TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 50 von 70
neuester Beitrag: 21.06.21 21:23
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 1744
neuester Beitrag: 21.06.21 21:23 von: crossoverone Leser gesamt: 419257
davon Heute: 525
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 | 53 | ... | 70   

27.04.21 11:08

1664 Postings, 2851 Tage ZupettaFaktor 8 Long Zertifikat

ich habe mir die WKN UF0WBZ zugelegt, Long zertifikat mit Faktor 8, Laufzeit open end und aktueller Knock Out bei 35,06 Euro. Erhöhtes Risiko aber auch erhöhte Gewinnchance. Wenn ich mir  den TV Chart anschaue, dann ist das m.E. ein sehr gutes Chancen/Risiko Verhältnis, zumindest für Zocker. Aber es droht im Extremfall der Totalverlust!!!!  

27.04.21 17:27

41 Postings, 338 Tage MichMichzupetta

da werden ja nur homöopathische Stückzahlen gehandelt ...  

28.04.21 08:13

1664 Postings, 2851 Tage ZupettaMichMich

für dich ist das nichts (ist nicht böse gemeint, aber Du verstehst das Prinzip noch nicht)!  

28.04.21 10:06

41 Postings, 338 Tage MichMichzupetta

verstehen tu ich das schon, jedoch die täglich gehandelte  Stückzahl  - auch in Abhängigkeit vom Faktor - ist mir zu klein ...  

28.04.21 10:12
2

1664 Postings, 2851 Tage Zupettadie täglich gehandelte Stückzahl

ist doch komplett unerheblich! Der Market Maker stellt doch laufend neue Stücke rein. Was soll denn der tägliche Umsatz für einen Einfluss haben?  

29.04.21 09:51
4

7 Postings, 855 Tage Savis5588Widerstand durchbrochen

Heute ist der Kurs nicht an der 40,80 abgeprallt und zieht weiter hoch. Könnte nun geschmeidig bis 45€ gehen.  

29.04.21 14:32
1

3142 Postings, 1254 Tage Der Pareto"Heute ist der Kurs nicht an der 40,80 abgeprallt

morgen um 09:51 h geschrieben. Das ist mir jetzt ein witzig wert!

Aber in der Tat: es sieht gut aus. Mal Schlusskurs abwarten::  

30.04.21 10:13

41 Postings, 338 Tage MichMichirgendwas zu den Quartalszahlen durchgesickert?

03.05.21 09:03
2

115 Postings, 72 Tage SQ123Mitsubishi Electric u. TeamViewer schließen

Mitsubishi Electric und TeamViewer schließen Partnerschaft:


Göppingen, Mai 2021 ? Mitsubishi Electric Europe B.V. Polen, eine Tochtergesellschaft von Mitsubishi Electric, hat die Partnerschaft mit TeamViewer, einem führenden Anbieter von sicheren Remote-Konnektivitätslösungen, und den Einsatz der Augmented-Reality-(AR)-basierten Remote-Support-Lösung von TeamViewer in seinen Niederlassungen in Zentral- und Osteuropa bekannt gegeben.  Einen besonderen Fokus legt Mitsubishi hierbei auf den schnell wachsenden Geschäftsbereich der Industrieautomation, der industrielle Steuerungssysteme, Antriebe und Roboter umfasst.

Die neugeschaffene Lösung bietet den Kunden von Mitsubishi, zu denen führende Hersteller aus der Lebensmittel-, Luft- und Raumfahrt- sowie Automobilindustrie gehören, ein besseres Supporterlebnis und eine Optimierung der Reparaturprozesse.
Die TeamViewer-Software funktioniert auf mobilen Geräten und Wearables und hilft dabei, komplexe Probleme auch aus der Ferne zu lösen. Möglich wird dies durch einen Blick auf die Situation vor Ort mittels gemeinsamen Live-Video-Streams und der Möglichkeit besondere Stellen durch AR-Markierungen hervorzuheben. Dank AR-gestützter Remote-Trainings und Live-AR-Support können die Kunden so Probleme direkt vor Ort lösen und die Ausfallzeiten von geschäftskritischen Fabrikanlagen reduzieren. Durch den AR-gestützten Support auf Basis der TeamViewer-Lösung erzielt Mitsubishi Electric zudem eine Effizienzsteigerung, da weniger Techniker vor Ort im Einsatz sein müssen, um Reparaturen vorzunehmen.

"Auf unserem Weg zu Smart Factories schätzen wir TeamViewer als strategischen Partner, um qualitativ hochwertigen, interaktiven Fernsupport zu gewährleisten, und damit unseren Kundensupport auf das nächste Level zu heben. Wir haben uns für die marktführende, innovative Lösung entschieden, da sie intuitiv und sicher ist. Damit ist sie perfekt dafür geeignet unsere Interaktion mit den Kunden zu verbessern. Mit der TeamViewer-Lösung können wir unseren Kunden außerdem helfen die Auslastung unserer Automatisierungssysteme zu steigern und die Produktionsprozesse zu optimieren", sagt Jakub Kwiatkowski, Solution Business Manager, Abteilung Marketing und technischer Support bei Mitsubishi Electric.
https://www.checkpoint-elearning.de/...iewer-schliessen-partnerschaft
 

04.05.21 07:54
4

35720 Postings, 7658 Tage Robingeht

heute richtig runter denke ich . Q1 Umsatz Enttäuschung , na ja aber dafür ist der Chef der bestbezahlte  in Deutschland . 70 Millionen im Jahr .

Große Unterstützung erst bei ? 36  

04.05.21 08:05

35720 Postings, 7658 Tage RobinHändler

zu Zahlen : "  Umsatz in Q1 unter Erwartungen"  

04.05.21 08:21
7

25 Postings, 726 Tage Chrisi7480@ Robin

Ich weiß ja nicht genau wo Du das alles ließt und her hast.

Zur ersten Nachricht über den bestbezahlten Chef in Deutschland: Ließ vielleicht einfach mal die Hintergründe. Es gab bei Börsengang durch Permira eine Vereinbarung, dass der Vorstand am Marktkapitalzuwachs des Unternehmens beteiligt wird. Dafür sind die betroffenen Personen auf der anderen Seite ein Risiko eingegangen. Das hat nichts mit der Entlohnung als CEO etc. zu tun.

Zur zweiten Aussage zitiere ich mal aus folgender Quelle:
https://www.finanznachrichten.de/...em-jahresauftakt-prognose-015.htm

"Im ersten Quartal 2021 erreichte die bereinigte EBITDA-Marge 61,4 Prozent nach 61,7 Prozent im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Billings kletterten um 22 (währungsbereinigt 26) Prozent auf 146,6 Millionen Euro. Analysten hatten im Mittel mit Billings von 144 Millionen Euro gerechnet. Der Umsatz legte um 15 Prozent auf 118,3 Millionen Euro zu. Das ist weniger, als Analysten dem Unternehmen mit im Mittel 132 Millionen Euro zugetraut hatten. Teamviewer erklärte die im Vergleich zu den Billings unterproportionale Umsatzentwicklung mit der Einstellung des Verkaufs von unbefristeten Lizenzen. Dieser Effekt werde sich im Verlauf des Jahres abbauen, hieß es, so dass sich die Umsatz- und Billings-Wachstumsraten ab 2022 angleichen werden.

Das bereinigte EBITDA stieg von Januar bis März auf 90,0 von 73,9 Millionen Euro vor einem Jahr, und übertraf damit die Konsensschätzung von 82 Millionen Euro. "

-Bei den Billings wurden die Analystenerwartungen knapp übertroffen.
-Der Umsatz legt auf Grund des alten Lizenzmodells (noch) nicht in den Erwartungen zu, was aber im Laufe des Jahres ausgeglichen wird und schon vorher bekannt war und worauf auf schon mehrmals hingewiesen wurde.
- Und das EBITDA liegt ein gutes Stück über den Analystenerwartungen.
- Das Wachstum liegt über dem des Vorjahresquartals. Und zwar nicht zu knapp.
- Der Kurs wird auf Xetra gemacht, also kann man jetzt noch nichts sagen.
- Wir kommen von einem Kursniveau in Höhe von 50 ?, in die Erwartungen eingepreist waren.
- Im Verhältnis zu anderen Unternehmen, die solche eine Reichweite haben ist die Markkapitalisierung ein Witz.

Und jetzt erklär mir Deine beiden Threadeinträge bitte nochmal.

Danke.  

04.05.21 08:53
2

15 Postings, 58 Tage AlfredW.Outperform - Ziel 64 Euro

ANALYSE-FLASH: RBC belässt Teamviewer auf 'Outperform' - Ziel 64 Euro
04.05.21, 08:50 dpa-AFX
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Teamviewer nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Das bereinigte operative Ergebnis habe ihre Erwartungen übertroffen, schrieb Analystin Sherri Malek in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Den Ausblick habe der Softwareanbieter erwartungsgemäß bestätigt./ag/ajx  

04.05.21 10:29

818 Postings, 3635 Tage Toller Hecht@alfredw

Na da werden die Amis heute mittag bestimmt zugreifen bei dem Kurs denk ich!  

04.05.21 10:34

35720 Postings, 7658 Tage Robinwie ich

euch um 8uhr sagte : ZIel EUro 36 . SIeht man doch wo die Algos die Aktie hinhaben wollen . Easy Trading  

04.05.21 12:53

3204 Postings, 1186 Tage neymarTeamViewer

CEO von "TeamViewer" Oliver Steil im Interview vom 4. Mai 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/05/...r-oliver-steil-im.html  

04.05.21 12:57

3085 Postings, 4158 Tage ZeitungsleserUninteressant

Kapitalbedarf: -7,4 Mrd. Euro
jährlicher CF: 100 Mio p.a.
Amortisationsdauer: 60 bis 70 Jahre

Kein Unternehmer bekäme dafür einen Kredit.  

04.05.21 12:58
5

25 Postings, 726 Tage Chrisi7480Somit...

...hat Robin recht behalten. Jedoch verstehe ich die Grundlage nicht. Die Pressemitteilungen sind durch die Bank weg positiv. Namhafte Analysten lassen das Papier auf Buy/Outperform bei Kurszielen zwischen 48 und 64 ?.

Wer verkauft also hier? Kleinanleger? Sicherlich nicht! Das lässt Raum zu Spekulationen. Hier wurde also ein nicht vorhandener Grund genutzt um auf das Papier einzuprügeln. Das kann nicht gerade billig sein, denn irgendwer muss die Shares, die dann unten gehandelt werden ja auch verkaufen. Und das, bei dem Verlauf der letzten Wochen/Monate, wahrscheinlich mit Verlust.
Für mich gibt es dafür nur eine schlüssige Erklärung. Und zwar wird versucht, den Preis bis zur Veräußerung der Anteile von Permira, die ja im Mai stattfindet, so tief wie möglich zu halten, um günstig an die Shares zu kommen. Die Anzahl ist ziemlich groß (Permira hält noch 20 %) und somit stellt es sich in der Kosten-Nutzungsrechnung wohl positiv dar, jetzt Geld dafür aufzuwenden, dass der Kurs unter 40 ? bleibt und somit wohl unter 40 ? kaufen zu können, als das der Kurs über der 40 ? gehandelt wird und man zu höheren Preisen an das große Kuchenstück kommt.
Dasselbe wird auch der Grund für den übermäßigen Kursverfall nach Bekanntgabe der Werbedeals sein. So meine Vermutung.

Was denkt Ihr? Was passiert hier mit dem Kurs? Warum?

Und was denkst Du, Robin. Wie kommst Du nach der Meldung heute Morgen darauf, dass der Kurs fällt? Im Prinzip ist kaum negatives zu lesen...  

04.05.21 13:38
3

3031 Postings, 2801 Tage kostolanindie Studie von Quirin

https://www.handelsblatt.com/dpa/anlage/...7-Bqg9nK5BnBubpunP7v90-ap5

sagt Kurse von bis zu 71?.

Warum der Kurs heute nach den durchaus guten Zahlen so fällt, könnte in meinen Augen immer noch mit dem teuren Sponsoring von MU zu tun haben. Auch die ganzen Querelen um den Club die zuletzt eher negativen Schlagzeilen und das Scheitern der geplanten Elite League.

Charttechnisch ist durchaus noch Luft bis ca 35,30?  

04.05.21 14:35

15 Postings, 58 Tage AlfredW.Marktumfeld

Ich denke das lag heute eher am Marktumfeld und weniger an Teamviewer selbst...  

04.05.21 14:38

104 Postings, 3480 Tage cocoloriszu #1226

Viele KO Schwellen liegen um die 35/36 bei Zertifikaten. Vielleicht sollen hier auch einfach einige Scheinchen gesprengt werden...

Nur meine Meinung  

04.05.21 14:44

25 Postings, 726 Tage Chrisi7480Möglich...

Kann man die KO-Schwellen irgendwo einsehen? Also eine Tendenz?

ein 10-fach Longzerti möchte ich heute auf jeden Fall mal nicht in der Tasche haben.

10% Verlust, was etwas einer MK von 700.000.000 Mio. Euro entspricht, sind weder durch die Werbedeals, noch durch die Zahlen zu rechtfertigen. Marktumfeld hin oder her. Der TecDax verliert heute bisher 2,2 %... TMV also fast das 5-fache... einfach nicht vernünftig zu erklären.  

04.05.21 15:14

259 Postings, 422 Tage Odessa100@Chrisi

Ich fürchte, die Antwort ist einfacher, als wir denken.
Ein paar wenige wissen mehr als der gesamte Rest.
Ist aber nur eine Vermutung.  

Seite: 1 | ... | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 | 53 | ... | 70   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börni1946, granddad, Trips
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln