbenennung so gemacht ;) ). Früher war alles was nach Solar-, Nano- , Biotech, usw. klang Mode. In schwachen Börsenphasen werden dann Modeaktien schnell wieder von der Realität  eingeholt. Da müßte man schon immer dazu dann schreiben bei welchem DAX-Stand man denn diese Kursziele erwartet und wie die Kursziele sich ändern würden, wenn der Gesamtmarkt nachhaltig eher im Kellergeschoß bleibt

http://www.presseportal.de/pm/8185/1234164 "... Exklusive Auswertung von rund 7.150 Aktien-Empfehlungen von mehr als 30 Banken und Analysten-Häusern... Mehr als die Hälfte der Empfehlungen erwies sich im Nachhinein als wenig zutreffend. Im Kasino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote gebracht. Zu großen Pessimismus kann man vielen Banken zudem nicht nachsagen. Das Problem: So lange die Börse zulegt, ist die Trefferquote hoch. Bei fallenden Kursen bekommen solche Häuser aber Schwierigkeiten..." )

http://www.welt.de/print-welt/article434391/...chreckend-niedrig.html "....Fondsmanager Gottfried Heller hat es kürzlich auf den Punkt gebracht: In der Hausse brauchen Anleger keine Analysten und in der Baisse sollte sie sich von ihnen fernhalten. Er scheint recht zu haben...."

 
Angehängte Grafik:
wolkengucker_dt380.jpg
wolkengucker_dt380.jpg

28.06.16 18:49

396 Postings, 2460 Tage BoxofficeguruBoersengefluester.de ist auf der Käuferseite

http://boersengefluester.de/frankfurt-rustet-sich-sich-fur-den-brexit/
Niehage rechnet wegen Brexit mit verstärkter Nachfrage nach IT-Infrastruktur und Finanztechnologie  

29.06.16 00:00
1

330 Postings, 1470 Tage Babo89@ crunch time

vielen Dank für deinen sehr informativen Beitrag.
Die Fintech Group hat einen 2016er KGV von etwa 11,3 und 2017er KGV von etwa 8,3. Ich finde diese Bewertung ziemlich günstig, da Fintechs oft mit KGV´s von etwa 20 bewertet sind.
Des Weiteren hat die Fintech Group die einjährigen Konzentrationsprozess mit dem Verkauf der Tochter Aktionärsbank abgeschlossen.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...Obotritia-Capital-4857146

Außerdem:
"Konzern erzielt EBITDA von 19 Millionen Euro (vorläufig) in 2015

- Online-Brokerage-Tochter flatex profitiert von starker Kundenaktivität

und Neukundengewinnung.

- Innovatives Kreditangebot "flatex flex-Kredit" als Alternative zum

teuren Dispo wird stark nachgefragt

- Guidance 2016 bekräftigt: EBITDA von bis zu 35 Millionen Euro erwartet"

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...litaet-weiter-aus-4821788

Das alles klingt für mich sehr vielversprechend. crunch time bzw. alle anderen aus diesem Forum, was hälst du/ was halten ihr von den Zukunftaussichten von der Fintech Group.

Die 20€ Marke wurde Ende letzten und Anfangs diesen Jahres überschritten, das sind aktuell -40%.
Es gab meinem Kenntnisstand nach keine negativen Nachrichten oder verfehlte Prognosen. Die 20€ waren Ende letzten Jahres vermutlich etwas überbewertet, aber bis Ende diesen Jahres wären meiner Meinung nach 20€ gerechtfertigt zumindest mehr als die 12-13€ aktuell.

 

11.07.16 12:04

330 Postings, 1470 Tage Babo89Kurszielanhebung

http://www.finanzen.net/analyse/...h_Group_Kaufen-SMC_Research_583126

"Die Analysten von SMC-Research sehen den Kursrückgang der Aktie der FinTech Group AG nach der Brexit-Entscheidung als nicht gerechtfertigt an. Das Unternehmen dürfte eher zu den Gewinnern der Entwicklung zählen und insbesondere in seinem Outcourcing-Geschäft profitieren. Aber auch abseits dieser Thematik sieht SMC-Research die FinTech Group auf einem guten Weg und erwartet für 2016 und für die Folgejahre eine sehr dynamische Ergebnisentwicklung. Die Aktie sei damit klar unterbewertet.

Die FinTech Group habe sich im Jahr 2015 deutlich breiter aufgestellt. Mit der Übernahme von XCOM und deren Tochter biw biete der Konzern nun ein umfangreiches Dienstleistungs- und Outsourcing-Paket sowohl für die etablierte Finanzindustrie als auch für aufstrebende FinTech-Unternehmen. Zugleich verfüge die Gruppe über ein eigenes starkes Endkundengeschäft.

Das Ertragspotenzial dieses erweiterten Geschäftsmodells sei nach Auffassung von SMC-Research bereits in den Abschlusszahlen 2015 erkennbar, in denen die Fintech Group bei einem Umsatz von 75,2 Mio. Euro ein EBITDA von 19,7 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss von 13,6 Mio. Euro (aus fortgeführten Aktivitäten) ausgewiesen habe. Die Restrukturierung des Leistungsportfolios und die damit einhergehende Fokussierung der Aktivitäten hätten sich allerdings noch in einer finalen Nettoergebnisbelastung aus aufgegebenen Aktivitäten in Höhe von 15,8 Mio. Euro niedergeschlagen.

Für das laufende Jahr strebe die Fintech Group einen deutlichen EBITDA-Zuwachs auf 30 bis 35 Mio. Euro an. Ermöglicht werden solle dies durch zahlreiche Wachstumsinitiativen, zu denen SMC-Research den Aufbau des Derivategeschäfts unter dem Label flatex (zusammen mit Morgan Stanley) sowie Kreditangebote für die Endkunden zählt. Für zusätzliche Dynamik im Dienstleistungs- und Outsourcing-Geschäft könnte nach Einschätzung der Analysten von SMC-Research nun der Brexit sorgen, falls zahlreiche Finanzinstitute ihr Europageschäft künftig nicht mehr von London, sondern von Frankfurt aus steuern und für den Wechsel Hilfestellung benötigen sollten.

Trotzdem sei die Fintech-Aktie nach dem Brexit-Beschluss in den Sog der Finanzwerte geraten. Das Researchhaus erwartet aber, dass dies am Markt schon bald wieder differenzierter betrachtet werde. Da die Analysten die Gewinnziele der FinTech Group für 2016 für gut erreichbar halten und sich auch von den darüberhinausgehenden Wachstumsperspektiven überzeugt zeigen, sei für die Fintech-Aktie eine massive Unterbewertung zu konstatieren. Vor diesem Hintergrund hat SMC-Research sein Votum „Buy“ bestätigt und das Kursziel auf 28,00 Euro angehoben."    

12.07.16 13:22
1

7675 Postings, 3729 Tage Raymond_Jameslangsamer neustart

MACD seit gestern wieder long:

 
Angehängte Grafik:
fintech_group.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
fintech_group.jpg

12.07.16 13:54

7675 Postings, 3729 Tage Raymond_JamesKonzernstruktur

Angehängte Grafik:
fintech_group.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
fintech_group.jpg

12.07.16 14:24

7675 Postings, 3729 Tage Raymond_JamesEpS 2016e

Ø €1,17 (4 analysten), GBC tippt sogar auf €1,41,  http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...kraeftigt_Aktienanalyse-7298984

 

12.07.16 15:26
2

2775 Postings, 4828 Tage allavistaBin gestern und heut auch mit rein, auch wenn

ich keine Sympathien nach Kulmbach habe.

Ich denke man ist wirklich gut aufgestellt, gerade nach den Veränderungen 2015. Bin auch z.t. bei Flatex und habe den Kredit für Aktienumschichtungen genutzt, sehr praktisch und unkompliziert. Denke hier kann man einiges abschöpfen, bei sehr schönen Margen.

2016 dürfte in Sachen Auslandswachstum und neue Produkte für Newsflow gesorgt sein und bei dem skalierbaren Geschäftsmodell, sollte die ohnehin guten Margen, weiter zulegen mittelfristig.

Die Turbulentzen Brexit, dürften dem Handelsgeschäft auch nicht abträglich gewesen sein und der Trend zu weniger Bankfilialen, grundsätzlich positiv auf das Geschäftsmodell wirken.

Chart sieht wirklich gut aus, Gesamtmarkt, Ausbruch S&P, dürfte auch mitspielen.  

19.07.16 10:54

176 Postings, 1725 Tage Tyler DQuartalszahlen

Wer weiß wann die nächsten Zahlen kommen?  

19.07.16 18:53

4354 Postings, 4522 Tage ObeliskDa die HP diesbezüglich

außer "September" nichts hergibt, wird es wahrscheinlich auch niemand anderes wissen.  

26.07.16 09:50

2775 Postings, 4828 Tage allavistaMal schaun ob man mit der morgigen HV

auch die 14 Euro Marke hinter sich lässt, ist ja scho a bisserl hartnäckig..vlt. klappts ja heut schon

Morgen jemand auf der HV?  

26.07.16 20:00

2775 Postings, 4828 Tage allavistaJo, hat geklappt :-)

Die Koop hört sich interessant an. Das schöne, mit der bestehenden Struktur, kann man das ohne Riesenaufwand aufsetzen, bin gespannt was wir noch dazu hören. Kann man morgen ja dann schon mal ausführen.
 

26.07.16 20:15

396 Postings, 2460 Tage BoxofficeguruSieh an! Kooperation mit Rocket Internet.

26.07.16 22:23

7675 Postings, 3729 Tage Raymond_James#141 - 15,00/15,40 bei L&S

zielvereinbarung über "gemeinsame FinTech-Geschäftsmodelle auf EU-Ebene", http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...artnerschaft/?newsID=952159 , sorgt für fantasie - nicht mehr

 

27.07.16 20:27

396 Postings, 2460 Tage Boxofficeguruetails zur Kooperation mit Rocket,

die sich kürzlich an der BankinApp Loot beteiligt haben! http://www.gruenderszene.de/allgemein/...et-fintech-group-kooperation  

28.07.16 04:25

396 Postings, 2460 Tage BoxofficeguruInteressanter Einblick

in die FinTechSzene: Für Banken ist es günstiger in Fin Techs zu investieren, als eigene Abt. zu gründen. Und FinTechs brauchen Banken aus regulat. Gruenden (BaFin). Vielleicht ernennt Schaeuble ja auch bald wie in GB (bald LB) einen FinTech Beauftragten😂! Nach dem Brexit wird F und B auf jeden Fall Terrain dazu gewinnen!
http://www.gruenderszene.de/allgemein/...ekend?ref=additional_article
Und Rocket ist auf der Suche nach der neuen Trivago. Obwohl ich die Samwers nicht als AG haben möchte. Vor denen haben selbst die Amis Respekt! Als AN kann man bei denen aber was lernen.
http://www.deutsche-startups.de/2016/05/24/...zuletzt-investiert-hat/

 

29.07.16 09:46

7675 Postings, 3729 Tage Raymond_Jameschart: Bollinger KickOff long (15,19)


 
Angehängte Grafik:
fintech_group.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
fintech_group.jpg

01.08.16 08:48

54 Postings, 1786 Tage LennyKLHV ?

Jetzt kommt die Aktie endlich wieder ans laufen.

War jemand auf der HV oder hat irgendwas gehört bezüglich interessanter News?  

01.08.16 12:59

2775 Postings, 4828 Tage allavistaNe aktuelle Empfehlung Euro am Sonntag

EpS Erwartung 2016 1,20 Euro und 2017 1,60 Euro, Kz 20.

Lehn mich mal aus dem Fenster, wenn wir nächstes Jahr die 1,60 Euro sehn, sehn wir auch ne Kursverdopplung..
 

09.08.16 13:57

2775 Postings, 4828 Tage allavista15er Marke wieder genommen

Sieht so aus als wenn wir den Abwärtstrend knacken könnten.

Denke so richtig aufwärts wirds wohl erst nächstes Jahr oder Ende des Jahres gehn, mit entsprechendem Ausblick und schöner Steigerung des Gewinns im Rücken. Zum Q1 2017 kommt dann auch mit dem Segmentwechsel, sicherlich die Aufmerksamkeit von Institutioneller Seite. Mit entprechender Nachfrage und Bewertungsmultiplen..  

22.08.16 22:08

54 Postings, 1786 Tage LennyKLWikifolios

Zur Zeit wird Fintech Group in relativ vielen Wikifolios gekauft.

Was sagt der Chart? Sind ja wieder im BB und unter der 15 ?-Marke.  

22.08.16 22:30

330 Postings, 1470 Tage Babo89@ LennyKL

ich selbst hab die Fintech Group schon länger im Blickpunkt, seit Herbst letzten Jahres.
Da wär ich bei 17€ fast eingestiegen und hab mich bei 20€ geärgert, warum ich es nicht gemacht habe. Die erste Position hab ich bei 16,50€ etwa aufgebaut und meinen EK nach unten gekauft. Nur bei 12,xx hatte ich mich nicht ganz getraut, da ich den nächsten kauf bei knapp unter 12 tätigen wollte.
Mein EK ist bei 14,99 und ich bin schon stattlich hier investiert und werde falls es noch ein bisschen tiefer gehen sollte nachlegen.
Ich finde das KGV recht niedrig und das Wachstum ist meiner Meinung nach noch nicht ausgereizt sowie die Profitabilität.
Die Kurzielen von 23,50 bis 28,50€ sind vielversprechen, wobei man bei 28,50€ meiner Meinung doch recht hoch gegriffen hat.
Aber neue Höchststände sollten doch in den kommenden 12 Monaten drin sein, denke ich.
 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 47   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99
BMW AG519000