finanzen.net

Hoffen wir das Beste...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.10.18 14:45
eröffnet am: 17.03.18 13:12 von: Bevor Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 22.10.18 14:45 von: Bevor Leser gesamt: 2781
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

17.03.18 13:12
1

631 Postings, 2255 Tage BevorHoffen wir das Beste...

Der Artikel vom 13.3 klingt ja sehr vielversprechend, v.a. wegen des neuen CEOs, Larry O'Reilly.
Allerdings, ich bin schon seit 2 Jahren dabei und habe in dieser Zeit bisher nur verloren mit der Aktie. Zeitweise lag ich schon bei fast -90%, also schlimmer geht's wohl kaum. Es lag daran, dass das Unternehmen aus den roten Zahlen nie heraus kam und man hatte auch nicht das Gefühl, dass sich im Unternehmen viel bewegte. Jetzt scheint aber doch frischer Wind in das Unternehmen gebracht zu werden, was sich schon seit einigen Wochen positiv auf den Kurs auswirkt. Mein Verlust liegt jetzt nur noch bei ca -60%. Ich hoffe, dass es nun endlich bergauf geht. Vom Unternehmen selbst war ich immer überzeugt, sonst wäre ich nicht dabei geblieben.  

27.03.18 08:16

631 Postings, 2255 Tage BevorNews...

Hört sich ja wirklich gut an. Wie mir scheint, tut sich da nun wirklich einiges...
http://www.ariva.de/news/...-inc-arht-media-expandiert-in-den-6898041  

24.05.18 06:46

1019 Postings, 1700 Tage moggemeisInteressantes Thema

Ich finde die Idee und Technik auch sehr interessant.
Da ich aber erst gestern auf die Aktie aufmerksam geworden bin, muss ich erst mal genauer recherchieren.

Folgende Fragen stellen sich doch:

Wie sieht es aus mit Google und Microsoft? Die werden sicher auch an der Technik arbeiten.

Warum sollte ARHT sich hier durchsetzen können?

Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal?

Hat ARHT einen Technikvorsprung?  

24.05.18 08:07

631 Postings, 2255 Tage Bevor@moggemeis

Bei Google erkenne ich aktuell keine Bestrebungen, eine ähnliche Technologie zu entwickeln und Microsoft konzentriert sich afaik eher auf VR. In der Hinsicht hat ARHT bereits jetzt sein Alleinstellungsmerkmal und Technikvorsprung. Und selbst wenn MS und Google eine ähnliche Technologie entwickelt, heißt das noch lange nicht, dass nicht mehrere Anbieter parallel existieren können.
Jedenfalls gibt es bei dieser Technologie noch viel Potenzial, das noch lange nicht ausgeschöpft ist. ARHT konzentriert sich hauptsächlich auf seine HumaGrams, jedoch könnte die Technologie vielleicht auch in Diskotheken oder bei Produktpräsentationen eingesetzt werden. Lassen wir uns mal überraschen, wie sich das Unternehmen 2018 entwickelt.  

24.05.18 18:41

1019 Postings, 1700 Tage moggemeis@Bevor

Danke für die Antwort.
Bin momentan noch etwas unschlüssig.
Was ich im Web gefunden habe klingt sehr interessant.

Könnte mir auch vorstellen, dass diese Technik ihren Platz haben wird, gibt doch sehr viele mögliche Einsatzgebiete.

Muss aber auch sagen, ich kann es kaum objektiv einschätzen, ist eben nicht mein Fachbereich.

Mal schau´n........ne kleine Position kann man bestimmt wagen.  

05.06.18 21:05

1019 Postings, 1700 Tage moggemeisNicht so schön

Na, da bin ich aber froh, dass ich nicht gleich auf den Zug aufgesprungen bin. Bin sehr unschlüssig. Könnte mir schon vorstellen, dass das Thema Potential hat. So langsam könnte man einsteigen, den exakten Tiefpunkt trifft man eh nur zufällig.  

08.06.18 21:24

631 Postings, 2255 Tage BevorMan sollte...

...einmal auf positive Quartalszahlen warten, bevor man einsteigt. Diese sind nämlich längst überfällig, jedoch wird es diese wohl auch in diesem und im nächsten Quartal nicht geben. Bis dato hört man nämlich nichts, was daran etwas ändern sollte.  Meiner Meinung nach ist der Fehler, dass man sich nur auf HumaGrams und das Ausstrahlen dieser Hologramme in irgendwelche Länder konzentriert. Davon erhofft man, den Schuldenberg abzubauen. Die neuesten Meldungen bestätigen das wieder einmal: http://www.arhtmedia.com/news-release/...two-global-investment-banks/
Das wird aber nicht genügen. Diskotheken, Werbung,  Produktpräsentationen, Museen,... ich könnte mir da so einige Anwendungsgebiete vorstellen. Aber nichts davon wird anscheinend versucht.  

09.07.18 08:39

631 Postings, 2255 Tage BevorScheint so..

..als würde die Aktie wieder zu ihrem ursprünglichen Wert vor dem Reverse Split zurückgekehrt sein. In meinem Depot bin ich nun wieder bei -85%. Das wird wohl noch eine lange Durststrecke werden....  

18.07.18 15:47

2711 Postings, 3666 Tage JulietteNeuigkeiten

"ARHT Media...  ....gibt mit heutiger News bekannt, dass das Unternehmen eine weltweite exklusive Lizenzvereinbarung mit NexTech AR Solutions ("NexTech") unterzeichnet hat, um seine patentierte holografische Display-Technologie in die Cannabis-Industrie zu bringen. Für die nächsten fünf Jahre verpflichtet sich NexTech zum Kauf von mindestens 12 holografischen Display-Einheiten pro Jahr, und ARHT erhält laufende Lizenzgebühren für die kommerzielle Nutzung jedes Displays...."

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...terzeichnet/?newsID=1085177  

18.07.18 18:00

631 Postings, 2255 Tage BevorKlingt gut...

..genau solche Bereiche wie Werbung stelle ich mir vor. Meiner Meinung nach sollte Werbung sogar das Kerngeschäft sein. Wenn ein Produkt in 3D präsentiert wird, macht das auf potenzielle Käufer einen viel größeren Eindruck, wodurch wiederum mehr Umsatz erzielt wird.  

22.10.18 14:45

631 Postings, 2255 Tage BevorNews...

Ein erster Lichtblick?
Quelle: https://web.tmxmoney.com/...newsid=7671712232758736&qm_symbol=ART

TORONTO, Oct. 17, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- ARHT Media Inc. (?ARHT? or ?the Company?) (TSXV:ART), a global leader in the development, production and distribution of high quality hologram content through its patented Augmented Reality Holographic Telepresence technology, today announced that the Company has booked approximately C$584,000 in revenues from events and equipment to be delivered  during a seven week span from September 11 ? November 1, 2018.  

?I am extremely pleased to see our strategy of creating distribution channels in various vertical markets begin to deliver repeat and recurring revenues,? commented ARHT CEO Larry O?Reilly.  ?Over a period of about seven weeks in September and October ARHT Media will be delivering 21 events (not including client demos), with 17 of those producing aggregate revenue of approximately $425,000.  Investment Banking, Pharmaceuticals, Technology, Hollywood, Professional Services, Universities & Science Centres were industries that featured ARHT?s holographic telepresence technology.  Event locations include Zurich, London, Turin, Tokyo, Singapore, Shenzhen, Los Angeles, San Diego, Cincinnati, New York, Hartford, Marrakech, Toronto and Halifax.?

?Since adding a new person to our sales team in each of June, July, August and September 2018, as well as opening our demo studio in New York in August 2018, we have seen a huge spike in the number of client demos, which has led to a corresponding increase in sales.  The 21 events during this seven week period compares with only two events in the same period last year.?

?We are seeing repeat business from a growing number of international leading brands, as well as third parties buying our display and capture technology to be used on an ongoing basis,? noted ARHT CEO Larry O?Reilly.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
BMW AG519000