finanzen.net

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1315
neuester Beitrag: 17.02.20 15:56
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 32861
neuester Beitrag: 17.02.20 15:56 von: Dicki1 Leser gesamt: 5799807
davon Heute: 1263
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   

28.03.13 01:40
63

1532 Postings, 4568 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   
32835 Postings ausgeblendet.

09.02.20 17:47

6886 Postings, 4014 Tage Dicki1Bin gespannt wie es mit der Produktion bei Apple a

https://www.braunschweiger-zeitung.de/politik/...ina-verlaengert.html

Bin gespannt wie es mit der Produktion in  hina bei Apple aussieht.  

09.02.20 18:37

6886 Postings, 4014 Tage Dicki1Über das Ende der Produktionspause finde ich nichs

09.02.20 21:35

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

@dlg : die Balken sind natürlich ?mysteriös? und können eigentlich nur vom Nordic-Vertrieb kommen (wer hat wo einen design-win ...). In solch einem ?kleinen? Marktsegment wird vermutlich meistens bei allen angefragt... da kann man theoretisch solche Abschätzungen machen.
Aber man kann natürlich auch völlig danebenliegen, wenn Kunden z.B nur bei Dialog anfragen und Nordic gar nicht einbeziehen ... also klar mit Vorsicht zu genießen ;-)
Aufgrund der starken Kapitalisierung und des deutlich grösseren manpowers müsste Dialog eigentlich locker an Nordic vorbeiziehen können... hätte man Nordic vielleicht doch vor 2 Jahren übernehmen sollen. Jetzt sind sie vermutlich etwas zu teuer.  

12.02.20 11:54

679 Postings, 1707 Tage -wb--

Sars-Cov-2:

Interessant welcher Optimismus wieder eingekehrt ist. Da wird von sinkenden Neuinfektionen gesprochen.

Die Wahrnehmung scheint getrübt weil man die neue Faktenlage nicht verstanden hat oder sehen will.

?Nachweislich infiziert haben sich demnach bisher gut 42.600 Menschen ? knapp 2.500 mehr als noch am Vortag. Allerdings zählt die Gesundheitskommission Menschen, bei de­nen das Virus mit einem Test nachgewiesen wurde, die aber keine Symptome der Lun­gen­krankheit zeigen, schon seit einigen Tagen nicht mehr mit ? ein Vorgehen, dass klar der Definition der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) widerspricht.

Die WHO betrachtet jemanden als nachweislich infiziert, wenn eine 2019-nCoV-Infektion durch ein Labor bestätigt wurde ? ?ungeachtet klinischer Zeichen oder Symptome?, wie es heißt. Ein Grund, warum die Statistik geändert wurde, nannte die chinesische Kom­missi­on nicht.?
https://www.aerzteblatt.de/fachgebiete/pneumologie/news?nid=109284

Wenn man sich die steigende Zahl der schweren Fälle und Toten anschaut ist ein Ende wohl noch nicht in Sicht.

Foxconn wird auch schon vorsichtiger - hört sich für mich aber sehr optimistisch an:

?The world?s largest contract electronics maker also aims to resume 80% of production in China in March??
?Chairman Liu hopes by end of February the production could reach 50%,??
https://www.reuters.com/article/...-by-month-end-source-idUSKBN2060BK

Das Apple März Event ist mE stark in Gefahr.

Das erste Halbjahr dürfte für die Apple Zulieferer heftig werden. Die weitere Entwicklung durch die Virusbeeinträchtigung ist ja auch noch offen.

Die Chinesen versuchen gerade mit ?Gewalt? (Statistikfälschung) wieder zur Normalität zu kommen. Das kann kräftig in die Hose gehen.

?MWC-Veranstalter beraten über Absage der Mobilfunk-Messe?  

12.02.20 12:32

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

@wb : stimmt, der Optimismus ist etwas überschwenglich augenblicklich. Da ist jetzt überhaupt kein Abschlag mehr vorhanden, obwohl es sicherlich (zumindest kurzfristige) wirtschaftliche Einflüsse auf Q1/Q2 haben wird (Q1 auf der Käuferseite und Q2 auf der Lieferseite).
Man hat sich etwas (zu) stark an der rückläufigen Growth Rate orientiert, die auch noch leicht gefälscht wurde . Das wird vermutlich  in 1-3 Wochen wieder verstärkt in Erinnerung gerufen.
Ich persönlich reduziere grad mein 5G-Aktiendepot ein klein wenig, um es in 3-5 Wochen wieder aufzustocken ;-)  

12.02.20 16:28
1

2902 Postings, 2419 Tage dlg....

-wb-, Du machst mich hier noch zum Schizo...bei der LV Neigungsgruppe im Wirecard-Forum schreibe ich, dass man Corona nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte und hier im Forum erzähle ich Dir, dass Du das nicht überbewerten sollst - puh!

