finanzen.net

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11510
neuester Beitrag: 04.04.20 16:36
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 287726
neuester Beitrag: 04.04.20 16:36 von: G.A. Leser gesamt: 18341251
davon Heute: 2917
bewertet mit 314 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11508 | 11509 | 11510 | 11510   

18.08.06 12:01
314

7914 Postings, 5827 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11508 | 11509 | 11510 | 11510   
287700 Postings ausgeblendet.

03.04.20 16:21

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123MM Bericht

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/...s-a-1305949.html

Vielleicht haben ja die Berater eine Idee, was dem CEO noch nicht eingefallen ist...
Zumindest schein ja jetzt mal mehr Druck drauf zu kommen.  

03.04.20 16:33

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123Wie will der Bund eigentlich jemals mit Gewinn

hier raus kommen, das ist doch de fakto unmöglich oder?
Es gehört ja schon mehr als ein Wunder dazu, wenn der Kurs mal wieder 2-stellig wird.
Es sei denn man steuert aktiv eine Übernahme ein und verdient daran mit.  

03.04.20 16:38
1

5319 Postings, 5402 Tage thefan1Wären Eurobonds

für die Banken eigentlich positiv zu Werten ? Rein theoretisch schon, oder ?
Die Risiken die von Italien usw. ausgehen, würden doch auf alle verteilt und damit würde das Kreditausfallrisiko doch deutlich fallen....oder wie seht ihr das ?  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

03.04.20 16:44

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123ja wäre zumindest Risikominimierend

wobei alte Anleihen davon ja nicht betroffen sein sollten..

Mal sehen ob sich die Coba über 3 EUR halten kann...  

03.04.20 17:33

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123wenn die Indizes über WE korrigieren

dann ab Montag wieder unter 3 EUR...
 

03.04.20 17:47
3

864 Postings, 6696 Tage Werni2wo ist denn der Friedhelm abgeblieben ?

sucht der immer noch verzweifelt die WKN von der Coschmerzbank Pute ?  

03.04.20 18:09

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123der freut sich an seinen Short Gewinnen

ist glaube ich bei der Coba auch profitabler...

 

03.04.20 18:43
1

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123Vielleicht erbarmt sich ja wer

den Laden hier aufzukaufen, dann ist das Trauerspiel für die Aktionäre wenigstens vorbei ;-)
4 Mrd. EUR zahlen viele Wettbewerber ja aus der Portokasse...  

03.04.20 22:05

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschCobank sieht sich nach eigenen Angaben

nicht gefährdet duch die Corona Krise....ha ha...
Ist ja logisch das die das sagen.

Nun haben sie ja den Bund am Nacken, sie endlich mehr sparen
und profitabler arbeiten...

sonst.........naja...was passiert dann...?  

03.04.20 22:10

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschSchorts laufen lassen....

übrigens.....so eine Verstaatlichung  wird nicht einfach tagsüber bekanntgegeben...


könnte mir gut vorstellen das die das übers OsterWeekend  bekannt geben...

dann ist das Chaos   nicht so gross...




evtl  Karfreitag....da werdet Ihr man kieken..

spät  dann sollte jeder den Cobank Dreck verkauft haben  

03.04.20 22:12
1

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschÜbrigens das Virus.....

gibts in Wirklichkeit NICHT.
Es ist eine hausgemachte Sache.....aus Gründen auch immer.

Quasi...ein Begründung für ALLES   was nun passiert.

Das verstehen aber nur  intelligente Leute  was nun passiert.  

03.04.20 22:19

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschWelche Rolle spielt Cobank in diesem Desaster..?

ANTWORT :

übaerhaupt keine Rolle, man wirds nichtmal merken wenn der Bafin, oder KFW  
die Aufgaben der Cobank übernimmt.

Es war kürzlich die Aussage hier drinnen, jemand meinte  das KFW keine Kreditgeschäfte macht..

Ha ha...das ist kompletter  Unsinn  

03.04.20 23:40
1

864 Postings, 6696 Tage Werni2@den blinden Maulwurf

läßt Du uns nun teilhaben an Deiner Coschmerzbank Pute ?
WKN ?
Du Schwätzer...............  

04.04.20 10:40

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschNächste Woche 3. Abwärtswelle

Ich denke mal, der Dow wird um mind 20 Prozent abrutschen.
Wir werden nachziehen Dax und M.Dax  evt auch so 15 Prozent down.
Cobank wird gerademal die 2 Euro halten können.


Vor ein Paar Wochen las ich noch vom Zielke " wir wollen in den dax zurück " ha ha

Tote über Tote  machen die Kurse.....  

04.04.20 10:41

7653 Postings, 5459 Tage Pendulumab 20. April geht's in Deutschland wieder aufwärts

.......... ab ca. 20. April wird es in Deutschland wieder aufwärts gehen

Viele Beschränkungen werden stufenweise gelockert und alles wird sukzessive langsam wieder hochgefahren (auch Flugverkehr, Tourismus, Gastronomie, usw.)

Da die Börse üblicherweise viele Monate im voraus antizipiert, werden wir schon bald die Aktienkurse sehen, die sich auf die erwartete Geschäftstätigkeit im 2. Halbjahr beziehen.

In der 2. Jahreshälfte werden viele Investoren zurück schauen auf die aktuellen Kurse und sich ärgern, dass sie auf dem Höhepunkt der Krise nicht zugegriffen haben.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

04.04.20 10:47
1

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123Ich glaube auch

Das sind Kaufkurse. Die Ausverkaufpanik wird bald enden hier.
Man muss sich nur die Bewertung anschauen plus einem großen Kreditwachstum zur Zeit.
Wenn das Risikomanagement stimmt, kann man als Bank nur gewinnen.
Wobei auch andere Banken (Bsp. ING) mindestens genauso interessant sind.

Unter 3 EUR würde ich nochmal nachkaufen hier.

Wenn der Kurs unter 4 EUR bleibt wird die Bank ohnehin früher oder später aufgekauft..  

04.04.20 10:47

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschPendu...

vorwegnehmen..?

das würde ja heissen....nächste woche steigts ?  

04.04.20 10:54

8 Postings, 1 Tag MysterylBullish

Ich würde mich freuen wenn du recht behältst und wir sind über dem Berg, aber tatsächlich glaube ich, dass das zu optimistisch ist.

Tatsächlich wird auf Landesebene bereits über eine Verlängerung des Kontaktverbotes bis Ende April gesprochen. Die USA ist noch lange nicht am Höhepunkt und ohne Optimismus am DOW wird auch der DAX sich nicht erholen und auch statistisch ist noch mindestens ein Abverkauf wahrscheinlich.

Ich bin gerade nur zu 15 % investiert, aber würde mich trotzdem freuen wenn dein Optimismus sich bewahrheiten sollte!  

04.04.20 11:07

7653 Postings, 5459 Tage PendulumBlick nach vorne richten

................ ausführlicher Lagebericht

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...828-strXQEMXuc9bodS6MJH0-ap5
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

04.04.20 11:31

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123Der Lagebericht ist aber vom gestern

Und auch da ist die CoBa weiter gefallen.
Noch wirken positive Nachrichten nicht, da muss wohl noch mehr kommen.
Aber 18.000 Kreditanfragen klingt nach starkem Wachstum im Firmenkundensegment..  

04.04.20 11:35

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschTrader...wenns stimmt...

18.000 kredit Anfragen........na ja.....

könnte ja vielversprechend werden.....

your word in gods ear.....  

04.04.20 11:44

2963 Postings, 1409 Tage Trader-123Nicht vergessen Short Gewinne mitzunehmen

Hier kommt bald bestimmt wieder ein 5-10% Plus Tag.
Nur eine Frage der Zeit...

Aber dafür braucht es mal eine paar positive News, auch bezüglich Corona.  

04.04.20 15:49

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschDer Bürger macht Druck auf Bafin

Der Bafin wird nicht mehr lange zusehen zu dieser Misswirtschaft
in der Vergangenheit. Die haben nicht umsonst 15 Proz behalten.

jahrelang diese Misswirtschaft, Betrügereien, falsche und geschönte zahlen geliefert,
Gewinne teilweise unterschlagen und und und.......
Der Bafin schaut da nicht mir lange zu und kontrolliert Cobank nun sehr Gewissenhaft.

Der Bürger will eine Verstaatlichung....ganz deutlich.

 

04.04.20 15:57

6480 Postings, 2540 Tage FridhelmbuschAuch mit Recht

das diese Aktie verstaatlicht wird.
die hatten nun 10 jahre Zeit, mit Staatsgeldern zu bedienen.

Was haben sie gemacht ??

naja...das weiss ja jeder..

Sowas kann man dem Bürger nicht mehr zumuten...

Die Aktie müsste auf 26 steigen, damit der Bürger sein geld wieder hat...ha ha...  

04.04.20 16:36

427 Postings, 1847 Tage G.A.ich könnte mir

vorstellen das die Commerzbank auf Druck der Bundesregierung mit der Deutschen Bank zwangsverheiratet wird da eine Exportnation wie die Bundesrepublik Deutschland es sich nicht leisten kann keine international halbwegs relevante Bank zu haben.

Auch wäre der Bund dann bei der Deutschen Bank beteiligt, könnte Einfluss nehmen und hätte dann eher die Chance jemals wieder das investierte Kapital aus der Commerzbank-Beteiligung zurück zu bekommen.

Für die Deutsche Bank hätte es den Vorteil das ein besseres Crédit-Rating zustande kommen würde.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11508 | 11509 | 11510 | 11510   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
BayerBAY001
Carnival Corp & plc paired120100