finanzen.net

Balda- Übernahme aber keine Resonanz?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.07.00 16:46
eröffnet am: 03.07.00 09:27 von: ernesto guev. Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 03.07.00 16:46 von: ernesto guev. Leser gesamt: 1388
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.07.00 09:27

119 Postings, 7237 Tage ernesto guevaraBalda- Übernahme aber keine Resonanz?

Balda kauft sich die Mobilfunkgehäusesparte der Hendrion-Gruppe.
Einige 100 dringend gebrauchte Mitarbeiter, innovative Galvanisierungsverfahren und 40 Mio. DM Umsatz stehen zur Debatte.
Ich konnte noch keinen Negativpunkt ausmachen, der Kurs fällt derzeit greingfügig.
Hm, ernesto  

03.07.00 10:55

1737 Postings, 7166 Tage Hans DampfWas heißt hier keine Resonanz? - geht doch ordentlich in den Keller...

wusste gar nicht, dass in Deutschland Aktien auch geshortet werden. Selten eine seltsamere Entwicklung nach positiver Adhoc gesehen.

Gruß Dampf  

03.07.00 15:42

119 Postings, 7237 Tage ernesto guevaraDie Fonds wollen wahrscheinlich, dass die Aktie noch keine neuen

Höchststände macht. Ich denke mal, dass einige noch nicht ausreichend investiert sin. Die Übernahme ist, meine ich, genial und passt großartig zu Balda. Die Planzahlen werden angehoben werden müssen. Hm, und die verharrt trotzalledem im minus. Vielleicht haben die Privaten die AD-Hoc noch gar nicht gelesen. 10 % Kurssprung wären legitim. Ich glaube an neue Höchststände noch diese Woche.
Grüße, ernesto  

03.07.00 15:46

1737 Postings, 7166 Tage Hans DampfMal sehen - vielleicht passiert ja schon um 19.55Uhr wieder etwas seltsames... o.T.

03.07.00 16:07

119 Postings, 7237 Tage ernesto guevaraGar nicht mal so unwahrscheinlich,

dass der Push erst zu Handelsschluss kommt. Haben wir ja am Freitag exemplarisch erlebt. Bei den letzten Übernahmen von Balda war es übrigens auch so dass der Kurs erst sehr spät darauf reagiert hat, sogar noch Tage späte hat sich die positive Nachrichtenlage ausgewirkt.
Naja, als Balda-Aktionär wurde ich bisher immer für meine Gedult belohnt.
Stay long in Balda, ernesto  

03.07.00 16:21

1737 Postings, 7166 Tage Hans DampfHi Ernesto,

Du bist doch auch bei Comroad dabei. Was sagst du denn zu der ständigen Berg- und Talfahrt? Sogar Intraday geht es ab wie auf der Achterbahn. Ich kann schon gar nicht mehr hingucken. Hoffentlich werden wir nicht aus der Spur geschleudert!

Gruß

Hans Dampf  

03.07.00 16:46

119 Postings, 7237 Tage ernesto guevara@Hans Dampf

Ich versteh das auch nicht. In einem Zug von 180 auf 170  , sowas hab ich bei der Aktie lange nicht erlebt. Mir scheint, als ob da ein Daytrader versucht ein paar zittrige Hände rauszuspielen, um ein paar kleine Gewinne zu machen. Hoffentlich wird das letzte Hoch bei 185 demnächst genommen.
Ich bin aber recht zuversichtlich, da sich Comroad in einer langgestreckten Untertassenformation befindet. Und diese Formationen enttäuschen fast nie.
Vor zwei Jahren befand sich Oracle in solch einer Formation.
Wird schon werden, ernesto  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400