Also: ich teile Dein Störgefühl, sehe die Marktreaktion als beachtlich/übertrieben und glaube, dass der Einfluss auf 1Q20 enorm ist. Aber: Du hast selber schon geschrieben, dass Märkte schnell vergessen und da glaube ich, dass auch 1Q20 als ?one-off? gesehen wird. Zudem wird es sicherlich einen Aufholeffekt in 2Q2020 geben. Was man insgeheim nicht vergessen darf ist, dass die die Märkte mit dreistelligen Milliardenbeträgen fluten.

Zu der Statistik: https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6

Der Chart unten rechts bringt mE die Beruhigung (muss man eben dran glauben)...ist eben kein ?I am Legend? Chart und Dustin Hoffman ist hier auch noch nicht im orangefarbenen Anzug durchs Büro gelaufen.  

12.02.20 17:40

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

@dlg: ich möchte endlich mal @wb ein wenig Unterstützung geben (normalerweise haben wir ja immer 180 grad Unterschied in unseren Ansichten).
Da wird schon noch ein wenig nachkommen, obwohl es nicht drastisch sein wird. Der Markt steht oberhalb der Vor-Virus-Zeit und es wird schon noch ein wenig Druck auf die Q1/Q2 Zahlen kommen. spätestens wenn der erste eine Entschuldigung sucht und eine Gewinnwarnung ausspricht, wird es kurz nach unten ruckeln.
Nichts dramatisches, aber sicherlich Grund für eine kleine Delle.

Nochmals ganz herzlichen Dank an Euch beide für die manchmal gleichgesinnten und manchmal konträren Meinungen. Vielleicht sind wir ja auch bald wieder alle Dialog ;-)
 

13.02.20 07:24

2902 Postings, 2419 Tage dlg....

Und schon sieht der Chart unten rechts in meinem Link ganz anders aus...mal schauen was die Märkte heute daraus machen.  

13.02.20 09:18

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

da hat man wohl einen Distrikt vergessen auszuzählen :-)
15000 Neuinfektionen an einem Tag !!
War vor einer Woche grosser Parteitag in Hubei ?

hier sieht man es besser
https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-cases/  

13.02.20 09:48
1

679 Postings, 1707 Tage -wb--

@dlg.:
Die Märkte sind doch absolut tiefenentspannt. Warum ? Weil doch bis jetzt noch überhaupt nichts greifbat ist (für die Märkte!). Es gibt noch keine Q1 Zahlen oder Q2 Ausblick.

Die Firmen werden sich hüten Wasserstandsmeldungen abzugeben, solange der Schaden noch überhaupt nicht absehbar ist. Soweit mir bekannt ist sind die Apple Geschäfte und Büros in China immer noch geschlossen.

Das ganze Chaos in China wird doch mit der erneuten Änderung (nach wenigen Tagen) der Zählweise einmal mehr deutlich.

Die WHO macht doch seit Tagen darauf aufmerksam, dass das die realistischen Zahlen höher sein müssen. Eine entscheidende Limitierung liegt doch schon in der begrenzten Möglichkeit von Labordiagnosen.

Jetzt wird man wieder ein paar Tage abwarten müssen, wie sich die Zahlen mit der neuen Zählweise entwickeln.

Die bisherigen Zahlen, die mE am verlässlichsten sind, sind die der schweren Fälle und Toten. Die werden täglich von der WHO veröffentlicht. Und genau darauf hatte ich zuletzt hingewiesen.
https://www.who.int/emergencies/diseases/...s-2019/situation-reports/

Ob ich das ganze überbewerte, wird sich erst in der Zukunft zeigen.

Aber die (medizinische) Faktenlage, die für mich nur interessant ist, finde ich schon ziemlich ernst:
- bestätige ?Superspreader? Ereignisse
- nachgewiesene Virusüberlebenszeit auf Oberflächen von 9 Tagen

Ach ja, der chinesische ?ex-Experte? hat zum dritten Mal das Hoch auf nächste Woche vorhergesagt. Der erinnert mich irgendwie an Rizzone. ;-) So verspielt man seine Glaubwürdigkeit komplett!

Ob die über 300tsd Chinesen unbeeindruckt wieder ihre Arbeit in den Foxconn Fabriken aufnehmen, da habe ich so meine Zweifel.

Die aktuelle Nichtbewertung an der Börse (insbesondere Apple + Zulieferer) könnte eine böse Wahrnehmungsstörung sein. Stichwort: Factfulness. ;-)  

13.02.20 17:38
1

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

die Börse scheint immun gegen den Corona zu sein .. ;-)  

13.02.20 19:07

2902 Postings, 2419 Tage dlg....

Das war auch mein Gedanke, Jack. Das eine ist, wie gefährlich der Virus ist, das andere wie die Märkte darauf reagieren. Würde trotzdem zum jetzigen Zeitpunkt ungerne neue Investments insbesondere in der Apple-Welt eingehen.  

15.02.20 11:02

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

Für die 5G begeisterten Investoren ( passt zwar nicht ganz zu Dialog).

Habe selten solch eine umfassende kostenlose Analyse gesehen, wie diese hier.
Ist zwar nicht ganz aktuell,aber extrem aufschlussreich, wer wo und wie stark von 5G profitieren wird.
Ergänzend dazu: mittlerweile kann Qualcomm dass komplette Portfolio, von Prozessor mit 5G Modem, über Verstärker usw, bis zur Antenne in chipform die Komplettlösung anbieten.
Allerdings möchten sich die Wenigsten in eine totale Abhängigkeit von einem Lieferanten begeben, weshalb die Skyworks, Qorvos,Broadcoms usw. wichtig bleiben werden.
Der contentzugewinn von 5G zu 4G wird erheblich sein.

https://www.systemplus.fr/wp-content/uploads/2019/...-2019_Sample.pdf  

15.02.20 11:12

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp....

Wer ein bisschen Kleingeld übrig hat, bekommt auch die Version ohne Ausgrauungen ;-)
Eigentlich müssten Analysten leichtes Spiel haben, wenn sie solche Analysen kaufen ;-).
Ich bin noch etwas zu knickrig dafür :- ))  

16.02.20 09:27
1

2902 Postings, 2419 Tage dlg.Dicki...

...wenn Du das Risiko meinst, dass Foren mit Links überschwemmt werden: sehr groß!

Ein Forum mit dem Aktienmädel, Lanthaler und Dicki - das hat Wes auch nicht verdient!  

16.02.20 09:30

2902 Postings, 2419 Tage dlg....

Jack, danke für den Hinweis auf den Report - ob man die 6.490 Euro als Kosten bei den Kapitalerträgen angeben könnte? Für 64,90 Euro vllt, aber so is das a bissl over the top - zumal ich gerade weder bei Dialog noch bei AMS dabei bin und ich nicht weiß, ob so ein Report auch "forward looking" Infos bringt, zB was könnte mit der Notch passieren, etc.  

16.02.20 11:08

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

@dlg : ja, für einen Einzelanleger unserer Sorte ist das etwas viel zu viel Geld. Für einen Großinvestor/Analysten sollte es ein Muss sein, da die veröffentlichten kostenlosen Teardowns das leider nicht hergeben..
Einen Blick in die Zukunft eröffnet es nur dahingehend, dass man vermutlich nicht davon ausgehen muss, dass die großen Smartphone-Hersteller permanent ihre Zulieferer wechseln.
Gerade bei der 4G,5G Geschichte ist es wirklich sehr schwierig zu erfassen, wer seine Stärken wo genau hat (das sind etliche Einzelkomponenten in der Kette vom Prozessor zum Sende/Empfangssignal)
Ohne ein solches zusammengefasstes Werk ist es ganz schwierig zu sehen, wer wohin was liefert.
Bei AMS und Dialog ist das wesentlich einfacher und trotzdem kompliziert ( weshalb ich vorher auch immer dort investiert war)

5G und 3D Photographie dürften in den nächsten beiden Jahren das lukrativste Content-Potential im Smartphone haben. Wobei 3D eher leicht osramisiert ist ;-)

Soll sozusagen ein wenig bewusstseinserweiternd sein.... hoffentlich immer noch besser als die dramatischen Weltuntergangs-links ...
Hoffe ich zumindest ;-)

@wes und @onelucky  : ist ja mittlerweile fast Euer Forum, wenn?s nervt, einfach sagen ;-)  

16.02.20 20:01
1

426 Postings, 2229 Tage WesHardin@jack

Ich verstehe nicht, warum das mein Forum sein soll und weswegen mich eure Beiträge nerven sollten???  

17.02.20 05:35

7 Postings, 0 Tage whistserebu2015Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 12:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 11:06

3651 Postings, 1592 Tage JacktheRipp...

@wes: weil es grösstenteils (von mir zumindest) Dialog-Offtopic ist, da habe ich manchmal ein schlechtes Gewissen ;-)
Zu Dialog selbst, fällt mir grad nicht viel ein ..  

17.02.20 12:54

156 Postings, 1968 Tage OneLuckyDuck...

@ JackTheRipp: vielen Dank für deine Erwähnung. Aber die Lorbeeren sind in letzter Zeit mit Abstand eher dlg, wb und Dir zuzuschreiben.
Ich bin allerdings auch ohne Wortmeldung aufmerksamer und vergnügter Leser eurer Kommentare :)

Hier eine kurze Abhandlung zu Dialogs P/E ratio (KGV) vom 10. Februar 2020 von "Simply Wall Street" auf Yahoo:

https://finance.yahoo.com/news/heres-p-e-ratios-help-075750219.html  

17.02.20 15:56

6886 Postings, 4014 Tage Dicki1Siehe Link

Kann mir nicht vorstellen,  dass die aktuellen Aktienkurse bei der aktuellen Konjunktur zu halten sind.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985