finanzen.net

Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf....

Seite 1054 von 1057
neuester Beitrag: 05.08.20 11:13
eröffnet am: 18.08.15 14:47 von: lehna Anzahl Beiträge: 26402
neuester Beitrag: 05.08.20 11:13 von: Pankgraf Leser gesamt: 1264964
davon Heute: 217
bewertet mit 123 Sternen

Seite: 1 | ... | 1052 | 1053 |
| 1055 | 1056 | ... | 1057   

29.08.18 10:25
2

19682 Postings, 6838 Tage lehnaJetzt wird sich über die Sachsen aufgeregt....

Wusste denn die Funktionärsblase in Berlin wirklich nicht, dass es zu solchen Problemen kommen würde??
Wenn 100.000de junge Männer hier ohne Perspektive und Hartz vor sich hindusseln, anstatt zuhause beim Wiederaufbau anzupacken.
Die Mehrheit der Bürger regt da drüber fürchterlich auf....
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-ein-dickeres-Problem.html




 

21.09.18 11:06
2

19682 Postings, 6838 Tage lehnaUnion auf Rekordtief, AfD überholt SPD

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ord-AfD-ueberholt-SPD.html
Merkt denn die Funktionärsblase in Berlin immer noch nicht, was sie dem Land und zukünftigen echten Flüchtlingen antut mit ihrem "Weiter so"....
Die Mehrheit der Bürger will eben, dass all die jungen kräftigen Männer, die es nach Old Germany geschafft haben, lieber zuhause anpacken sollte.
Anstatt hier in Supermärkten gelangweilt aufs Handy zu starren....

 

21.09.18 11:12
4

19682 Postings, 6838 Tage lehnaDie Altparteien scheinen die Schuld

beim Wähler zu suchen.
Und das Medienspektakel um einen hohen Beamten (Maaßen) gibt den Rest.
Eine allgemeine Danksagung  von der AfD an Medien und große Koalition für die Wahlkampfunterstützung wäre längst überfällig...
 

21.09.18 11:13
4

1671 Postings, 1133 Tage Frühstücksei@lehna

So sehe ich das auch. Wir brauchen eine gesteuerte Zuwanderung. Laut Aussagen unserer Politiker brauchen wir ja gut ausgebildete Zuwanderer. Das Problem ist aber das aus den Ländern des muslimischen Gürtels von Mauretanien-Bangladesh eben kaum Fachkräfte kommen, ja sogar der Anteil von Analphabeten aus Afghanistan sehr hoch ist.
IT-Experten aus Korea oder Pflegekräfte von den Philippinen wären eben zutreffender. Klingt nach Rassismus ist aber Realität.  

21.09.18 11:20
4

19682 Postings, 6838 Tage lehna#29 Seh ich auch so

Wir können in Zukunft nur human sein und echte Flüchtlinge aufnehmen, wenn wir leistungsstark bleiben. Also unsere Wirtschaft mit zugezogenen Fachkräften stärken.
Das wird aber so nicht funktionieren.
Mehr schreib ich lieber nicht, sonst folgt Sperre...  

16.10.18 21:49
1

65 Postings, 837 Tage M13021989Gesundheitssystem

Ja, man muss sich selbst so gut wie möglich schützen. Steht das Gesundheitssystem durch die politische Lage vor dem Zusammenbruch? Das ist hier die Frage. Theoretisch wäre die Flüchtlingswelle für die Situation in Krankenhäusern und Pflegeheimen eine Chance, weil man die Flüchtlinge als Arbeitskräfte einstellen könnte. Da herrscht ja ein unglaublicher Arbeitskräftemangel in der Branche. Das Zwei-Klassen-Gesundheitssystem verschärft das noch. Heutzutage müsste jeder in die PKV wechseln, um noch angemessen im Krankenhaus behandelt zu werden, die Vorteile sieht man auf Seiten wie [url]https://www.nextli.de/...private-krankenversicherung-pkv/[/url]  . Die normalen GKV-Patienten werden da wie Patienten zweiter Klasse behandelt.  

16.10.18 21:54

65 Postings, 837 Tage M13021989Korrigierter Post

Ja, man muss sich selbst so gut wie möglich schützen. Steht das Gesundheitssystem durch die politische Lage vor dem Zusammenbruch? Das ist hier die Frage. Theoretisch wäre die Flüchtlingswelle für die Situation in Krankenhäusern und Pflegeheimen eine Chance, weil man die Flüchtlinge als Arbeitskräfte einstellen könnte. Da herrscht ja ein unglaublicher Arbeitskräftemangel in der Branche. Das Zwei-Klassen-Gesundheitssystem verschärft das noch. Heutzutage müsste jeder in die PKV wechseln, um noch angemessen im Krankenhaus behandelt zu werden, die Vorteile sieht man auf Seiten wie [url]   https://www.nextli.de/...private-krankenversicherung-pkv/ [/url]  . Die normalen GKV-Patienten werden da wie Patienten zweiter Klasse behandelt.    

27.06.19 12:38
4

8777 Postings, 6859 Tage der boardaufpassermal rauf damit

(#1 - das nennt man: Weitblick)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27.06.19 13:39

5283 Postings, 791 Tage MuhaklWeiter so

27.11.19 11:20

5283 Postings, 791 Tage Muhakl"Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf...."

ja,
das sage ich als AFD Wähler auch

Leider,geht es unvermindert weiter-  

20.07.20 13:26
2

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumBrüssel / EU / Zuwanderung / Einheitswährung

aktuell sehen wir , ob Saarbrücken, Köln, Stuttgart, Frankfurt, . . . . DIE Zuwanderungspolitik ist
gescheitert, da gibt es nichts mehr zu verschleiern oder zu beschönigen.
Schon 2015 mahnende Worte von uns. Das wird nicht gut gehen.

Corona muss jetzt für alles her halten. 4 Tage Verhandlung, es geht um 1,8 Billionen Euro.
Nicht nur der Euro ist gescheitert, die EU ist gescheitert.
Keiner hat den Mut es auszusprechen. Flasche ist leer.

Alle kannten den Maastricht Vertrag und die 60% wurden missachtet, ignoriert. Wer Europa
so behandelt, hat Europa (EU) nicht verdient. Jeder Bürger muss seine Verträge einhalten, ansonsten kommen sofort Konsequenzen.
Brüssel will Geld verschenken 500 Mrd. Euro, keine Rückzahlung ist verschenken.
Die Generation die noch nicht mal geboren ist, wird von den Eurokraten mit Sculden belastet.
Bis 2058 soll Die Zeit reichen, bis alles getilkt ist. Garantie ?  Die gibt es nicht.

Klima wäre eigentlich das Thema Nr. 1 dafür sollte man so viel Geld aufbringen.

45.000 Eurokraten mit überzogenen Löhnen, 8 Mrd. Euro / a

11 Jahre Nullzins. Der Sparer wird betrogen und ärmer.

Obwohl wir seid 2009 eine Hausse haben/hatten (Wirtschaftsboom)  stöhnen sie wegen
Corona. Damit muss jedes Land allein fertig werden. Sparländer, wie Finnland, Dänemark, usw.
werden bestraft, andere belohnt ?

Diese EU  - Game over !  

20.07.20 15:44
1

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumSehe gerade

Seit Dez. 2019 keine Beiträge mehr. Evtl., nur weil ein AfD-Wähler hier schrieb ?
Ignore soll helfen ?
Demokratie sollte man aushalten können, Medien / Politiker haben damit Probleme.
AfD hat Volksentscheidungen fest geschrieben. Viele Wahlbürger wissen das nicht einmal.
Traurig, mangelndes Interesse für ihr Land, für ihre Heimat.
Politiker sollten dem Wahlvolk dienen, dass Geld kommt ja auch von dort. Konzerne ?
Ohne den dort arbeitenden Menschen, würde keiner üppige Profite machen. Ohne Volk wäre der
Kapitalismus ein nichts. Nicht mal die Reichen, könnten reich sein.

Merkel & Co arbeiten gegen das Deutsche Volk und wundern sich am Ende des Tages, dass
was ist, kann doch gar nicht sein. Ob Euro oder Zuwanderung.
Bei letzteren wäre der Kostenfaktor 1 zu 24, heißt,  vor Ort Hilfe könnten 24 Menschen geholfen
werden. Was ist humaner  mehr Menschen helfen oder weniger ?
Daher ist die Schlepperei über dem Mittelmeer pure Heuchelei. Durch die Abholschiffe wird noch
ein Sog herbei geführt, was wiederum mehr Menschen in Gefahr des ertrinken kommen.
Die Täter (Schlepper) brüsten sich noch was sie für Gutmenschen sind. Politik handelt
anti  Deutsch, Frankreich, Schweden, usw. Ausser Ostländer, sie handeln mit Vernunft.

Brot für Die Welt, wie lange geht das schon ? 50 Jahre oder mehr, gebessert hat sich nichts.

EU ein Monster - Konstrukt für den Kapitalismus. Billiglohnländer (China/Indien usw.) werden
gestärkt, weil sie ihre Arbeitsplätze von West nach Ost verlagern. (Konsumkraft)
Der Westen wird schwächer & Politik macht nichts dagegen.  

20.07.20 15:47

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumMan nennt es

20.07.20 15:53
1

262 Postings, 72 Tage JenaerWir sollten froh sein

Ob sovielbtüchtigen Facharbeiter

Über Aussetzer mancher Facharbeiter sollte man hinwegsehen  

20.07.20 17:18
1

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumUnser Bürgermeister

hat es abgelehnt, sogenannte Flüchtlinge aufzunehmen. Wir können diesen Mann nur immer
Danke sagen. Glaubt einer der ist so davon gekommen ? Er musste Strafe zahlen und nicht
unerheblich. UND ? Du brauchst nicht unbedingt nachts die Tür abschließen, alles sicher.
Aus versicherungstechnischen Gründen ist es aber besser, abzuschließen.
Ein Italiener, 2 Vietnamnesen haben Geschäfte, das wars. Wir leben hier noch in einer Oase des Friedens und über diesen Zustand sind wir sehr glücklich. Du kannst abends unbesorgt raus
gehen.
Glaubt einer mit multi kulti wird es noch besser ?  ha ja ha .... . 2021 AfD wählen, damit es so bleibt.
Politiker der Altparteien sollten den Koran lesen, lesen, lesen, evtl. geht ihnen ein Licht auf ?  

20.07.20 17:28

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumBrüssel

4. Täglich & sie streiten sich immer noch um die 1,8 Billionen Euro. Nun wollen sie nur 350 Mrd.
verschenken. Es muss ja schlimm um Spanien und Italien stehen.
Italien war vor Covid19 schon mit 133% verschuldet. Warum hat Brüssel aber auch Banken bei
55% nicht rot/gelb gezeigt.
Das alles ist auf Lüge aufgebaut.
Unvorstellbar EZB 2,6 und la Garde will noch mal 1,4 Billionen Schulden machen. Ja richtig gelesen, nicht Mrd., nein Billionen.

Albert Schweitzer hat Recht. 1961 Zitat müsst mal selber nach googeln
 

20.07.20 20:36

262 Postings, 72 Tage JenaerLeider

Gibt halt gern keiner Fehler zu
2015 wird in die Analen eingehen
 

20.07.20 20:44
2

4093 Postings, 227 Tage Max Pdas sind hier

alles Anal.phabeten die hier am Ruder agieren und die MRD zum Fenster herausschmeissen. Die Mrd kommen da soundso nicht an, wo sie händeringend gebraucht werden. Das versickert in Italien in mafiöse Hände im Strassenbau oder in der Baubranche. Das wird nichts da. Am Ende stehen wir wieder vor einem gewaltigen Schuldenberg mit seinen Trümmern. Das sind alles nur Nieten, totale. Das ist kein Los bei, was fruchtet.

Max  

20.07.20 21:12
1

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumCoronahilfen ?

die Wahrheit ist, sie (EU) ist am Ende.

Europa der Vaterländer, wo jedes Land gleichberechtigt  behandelt wird,
auf Augenhöhe. Eine EWG 2.0 unter der Primisse einer wirklich ehrlichen sozialen MW.
3% Zinsen für den Sparer, Mieten die bezahlbar sind,  eine SV & keine 100 KK.
Ordentliche Löhne, Fleiss muss sich lohnen. Einwanderung bei 5% ist Schluss. PUNKT !
390 Mrd. Euro , sie sagen Zuschüsse, sollen nicht zurück gezahlt werden, also verschenkt.

1 Mrd. Sind 1000 Millionen und 10.000 x einhunderttausend Euro. Zähle mal bis hundert, ganz schön viel.
Sie sprechen aber von 390 Mrd. die verschenkt werden sollen. Sie sind schlimmer als der Marsalek von Wirecard.


 

20.07.20 21:46

562 Postings, 138 Tage Fritz PommesAnnus horribilis

20.07.20 21:47

562 Postings, 138 Tage Fritz Pommes.... sagte einst die Queen von Grossbritannien

20.07.20 21:52

22843 Postings, 7225 Tage modDer deutsche Erdapfel

kann geistig nicht folgen.
... verständlich
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

20.07.20 23:14

562 Postings, 138 Tage Fritz Pommes...wenn er sie selbst geschrieben hätte......

der Deuteronomium,
dann hätte ich sie bestimmt verstanden

lacht Fritz Pommes  

21.07.20 00:03

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumDummheit

Kennt keine Grenzen. Ha ha ha  

21.07.20 00:10
1

13921 Postings, 2539 Tage deuteronomiumdaher Schengen

ha ha   ha,

lass dein Haus auf.............wie blöd müssen Politiker sein      ?

 

Seite: 1 | ... | 1052 | 1053 |
| 1055 | 1056 | ... | 1057   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747