Führen die Unruhen in der Türkei zur Abwertung!?

Seite 3 von 40
neuester Beitrag: 06.11.20 12:58
eröffnet am: 06.06.13 16:16 von: Trader1111 Anzahl Beiträge: 980
neuester Beitrag: 06.11.20 12:58 von: butschi Leser gesamt: 339656
davon Heute: 60
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   

20.08.13 18:26

72 Postings, 2688 Tage devisen2013Abwertung

Man sieht auf folgender Seite, dass nach jeder jährlichen (im Verhältnis niedrigen) Aufwertung eine Megaabwertung erfolgt ist.

http://www.godmode-trader.de/content/charts/performance.php?instrumentId=134009

http://www.godmode-trader.de/Devisen/Euro-Tuerkische-Lira

Ich bin am Überlegen, ob ich lieber mein Geld wieder mit einem Verlust von ca. 4000 Euro abheben soll oder darauf warten soll, noch mehr Geld zu verlieren. Ich rate jedem ab, Geld in der Türkei investieren. Wer weiß, was als Nächstes kommt.

Die Türkei ist politisch und wirtschaftlich völlig destabil. Ich wundere mich über den tunesischen Dinar, der trotz Militätsturz sich noch einigermaßen stabil halten konnte. Auch der ägyptische Pfund hat prozentual "nur" 25 % an Wert verloren.

Die Lira hat heute mit ca. 2,62 Tl/€ den niedrigsten Wert aller Zeiten erreicht, das sind nach alter TL 2.600.000 TL. Ich denke spätestens in 10 Jahren werden wieder einige Nuller mehr auf den Scheinen wieder zu finden sein.

 

 

 

 

21.08.13 15:34

93 Postings, 3418 Tage necomannXXLhm

Das die lira abwerten wird ist mir klar nur aber was ist der grund das es

So schnell geht.kennt ihn jemand?

 

21.08.13 18:54

72 Postings, 2688 Tage devisen2013Gründe

Einer der Gründe dürfte wohl der massive Absturz des Börsenindexes sein. Die Leute, die in Devisen verschuldet sind, werden wahrscheinlich jetzt viele Devisen kaufen, da sie davon ausgehen, dass wir bald bei 3 TL sein werden.

Momentan werten auch asiatische Währungen stark ab (z. B. Real).

Dann noch diese nutzlosen Menschen, die immer noch auf die Straße zu Demos gehen...

Schade, seit 3 Jahren hab ich es versucht und immer wieder Verluste gemacht. Ich werd demnächst aussteigen und mein Geld wieder nach Deutschland überweisen.

 

22.08.13 08:08

87 Postings, 2807 Tage HGPDuesseldorfstarker Tobbak

nutzlose Menschen die zur Demo gehen ????  ( es ist mehr bewikt worden, als es nach außen zu sehen ist ! )

bevor man so etwas schreibt sollte man mal in die Türkei fliegen und sich mal ein Bild vor Ort machen , nicht in den Touri Gebieten ! 

Außerdem wenn man sich schon über Länder auslässt, die eine längere Tradition als wir haben und deren Kultur schon vorhanden war als hier noch Jäger und Sammler unterwegs waren !! Nur zu Erinnerung : in einem Land wie der Türkei ist es eines der schlechtesten Dinge sein Gesicht zu verlieren ! Also wird eine Veränderung nur so gehen wie schon vielfach vorher beschrieben : LANGSAM / KOMPROMISS-BELADEN / und so ANGESTRICHEN als wenn es MEINE IDEE ist.

Die Haie werden die 1:3 schaffen, dann wird der Energiepreis in der Türkei explodieren und somit der Außenhandel noch defizitärer... 

 

22.08.13 08:13

87 Postings, 2807 Tage HGPDuesseldorfob das die Haie stoppen wird !?

 soeben !

 

 
Angehängte Grafik:
000000_tr.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
000000_tr.jpg

22.08.13 16:39

93 Postings, 3418 Tage necomannXXLauch das wird nicht helfen

 obs was bringen wird bezweifele ich.3,5 ist der realistische kurs

Wo die lira stehen müsste.wenns so weiter geht wirds net mehr lange dauern

 

 

 

22.08.13 18:26

72 Postings, 2688 Tage devisen2013....

Es wurde eigentlich nicht der Leitzinssatz erhöht, sondern der Zins für Übernachtkredit, was für uns Anleger nicht viel bringt. Der Leitzins beträgt nur 4,5 % und genau das ist einer der wichtigen Punkte, warum die Währung bald nichts mehr wert ist. Ich denke, es ist eine Anordnung vom Diktator Erdogan die Zinsen bald auf 0 % zu setzen.

 

23.08.13 08:10

87 Postings, 2807 Tage HGPDuesseldorfZinsen

FAKTUM : 31 Tage Festgelt ab 50000 TL  zB YapiKredi  8,45 % ! 

 

23.08.13 18:16

72 Postings, 2688 Tage devisen2013Zinsen

Bei dieser Hyperabwertung müsstest du min. 15 % kriegen, damit diesmal nicht die Bank gewinnt. Wer den Fehler macht und in Lira investiert, wird verlieren.

 

23.08.13 20:16

 8,5 für 31 tage ist nicht schlecht.fragt sich nur was man netto 

Bekommt.bestimmt nicht mehr als 2 prozent

 

23.08.13 20:31

72 Postings, 2688 Tage devisen2013..

Man zahlt 15 % Steuern auf die Zinsen. Der Nettozins wäre bei 8,45 % dementsprechend 7,1825 %. Bisher hat die Währung aber in einem Jahr knapp 20 % an Wert verloren. Ich hoffe, dass noch ein Wunder passiert und der Kurs wenigstens auf 2,52 fällt.

 

24.08.13 00:46

93 Postings, 3418 Tage necomannXXLdevisen

 heisst das ,das man für 50 tausend lira pro monat ca. 7 prozent zinsen bekommt:-)

 

24.08.13 18:49

72 Postings, 2688 Tage devisen2013devisen

Ja, bedenke aber, dass die Inflation zurzeit über 8 % beträgt und zum Jahresende sicher auf ca. 10 % anwachsen wird. Den privaten Banken habe ich nie getraut, aber jetzt trau ich auch den staatlichen Banken in der Türkei nicht. Ich warte nur drauf, dass ich wenigstens mein eingezahltes Geld ohne Zinsen abheben kann.

2001 gab es eine ähnliche Situation und der Staat wäre pleite gegangen, wenn die IWF keine Kredite vergeben hätte.

2011 war die Lira die weltweit am stärksten abgewertete Währung. 2012  hat die türkische Zentralbank dann angekündigt, dass diejenigen, die in  Lira investieren, gewinnen werden. Der Kurs sank Anfang August 2012 auf  ca. 2,18.  Ich wage die Behauptung, dass man die Anleger nur abzocken  will, genauso wie Anfang 2001 die Islam-Holdings tausende Anleger  abgezockt haben.

Ich ärgere mich, dass ich auf die Berichte von wegen Zentralbank stützt Lira bla bla, hereingefallen bin und meine wertvollen Euros gegen dieses wertlose Spielgeld umgetauscht habe (2,48 TL). =(

 

24.08.13 18:51

72 Postings, 2688 Tage devisen2013...

die 7 % beziehen sich natürlich auf ein Jahr. Wenn man pro Monat 7 % kriegen würde, wären das 84 %, was eigentlich für diese massive Abwertung eine angemessene Verzinsung wäre...

 

24.08.13 20:50

 da gebe ich dir recht.wurden die mir 25 prozent zinsen geben,so

Wie es vor ca.15 jahren war,würde ich drüber nachdenken,aber

Nicht bei einem witz zinssatz von 8 prozent.nach einem jahr

HAt man 8 prozent zinsen bekommen aber die lira hat 20 prozent

An wert verloren.Nur abzocke.lieber investiere ich in immobilien

Die steigen wenigstens oder gold.wieviel hast du den verloren

Wenn man fragen darf?

 

24.08.13 23:24

72 Postings, 2688 Tage devisen2013devisen

momentan sind es 4.000 Euro. Wenn der Kurs so bleibt, müsste ich 14 Monate warten, um das eingezahlte Geld (also ohne Gewinn) zurückzuerhalten. Wenn der Trend so bleibt wie seit 2008, müsste die Lira nächstes Jahr um einige Prozent wieder aufwerten.

Früher hat man noch gute Zinssätze bekommen, sodass sich eine Investition trotz Abwertung noch gelohnt hat. Hoffen wir mal auf negative Nachrichten aus Griechenland, damit der Euro gegenüber dem US-Dollar etwas an Wert verliert.

Wie sieht es bei den anderen mit Gewinn/ Verlust aus?

 

25.08.13 16:43

 da ich keinen cent in die  lira investiert habe ,bin ich im grünen bereich.Habe es aber vor sobald wir die 2,90 oder 3 sehen.

werd dann einen batzen wechseln und gucken,entweder in immobilien investieren oder auf die bank legen und zinsen dafür kassieren.

Das die Lira nocheinmal auf 2,4 oder tiefer fällt ist eher unwarscheinlich.

 

26.08.13 11:50

105 Postings, 2746 Tage niteyo23bei 3 auf short gehen?

was meint ihr?  

26.08.13 14:38

87 Postings, 2807 Tage HGPDuesseldorfdie 1:3 abwarten

 dann auf den Ölpreis sehen ! Wackelt er oder nicht und dann weiter investieren !  ;) bzw in Kalksandstein oder Grund und Boden 

investieren !

 

26.08.13 17:33

18 Postings, 3308 Tage netti1die verkaufen ihre Häuser nur in Euros ,

dafür sind die schon viel zu teuer  !!  

26.08.13 21:35

72 Postings, 2688 Tage devisen2013...

Wollt ihr Immobilien kaufen, wo kleine Erdbeben ganze Häuser dem Erdboden gleich machen? Wenn ihr im Leben genauso wie ich wenig Glück habt, dann investiert in der Türkei nichts. Ist nur ein gut gemeinter Tipp von mir. Wir haben bisher immer nur verloren.

 

26.08.13 23:34

423 Postings, 3982 Tage Fizikci89Lira extrem überbewerte

Türkische Währung ist extrem überbewertet deswegen wird es sehr große Abwertung gegenüber Euro und Dollar kommen.Ich behaubte sogar die Türkei wird größte Finanzkrise wie in Griehenland erleben.Der Grund ist,daß die Menschen in der Türkei einfach zu gut leben,ohne daß sie  nichts erwirtschaften.

 

27.08.13 07:46
1

87 Postings, 2807 Tage HGPDuesseldorfbis jetzt immer in TL bezahlt !

 netti : ich habe bisher noch nie Immobilien und Grundstücke in Euro gekauft, das machen nur Touris die auch schon in anderen Ländern sich Timesharing haben andrehen lassen ;)

Jeder hat das Recht für sich zu entscheiden wann wie und wo er investiert, nur sollte man sich überlegen wie glaubhaft man wirkt , wenn man alles nur auf ein halbleeres Glas bezieht und das Land was man beschreibt nur von außen und oder als All-in kennt.

Werde nicht mehr auf diese nur anti anti anti Bemerkungen meinen Kommentar abgeben , Haus gebaut 1998 für Summe 75.000,- DM  letzte Woche verkauft für 395.000,00 TL , von den kleinen Pozenten kann mann doch gut leben oder !

 
Angehängte Grafik:
1730_130.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
1730_130.jpg

27.08.13 09:43

423 Postings, 3982 Tage Fizikci89TL steht vor großen Verfall

Bevor in einem Land zur eine Krise(Blase) kommt explodieren die Immobilienpreise,und optimismus und euphorie hat keine Grenzen.

 

27.08.13 14:26

 hmm mal sehn wie lange es noch nach oben geht.

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln