Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1476
neuester Beitrag: 18.06.21 19:13
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 36885
neuester Beitrag: 18.06.21 19:13 von: GIB8 Leser gesamt: 5049146
davon Heute: 1678
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1474 | 1475 | 1476 | 1476   

21.05.14 21:51
48

15483 Postings, 4308 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1474 | 1475 | 1476 | 1476   
36859 Postings ausgeblendet.

16.06.21 18:32

1713 Postings, 3841 Tage RobertControllerGrund für die 11,30...

@Bertwin und ich hatten Limitorders für den Nachkauf so gesetzt... das stimmt zwar, aber der Grund für den Kursrückgang ist mir nicht wirklich plausibel!
Insbesondere nach der Meldung der "one-Billion-show" in New York ....  Kurse über 12 war da mein erster Gedanke ... und das Q2 wird sehr gut werden!  

16.06.21 18:54
2

9 Postings, 83 Tage Boersenadler@K2rK2r

Aktien des Frankfurter Kreditinstituts waren Tagesverlierer im DAX. Ein schwächerer Ausblick der US-Bank Citigroup sorgt dafür. Händler führten Aussagen von Citi-Finanzchef Mark Mason als Begründung an. Er warnte bei einer Branchenkonferenz vor Ertragseinbußen im Investmentbanking. Die Einnahmen im zweiten Quartal würden voraussichtlich im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich unter denen des Vorjahres liegen. Das Investmentbanking gilt als wichtiger Ertragsbringer bei der Deutschen Bank.  

16.06.21 22:01
3

1757 Postings, 4722 Tage holly1000Stand jetzt sind wir 27

Prozent im Plus...auf Jahressicht...es war aber leider zu erwarten, dass bei der DtBank jede schlechte Nachricht aus der Bankenwelt zu Gewinnmitnahmen führt....
Ärgert mich das...ja, etwas. Ist es objektiv schlimm....nein. Die Hausaufgaben sind gemacht und bei der DtBank selbst scheint es zu stimmen..spätestens zu den Zahlen 2. QT wird sie wieder anziehen....Rücksetzer können zum Zukaufen genutzt werden....  

17.06.21 11:23
1

24 Postings, 10 Tage TheRock58Deutsche Bank

Die zur Deutschen Bank gehörende Postbank verlangt ab 23.06.21 0,5% Strafzinsen ab 50000? fürs Girokonto und für Tagesgeldkonto ab 25000?. Die Frage, wann zieht die Deutsche Bank nach?  

17.06.21 13:19

1757 Postings, 4722 Tage holly1000Das werden jetzt alle Banken machen

...machen müssen, sonst laufen denen die Kosten davon. Sie zahlen ja auch für jeden ct Strafzinsen bei der EZB. Aber typisch DEU, ich auch, man will ja immer alles kostenlos haben...geht aber nicht.

Wenn jetzt Strafzinsen erhoben werden, dann bringt das Geld in die Kasse...wenn das alle Banken machen, verliert man keine Kunden....  

17.06.21 13:58
1

416 Postings, 1252 Tage Luthere2holly

Alles kostenlos haben geht aber nicht???!!!
Die EZB kassiert Minuszinsen in Milliardenhöhe  und für was wird dieses Geld gebraucht bzw. verwendet!!
Darüber muss man sich Gedanken machen, (Finanzierung Italien, Griechenland usw.) aus meiner Sicht ist dies sowieso Illegal, wie kann man für Guthaben einen Strafzins verlangen!?
Dies ist eine Staatenfinanzierung durch die Hintertür.
Ebenso müsste der Zins erhöht werden, wie in Amerika geplant. Geht aber bei der EZB nicht.! Warum, bisher wurde  auf die Inflationsrate  verwiesen und nunmehr ist dies nicht mehr relevant.
Kapiert was ich meine!
 

17.06.21 14:03
1

416 Postings, 1252 Tage Luthere2EZB

Nur als Nachtrag:
Durch diese EZB Politik wird der deutsche Sparer um Milliarden gebracht. Auch die Rentenkasse kann keine Zinserträge mehr für zukünftigen Renten erwirtschaften.
Interessiert aber anscheinend keinen. Wo sind die Politiker die auf Deutschland einen Eid geschworen haben. Aber Deutschland profitiert auch, man kann Schulden machen bis zum
geht nicht mehr und kostet keinen Zins. Wirtschaftliche Vorgänge auf den Kopf gestellt.
Schulden natürlich auf Kosten der Steuerzahler.
 

17.06.21 14:38

416 Postings, 1252 Tage Luthere2EZB

Übrigens:
Die Draghi - Krise bzw. EZB Krise kommt erst noch!  

17.06.21 17:53
1

300 Postings, 816 Tage Search9Gerichtsurteil Bankgebühren

Das Gerichtsurteil zu den Bankgebühren kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Ich bekomme von nahezu *jedem* Dienstleister Preiserhöhungen einfach per Information / neuer Rechnung mit entsprechendem Sonderkündigungsrecht... sei es Telekom, Netflix, KFZ-Versicherer oder Stromanbieter. Bei NIEMANDEM muss ich dem explizit per Unterschrift zustimmen.
Kann mir jemand erklären, warum es bei Banken anders sein soll? Wohlgemerkt, es geht um BANKGEBÜHREN, also nicht um bisher neuartige Kosten wie Negativzinsen (für die die Bestandskunden auch vor dem Urteil explizit persönlich kontaktiert wurden)...  

17.06.21 22:23

1713 Postings, 3841 Tage RobertControllerKursrückgang...

... bei sehr starken Umsätzen... wer verkauft da?
Also ich nich..  

18.06.21 01:06

6159 Postings, 4350 Tage tagschlaeferich schlage vor, dass die db _jetzt_ anfängt,

intel aktien zu kaufen, für den eigenen bestand.
nuff said.
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

18.06.21 09:46

27490 Postings, 4220 Tage Weltenbummlersieht nicht gut aus für die Longies

18.06.21 09:50

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerIhr solltet euch anstrengen,sonst wirds böse enden

Bei 10,7 ? liegt dann das nächste Ziel  

18.06.21 10:01

2 Postings, 567 Tage realist49Weltenbummler

Haben sie schon mal was gehört von kostolanys Ei gehört ?
Also wen ja verschonen sie die Welt mit ihrem Kommentar
Mit freundlichen Grüßen  

18.06.21 10:05

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.06.21 13:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

18.06.21 10:09

27490 Postings, 4220 Tage Weltenbummlerschwach schwächer

Deutsche Bank  

18.06.21 14:37

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerSieht Tip Top aus

11,05 ? sammeln wir jetzt etwas ein  

18.06.21 15:08

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerBitte kauft erst nach dem

wir unser Pensum für heute voll haben.  

18.06.21 15:16
2

189 Postings, 3346 Tage silverwraithWeltenbummler

Mich würde schon interessieren ob du das selbst glaubst was du von dir gibst. Wochenlang zum Glück von dir nichts gehört?.Leerverkäufe? Jetzt wird wieder gesammelt? Was glaubst du eigentlich wer du bist ?
Warum hältst du nicht einfach die Klappe! Solche ?Lemminge ?wie du haben hier nichts verloren!
 

18.06.21 15:59

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerZweite Position zu 10,95 ?

18.06.21 16:10

27490 Postings, 4220 Tage Weltenbummlerdritte Position eindecken

zu 10,95 ? und jetzt die doppelte Position sich genehmigen.  

18.06.21 16:57

1713 Postings, 3841 Tage RobertControllerBinnen 1 Woche 10%...

... das ist schon ein ziemlich großes Stück Holz... und das trotz des "1 Mrd. Dollar Deal"
Zu meiner 11,30 Limitorder kam es so schnell, dass ich dann gerade noch die 11,07-Order aufheben konnte... warte jetzt erst mal ab!
Verfalltag hin oder her!  

18.06.21 17:03

27490 Postings, 4220 Tage WeltenbummlerHaben bei 10,95 ? die Positionen

nochmal vervierfacht.  

18.06.21 17:44

22096 Postings, 2758 Tage GalearisChartt schaut scheise aus

18.06.21 19:13
4

148 Postings, 815 Tage GIB8Chart

der Chart sieht ganz normal aus, wenn im Aufwärtskanal korrigiert wird. Die Korrektur war vorherzusehen.
Also Ruhe bewahren. Interessant wird es demnächst um die 10,70 - 10,80 EUR, da sind wir an der unteren Kante des Kanals. Ich habe mich wieder mit einer Position eingekauft.
 
Angehängte Grafik:
db.gif (verkleinert auf 50%) vergrößern
db.gif

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1474 | 1475 | 1476 | 1476   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln