finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3941
neuester Beitrag: 27.02.20 18:38
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 98506
neuester Beitrag: 27.02.20 18:38 von: AktienKruem. Leser gesamt: 16592304
davon Heute: 34611
bewertet mit 141 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3939 | 3940 | 3941 | 3941   

21.03.14 18:17
141

6410 Postings, 7180 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3939 | 3940 | 3941 | 3941   
98480 Postings ausgeblendet.

27.02.20 17:01
1

174 Postings, 464 Tage Frau OttilieOooohm


Zum Schluss gibt es vom Facharzt noch eine positive Aussicht: "Statistik ist immer schwierig in der Medizin, aber wir gehen davon aus, dass 99,7 Prozent der Infizierten diese Erkrankung problemlos überleben werden."  

27.02.20 17:02
1

25 Postings, 112 Tage NeoCortexEntkoppelte Wahrnehmungen....

M.E. haben wir es wieder mit dem altbekannten Phänomen zu tun, dass es gefühlt zwei entkoppelte Wahrnehmung zu Wirecard gibt:

- Aktienkurs:
u.a. Einfluss von Emotionen bei gleichzeitige mediale Verstärkung: Ja, der Einfluss ist unstrittig. Siehe WDI Kurs....

- Geschäftsentwicklung: u.a. Jahresabschluss, Quartalszahlen, Ausblick etc.
M.E. herausragende Performance bisher! Wirecard bestätigt heute die Prognose für Q1/2020, während andere Unternehmen Gewinnwarnungen ausgeben!
Für mich die beste Nachricht des Tages. https://www.wirecard.com/de/transparenz

 

27.02.20 17:06
3

598 Postings, 208 Tage GedankenkraftBei solch

einer Marktsituation müsste das Leerverkaufen unterbunden werden!    

27.02.20 17:06

891 Postings, 3945 Tage aurinJoy: ist doch ganz einfach

Trendumkehr sobald der LOGISCHE Menschenverstand wieder einsetzt. Ob morgen 1 Mio mehr Infizierte in D oder sonstwo auftauchen interessiert den Markt nicht die Bohne. Es interessiert einzig ob wir vorhaben uns selbst wirtschaftlich deswegen zu schädigen (so wird es aktuell ja dargestellt) oder ob wir es einfach als das hinnehmen was es ist. Ein notwendiges Übel auf das wir keinerlei Einfluss haben und somit auch die Abriegelung von Hauptstädten o.ä. SCHWACHSINN HOCH DREI wäre.

 

27.02.20 17:09

1466 Postings, 1338 Tage MyDAXSinn?

"Aber was da gerade in meinem Depot abgeht macht 0 Sinn. "

Schon mal überlegt, ob der Verkaufsdruck nicht vom Terminmarkt via Futures kommen könnte?
Wenn DAX-Werte via ETF verkauft werden müssen, dann betrifft es auch solche die virenresistent sein sollten.  

27.02.20 17:09

92 Postings, 12 Tage AktienKruemel@Funatic Du bist ja lustig

Angenommen die kranken Menschen bleiben zu Hause und versuchen gesund zu werden.....Das verbraucht mehr Energie, Strom und Wasser, weil sich nunmal nicht alle Bienen an einem Platz befinden. Dennoch- Selbst der Energiesektor ist total abgeschmiert...

Aslo was erzählt ihr da für Märchen.... wg. gesunder Mattkorrektur. Ist doch kompletter Unfug.  

27.02.20 17:13

141 Postings, 3860 Tage RevanJoyandventure

Einige von uns warten ab ob auch hier wie in China ganze Regionen Hausarrest bekommen oder nicht. Dann ist die Kacke am Dampfen. Und wenn nicht wird weiter aufgestockt wenn sich das ganze beruhigt. Jetzt größere Stückzahlen zu kaufen wäre riskant da wir nicht wissen wie es weitergeht. Kleinere Positionen aufbauen wäre aber kein Problem.  

27.02.20 17:13

223 Postings, 272 Tage Bikechimpjoyandventure

also ich habe noch nen kleinen Call laufen, der billig gekauft ist.
wenn ich das Gefühl habe, dass der Markt sich beruhigt hat bzgl. aller Einflüsse..nicht nur Corona, dann bin ich wieder dabei.
Ich habe allerdings auch nur Kapital für um die 250 Stück...insofern ist es nicht wirklich erheblich ob ich dann bei 115 oder 125 oder 135 wieder einsteige wenn die Kurst auf 160 und mehr laufen :-)
Da bin ich genügsam...ich habe ja schon den ersten Gewinn eingefahren....
also alles um die 100 würde ich auf jedenfall zum Einstieg nutzen, wäre aber auch schon mit 110 je nach Marktumfeld zufrieden..
Wenn diese Preise nicht mehr gesehen werden, kein Problem, mein Call kompensiert ein wenig..  

27.02.20 17:15

176 Postings, 351 Tage Joyandventure@aurin

..... hmmm, ja schon: das Problem oder die Frage ist nach dem "gesunden Menschenverstand" ......
in Ö wurde schon Grenzschließung in den Mund genommen ....
also anders gefragt: ab wann nimmst du an, dass der Verstand wieder greift? ..... ( - derzeit versucht man noch einzudämmen; nächster Schritt Massenerkrankung; Genesung; Normalzustand)  

Irgendwie mag ich die Börse langsam nicht mehr :-(
(sie mich anscheinend auch nicht)  

27.02.20 17:20
1

92 Postings, 12 Tage AktienKruemel@Gedankenkraft Gewinn

Würden so viele nicht davon profitieren, wäre es vermutlich auch schon verboten.

Bestes Beispiel GEZ. Ursprünglich war es dazu gedacht unabhängige, objektive Berichterstattung zu liefern.
Leider ist die GEZ weder unabhängig noch frei, schaut man den Verstand an....
Verboten wird es aber auch nicht.... weil zu viele Leute nunmal drin hängen und auf Millionen verzichten müssten.
Also: Fazit - Das gleiche Schema
 

27.02.20 17:21
2

715 Postings, 2160 Tage Thomas941@Joyandventure

Wieso kaufst du nicht einfach Aktienpakete in mehreren Tranchen?

Zum Beispiel:

50 Aktien bei 120€
100 Aktien bei 115€
150 Aktien bei 110€

So bekommt man einen schönen Durchschnitt und langfristig gesehen macht man mit dieser Strategie ordentlich Gewinn. Ich hab das damals bei der Short-Attacke auch so gemacht und hab jetzt nen EK zwischen 110-111€, damit bin ich echt zufrieden und denke nicht ans verkaufen.  

27.02.20 17:25
1

151 Postings, 5575 Tage Mast@Pischaman

" man kann an den chinesischen aktien
Markt sehen dass sich das beruhigt hat. Viele Titel gehen teilweise auch schon wieder hoch oder sind da wo sie vorher waren. Zb tencent. Alibaba...."

Da wurde aber auch gehandelt. U.a. gab es ein Leerverkaufsverbot...;)  

27.02.20 17:27

891 Postings, 3945 Tage aurinAlso ich vermute die meisten leben in einem

Rechtsstaat? China war da für die Medien vermutlich ein schlechtes Beispiel, kann mir durchaus vorstellen dass die dort auch notfalls zu "sanfter Gewalt" greifen um die Leute im Haus zu halten sowas kann man hier niemals umsetzen.

Wenn wir hier in Europa Städte oder Grenzen dichtmachen würden dann wird mindestens in Frankreich danach umgehend die Regierung abgesetzt oder gestürmt. Obs der Michel hier so einfach hinnehmen würde.... schwierig zu sagen aber danach würde er ganz sicher AFD wählen gehen als kleinen Seitenhieb. Wäre also auch uncool. So dumm ist m.E. keine Regierung und leisten können es sich meisten Länder auch nicht. Da könnte man die EZB auch gleich mit abschaffen und einfach alles mal ganz "gesund" hopps gehen lassen. Stichwort: Zombieunternehmen.  

27.02.20 17:28

110 Postings, 8 Tage BigMoney2020@Pischaman

Alibaba hat heute 3,6 verloren. Von Erholung kann man hierbei nicht sprechen  

27.02.20 17:30

176 Postings, 351 Tage JoyandventurePanik durch Eingrenzung ...

ja, revan , das macht Sinn; der Beginn von Eindämmungen würde Panik schüren und hätte auch unmittelbar wahrnehmbare realwirtschaftliche Auswirkungen..... mich würde es wundern, hätten wir einen anderen Ausbreitungsverlauf wie in China -- ich denke, Chinesen tun sich hierbei doch um einiges leichter.? - somit geh ich mit großer Wahrscheinlichkeit von Eindämmungsversuchen aus; ....
Danke euch, auf das wart ich nun doch noch ab  ------ grad eben war der Kurs wieder genau dort, wo ich ht morgen den Teil abgestossen habe, den ich mir eigentlich nicht leisten könnte... bin mir auch sicher, dass ich mir nachbörslich wieder in den Arsch beißen werde, aber das mit der Eindämmung ist gut.
Hoffentlich braucht der KP-Bericht noch ein paar Wochern
@bikechimp.... viel glück mit deinem Call; .... ich hatte es ld nicht :-(

Danke inzw u BG,Hp  

27.02.20 17:32

176 Postings, 351 Tage Joyandventure@Thomas

Danke, ist sicher ein guter Plan
Derzeit halte ich noch 240 Stk zu 142 ..... aber das nächste mal mach ich das dann stufenweise :-)))  

27.02.20 17:40

1946 Postings, 2177 Tage kohlelangDie Amis müssen sich erst noch daran gewöhnen,

dass sie nun auch unmittelbar betroffen sind.
Wenn die sich beruhigt haben stabilisieren sich die Märkte.
Wird m.M.n. nicht lange dauern.  

27.02.20 17:46
1

176 Postings, 351 Tage Joyandventureuihhhhh

https://www.newsnow.co.uk/h/...irus&lang=en&searchheadlines=1   ...... in den Schlagzeilen

jetzt hats den Papst auch noch erwischt .... lmao  

27.02.20 17:52

120 Postings, 338 Tage Zero0499Herrlich

wie hier 70% der Leute Pippi in der Hose haben. Morgen wenn nochmal welche aus der Aktie rausgehen Stock ich auf. Statement von heute bezüglich Prognose lässt mich beruhigt weiter machen  

27.02.20 17:52

680 Postings, 885 Tage weißkopfBemerkt ihr denn nicht, dass diese

Marktbewegungen nur ein Probelauf ist. Es wird getestet wie anfällig die globalen total überschuldeten Finanzmärkte sind wenn nur ein einiges Störfeuer abgeschossen wird.
Wenn die Erkenntnis durchdringt, dass die Anzahl an Coronatoten sich weltweit in Grenzen hält wird der Markt wieder steigen.

So das war mein letztes Statement hier auf ariva. Allen viel Erfolg und das eure Träume in Erfüllung gehen.  

27.02.20 18:03

176 Postings, 351 Tage Joyandventure@weisskopf

interessante Ansicht ....
.... dein letzter Post? Schade. Grad in Zeiten, in denen der "gesunde Menschenverstand" in Gier und Notwendigkeit getauscht ist und das Kapital anfängt sich in den Schwanz zu beißen, sind "Verschwörungstheoretiker immer gern gesehen und auch notwendig. Unter Andrem find ich das Geschäftsmodell von WDI deshalb so wahnsinnig zukunftsträchtig, da es über Digital Payments grad der unteren Gesellschaftsschicht ermöglicht, sich noch einfacher zu verschulden ......  Gut f WDI; und um Ecken gedacht ganz im Sinne von Karl Marx :-))

Jedenfalls besten Danke für Deinen Input
BG, Hp  

27.02.20 18:09

6585 Postings, 5070 Tage charly2Hier einmal Aufklärung über diesen Medienfake:

https://www.n-tv.de/wissen/...-kein-Killer-Virus-article21606122.html

Wirecard ist für mich das Beste und leider auch unterbewertetste Unternehmen auf den deutschen Kurszetteln. Allein die Prognosebestätigung heute zeigt wie rasant das Geschäft wächst und das diesem Wachstum auch kleine Störfaktoren nichts anhaben können. Die Aktie kann man jetzt blind kaufen, ist der Spuk vorbei ist das hier ein Doppler mit noch viel, viel Potential nach oben.  

27.02.20 18:38

92 Postings, 12 Tage AktienKruemel@charly2 Ist das so... ?

Dann frage ich mich doch ernstfad, wo das Wachstum sein soll? In der Aktie jedenfalls nicht.

Nächste Frage: Wenn übergewertet Unternehmer nun korrigiert werden, warum kriecht dann WDI (Schon vor Corona unterbewertet) hier bei u. 120 rum.
Du glaubst doch selbst nicht, was du hier so schreibst.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3939 | 3940 | 3941 | 3941   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, kid7, Kornblume, Olt Zimmermann, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866