Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14313 von 14333
neuester Beitrag: 23.05.22 10:39
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 358301
neuester Beitrag: 23.05.22 10:39 von: Markus Bart. Leser gesamt: 71952265
davon Heute: 12220
bewertet mit 315 Sternen

Seite: 1 | ... | 14311 | 14312 |
| 14314 | 14315 | ... | 14333   

26.01.22 16:28
3

8583 Postings, 7999 Tage ByblosMal sehen, ib Fr wieder "sell on goid nwes"

kommen wird und der Kurs bis auf 0,24? runter rauscht.
Vielleicht dann auch noch in der Übertreibung und Hühnerpanik, die dann wieder herrschen wird bis zur 100 Tage Lienie bei ca 0,18 Euro.
Die 200 Tage Linie verläuft im Bereich 0,12?
Das wären ja noch mal Schlachtkurse :-)

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

26.01.22 16:45

8583 Postings, 7999 Tage ByblosMal sehen ob Fr wieder "sell on good news"

sollte es im vorherigen Post heissen.
Die Handytastatur ist einfach zu klein.  

26.01.22 17:00
1

291 Postings, 525 Tage MeatherFreitag

Man kann hier vorhersagen was man will, es stimmt sowieso nicht ;)

Aber mein Tipp, viel schlechter kann es ja kaum werden  

26.01.22 17:53
5

Clubmitglied, 10052 Postings, 2996 Tage Berliner_#357801 derkleinanleger81

meine Erklärung dafür:
viele Trader / Kleinaktionäre haben schon bei viel niedrigeren Kursen gekauft, da sie mit einem schnellen Kursanstieg nach Erledigung von Step2 gerechnet hatten (so wie sonst in den letzten Jahren, bisschen positive News von Steinhoff, stieg die Aktie manchmal  innerhalb von paar Stunden mehr als 20%).

Aber dieses mal war das nicht mehr der Fall (der Kurs stand bei >30c. und nicht viel tiefer). Und manche haben dann einfach verkauft, da sie eh schon gut im Plus waren; diejenigen die dann bei 30c eingestiegen sind, und mit schnellen 40-50c Kursen gerechnet haben, haben halt verkauft, um die Verluste zu minimieren.

Ich denke mal, die Aktie braucht ab jetzt echte Großanleger, sonst passiert erst mal kurstechnisch nicht mehr zu viel. am besten wäre natürlich mal eine testierte Bilanz zu sehen.  

26.01.22 18:02
2

986 Postings, 364 Tage BauchlauscherBerliner_

Falsch!

"haben halt verkauft, um die Verluste zu minimieren."

Diese haben in echt die Verluste REALISIERT!

Und genau so wird es immer gemacht, dem "Kleinanleger" Angst machen, damit dieser verkauft.

 

26.01.22 18:11
7

Clubmitglied, 10052 Postings, 2996 Tage Berliner_Bauchlauscher

aber andersrum funktioniert auch sehr gut.
die Hedgies / Großen kaufen tief, es wird monatelang gepusht, und dann sind sie mit dem Gewinn weg, der Kleinanleger "freut" sich auch die Buchverluste, weil er sich nicht traut zu verkaufen, weil er mit viel mehr gerechnet hat ;-)

das war vor kurzem auch bei Biontech so ... Aktie über 300? ... dann durchs Pushen bis ca. 400?, dann kam derAktionär und co. und die lobten noch mehr die Aktie, in den Threads hat man schon von 900? geschrieben ...geträumt, und die Aktie stürzte bis 120? ab!  

26.01.22 18:35
3

986 Postings, 364 Tage BauchlauscherBerliner

noch besser war Netflix..........
Hochgepusht, dann sogar noch Herr Cramer mit "kaufen kaufen kaufen" und dann ruuunter.

Oder Rockinggood.... typisch Pump & Dump. Getrieben von meinem lieben Shorty Frikadelle.

Aber vielleicht ist ja bald Feierabend mit ungedeckten Leerverkäufen und Darkpools...

https://www.sec.gov/news/press-release/2022-9  

Und Ps: mach dir bitte bei AMC keine Feinde. Das ist ne hartgesottene Gemeinde genauso wie die Steinis hier!  

26.01.22 18:44
3

989 Postings, 549 Tage langolfhAbverkauf stark verlangsamt

6 stellige Shareanzahl werden nur noch sehr gelegentlich geschmissen,
Stabilisierungstendenz erkennbar,auf und ab,sagte gestern einer.
Es ist zwar extrem frustrierend,hier in wenigen Tagen fett zu verlieren,hätte ich meine Exela aufgestockt hätte ich in zwei Tagen das realisiert,was bei Steinhoff vier Jahre gedauert hat.
Vier rote Tage in Serie hatten wir während des Aufwärtstrendes nicht mehr gesehen.
Na ja,vielleicht schließen wir mal unverändert zum vortag .Wäre selten und schon ein Erfolgserlebnis.Wie heißt es so schön,positiv denken,gelle?  

27.01.22 07:18
2

1706 Postings, 2332 Tage UhrzeitBin gespannt was kommt

27.01.22 11:05
2

170 Postings, 1457 Tage St0ckf15hWas kommt?

Naja, schlechte Zahlen, und dann lange nichts, wie halt immer bei SH.

Habe, als ich in 2018 eingestiegen bin, mit 3-5 Jahren gerechnet, bis der Turnaround geschafft wäre. Dank Corona ist laut Aussagen des Managements nochmals 1-1,5 Jahre zusätzlich nötig geworden. Jetzt ist zwar Step 2 so gut wie abgeschlossen, allerdings lässt aus meiner Sicht erst ein erfolgreicher Step 3 eine Neubewertung der Aktie zu.

Das akute Risiko einer Insolvenz ist erst einmal vom Tisch, aber Geld wird halt noch immer keines verdient (außer von unseren lieben Gläubigern, die verdienen sich echt dumm und dusselig an SH), und ein Investor schaut in erster Linie auf das - bin auch Gefasst darauf, dass wir in paar Monaten den momentanen Kurs wieder halbiert sehen, sind wohl viele mit Hinsicht auf die jetzigen Termine eingestiegen, die der Aktie dann, wenn weitere Anstiege ausbleiben, den Rücken kehren werden.  

27.01.22 12:30
2

1278 Postings, 440 Tage HöllieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 13:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.01.22 12:35
5

2494 Postings, 3060 Tage NeXX222@stock

Der Abstieg des Kurses wieder auf Insolvenzniveau meinst du? Sorry, aber deine Argumentation macht keinen Sinn? einerseits zu sagen die Insolvenz ist vom Tisch und gleichzeitig wird der Kurs wieder auf Insolvenzniveau fallen :-D

Aktuell sehen wir eine gesunde Konsolidierung und morgen wird es die nächsten Impulse für die Aktie geben.

Denkt dran, die Zahlen werden wieder besser als die vorherigen Reportings sein (das Low, also das Maximum an schlechten News haben wir bereits in den 2019er Zahlen gesehen).

Und wer aktuell seine Aktien loswerden möchte, nur zu, Man muss nur verkaufen. Es gibt zurzeit immer noch zu viel Geld im Markt, die Stücke werden gekauft.

Aber dann nicht ärgern, wenn sich der Kurs vom aktuellen 26 Cent Niveau wieder verdoppelt :P  

27.01.22 12:53
2

3790 Postings, 6300 Tage manhamStockt. Als du 2018 eingestiegen bist

waren die Fakten wesentlich unklarer, deine Erwartungen wahrscheinlich riesig, Kursverdoppler in kurzer Zeit. (Ich hab jetzt nicht nachschaut, aber der Kurs sollte besser gestanden sin als dato).
Heute ist vieles klarer einzuschätzen.
Wert der Assets, zumindest schätzbar,
Und daraus sollte jetzt einschätzbar sein, dass ein Boden gefunden sein sollte( schließt kurzfristige Rücksetzer nicht aus)
Eine Kurssteigerung sollte mMn nahezu sicher sein.
In welchem Umfang hängt an den verschieden schon mehrfach genannten Details.  

27.01.22 16:25

170 Postings, 1457 Tage St0ckf15hNEXX222 und MANHAM

Letzte Woche stand hier auch was von einem Anstieg auf 60 Cent, dabei war klar, dass es halt wieder ein non-Event wird - Dafür wurde der Kurs im Vorfeld schon viel weit nach oben gekauft.
Die Zahlen werden besser als die letzten, keine Frage, aber 2020 war wegen Corona halt auch beschissen für Einzelhändler. 2021 fielen weniger Handelswochen aus, man war besser vorbereitet, und schlussendlich hat man ja an der Halbjahresbilanz gesehen, dass sich Wechselkurseffekte nochmals zusätzlich positiv aufs Ergebnis ausgewirkt haben.

Aber wer glaubt, dass die Sache damit durch ist, der wird wohl enttäuscht werden. Habe mich anfangs schon gefragt, weshalb das LUA bis 2021 geschlossen wurde, die Aufarbeitung sollte ja schließlich schneller gehen - schlussendlich musste man wegen Corona sogar um eine Verlängerung der Stillhaltefrist mit den Gläubigern verhandeln.

Und ich denke nicht, dass diese in Zeiten von Negativzinsen und Wirtschaftswirren wegen des Virus ihre Cashcow Steinhoff auch nur einen Tag früher aus dem Schwitzkasten lassen, als es vertraglich vereinbart wurde.  

27.01.22 16:28

170 Postings, 1457 Tage St0ckf15hUnd @NEXX222

Sie dir mal an, wo wir herkommen - Herbst 2020, kaum Lebenszeichen von Steinhoff, 3,6 Cent/Aktie - das war das Insolvenzniveau, nicht die bequemen 10-20 Cent der letzten Monate...  

27.01.22 18:21

5583 Postings, 4475 Tage noenoughja und jetzt??

bekomme ich meine angesetzten 50cenli nie und nimmer............. oder wie???!

es ist im Moment zum davon laufen.......pfffffff!


isch doch richtig!?  

27.01.22 19:17

1278 Postings, 440 Tage Höllieniemand hindert dich

am Davonlaufen, Steinhoff ist kein Gefängnis.  

27.01.22 21:24
6

4449 Postings, 2352 Tage hueyFür mich zündet die .....

...... Rakete morgen!


Huey  

27.01.22 23:19

517 Postings, 461 Tage Thor DonnerkeilFakt

Fakt ist, nach XETRA-Schluß ist unsere Steini noch ordentlich ins Plus gedreht. Vielleicht gute Vorzeichen für morgen !  

28.01.22 06:45
1

10275 Postings, 2316 Tage aktienpower#357822 Thor Donnerk


Du meinst Tradegate

Xetra ist rot  

28.01.22 06:47

10275 Postings, 2316 Tage aktienpowerOh


Falsch?.. ich weiß was du meinst!!

Mein Fehler  

28.01.22 08:54
1

1706 Postings, 2332 Tage UhrzeitWas ist da los 1 % in plus

Heute ist Freitag geht hoch aber wann  

28.01.22 09:18
2

77 Postings, 1546 Tage Saharel001Warnung bzgl. email

WARNING

Please note that certain Steinhoff email addresses have been compromised. Should you receive an email with subject line ?Steinhoff International Holdings N.V. Fund Distribution Report? asking you to click on a link Steinhoff International Holdings N.V. Fund Distribution Report.PDF (5.51MB), please delete the email and do not click on it.

Quelle Steinhoff Homepage  

Seite: 1 | ... | 14311 | 14312 |
| 14314 | 14315 | ... | 14333   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der Pareto, zero505, H731400, Kursverlauf_, PrincessEugen, silverfreaky, StuggiFrankBTC
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln