WPD Pharmaceuticals - daher weht der Wind!

Seite 4 von 41
neuester Beitrag: 24.11.20 07:27
eröffnet am: 30.01.20 12:18 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 1019
neuester Beitrag: 24.11.20 07:27 von: Dölauer Leser gesamt: 96969
davon Heute: 225
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41   

23.03.20 19:36

810 Postings, 2145 Tage cocobongoDas geht doch zur Sache hype kommt



HOUSTON, March 23, 2020 /PRNewswire/ -- CNS Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ: CNSP) ("CNS" or the "Company"), a biopharmaceutical company primarily specializing in the development of novel treatments for cancers of the brain and central nervous system, announces it has entered into an agreement with WPD Pharmaceuticals Inc. (CSE: WBIO) for the development of several preclinical drug candidates including WP1122, which is being tested on a range of viruses including the coronavirus SARS-CoV-2. WPD Pharmaceuticals previously licensed rights to a portfolio of drug candidates, including WP1122, from Moleculin Biotech, Inc. for certain territories. WPD Pharmaceuticals was founded by Dr. Waldemar Priebe, the founder of the Company.

According to WPD Pharmaceuticals, WP1122 is a prodrug of 2-DG (2-deoxy-D-glucose) that, based on recently developed preclinical data, appears to overcome 2-DG's lack of drug-like properties and is able to significantly increase tissue/organ concentration.

"We are pleased to expand our relationship with WPD Pharmaceuticals and to broaden our product pipeline to include antiviral drug candidates," commented John M. Climaco, CEO of CNS Pharmaceuticals. "While our primary focus remains in oncology, given our expertise in working with compounds like WP1122 we are grateful to be able to help in the urgent fight against deadly viral infections such as the coronavirus that causes Covid-19. This agreement complements our existing clinical programs by expanding our potential market opportunities."

Under the terms of the agreement, CNS agreed to fund a portion of the development costs of WP1122 and other drug candidates for antiviral indications in exchange for certain economic rights. CNS made an upfront cash payment of $225,000 and committed to a milestone payment of $775,000 to WPD Pharmaceuticals upon the successful completion of a Phase 2 study. In return, CNS is entitled to receive 50% of the net sales, less WPD's license costs, of resulting commercial products in WPD's licensed territories, other than Poland. Those territories include 29 countries in Europe and Asia, including Russia.

About CNS Pharmaceuticals, Inc.
CNS Pharmaceuticals is developing novel treatments primarily for cancers of the brain and central nervous system. Its lead drug candidate, Berubicin, is proposed for the treatment of GBM, an aggressive and incurable form of brain cancer. CNS holds a worldwide exclusive license to the Berubicin chemical compound and has acquired all data and know-how from Reata Pharmaceuticals related to a completed Phase 1 trial with Berubicin in GBM which Reata conducted in 2006. In this trial, 44% of patients experienced a statistically significant improvement in progression-free survival. This 44% disease control rate was based on 11 patients (out of 25 evaluable patients) with stable disease, plus responders. One patient experienced a durable complete response and remains cancer-free as of February 2020. In the second half of 2020, CNS expects to commence a Phase 2 clinical trial of Berubicin for the treatment of GBM in the U.S., while a sub-licensee partner undertakes a Phase 2 trial in adults and a first-ever Phase 1 trial in pediatric GBM patients in Poland. Its second drug candidate, WP1244, is a novel DNA binding agent that has been shown in preclinical studies to be 500-times more potent than the chemotherapeutic agent daunorubicin in inhibiting tumor cell proliferation. For more information, please visit www.cnspharma.com.

Forward-Looking Statements
Some of the statements in this press release are forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934 and the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, which involve risks and uncertainties. Forward-looking statements in this press release include, without limitation, the ability of WPD Pharmaceuticals to develop the drug candidates subject to the development agreement. These statements relate to future events, future expectations, plans and prospects. Although CNS believes the expectations reflected in such forward-looking statements are reasonable as of the date made, expectations may prove to have been materially different from the results expressed or implied by such forward-looking statements. CNS has attempted to identify forward-looking statements by terminology including ''believes,'' ''estimates,'' ''anticipates,'' ''expects,'' ''plans,'' ''projects,'' ''intends,'' ''potential,'' ''may,'' ''could,'' ''might,'' ''will,'' ''should,'' ''approximately'' or other words that convey uncertainty of future events or outcomes to identify these forward-looking statements. These statements are only predictions and involve known and unknown risks, uncertainties and other factors, including those discussed in the Company's SEC filings, including under the heading "Risk Factors" in the Form S-1 filed on October 7, 2019. Any forward-looking statements contained in this press release speak only as of its date. CNS undertakes no obligation to update any forward-looking statements contained in this press release to reflect events or circumstances occurring after its date or to reflect the occurrence of unanticipated events.

Cision View original content to download multimedia:http://www.prnewswire.com/news-releases/...nal-markets-301027803.html

SOURCE CNS Pharmaceuticals, Inc.
 

23.03.20 20:30

2492 Postings, 1264 Tage franzelsepHeißt vorerst

nichts ... Hype wird es so schnell nicht geben ... P2, lol wann soll die denn stattfinden 2022+  

24.03.20 07:50

810 Postings, 2145 Tage cocobongoEs läuft alles auf Hochtouren Coronavirus Impfstof

Das Unternehmen ist am Anfang. Und ist schon sehr weit bei dem Impfstoff  zu entwickeln es geht neue Wege schneller  Prototypen zu erstellen und kürzere Umsetzung  

24.03.20 08:10

295 Postings, 298 Tage mumpiliecoco

Ich frage mich wirklich, wo du nur so eine positive Einstellung her leitest.  

24.03.20 15:35

2492 Postings, 1264 Tage franzelsep#78

was saugst du dir denn hier aus den Fingern? Kannst du deine Behauptungen belegen!
Übrigens der Kurs hat dazu auch eine andere Meinung.

Typisch Daytrader!  

24.03.20 18:39

810 Postings, 2145 Tage cocobongoEin jung und dynamisch Unternehmen TOP Aktivität

24.03.20 18:40

810 Postings, 2145 Tage cocobongoder Kurs wird kommen 1,10? war grade

24.03.20 19:26

2492 Postings, 1264 Tage franzelsep1.10?

?grade? ... alles klar, na dann mal viel Spass ... ?jung und dynamisch? muss ich mir merken!  

24.03.20 20:00

810 Postings, 2145 Tage cocobongodan hast du etwas verpast schaue im chart

24.03.20 20:02

553 Postings, 571 Tage moneywork4meIch hatte bereits bei Threaderöffnung

gewarnt.  Seitdem: Perf. seit Threadbeginn:   -65,02%

Vielleicht wollen die nur eure Kohle klauen?
          §  

24.03.20 20:04

810 Postings, 2145 Tage cocobongohier läuft es

Die Prüfung des Arzneimittelkandidaten WP1122 erfolgt durch eine führende, staatlich finanzierte Forschungseinrichtung, die auf Infektionskrankheiten einschließlich COVID-19 spezialisiert ist

Vancouver, British Columbia - 24. März 2020 - WPD Pharmaceuticals Inc. (CSE: WBIO) (FWB: 8SV1) (das Unternehmen oder WPD), ein Pharmaunternehmen mit Fokus auf die klinische Entwicklungsphase, gibt bekannt, dass das Unternehmen mit CNS Pharmaceuticals, Inc. (CNS) (NASDAQ: CNSP) eine Entwicklungsvereinbarung (die Vereinbarung) hinsichtlich der Entwicklung von mehreren Arzneimittelkandidaten in der präklinischen Phase - einschließlich WP1122 - abgeschlossen hat. Diese Arzneimittelkandidaten sollen an einer Reihe von Viren, darunter auch das Coronavirus SARS-CoV-2, geprüft werden.

WPD hat sich über seinen Lizenzpartner Moleculin Biotech, Inc. (Moleculin) (NASDAQ: MBRX), die Lizenzrechte an einem Portfolio von Arzneimittelkandidaten, darunter WP1122, gesichert. Moleculin hat vor Kurzem mit einer staatlich finanzierten
WERBUNG
Forschungseinrichtung in den Vereinigten Staaten eine Vereinbarung getroffen, um Forschungen an seinem patentierten Portfolio von molekularen Hemmstoffen, einschließlich des Arzneimittelkandidaten WP1122, hinsichtlich ihrer antiviralen Eigenschaften bei einer Reihe von Viren, darunter das Coronavirus, durchzuführen. WP1122 ist ein Arzneistoff-Vorläufer (Prodrug) von 2-DG (2-Desoxy-D-Glucose), der auf Grundlage der kürzlich erfassten präklinischen Daten im Gegensatz zu 2-DG keinen Mangel an medizinisch-chemischen Eigenschaften aufweist und in der Lage ist, die Konzentration in Gewebe oder Organen deutlich zu erhöhen.

Gemäß der Vereinbarung mit CNS erhält WPD von CNS einen Teil der Entwicklungskosten für WP1122 und andere Arzneimittelkandidaten für antivirale Indikationen und CNS erhält bestimmte wirtschaftliche Rechte. WPD hat eine Vorauszahlung in Höhe von 225.000 Dollar erhalten und CNS hat sich zu einer Meilensteinzahlung von 775.000 Dollar bei erfolgreichem Abschluss einer Phase-II-Studie verpflichtet. Im Gegenzug für die Finanzierung hat CNS Anrecht auf 50 % des Nettoumsatzes aus dem Verkauf der resultierenden kommerziellen Produkte in den 31 Lizenzgebieten von WPD; Polen wird bei Erreichen bestimmter Meilensteine möglicherweise von dieser Liste ausgenommen werden. Zu den Lizenzgebieten gehören 31 Länder in Europa und Asien ein, darunter auch Russland.

Mariusz Olejniczak, CEO von WPD, erklärt: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit CNS bei der Entwicklung von antiviralen Arzneimittelkandidaten wie WP1122 im Rahmen dieser Vereinbarung. Wir sind dankbar, dass wir gemeinsam mit CNS den dringenden Kampf gegen tödliche Virusinfektionen wie das Coronavirus, das Covid-19 verursacht, beitragen können.

Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es die Firma 1157667 BC Ltd. als Unternehmensberater bestellt und ihr im Gegenzug 500.000 Optionen mit einem Ausübungspreis von jeweils 0,86 Dollar gewährt hat.

Über WPD Pharmaceuticals

WPD ist ein biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Onkologie, d.h. Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln mit biologischen Verbindungen und kleinen Molekülen. WPD verfügt über 10 neuartige Arzneimittelkandidaten, von denen sich 4 in der klinischen Entwicklung befinden. Diese Arzneimittelkandidaten wurden an Institutionen wie der Mayo Clinic und der Emory University erforscht und WPD arbeitet derzeit mit der Wake Forest University und führenden Krankenhäusern und wissenschaftlichen Zentren in Polen zusammen.

WPD hat Lizenzverträge mit Wake Forest University Health Sciences und Unterlizenzverträge mit Moleculin Biotech Inc. bzw. CNS Pharmaceuticals, Inc. abgeschlossen, die WPD jeweils eine exklusive, gebührenpflichtige Unterlizenz für bestimmte Technologien des Lizenzgebers gewähren. Solche Vereinbarungen gewähren WPD u.a. bestimmte Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechte. Das Gebiet, auf das sich die Unterlizenzen von CNS Pharmaceuticals und Moleculin Biotech beziehen, schließt 31 Länder in Europa und Asien ein, darunter auch Russland.
 

24.03.20 20:06

810 Postings, 2145 Tage cocobongoHammer wie gehts weiter

WOW -65%   etwas zu spät raus gegangen.

Aber es kommt die Änderung  

24.03.20 20:10
1

2492 Postings, 1264 Tage franzelsepkann man

dir irgendwie helfen ... du wirkst leicht verwirrt!  

24.03.20 20:41

6542 Postings, 1768 Tage aktienpowerHallo zusammen....



Also ich würde es jetzt so formulieren....


Schade erstmal für diejenigen, die höher eingestiegen sind...

Aber wir haben eigentlich momentan den Tiefstand....

Jetzt wäre es für mich ein guter Einstiegskurs ....

Keine Kauf oder Verkaufsempfehlung  

24.03.20 21:24

295 Postings, 298 Tage mumpilieaktienpower

Ich habe hier schon böse Erfahrungen gemacht und bin im Moment sehr vorsichtig bei der Aktie. Aber ja die Aktie hat schon großes Potential, da hier ein nicht ganz unbekannter das Unternehmen führt und gegründet hat. Zudem, sollte das mit WP funktionieren, daß wäre ein richtig super Sache, denn sch.... Krebs kann jeder bekommen. Ich bin da eigentlich eher wütend, daß man mit solchen Aktien auch noch zockt. Erbärmlich.  

25.03.20 14:31

6542 Postings, 1768 Tage aktienpowermumpilie


Da gib ich dir vollkommen Recht...

Anstatt bei diesen Unternehmen zu investieren,  tut man nur zocken.....  

26.03.20 07:20

295 Postings, 298 Tage mumpilieaktienpower

20% Inflation in China laut Medien und das in einer Woche. Na das wird ja noch heftig mit dem Euro. Die Geschwindigkeit, mit dem das alles runter geht ist unglaublich. Ich überlege, ob ich jetzt alles in Aktien rein werfe und erstmal die Verluste hinnehme. Was denkt Ihr? Den Euro zu halten könnte das größere Risiko sein. Silber und Gold habe ich schon.  

26.03.20 07:38

810 Postings, 2145 Tage cocobongoWPD auf tiefsten Stand mit Hype change

26.03.20 09:01

2492 Postings, 1264 Tage franzelsepmumpilie

26.03.20 09:31

295 Postings, 298 Tage mumpilielink

Was für einen link? TV Medien kam das.  

26.03.20 20:45

810 Postings, 2145 Tage cocobongowas für ein link nix mit WPD zutun

26.03.20 20:46
1

810 Postings, 2145 Tage cocobongojetzt kommt freude auf Richtung NORDEN

27.03.20 05:40

295 Postings, 298 Tage mumpiliecoco

Du solltest mal die Zusammenhänge sehen. Bei dir geht es immer nach Norden. Nur die Realität ist im Moment, daß alles Richtung Süden läuft und das trifft nicht nur Aktien.  

27.03.20 17:50
1

810 Postings, 2145 Tage cocobongomumpilie AUFWACHEN

HALLO WORUM GEHT ES DAS UNTERNEHMEN IST IM AUFBAU UND CORONAVIRUS MITTEL AM ENTWICKEL UND DAS MIT SEHR GUTEN AUSSICHTEN

WIR WERDEN SEHEN
GRÜSSE  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln