K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2039
neuester Beitrag: 13.04.21 14:36
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 50972
neuester Beitrag: 13.04.21 14:36 von: And123 Leser gesamt: 7708051
davon Heute: 4590
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2037 | 2038 | 2039 | 2039   

28.01.14 12:31
40

96 Postings, 3942 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2037 | 2038 | 2039 | 2039   
50946 Postings ausgeblendet.

12.04.21 09:27

10119 Postings, 3008 Tage BÜRSCHENDie Talfahrt hält an

Zu Recht die Aktie ist immer noch viel zu Hoch bezahlt !  

12.04.21 09:36

58 Postings, 1897 Tage saltwistleStreusalzverbrauch München

Auch wenn München m.W. das Salz nicht von K+S bezieht, eine interessante Zahl:
Streusalzverbrauch 2019/2020: 5.500 Tonnen
Streusalzverbrauch 2020/2021 (bisher): 14.000 Tonnen  

12.04.21 09:37

10119 Postings, 3008 Tage BÜRSCHENLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.21 14:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

12.04.21 09:53

1344 Postings, 1171 Tage timtom1011Der Streusalz Verbrauch dieses jahr

Wird eine riesige   überrasch  

12.04.21 10:01
1

312 Postings, 597 Tage Brauerei 66Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.21 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

12.04.21 12:46

2871 Postings, 4885 Tage DerLaie§ 123 Abs. 1, Satz 1 AktG

"Die Hauptversammlung ist mindestens dreißig Tage vor dem Tage der Versammlung einzuberufen. Der Tag der Einberufung ist nicht mitzurechnen"

Und? Hat schon jemand was im Bundesanzeiger gelesen? Oder gar schon eine Einladung mit den Tagesordnungspunkten erhalten?

... aber bei K+S läuft ja alles rund. (Die BaFin ist die Böse, gell)

 

12.04.21 12:54

2871 Postings, 4885 Tage DerLaie@ Brauerei 66

Nee Brauerei, nicht vor fremden Türen kehren. K+S ist kein Opfer...

Und wenn Sie schon die Skandale der BaFin  so locker hier verwurschteln, dann sollten Sie vorher sachkundig machen; ich lese hier nichts von der K+S AG:

"Die Bafin untersucht, ob ihre Mitarbeiter unerlaubt spekulative Aktiengeschäfte getätigt haben. In der Zeit zwischen 1. September 2020 und 10. Februar 2021 hatten vier Mitarbeiter der Finanzaufsicht 23 mal Gamestop-Aktien ge- oder verkauft. Vier Mitarbeiter handelten außerdem sechsmal AMC-Aktien...."

(Quelle: Handelsblatt Finance Briefing, vom 12.04.2021)  

12.04.21 13:05

312 Postings, 597 Tage Brauerei 66BaFin ist nötig

Aber eine Behörde die sich mit sich selbst beschäftigen muss, ( wegen Korruptionsvorwürfen) bringt durch ihre Unprofessionalität auch dritte in Not ! Eine HV durchzuführen die einen Zeitraum betrifft der durch die BaFin in Frage gestellt wird , ist nicht zu verantworten. Fristen müssen von allen eingehalten werden BaFin ? K+S denn ? Diener Zweier Herren kannst Du nicht sein ? . Da ist Meckern einfach.
K+S springt um 25 Punkte, kommt da noch was ?


Glück allen Investierten  

12.04.21 13:20

2871 Postings, 4885 Tage DerLaie@ Brauerei66

"Aber eine Behörde die sich mit sich selbst beschäftigen muss, ( wegen Korruptionsvorwürfen) bringt durch ihre Unprofessionalität auch dritte in Not ! "

Versuchen Sie diese Ihre Aussage doch einmal zu konkretisieren.

Die BaFin hat einen Anfangsverdacht, wie übrigens auch andere Marktteilnehmer, und muss diesem nachgehen.
Das gibt der K+S aber nicht das Recht gegen § 123 (1), S.1 AktG zu verstoßen.
Aber das ist wieder typisch für dieses Management, notwendige Entscheidungen aussitzen, verspätet reagieren... wenn´s gar nicht mehr anders geht...  

12.04.21 13:28

1344 Postings, 1171 Tage timtom1011@ traveltracker

Alles gut k&S. Dick im plus sage nur unten kaufen oben verkaufen  

12.04.21 13:34

312 Postings, 597 Tage Brauerei 66Der Laie

Nicht das Handeln ist verboten für BaFin Mitarbeiter , sondern zwischen Kauf und Verkauf müssen 30Tage liegen . Das ist bei der von Dir publizierten Anzahl unmöglich , in diesem Zeitraum ! Also verboten! Bei dieser Kriminellen Energie und so vielen Mitarbeitern sollte jeder hinterfragen ? was ist hier faul im Staate Dänemark ? . Wie groß ist der Fisch wirklich? Auf jeden Fall sollte alle Mitarbeiter  , auch Familienmitglieder geprüft werden bis einschließlich 2017 ( siehe Adhoc Gesetz) . Das ist Vorteilsgewährung/ name im Amt. Wie sollte sonst solcher Krimineller Entgegnet werden , ab 4 Personen mit absprachen ist es eine ? Bildung einer Kriminellen Vereinigung und Bandenmässiger Betrug ? , auf Gut Amtsdeutsch gesprochen.
Die Frage ist ist der Vorstand/ AR von K+S besser ?


Glück allen Investierten



 

12.04.21 13:40

1344 Postings, 1171 Tage timtom1011So jetzt eine Frage an alle

Warum kaufen die Leerverkäufer  Black Rock und co eigentlich zurück  glaubt  ihr die sind doof    

12.04.21 13:49

2871 Postings, 4885 Tage DerLaie@ Brauerei66

Wenn Sie sich mit der BaFin im Speziellen auseinandersetzten wollen, sollten Sie ein neues Forum aufmachen.

Oder wollen Sie ernsthaft unterstellen, dass BaFin Mitarbeiter gegen K+S gezockt haben und zur Erreichung Ihrer persönlichen Ziele nunmehr K+S grundlos beschuldigen und einfach mal so ein Ermittlungsverfahren einleiten....

Noch einmal, es geht hier nicht um die BaFin, sondern ausschl. um die Unterlassungen oder nicht Unterlassungen von K+S. Da besteht kein Zusammenhang und lässt sich auch keiner konstruieren.

 

12.04.21 13:49
4

215 Postings, 781 Tage BierdimpfelAktuelle Potash Preise




Preise (NOLA, Corn, Brasilien) ziehen weiterhin i.Vgl. zur Vorwoche leicht an. Asien leichter Rückgang.
Deutlicher Anstieg in allen Segmenten vor allem im Vorjahresvergleich!

Quelle: Mosaicco.com  
Angehängte Grafik:
2021-04-12_13h45_09.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2021-04-12_13h45_09.png

12.04.21 13:50

2871 Postings, 4885 Tage DerLaieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 01:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage

 

 

12.04.21 14:06

312 Postings, 597 Tage Brauerei 66Der Laie

Also gezockt haben Sie , gegen oder für wen wird sich jetzt hoffentlich zeigen. Als Aufsichtsamt also völlig ungeeignet.
Das bei K+S der Vorstand/ AR grenzwertig handelt ist allen klar.

Glück allen Investierten  

12.04.21 16:08

215 Postings, 781 Tage Bierdimpfel@DerLaie

Entspannung bitte. Einladung zur diesjährigen HV kam heute per e-Mail. Findet am 12 Mai 2021 um 10.00 in digitaler Form statt. ;-)  

12.04.21 16:20
1

215 Postings, 781 Tage BierdimpfelNachtrag...

...erhalten natürlich nur registrierte Aktionäre...;-))))
Quelle: Persönlicher E-Mail Posteingang ;-)  

12.04.21 16:54

6746 Postings, 3297 Tage traveltrackerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

12.04.21 19:52

4253 Postings, 1644 Tage And123Starker Laden Starker CEO Starker Aktienkurs

 

13.04.21 08:05
2

4253 Postings, 1644 Tage And123Chinq

PODCAST: All eyes on China as India potash benchmark is renegotiated at increase

Author: Sylvia Traganida

https://www.icis.com/explore/resources/news/2021/...iated-at-increase
 

13.04.21 09:32
1

7350 Postings, 1511 Tage gelberbaronwie kann man

nur so dicke Finger haben und statt A  Q tippen?

Mal so nebenbei hier bei dem Papier zum tapezieren!  

13.04.21 10:18

4253 Postings, 1644 Tage And123Smartphone Kollege... Baron

 

13.04.21 12:53
1

2805 Postings, 1862 Tage AndtecAnd123

Der Podcast ist wirklich interessant. Die Chinesen werden sich in den nächsten 2-3 Wochen entscheiden müssen, ob sie 2 Monate danach aus Europa oder Nordamerika mit Kali beliefert wollen. Im Gegensatz  zu den Indern können sie ihre strategischen Kalireserven anzapfen  und ihre eigene Produktion in die Waagschale werfen, falls ihnen der neue indische Preis zu hoch erscheint und sie ihn nicht bezahlen wollen. Wir werden sehen  

13.04.21 14:36

4253 Postings, 1644 Tage And123CMP

Compass Minerals Q1 sales of deicing salt products rose a third vs. year ago
https://seekingalpha.com/news/...lt-products-rose-a-third-vs-year-ago


Von meinem iPhone gesendet  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2037 | 2038 | 2039 | 2039   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln